Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ist das schon Datenmissbrauch????

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2007, 23:36   #1
Michael-aus-IZ->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.01.2007
Ort: Itzehoe
Beiträge: 33
Michael-aus-IZ
Standard ist das schon Datenmissbrauch????

Hallo Ihr,

ich mal wieder...die Nerverei und der Stress mit den "lieben" SB`s geht weiter.Ne neue Posse, die mich mächtig aufgeregt und wütend gemacht hat.Okay, bin von der Palme (vorerst) wieder runter...Folgendes....

mach das mal direkt...ich bin "trockener" Spieler und besuche seit etlichen Jahren eine Selbsthilfegruppe für Spieler...nun sollte ich mich als Aufsichtskraft einer Spielhalle bewerben....Natürlich habe ich "dankend" abgelehnt...

Nun hat eine SB ,sich telefonisch, bei der, nennen wir es "Leiterin" gemeldet.
Diese gab sich sehr zurückhaltend und teilte der SB mit, dass es einen anonyme Gruppe ist und sie keinerlei Daten rausgibt.Telefonisch schon garnicht-kann sich ja jeder als Was-was-ich ausgeben.Muss dazu sagen, sie fragte ,ob ein Herr Michael xxx,mit genauer Adresse diese Gruppe besucht und dort auch regelmäßig teilnimmt.
Nachdem die SB so keine Auskunft bekam, teilte sie der "Leiterin" mit, dass sie wohl Sanktionen gegen mich verhängen werde, denn ich habe ein Jobangebot als "Spielhallenaufsicht" abgelehnt.

Darauf hat die "Leiterin" etwas barsch gesagt, dass es das letzte wäre und bestätigte der SB ,telefonisch , dass ich dort regelmäßig bin...

Nunja, ich empfinde es als eine absolute Sauerein sich auf solch einer Art-und Weise Auskunft zu erschleichen.
Selbstverständlich hätte ich der SB eine Auskunft dazu gegeben, sogar mit Mitstätigung der "Leiterin" (selbst Spielerin). Fühle mich hintergangen und weiss nun nicht genau ,wie ich darauf reagieren soll....

Wie sicht in diesem Fall die Rechtslage aus?

Schon einmal , vielen Dank im voraus

Michael
__

behandel jeden so, wie Du auch behandelt werden willst...trotzdem lass ich mir nichts gefallen ;-)
Michael-aus-IZ ist offline  
Alt 20.04.2007, 00:33   #2
TommyHedger
Neuer Nutzer
 
Registriert seit: 10.02.2007
Beiträge: 74
TommyHedger
Standard

Zitat von Michael-aus-IZ Beitrag anzeigen
Fühle mich hintergangen und weiss nun nicht genau ,wie ich darauf reagieren soll....

Wie sicht in diesem Fall die Rechtslage aus?
Unsicher. Das ist wahrscheinlich ne Gummigeschichte. Jedenfalls sind mir keine eindeutigen Urteile zu solchen/ähnlichen Fällen bekannt. Also weder dazu, ob Dir aus der offensichtlich berechtigten Ablehnung des Spielhallenjobs irgendwelche Nachteile drohen - noch dazu, ob Du der SB was kannst.

Meine Einschätzung: Den Job hast Du zu Recht abgelehnt (also keine Nachteile, falls Dir irgendwer was daraus drehen will und Du dagegen angehst) - und die Sachbearbeiterin kommt schadlos weg, weil ihr kein Verstoß gegen irgendwas nachgewiesen werden kann.

Abhaken, weitersuchen. ;)
TommyHedger ist offline  
Alt 20.04.2007, 07:14   #3
Grobi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.06.2006
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 346
Grobi
Standard

Zitat von Michael-aus-IZ Beitrag anzeigen
Muss dazu sagen, sie fragte ,ob ein Herr Michael xxx,mit genauer Adresse diese Gruppe besucht und dort auch regelmäßig teilnimmt.
Aus diesem Satz entnehme ich eine solide Grundlage, um die SB in Ihre Schranken zu verweisen. Sie geht mit persönlichen Daten des Kunden "hausieren", und das geht grad mal gar nicht. Es währe durchaus möglich und zumutbar, den Michael zu bitten, eine Teilnahmebestätigung durch die Leiterin ausstellen zu lassen. Hierdurch währe das Ziel erreicht gewesen und niemand hätte sich aufregen müssen, alles währe vertraulich geblieben.

Hätte eine SB sowas mit mir gemacht würde ich Ihr schriftlich (wie üblich mit Eingangsbestätigung auf einer Kopie des Schreibens) eindeutig untersagen, derlei Telefonier-aktionen zu unternehmen, da sich hierdurch eine Rufschädigung ergeben kann - die Leiterin der Selbsthilfegruppe geht es nichts an, das der Michael Hart IV bezieht, das er sich nicht bei einer Spielhalle beworben hat oder das Ihm Sanktionen drohen. Evtl. noch ein Hinweis, das man nun die möglichkeit der Fachaufsichtsbeschwerde (unlautere Ermittlungsmethoden, Gefährliche Stellenangebote trotz Kenntnis der Therapie) und der Dienstaufsichtsbeschwerde (aus gleichen Gründen) prüfen wird, und die Dame wird verstehen, das es so nicht geht.

Die Leiterin der Gruppe würde ich mit der Bitte, auch bei solchen Drohungen zu schweigen mit einem ordentlichen Dankeschön bedenken, die scheint Sich um Ihre Leute zu sorgen - heutzutage auch keine Selbstverständlichkeit. Sollte diese sich übrigens motiviert fühlen, Rechtliche Schritte oder Beschwerden gegen eine mutmassliche SB zu führen währe das doch absolut nachvollziehbar, oder?

Nachtrag:
Zitat von TommyHedger Beitrag anzeigen
Abhaken, weitersuchen. ;)
Wenn es bei diesem einmaligen Vorfall bleibt scheint mir das hier in der tat eine aktzeptable möglichkeit.
__

«Die Halunken in Berlin müssen weg, die können es nicht»
E. Stoiber, Aschermittwoch 2004 in Passau.
Man sieht also: Auch Politiker begreifen es manchmal doch!
Neulich auf dem Spielplatz: "Söder hier nicht so rum" - Tim, 10 Jahre, zu einem gleichaltrigen, der völligen Unfug erzählte.
Grobi ist offline  
Alt 20.04.2007, 11:47   #4
Michael-aus-IZ->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.01.2007
Ort: Itzehoe
Beiträge: 33
Michael-aus-IZ
Standard so.....hatte heute nen Termin...

erst einmal ein danke für Eure schnellen Antworten...habe nun erfahren welche SB es war ;-)...hatte dort ein sehr nettes (wirklich-kaum zu glauben) Gespräch...unter anderen habe ich der SB sehr deutlich gesagt, dass sie in Zukunft Solches zu unterlassen habe und MICH schriftlich zu fragen habe.Also lange Rede -kurzer Sinn...war sehr positiv und fast schon sowas wie eine Entschuldigung...natürlich habe ich dieses Gespräch, unter zu-Hilfe-nahme eines unabhängigen Zeugen geführt ;-)

Michael
__

behandel jeden so, wie Du auch behandelt werden willst...trotzdem lass ich mir nichts gefallen ;-)
Michael-aus-IZ ist offline  
Alt 20.04.2007, 11:55   #5
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.071
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard

Zitat von Michael-aus-IZ Beitrag anzeigen
...natürlich habe ich dieses Gespräch, unter zu-Hilfe-nahme eines unabhängigen Zeugen geführt ;-)

Michael
Das wird 's wohl gewesen sein... Da lernt man manchmal völlig neue Seiten eines/r SB kennen.... Weiter so!!

;)
__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist gerade online  
Alt 30.04.2007, 08:07   #6
Michael-aus-IZ->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 31.01.2007
Ort: Itzehoe
Beiträge: 33
Michael-aus-IZ
Standard damit ist das wohl durch ;-)

so, denke mal nun hat sich das in die richtige Richtung entwickelt...SB hat sich bei mir entschuldigt und zugesichert, dass sowas nicht wieder passiert.Muss zugeben,hatte das Gefühl ich wäre im falschen Film...(das ich sowas noch erleben durfte)...Extra ne neue Einladung bekommen und das Thema ist nun für mich vom Tisch...Mal sehen ,ob mein Gefühl trügt ,oder ob es wirklich noch SB`s mit Herz und Verstand gibt...
des weiteren wurde eine Maßnahme, die ich ja "freiwillig" begonnen hatte sofort gestoppt...
Also, es geht auch menschlich und das bei der ARGE !????
Lg Michael
__

behandel jeden so, wie Du auch behandelt werden willst...trotzdem lass ich mir nichts gefallen ;-)
Michael-aus-IZ ist offline  
Alt 30.04.2007, 08:17   #7
hartzhasser
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hartzhasser
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: deutschland
Beiträge: 649
hartzhasser
Standard

das währe ja paradox einen spielsüchtigen als Spielhallenaufsicht einzustellen, währe ja genauso als würden die mich ( trockener Alkoholiker) an einer Brauerei vermitteln.



lg hartzhasser
__

ich bin Rentner
und das ist gut so
hartzhasser ist offline  
Alt 30.04.2007, 08:49   #8
Bruno1st->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.12.2005
Ort: Nähe Freiburg
Beiträge: 3.736
Bruno1st
Standard

Zitat von Michael-aus-IZ Beitrag anzeigen
so, denke mal nun hat sich das in die richtige Richtung entwickelt...SB hat sich bei mir entschuldigt und zugesichert, dass sowas nicht wieder passiert.Muss zugeben,hatte das Gefühl ich wäre im falschen Film...(das ich sowas noch erleben durfte)...Extra ne neue Einladung bekommen und das Thema ist nun für mich vom Tisch...Mal sehen ,ob mein Gefühl trügt ,oder ob es wirklich noch SB`s mit Herz und Verstand gibt...
des weiteren wurde eine Maßnahme, die ich ja "freiwillig" begonnen hatte sofort gestoppt...
Also, es geht auch menschlich und das bei der ARGE !????
Lg Michael
dann drücke ich dir mal die Daumen, daß das auch so bleibt. Menschlich wurden die bisher nur, wenn es darum ging, eigene Fehler als "Irrtum, kann jedem mal passieren, wird SO nicht mehr passieren,..." hinzustellen. Der "Kunde" ist damit zufrieden und die ARGE zieht weiter.
Auch wenn der Fall für dich im Moment erledigt ist, packe ihn wieder aus, wenn die ARGE wieder Mist baut. Es wird dann zwr gesagt "ist doch schon lange erledigt", doch das solltest du überhören, denn dies ist dann der BEweis, daß es keine Einzelfälle gibt und die Sache Sytem hat.
__

viele grüße bruno (human being uLtd.)
Politik/Bürokratie : Wir machen alles, außer ehrlich!
über € 25.000 Schaden an ALG-II durch meine ARGE und über € 12.000 durch die FM - Großer showdown auf meiner Webseite - Typisch Politiker/Beamter... - ÜBERFÜHRT ! Mal sehen, wie es mit diesem eher christlichen Politiker und Beamten nun weitergeht * Bitte Webseite weitergeben - danke
* "Politik lügt, ARGE betrügt, Bürokratie mordet" * Die Würde des Menschen war unantastbar! vor HartzIV *
Bruno1st ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
schon, datenmissbrauch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Es geht schon los Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 26 26.08.2008 13:37
geld schon da? ofra ALG II 80 18.12.2007 11:15
Schon wieder... Helena Ein Euro Job / Mini Job 4 13.06.2007 11:16
Und schon wieder ein Ein-Euro-Job listche Ein Euro Job / Mini Job 26 31.05.2007 17:33


Es ist jetzt 20:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland