Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Umgang mit Überzahlungen

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2012, 19:12   #1
McChicken->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.03.2010
Beiträge: 391
McChicken
Standard Umgang mit Überzahlungen

Im letzten Bewilligungszeitraum ist aufgrund des schwankenden Einkommens meiner Frau wohl unterm Strich eine Überzahlung entstanden. Wie geht das Amt damit um ? Wird das in einem Betrag von der nächsten Überweisung abgezogen ? Oder in mehreren Teilbeträgen ? Habe ich dabei ein Mitspracherecht, oder tut das JC dies nach seinem Ermessen ?
McChicken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 19:25   #2
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Umgang mit Überzahlungen

Ihr werdet einen Anhörungsbogen nach § 24 (glaub ich) bekommen....dort wird Euch dann "vorgeworfen" zuviel Geld bekommen zu haben (absurd, ist aber so). Dann wird man Euch auffordern, den Betrag zurückzuzahlen. Solltet Ihr das nicht auf einen Schlag können, könnt ihr versuchen, eine Ratenzahlung zu vereinbaren.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2012, 13:05   #3
McChicken->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Beiträge: 391
McChicken
Standard AW: Umgang mit Überzahlungen

Da jetzt am 31.10. der laufende Bewilligungszeitraum zu Ende geht, werde ich dem JC nun nach Aufforderung die Gehaltsnachweise meiner Frau für das letzte halbe Jahr vorlegen. Man hatte seinerzeit für meine Frau ein fiktives Einkommen von 890€ angesetzt, das tatsächliche Durchschnittseinkommen lag aufgrund schwankender Stundenzahlen aber bei etwa 930€, sodaß in dem halben Jahr unterm Strich etwa 240€ zu viel an uns gezahlt wurden. Nun ist es so, daß ich am 15.11. eine Tätigkeit aufnehmen werde, und damit Anfang Dezember wohl zum letzten Mal Leistungen vom JC beziehen werde. Das heißt, das wäre die letzte Möglichkeit für das JC die Überzahlung aufzurechnen. Muss ich damit rechnen, daß man mir die Überzahlung komplett von der Leistung für Dezember abzieht ? Das würde natürlich schon weh tun. Lieber würde ich es, über in halbes Jahr oder so ans JC abstottern. Hab ich da eine Chance ?
McChicken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2012, 13:10   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Umgang mit Überzahlungen

Zitat:
Muss ich damit rechnen, daß man mir die Überzahlung komplett von der Leistung für Dezember abzieht ?
Nein
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2012, 13:11   #5
McChicken->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Beiträge: 391
McChicken
Standard AW: Umgang mit Überzahlungen

Sondern, der Ablauf wäre ?
McChicken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2012, 13:46   #6
lpadoc->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: OWL
Beiträge: 2.423
lpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiertlpadoc Enagagiert
Standard AW: Umgang mit Überzahlungen

Zitat von McChicken Beitrag anzeigen
Sondern, der Ablauf wäre ?
Hier habe ich für Dich ein Info-Link
__

Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit (Ebner-Eschenbach)
lpadoc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2012, 14:08   #7
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: Umgang mit Überzahlungen

Da hast du einen vorläufigen Bescheid bekommen?

Wie auch ich,bei mir wird die Überzahlung in der ersten Zahlung der Weiterbewilligung verrechnet,gut bei mir ist die Summe nicht so hoch.

Einfach beim JC schlau machen.
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
umgang, Überzahlungen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibt es eine Verjährungsfrist bei der Rückzahlung von Überzahlungen ? kruemel76 ALG II 20 07.05.2013 15:48
Rückforderung von behaupteten Überzahlungen ähh Infos zur Abwehr von Behördenwillkür 0 07.04.2012 22:46
Vertrauensschutz bei Überzahlungen - SG Dortmund,S 28 AS 228/08, 22.7.09 WillyV Aktuelle Termine und Entscheidungen 0 10.09.2009 16:12
gerichtsverhandlung Umgang Jana Allgemeine Fragen 41 08.10.2008 10:23
Computerpannen bei Überzahlungen Maddin79 ALG II 12 08.10.2007 09:55


Es ist jetzt 04:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland