ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2012, 11:25   #1
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard Was bitte soll ich nun tun?

Hallo zusammen,

ich habe Anfang Juni Hartz 4 beantragt. Vorher war ich selbständig und privat versichert.

Man teilte mir mit, dass ich rückwirkend ab dem 1. Juni Hartz4 bekommen werde und dass ich mich doch bitte auch rückwirkend zum 1. Juni gesetzlich versichern solle. Dies tat ich auch.

Am 12.06 unterschrieb ich auch eine Eingliederungsvereinbarung.

Am 14.06 bekam ich dann die Aufforderung, dass ich nachweisen solle woher ein Betrag x kommt. Diesem kam ich auch mit Belegen nach.

Am 23.06 bekam ich die Bewilligung für Leistungen vom 1.07 bis 31.12.2012. Gegen diesen Bescheid legte ich am 06.07. Einspruch ein, weil ich ab dem 1.06.2012 Ansprüche habe.

Zusätzlich bekam ich ein Schreiben von meiner GKV, dass ich erst ab dem 1.07. krankenversichert wäre. Die Arge hatte dies ändern lassen. Auch dagegen legte bei der Arge Einspruch bzw. stellte einen Überprüfungsantrag am 25.07.

Ich ging bisher davon aus, dass die Arge Fristen (3 Monate) einhalten muß. In meinem Fall hätte sie also auf den Einspruch von 6.07.2012 reagieren müssen?

Auf den Überprüfungsantrag müßte sie also auch bis spätestens den 25.10. reagieren?

Mir scheint es so, dass einiges falsch läuft und man es eventuell sogar darauf anlegt, um Geld zu sparen? Ich bin eigentlich keiner, der gerne rechtliche Schritte einlegt, aber scheinbar bleibt mir nichts anderes übrig. Ich müßte mir dann beim Gericht einen "Schein" ziehen? oder wie läuft das ab? oder sollte ich nochmals eine letzte Frist setzen und mit rechtlichen Schritten drohen? Ich hatte auch schon mind. 2x um ein Gespräch mit der Sachbearbeiterin gebeten, aber es passierte nichts.

Mit freundlichen Grüßen
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 11:30   #2
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Wenn es Dir nur um die verschleppte Bearbeitung des Widerspruchs und des Überprüfungsantrages geht, dann kannst Du nachdem die Frist von 3 Monaten verstrichen ist Untätigkeitsklage beim Sozialgericht einreichen.

LG MM
Minimina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 11:35   #3
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von Minimina Beitrag anzeigen
Wenn es Dir nur um die verschleppte Bearbeitung des Widerspruchs und des Überprüfungsantrages geht, dann kannst Du nachdem die Frist von 3 Monaten verstrichen ist Untätigkeitsklage beim Sozialgericht einreichen.

LG MM
Was sollte ich denn tun? nichts? Wie würdest du bitte reagieren?
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 11:46   #4
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von Minimina Beitrag anzeigen
Untätigkeitsklage beim Sozialgericht einreichen.

LG MM
Hab ich doch geschrieben. DAS sollst Du tun!

Auch wenn es Dir jetzt nicht so gut geht. Werde aktiv und reiche die Untätigkeitsklage ( bezüglich des Widerspruchs mit Fristende 06.07.) sofort am Montag ein.

Bei dem Überprüfungsantrag genauso wenn die Frist (25.07.) abelaufen ist und Du noch keine Entscheidung bekommen hast.

LG MM
Minimina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 11:47   #5
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Ich würde Erinnerungsschreiben erstellen mit kurzer Fristsetzung und Datumsbestimmung (also z.B. bei 1 Woche Frist = "bis 19.10.12 eingehend bei mir")
sowie der Ankündigung, bei fruchtlosem Fristablauf sofort Untätigkeitsklage beim SG einzureichen.

Und wenn dann noch nichts kommt, wirklich zum SG gehen.

Für einen Beratungsschein dürftest du jetzt schon, nach 3 Monaten, alle Voraussetzungen erfüllen. Also: Beratungsschein holen und gleich ab zum Anwalt.

Edit: Ergänzen muss ich hier noch § 88 SGG, hier ist zunächst von einer 6-monatigen Frist die Rede, im Widerspruchsverfahren
(Absatz 2) sind es dann aber wieder die o.g. 3 Monate.
Untätigkeitsklage - Hartz IV 4 - ALG II 2

Und hier noch ein Link zum AfA-Praxishandbuch für Alg2-Widerspruchsverfahren, auch ganz interessant:
http://www.arbeitsagentur.de/zentral...fahren-SGG.pdf
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 11:59   #6
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von Holger01 Beitrag anzeigen
Ich würde Erinnerungsschreiben erstellen mit kurzer Fristsetzung und Datumsbestimmung (also z.B. bei 1 Woche Frist = "bis 19.10.12 eingehend bei mir")
sowie der Ankündigung, bei fruchtlosem Fristablauf sofort Untätigkeitsklage beim SG einzureichen.

Und wenn dann noch nichts kommt, wirklich zum SG gehen.

Für einen Beratungsschein dürftest du jetzt schon, nach 3 Monaten, alle Voraussetzungen erfüllen. Also: Beratungsschein holen und gleich ab zum Anwalt.

Edit: Ergänzen muss ich hier noch § 88 SGG, hier ist zunächst von einer 6-monatigen Frist die Rede, im Widerspruchsverfahren
(Absatz 2) sind es dann aber wieder die o.g. 3 Monate.
Untätigkeitsklage - Hartz IV 4 - ALG II 2

Und hier noch ein Link zum AfA-Praxishandbuch für Alg2-Widerspruchsverfahren, auch ganz interessant:
http://www.arbeitsagentur.de/zentral...fahren-SGG.pdf

also was hat das jetzt bitte mit den 6 Monaten zu tun?
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 12:05   #7
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Ich würde sofort Untätigkeitsklage einreichen. Alles andere kostet nur Zeit und die Rechtsabteilung des JC weiß selber daß sie nach 3 Monaten bescheiden muß.

Im Anhang ein Beistpiel für die Klage. Dann mußt Du nur noch die Anschrift des des für Dich zuständigen Sozialgerichtes einfügen.

Gegen Nachweis (Stempel und Zeichen der Postabeitlung) beim Sozialgericht selbst abgeben:

2x Klageschreiben daran angehängt
2x Widerspruch

1 Kopie für Deine Unterlagen von Klage mit Widerspruch abstempeln lassen.

LG MM

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Untaetigkeitsklage wegen nicht bearbeitetem Widerspruch.pdf (40,6 KB, 167x aufgerufen)
Minimina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 12:17   #8
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von Hansi1976 Beitrag anzeigen

Am 14.06 bekam ich dann die Aufforderung, dass ich nachweisen solle woher ein Betrag x kommt. Diesem kam ich auch mit Belegen nach.

Vielleicht ist dein Betrag x schuld!?
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 12:34   #9
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

hallo ihr lieben,

@ hansi1976,

nach meinem Kenntnisstand dürfte das unmöglich sein:[QUOTE=

'"Vorher war ich selbständig und privat versichert.

Man teilte mir mit, dass ich rückwirkend ab dem 1. Juni Hartz4 bekommen werde und dass ich mich doch bitte auch rückwirkend zum 1. Juni gesetzlich versichern solle. Dies tat ich auch


Zusätzlich bekam ich ein Schreiben von meiner GKV, dass ich erst ab dem 1.07. krankenversichert wäre. Die Arge hatte dies ändern lassen. Auch dagegen legte bei der Arge Einspruch bzw. stellte einen Überprüfungsantrag am 25.07.[/QUOTE]"

Seit 2009 ist es nicht mehr möglich von der PKV in die GKV zu wechseln wärend des ALGII Bezuges. Dir steht in dem Falle allenfalls der Wechsel in den Basistarif deiner bisherigen PKV zu, Falls dieser günstiger ist wie dein bisheriger Tarif.....

Der GKV sollte dies sehr wohl bekannt sein, also gehe ich davon aus das du überhaupt nicht krankenversichert bist zu Zeit.

Lies das mal....
Hartz IV: Wechsel von der PKV in die GKV?

LG von Barbara
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 13:30   #10
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von DieFrettchen Beitrag anzeigen
hallo ihr lieben,

@ hansi1976,

nach meinem Kenntnisstand dürfte das unmöglich sein:"

Seit 2009 ist es nicht mehr möglich von der PKV in die GKV zu wechseln wärend des ALGII Bezuges. Dir steht in dem Falle allenfalls der Wechsel in den Basistarif deiner bisherigen PKV zu, Falls dieser günstiger ist wie dein bisheriger Tarif.....

Der GKV sollte dies sehr wohl bekannt sein, also gehe ich davon aus das du überhaupt nicht krankenversichert bist zu Zeit.

Lies das mal....
Hartz IV: Wechsel von der PKV in die GKV?

LG von Barbara
das stimmt. Ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich war "selbständig" ohne Gewerbeschein. Für das was ich beruflich gemacht habe, brauchte ich keinen.
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 13:31   #11
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Vielleicht ist dein Betrag x schuld!?
da ich Belege eingereicht habe, müßten sie zumindest antworten innerhalb von 3 Monaten. Oder habe ich diesbezüglich unrecht?
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 13:34   #12
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Wie läuft das denn bitte mit Beratungsschein ab? Ich gehe zum Amtsgericht mit meinen Unterlagen, so dass ich nachweisen kann, dass ich Hartz4 bekomme und dann wird mir ein Rechtsanwalt zugeteilt, der für mich dann Untätigkeitsklage erhebt oder kann ich das auch selber machen und unter normalen Umständen wird die Arge dann reagieren? ich möchte einfach keinen Fehler machen
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 13:42   #13
DieFrettchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

hallo hansi1976,

ja du gehst zum Amtsgericht und holst dir einen Beratungsschein. den Anwalt musst du dir selbst suchen, das ist deine Sache.

Ansonsten ob selbsständig oder Gewerbeschein, so ist das für den Stand der KK vollkommen egal. Der Wechsel von einer Privatkasse in die Gesetzliche geht nun mal nicht, das ist Fakt.

LG von Barbara
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 14:35   #14
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von Hansi1976
Am 14.06 bekam ich dann die Aufforderung, dass ich nachweisen solle woher ein Betrag x kommt.
Zitat von Harte Sau
Vielleicht ist dein Betrag x schuld!?
Nur mal zur Sicherheit noch mal nachgefragt: Wann ist denn dieser Betrag auf Dein Konto eingegangen und wie hoch war er circa ... evtl. bedarfsdeckend?
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 18:21   #15
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Nur mal zur Sicherheit noch mal nachgefragt: Wann ist denn dieser Betrag auf Dein Konto eingegangen und wie hoch war er circa ... evtl. bedarfsdeckend?

ich habe mir von einem meiner Konten 1400 Euro auf ein anderes Konto überwiesen. Bei Beantragung von Hartz4 hatte weniger als 2500 Euro insgesamt auf allen Konten.
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 18:24   #16
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

und ich habe heute extra noch einmal nachgefragt bei der GKV. ich bin seit dem 1.07.2012 dort versichert. Und meine PKV konnte ich ohne Probleme kündigen.

Und ich war nicht selbständig mit Gewerbeschein. Darum sagte man mir auch bei der Arge, dass ich jetzt sofort zur GKV wechseln solle.
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 18:26   #17
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

gibt es denn irgendwo Listen, welche Rechtsanwälte bei sowas einen vertreten wollen? Und die müssen das Honorar akzeptiren, welches sie mit diesem Schein bekommen und können dann nich später von mir mehr Geld verlangen?
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 21:56   #18
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Es sollte ein Fachanwalt für Sozialrecht sein. Vielleicht findest du hier einen.

Adressen — Tacheles Adressdatenbank

Und hier im Frorum gibt es auch eine Stelle, wo die Forennutzer Anwälte aufschreiben sollten, mit denen sie gute Erfahrungen gemacht haben. Ich weiß nur nicht wo.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2012, 13:24   #19
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von berlinerbär Beitrag anzeigen
Sei doch froh in der GKV zu sein.
Beratungsstellen: Schaue mal im Internet nach, welche in Deiner Nähe sind. Einige Anwälte wollen extra was haben.
ich bin auch froh, dass ich wieder in der GKV bin.

Ist das bei euch eigentlich auch so, dass die an der Info bei der Arge immer nur die erste Seite, die man einrecht, abstempeln und den Rest hintendranheften? Wenn es hart auf hart kommt, dann hat man keine Beweise, dass man den Rest auch abgegeben hat.
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2012, 14:25   #20
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Bei uns wird vom Antragsformular auch nur die erste Seite abgestempelt. Bisher gab es damit zum Glück keine Probleme.

Die Anlagen nehme ich sowieso doppelt mit und lasse mir diese abstempeln.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2012, 14:38   #21
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
Bei uns wird vom Antragsformular auch nur die erste Seite abgestempelt. Bisher gab es damit zum Glück keine Probleme.

Die Anlagen nehme ich sowieso doppelt mit und lasse mir diese abstempeln.
Bei mir werden sie immer kopiert, aber man möchte sie nicht abstempeln, weil man meint, dass es ausreicht, dass sie zusammengetackert sind.

Ich habe heute ein Schreiben aufgesetzt mit einer letzten Fristsetzung von 2 Wochen. Danach werde ich mir einen Beratungsschein vom Amtsgericht holen. Ich werde mich schon einmal nach einem Rechtsanwalt umsehen, der Sozialrecht macht.
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2012, 13:45   #22
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

nun bekomme ich schon den 2 Tag hintereinander Anrufe von der Leistungsabteilung. Bisher bin ich aber noch nicht ans Telefon gegangen..muss ich einen Anruf entgegennehmen? ich habe eigentlich keine Lust, dass die mir irgendeinen Mist erzählen. So nach dem Motto, dass sie überhaupt keine Unterlagen bekommen hätten. Ich habe mir allerdings von allem eingereichten Kopien mit Stempel machen lassen.
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2012, 16:15   #23
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von Hansi1976 Beitrag anzeigen
nun bekomme ich schon den 2 Tag hintereinander Anrufe von der Leistungsabteilung. Bisher bin ich aber noch nicht ans Telefon gegangen..muss ich einen Anruf entgegennehmen? ich habe eigentlich keine Lust, dass die mir irgendeinen Mist erzählen. So nach dem Motto, dass sie überhaupt keine Unterlagen bekommen hätten. Ich habe mir allerdings von allem eingereichten Kopien mit Stempel machen lassen.
falls es den ein oder anderen interessiert. heute bekam ich ein Schreiben von der ARGE, dass angeblich keines meiner beiden Schreiben jemals angekommen ist, obwohl ich mir beides (Einspruch und Überprüfungsantrag) habe abstempeln lassen!
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2012, 16:47   #24
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Hi Hansi1976...

...wie ich gelesen habe, ist von Deiner Seite aus alles ordnungsgemäß gelaufen.

Besorg Dir einen *klick:
Anwaltskosten - Beratungsschein – Antispam Wiki


und geh damit zu einem Fachanwalt Deiner Wahl und lasse Dich beraten. Dafür darf der Anwalt höchstens 10 € verlangen, die die meisten noch nicht mal kassieren.

Aber Achtung: damit ist nur die Beratung abgedeckt. Wenn Du Klage durch den Rechtsanwalt einreichen willst, musst Du beim Sozialgericht (Rechtsantragsstelle) *klick:
Prozesskostenhilfe – Wikipedia


beantragen und Dir vom Gericht diesen Anwalt zuweisen lassen.

MfG
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2012, 20:39   #25
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von alvis123 Beitrag anzeigen
Hi Hansi1976...

...wie ich gelesen habe, ist von Deiner Seite aus alles ordnungsgemäß gelaufen.

Besorg Dir einen *klick:
Anwaltskosten - Beratungsschein – Antispam Wiki


und geh damit zu einem Fachanwalt Deiner Wahl und lasse Dich beraten. Dafür darf der Anwalt höchstens 10 € verlangen, die die meisten noch nicht mal kassieren.

Aber Achtung: damit ist nur die Beratung abgedeckt. Wenn Du Klage durch den Rechtsanwalt einreichen willst, musst Du beim Sozialgericht (Rechtsantragsstelle) *klick:
Prozesskostenhilfe – Wikipedia


beantragen und Dir vom Gericht diesen Anwalt zuweisen lassen.

MfG
ja, das denke ich auch. Ich habe meine Hausaufgaben gemacht und normalerweise hätten die 6 Monate Zeit darauf zu reagieren, aber da man als ALG II in einer Notlage ist, müssen sie schneller reagieren.

Du würdest also nciht nochmal die abgestempelten Kopien abgeben, weil die sich extra dumm stellen, was auf der Hand liegt, denn es kann nicht sein, dass nun ausgerechnet meine Unterlagen verschwinden?
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was soll ich bloß tun?? Bitte helft mir Tigerman Allgemeine Fragen 26 23.08.2012 02:00
Was soll ich tun,bitte um Hilfe!? kilianmerlin Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 33 10.08.2011 20:12
Wie soll ich hier weitermachen? Bitte helft mir! Kronach ALG II 13 08.04.2011 15:27
Was soll ich tun, bitte um Eure Meinung! Insekt ALG II 9 22.03.2009 22:37


Es ist jetzt 14:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland