ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.2012, 06:53   #1
neroblue->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 26
neroblue
Standard Alleinerziehend und Schicharbeit

Hallo
Ich bin seid Sept 2012 arbeitssuchend , beziehe ALG1 und zusätzlich ALG2.
Nun vermittelt mich meine Sachbearbeiter/in vom ALG2 laufend in Call-Center Stellen meist von Zeitarbeitsfirmen und Sanktioniert Ihre Vermittlungsvorschläge .
zb. sollen in einen Call - Center flexible Arbeitszeiten abgedeckt werden , Verfügungsrahmen von 7.00 - 23.00 Uhr ohne An und Abfahrt .
Würde ich die mit da-zunehmen hieße das für mich von 6.00 bis 24.00 Uhr
Meine Tochter ist im Sept. 2012 gerade mal 12 Jahre geworden , Ich habe keine Eltern mehr , keine Freunde , Verwandte oder Bekannte die unentgeltlich für einen längeren Zeitraum , eine Arbeitszeiten oder in den Ferien, am We ,zu Feiertagen die Betreuung meiner Tochter übernehmen können .
In der Spätschicht - Woche würde ich meine Tochter früh vor der Schule gerade mal eine dreiviertel Stunde sehen . Sie müsste alleine Abendbrot machen und ins Bett gehen , ganz zu schweigen davon wer sie bei Lernen noch mal unterstützt .
Ich habe vorher 40h in der Woche von täglich 8.00 bis 17.00 Uhr gearbeitet . Ein Zeitfenster von 7.00 bis 18.00 wäre auch noch io .
ich möchte hier nur vorbeugen nicht das es heißt ich hätte keine Lust dazu .
Ist meine Sachbearbeiterin im Recht , muss ich diese Arbeit aufnehmen ?
Wo ich Widerspruch einlegen
Danke
neroblue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 07:03   #2
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.827
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Alleinerziehend und Schicharbeit

Leider ist bei Alg2 jeder Job anzunehmen.

In deinem Falle sieht die Sache etwas anders aus,so das dem JC
die Weitergabe deiner persönl. Daten an versch. AG schriftl.untersagt werden muss damit weitere Vermittlungsangebote unterbleiben.

Die Erziehung und Fürsorge der Tochter hat absolute Priorität.

woher kommst du?
Tip,zur nächsten Beratungsstelle, Jugendamt,Partei die Linke vor Ort
hat evtl.kostenloses Beratungsangebot.
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 07:45   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Alleinerziehend und Schicharbeit

Wenn JC möchte, daß du arbeitest, müssten sie auch die Kosten für die Betreuung übernnehmen.

Ich würde mich aber weigern Schichtarbeit anzunehmen.

Zitat:
Ich habe vorher 40h in der Woche von täglich 8.00 bis 17.00 Uhr gearbeitet
Also kannst du eben nur zeitlich begrent arbeiten, darauf würde ich auch weiter bestehen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 07:48   #4
neroblue->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 26
neroblue
Standard AW: Alleinerziehend und Schicharbeit

Hallo
Danke für deine Antwort
die Kostenfrage ist nicht geklärt , eine Tagesmutter würde 8.00.-€ die Stunde nehmen , ich würde sie in der Spätschicht 8h benötigen = 64.00€ pro Tag . Laut meiner Sachbearbeiter bekäme ich aber nur 145.-€ pro Monat
Ich muß mich trotzdem dort bewerben/vorstellen . Termin ist heute 14.00Uhr
neroblue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 07:53   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Alleinerziehend und Schicharbeit

Zitat von neroblue Beitrag anzeigen
die Kostenfrage ist nicht geklärt , eine Tagesmutter würde 8.00.-€ die Stunde nehmen , ich würde sie in der Spätschicht 8h benötigen = 64.00€ pro Tag . Laut meiner Sachbearbeiter bekäme ich aber nur 145.-€ pro Monat
Tja, wenn die Kostenfrage nicht geklärt ist, kann man auch keinen Arbeitsvertrag unterschreiben
Zitat:
Ich muß mich trotzdem dort bewerben/vorstellen . Termin ist heute 14.00Uhr
Hingehen kannst ja - sofern geklärt ist, wer die Fahrtkosten trägt.

Anhören und möglichen Arbeitsvertrag vorab zum Prüfen lassen mitnehmen - auf keinen Fall zu irgendwas nötigen lassen!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 08:08   #6
neroblue->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 26
neroblue
Standard AW: Alleinerziehend und Schicharbeit

hi
hingehen werde ich auf alle Fälle , jedoch wird es von mir aus eh nicht zu einer Arbeitsaufnahme kommen .
Obwohl ich das am Telefon schon alles gesagt habe , wegen Schichten etc.
Kann mir meine Sachbearbeiterin dann ne Sanktion aufdrücken , da ich mich ja nicht positiv in Ihren Sinne beim Bewerbergespräch verhalten habe ?
Fahrkosten ? Brauche ich nicht ist gerade mal 5km von meinen Wohnort entfernt .
Oder doch ?
neroblue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 09:50   #7
Aras
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Aras
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: 45qm
Beiträge: 572
Aras Aras
Standard AW: Alleinerziehend und Schicharbeit

sag mal, stotterst du, wenn du nervös bist ;-)
Aras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 09:57   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Alleinerziehend und Schicharbeit

Zitat von neroblue Beitrag anzeigen
Brauche ich nicht ist gerade mal 5km von meinen Wohnort entfernt .
Oder doch ?
Du gehst zu Fuß? Du hast schon ne Monatskarte? Ansonsten:

ICH sehe nicht ein die Fahrtkosten selbst zu tragen! Auch Kleinvieh macht Mist...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 10:02   #9
neroblue->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 26
neroblue
Standard AW: Alleinerziehend und Schicharbeit

Ich habe jetzt bei der ZAF angerufen , Fahrtkosten gibt es nicht!
Werde meine Bewerbung jetzt hin mailen .Ersichtlich ist das ich keine uneingeschränkte Schichtbereitschaft vorzuweisen habe .
Da ich ja keine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben habe dürfte es mich wohl auch nicht so hart treffen , bekomme ich eine Sanktion schreibe ich einen Widerspruch hier in den Portal gibt es wirklich viele Tipps ....
neroblue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 20:04   #10
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena
Standard AW: Alleinerziehend und Schicharbeit

Fahrtkosten gibt es bei vielen Arbeitgebern nicht.

Dann kann man Fahrtkosten vorher beim Jobcenter beantragen. Oder man hat eine Abmachung mit dem Sachbearbeiter, dass eine nachträgliche Geltendmachung ausreicht. Ich weiß nicht auf den Punkt genau, wie da verfahren wird. Denn ich habe selber eine Monatskarte, die reicht mir weit genung.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2012, 20:54   #11
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Alleinerziehend und Schicharbeit

Zitat von neroblue Beitrag anzeigen
Ich habe jetzt bei der ZAF angerufen , Fahrtkosten gibt es nicht!
Werde meine Bewerbung jetzt hin mailen .Ersichtlich ist das ich keine uneingeschränkte Schichtbereitschaft vorzuweisen habe .
Da ich ja keine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben habe dürfte es mich wohl auch nicht so hart treffen , bekomme ich eine Sanktion schreibe ich einen Widerspruch hier in den Portal gibt es wirklich viele Tipps ....

mach dir kein stress
nix mailen
den SB zuschrückschreiben das man dieses angebot ablehnt
nach § 10 SGB 2 ist das nicht zumutbar da die kindbetreung in den späten abendstunden sowie tagsüber nicht sichergestellt ist
ende

wenn der SB sanktion aussprechen will dann soll der das machen
dann zeigt der nur wie dumm dieserist und wird bei gericht bei sowas ganz schnell unterliegen
danach noch ne fette dienstaufsichsbeschwerde rein knallen
das man unter sanktionen aufgefordert wird die elterlichen aufsichtspflicht zu verletzen

diesen weg würd ich gehn
du darfst auch arbeitsangebote ablehnen wenndu es begründen kannst warum
und in deinen fall ist der grund plausiebel gegeben und darf nicht sanktioniert werden

also nix bewerben stellen angebot ablehnen mit den grund fertig
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg2, alleinerziehend, saktionen, schicharbeit, schichtarbeit, zeitarbeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alleinerziehend und Zumutbarkeit andine ALG II 7 04.10.2016 07:28
Ab Mai Alg 2, alleinerziehend Zwergenmama ALG II 4 17.04.2009 18:00
alleinerziehend Darkangel79ge ALG II 7 08.05.2008 20:36
alleinerziehend und nun Hartz 4 mifi Allgemeine Fragen 7 06.02.2008 11:41
Bin ich alleinerziehend? Keks ALG II 9 18.07.2007 09:42


Es ist jetzt 11:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland