ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2012, 09:10   #1
anti01->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.10.2012
Beiträge: 3
anti01
Standard Zuflussprinzip 2 mal Lohn berechnet?

hallo,
mir wurde 2 mal das gleiche einkommen berechnet -
1 mal in dem monat in den ich es erarbeitet habe und einmal nachträglich durch das zuflussprinzip.

mein fall;
geringfügig beschäftig bis juli 2012 (alg2 zuschuss)- ausbildung seit august 2012 (+bab und alg2 zuschuß)

lohn aus juni 2012 ist mir zugeflossen im august 2012 - diese wurde mir im august angerechnet (zufluss) jedoch auch bereicht für den monat juni!
ist das rechtens? ich kann doch nix dafür das mein chef zahlungsunfähig war, nicht nur das meine kosten ungedeckt waren, da es mir schon angerechnet wurde...ich bin in zahlungsverzug gekommen und nun heißt es meine kosten wäre für august gedeckt gewesen...dem ist so aber nicht!

hoffentlich weiß jemand wie ich dagegen widerspruch einlegen kann?
anti01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2012, 09:21   #2
Bessi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.06.2012
Beiträge: 324
Bessi
Standard AW: Zuflussprinzip 2 mal Lohn berechnet?

mit dem Kontoauszug ist das doch leicht erklärbar
am besten mit Beistand hingehen und direkt klären
wenn Zeit dazu ist
Bessi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2012, 09:29   #3
anti01->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.10.2012
Beiträge: 3
anti01
Standard AW: Zuflussprinzip 2 mal Lohn berechnet?

also ist es nicht ok ein einkommen zwei mal zu berechnen?

kontoauszüge haben sie schon erhalten nur für den monat juli (der hier entscheidend ist nicht, da ich den zu dem zeitpunkt nicht hatte...) jedoch habe ich schriftlich erklärt das mein einziges einkommen jenes ist, was dem jobcenter bekannt war und berechnet wurde.

leider kann ich die nächsten 3 wochen nicht von der arbeit weg und der betrieb ist auch nicht in der nähe :|. muss das schriftlich machen.
anti01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2012, 09:58   #4
Brangelina
 
Registriert seit: 03.10.2012
Beiträge: 71
Brangelina
Standard AW: Zuflussprinzip 2 mal Lohn berechnet?

Dann einen von dir bevollmächtigten Beistand/Vertrauensperson mit der Klärung beauftragen.

Quelle: SGB X - Einzelnorm

Oder eben warten, bis es deine Zeit wieder zuläßt, einen Termin mit dem JC zu vereinbaren.
Brangelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2012, 10:12   #5
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina
Standard AW: Zuflussprinzip 2 mal Lohn berechnet?

Zitat:
leider kann ich die nächsten 3 wochen nicht von der arbeit weg und der betrieb ist auch nicht in der nähe :|. muss das schriftlich machen.
Das solltest Du auch nur schriftlich machen, Überprüfungsantrag für den Monat, wo Einkommen angerechnet wurde, obwohl kein Einkommen zugeflossen ist.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 20:42   #6
anti01->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.10.2012
Beiträge: 3
anti01
Standard AW: Zuflussprinzip 2 mal Lohn berechnet?

ok, danke für die info.
also nen überprüfungsantrag.

gibt es irgendeine textstück im sgb oder so, worauf ich mich im widerruf berufen kann, das eine doppelte berechnung von lohn nicht rechtens ist?

ich mein, wenn die damit durchkommen, werde ich nie wieder als aufstocker arbeiten -.-
ich weiß es jetzt schon mit diesen ganzen bürokratischen humbuck... wäre ich die 3 monate zuhause geblieben, hätte ich mehr von gehabt.
anti01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 11:21   #7
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Zuflussprinzip 2 mal Lohn berechnet?

Kannst Du formlos machen. Überprüfungsantrag nach § 44 SGBX drüber schreiben, Sachverhalt schildern und auf einem rechtsmittelfähigen Bescheid bestehen. Die haben 6 Monate Zeit, den zu bearbeiten. Muss aber nicht so lange dauern.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
berechnet, lohn, zuflussprinzip

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lohn jeden Monat andere Summe, wie wird das als ALG2Aufstocker berechnet bennybunny ALG II 2 11.07.2011 10:13
Zuflussprinzip? redfly ALG II 48 21.11.2008 07:45
Zuflussprinzip penelope Allgemeine Fragen 15 05.11.2008 14:50
Zuflussprinzip catwoman666666 Allgemeine Fragen 1 10.04.2008 16:29
Zuflussprinzip wedel1872 ALG II 4 13.11.2007 13:33


Es ist jetzt 16:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland