Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > > -> Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?


ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre Alles rund um Sanktion bzw. Leistungsentzug oder -kürzung bei ALG 2


:  48
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2017, 19:02   #26
Saschaneedhelp
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.05.2017
Beiträge: 18
Saschaneedhelp
Standard AW: Sanktioniert 100%

Zitat von axellino Beitrag anzeigen
Kannst Du bitte hier nochmals die nach folgende Seite ausreichend anonymisiert einstellen. (Beitrag 7)
Danke !!
Meinst den vom sanktionsveschEid?

Geändert von TazD (18.05.2017 um 21:50 Uhr) Grund: Nochmal.... Bitte ausreichend anonymisieren und dann wieder einstellen
Saschaneedhelp ist offline  
Alt 18.05.2017, 19:16   #27
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.818
axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino axellino
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

Zitat:
Meinst den vom sanktionsveschEid?
Ja, muss jetzt nur zum lesen den Laptop auf die Seite kippen

Ehrlich, das hast in die Bewerbung reingeknallt, alle achtung.
Hier ist die Rede von mehrfachen Pflichtverletzungen, wie ist das gemeint, betreffend Pflichverletzungen in 09/2016 + 11/2016 ??
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!

Geändert von axellino (18.05.2017 um 19:47 Uhr)
axellino ist offline  
Alt 18.05.2017, 19:19   #28
Saschaneedhelp
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.05.2017
Beiträge: 18
Saschaneedhelp
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

Zitat von axellino Beitrag anzeigen
Ja, muss jetzt nur zum lesen den Laptop auf die Seite kippen
Hahaha sorrrreeyy
Saschaneedhelp ist offline  
Alt 18.05.2017, 19:26   #29
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.255
0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

Da hättest Du auch gleich schreiben können: Bitte-bitte, sanktioniert mich.

Trotzdem:
Der potentielle Arbeitgeber hat eine Datenschutzverletzung begangen, indem er das Schreiben weitergab.
Das JC hätte die Daten, also das Schreiben, deswegen nicht erheben dürfen und es hätte die Daten beim Leistungsberechtigten erheben müssen, vgl. § 67a SGB X.

Das sollte man in den Widerspruch mit aufnehmen und nach Möglichkeit den Landesdatenschutzbeauftragten auf das Geschäftsgebaren des Unternehmens hinweisen.

Bizarr dabei: Der potentielle Arbeitgeber, der seinen Mitarbeitern auf seiner Homepage auch Gesundheitstipps gibt, schreibt in seiner Datenschutzbroschüre ...
Zitat:
Die Gewährleistung des Datenschutzes ist für uns sehr wichtig. Sie können jederzeit sicher sein,
dass wir mit Ihren Daten verantwortungsbewusst umgehen. Aus diesem Grund wird das Erheben,
Verarbeiten und Nutzen personenbezogener Daten in unserem Haus durch einen Datenschutzbeauftragten
überwacht. Gemäß BDSG hat der Beauftragte für Datenschutz auf Antrag jedermann
in geeigneter Weise die im BDSG festgelegten Angaben verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung
kommen wir hier nach.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline  
Alt 18.05.2017, 19:43   #30
Saschaneedhelp
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.05.2017
Beiträge: 18
Saschaneedhelp
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

Der größte schei*s is das es ewig dauert bis das wieder geregelt ist grrr
Ich hoffe aber das es da irgendwas gibt das mich auf sicher aus dem Fehler raushaut
Saschaneedhelp ist offline  
Alt 18.05.2017, 19:57   #31
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.609
Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

Na, dann hoffe mal. Maria ist als Jungfrau schwanger geworden. Deine Chancen, dass das da zu deinen Gunsten ausgeht, dürften ähnlich hoch sein.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline  
Alt 18.05.2017, 20:07   #32
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.255
0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

Zitat von Saschaneedhelp Beitrag anzeigen
Der größte schei*s is das es ewig dauert bis das wieder geregelt ist grrr
[...]
Nein, der größte Scheìß ist, dass Du mit einigen Minuten Aufwand bei der Bewerbung das ganze Kotz-o-Rama hättest vermeiden können.
(Es gibt im Forum auch diverse Threads mit Bewerbungsvorschlägen und Du kannst so einen immer noch starten.)

Den Vermittlungsvorschlag inklusive Rechtsfolgenbelehrung bitte auch noch anonymisiert einstellen.
Oft ergeben sich da auch noch Ansatzpunkte.

Hattest Du den neuen Job schon in Aussicht, als der VV eintraf?
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline  
Alt 18.05.2017, 20:13   #33
Saschaneedhelp
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.05.2017
Beiträge: 18
Saschaneedhelp
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Nein, der größte Scheìß ist, dass Du mit einigen Minuten Aufwand bei der Bewerbung das ganze Kotz-o-Rama hättest vermeiden können.
(Es gibt im Forum auch diverse Threads mit Bewerbungsvorschlägen und Du kannst so einen immer noch starten.)

Den Vermittlungsvorschlag inklusive Rechtsfolgenbelehrung bitte auch noch anonymisiert einstellen.
Oft ergeben sich da auch noch Ansatzpunkte.

Hattest Du den neuen Job schon in Aussicht, als der VV eintraf?
Ja allerdings hatte ich da etwas in Aussicht wollte mir ein Kleingewerbe anmelden um Autos aufzubereiten (was ich kann) und was meInst du mit immernoch starten ? Bringtvdas was um diese ****ing sanktion zu Nichte zu machen ? Aso und ich trete morgen einen anderen minijob an .... da arbeite ich dank der sanktion erstmal umsonst ??

Geändert von axellino (18.05.2017 um 20:49 Uhr) Grund: Anhänge entfernt da nicht ausreichend anonymisiert
Saschaneedhelp ist offline  
Alt 18.05.2017, 20:20   #34
Matricaria
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.10.2013
Beiträge: 40
Matricaria Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

So einen Mist an einen Arbeitgeber schicken und dann jammern .

Mit deinen Daten hier solltest du echt etwas verantwortungsvoller umgehen, so weiss man durch deine Infos und Bilder hier zu viel über dich. Wissen nun Vor und Nachname, Alter und Wohnort. XXXXXXXXXXXXXXXX

Viel Glück

Geändert von axellino (18.05.2017 um 20:28 Uhr) Grund: OT
Matricaria ist gerade online  
Alt 27.05.2017, 13:54   #35
GoldenGirl
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2015
Beiträge: 134
GoldenGirl
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

Zitat von Saschaneedhelp Beitrag anzeigen
Vorallem "negativbewerbung " .... Ich habe nie was gelernt keinen Schulabschluss usw....Ich weiss garnicht wie man sich richtig bewirbt.... und das wird mir zur last gelegt ? Meine stärken sind nunma unbekannt. ...und meine schwächen eben nicht..Soll ich in der Bewerbung lügen? Sry dad nicht meine Art. ... hehe gut klar wollte ik den Job nicht und habe es so gewollt aber das MUSS ja auch erstmal bewiesen werden und ich glaube mit mein ganzen nicht Kenntnissen muss da doch was gehen ....
Vielleicht kannst du das ja noch als Grund einfließen lassen, daß dir nicht klar war, wie es genau zu verfassen ist und daß du da Defizite hast. Evtl. kann man denen klarmachen, daß für dich zunächst eine Bewerbungstraining besser gewesen wäre.
GoldenGirl ist offline  
Alt 28.05.2017, 07:07   #36
krohne444
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 339
krohne444 krohne444 krohne444
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

hi
Meckere nicht rum wegen der sperre die du ja zu Recht bekommen hast.

XXXXXXXXXXXXXXXXXX

Geändert von Seepferdchen (28.05.2017 um 09:58 Uhr) Grund: OT Bereich und nicht zielführend und Forenregel 12
krohne444 ist offline  
Alt 28.05.2017, 07:51   #37
Gravi
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Gravi
 
Registriert seit: 28.10.2011
Beiträge: 51
Gravi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

Nun ist das Schei*e-Sandwich leider angekommen und DU musst handeln.
Also such Dir schnellstmöglich irgendeinen Job (ZA, DHL, etc.) und kneif die AXXXbacken mindestens 12 Monate am Stück zusammen sonst stehst Du in 8-10 Wochen per Zwangsräumung auf der Straße!

An den extra Berg Schulden (Krankenkassenbeiträge, Mahnkosten, Schufa-Eintrag) wollen wir lieber nicht denken.
Die Miete MUSS immer kommen! Alles andere ist sekundär!

Geändert von Seepferdchen (28.05.2017 um 10:00 Uhr) Grund: Bitte Umgangston beachten, siehe Forenregel 12
Gravi ist offline  
Alt 28.05.2017, 08:38   #38
qwertz123
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.03.2014
Beiträge: 1.023
qwertz123 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

Zitat von Saschaneedhelp Beitrag anzeigen
Aso und ich trete morgen einen anderen minijob an .... da arbeite ich dank der sanktion erstmal umsonst ??
Warum umsonst? Verstehe ich jetzt nicht, das Geld dass du dort selbst verdienst kann dir doch keine Sanktionieren oder wie ist das gemeint?
qwertz123 ist offline  
Alt 28.05.2017, 09:31   #39
krohne444
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 339
krohne444 krohne444 krohne444
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

hi
was sagt den Mini Job also unter 450€ keine Versicherung und was bleibt da über wenn das Amt auch noch was haben will die 160€ glaube ich waren das oder. Und wenn er da K Versicherung/Miete usw noch zahlen soll.

Und da wird sich nix ändern wenn da nicht mal einer Wach wird . Warum soll ein AG einen Einstellen der Nix gelernt hat und nicht mal eine Bergwerbung schreiben kann/Will obwohl es so einfach wäre eine 08/15 halt aus dem Netz zu nehmen und nur den Namen ändern.
Und das Amt weis jetzt genau wo sie ansetzen können damit es weh tut . Wenn du den richtigen dort hast wird er dich voll hauen mit VV mit R Belehrung und das so viele wie Gesetzlich vertretbar sind also 8-10 pro Monat min.
krohne444 ist offline  
Alt 28.05.2017, 14:50   #40
GoldenGirl
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2015
Beiträge: 134
GoldenGirl
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

Vielen Dank, daß hier endlich mal ein Mod. eingeschritten ist.... (Bez. #36 von Krohne444)

Im Übrigen finde ich, daß Vollsanktionen menschenverachtend sind und nicht zu Recht über jemanden ergehen sollten!

PS: Fraglich, wieso ist der Satz überhaupt stehen geblieben ist. Er ist doch nur herabwürdigend und moralisierend, beleidigend dem TE gegenüber. Etwas Zielführendes kann ich da jedenfalls nicht erkennen...

Geändert von GoldenGirl (28.05.2017 um 15:05 Uhr)
GoldenGirl ist offline  
Alt 28.05.2017, 15:09   #41
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.607
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

Wie ist das eigentlich bei Vollsanktion und Einkommen, wird dann trotzdem angerechnet? Kann doch eigentlich nicht sein, oder?
Kerstin_K ist gerade online  
Alt 28.05.2017, 15:12   #42
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.139
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

Kerstin, das würde mich auch interessieren.
Gaestin ist offline  
Alt 28.05.2017, 23:19   #43
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.336
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

Zitat von Saschaneedhelp Beitrag anzeigen
Ich hoffe aber das es da irgendwas gibt das mich auf sicher aus dem Fehler raushaut
Seh ich nicht so.
Helfen kann dir da auch keiner, zumal du ja auch Rückfragen nicht beantwortest, so wurde schon vor anderthalb Wochen nach dem VV gefragt (#32), sehen kann ich den aber nirgends.

Ganz geringe Chance:
Im aW-Antrag beim SG auf das laufende Sanktionsverfahren beim BVerfG hinweisen, vielleicht hast du ja einen einsichtigen Richter der bereit ist die Sanktion auszusetzen und die Entscheidung aus Karlsruhe abzuwarten.
https://www.elo-forum.org/news-disku...gsgericht.html

Zitat von krohne444 Beitrag anzeigen
Meckere nicht rum wegen der sperre die du ja zu Recht bekommen hast.
Zu Recht ... ?
Einem Verbrecher im Knast wird das Existenzminimum nicht gestrichen, egal was er angestellt hat.
Nur mal so am Rande, vielleicht merkst du ja anhand dieses Beispiels was du hier für Unsinn schreibst.

Zitat von Gravi Beitrag anzeigen
Also such Dir schnellstmöglich irgendeinen Job (ZA, DHL, etc.) und kneif die AXXXbacken mindestens 12 Monate am Stück zusammen sonst stehst Du in 8-10 Wochen per Zwangsräumung auf der Straße!
Kalender hast du, ja?
Und wenn er jetzt bei einer ZAF anfängt, würde das erste nennenswerte Geld erst im Juli kommen, bis dahin dürfte die fristlose Kündigung vom Vermieter auch bald da sein.

Zitat von krohne444 Beitrag anzeigen
Und das Amt weis jetzt genau wo sie ansetzen können damit es weh tut.
Falsch.
Das JC weiß jetzt, dass der TE nicht imstande ist sich effektiv gegen diesen Sanktions-Schwachsinn zu wehren.
Dass muss er schleunigst lernen, sonst geht er unter.
Zitat von GoldenGirl Beitrag anzeigen
Im Übrigen finde ich, daß Vollsanktionen menschenverachtend sind und nicht zu Recht über jemanden ergehen sollten!
Wenigstens ein klarer Kopf hier.

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Wie ist das eigentlich bei Vollsanktion und Einkommen, wird dann trotzdem angerechnet? Kann doch eigentlich nicht sein, oder?
Worauf sollte dann da noch angerechnet werden? Er kriegt doch eh schon nix mehr.

Geändert von dagobert1 (28.05.2017 um 23:47 Uhr)
dagobert1 ist offline  
Alt 29.05.2017, 04:45   #44
krohne444
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 339
krohne444 krohne444 krohne444
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

hi
sehe ich etwas anders . Warum werden alle Geldleistungen gestrichen . Weil er es nicht nötig hält auch nur eine Minimale Bewerbung abzusenden.

So dann muss er halt damit leben und Lebensmittelgutscheine beantragen dann hat er das Nötigste.

Andere müssen auch für ihr Geld arbeiten und bei Arbeitssuchenden ist das halt Bewerbungen schreiben und so versuchen einen Job zu bekommen (bis zu 40 Std. pro Woche)

Und wer das nicht will muss halt mit den Kürzungen usw leben.

Und warum ist es Schwachsinn einen zu Sanktionieren. Soll man noch belohnt werden wenn man nix macht und dagegen andere versuchen alles um wieder in einen Job zu kommen . Dann würde ja jeder sagen warum soll ich was machen Geld kommt ja.
Und Leute die in Jobs mit geringer Entlohnung arbeiten sagen dann ich höre auf weil es jetzt so schön draußen ist und somit reicht das Geld vom Amt es gibt ja keine Konsequenzen.

So kann es nicht laufen im Leben und genau wegen solcher haben Hartz 4 Personen einen schlechten Ruf bei vielen AG.

Klar kann nicht jeder alles perfekt (Bewerbung) das ist aber auch nicht so Wichtig man muss halt nur erkennen , dass er sich mühe gegeben hat . Und wenn man schwächen hat kann man sich ja Weiterbilden denn man hat ja genug Zeit dafür (40 Std pro Woche) und Fördergelder usw gibt es auch noch .

Darum so einfach kann man sich das auch nicht machen.
krohne444 ist offline  
Alt 29.05.2017, 06:27   #45
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.139
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

Sascha hat keinen Schulabschluss und keine Ausbildung.
Wie wäre es, wenn er zum Amt gehen würde und seine SB bitten würde, ihn in einem Förderkurs für einen Schulabschluss gibt es abends an der VHS) unterzubringen und ihm behilflich zu sein einen ungelernten Vollzeitjob für tagsüber zu finden?

Geändert von TazD (29.05.2017 um 07:26 Uhr)
Gaestin ist offline  
Alt 29.05.2017, 07:17   #46
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.607
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

Die Idee ist ja nicht schlecht, aber die Frage ist, ob er das durchzieht. Vollzeitjob und Weiterbildung ist echt hart und der TE macht auf mich den Eindruck von Null Bock.

Der fehlende Schulabschluss deutet darauf hin, das da schon frueher einiges schief gelaufen ist. Ich habe auch so jemanden in meiner Familie, der ist inzwischen ueber 30, eigentlich hoch intelligent, aber egal, was er anfaengt, er zieht nichts durch. Am Anfang riesen Begeisterung, aber sobald er merkt, dass man sich anstrengen muss, zieht er lieber mit seinen Kumpel nachts um die Haeuser und verschlaeft den Tag. Das ist ganz schwer, da den Schalter umzulegen. Wir haben alles versucht. Seim Bruder hat ihn zum Sport mitgenommen, das JC hatte ihm die gewuenschte IT Ausbildung bezahlt, wenn er die drei Monate Vorbereitung durchgehalten haette, alles vergebens. Jegliche Termine schafft er nur einzuhalten, wenn man ihn aus dem Bett klingelt. Sogar die Hochzeit seiner Schwester haette er fast vepasst.

Aber an allem sind immer die anderen Schuld und wenn man ihm mal sagt, dass er sein Leben selber in die Hand nehmen muss, bricht er den Kontakt ab.
Kerstin_K ist gerade online  
Alt 29.05.2017, 07:22   #47
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 661
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

Zitat von Gaestin Beitrag anzeigen
Sascha hat keinen Schulabschluss und keine Ausbildung.
Wie wäre es, wenn er zum Amt gehen würde und seine SB bitten würde, ihn in einem Förderkurs für einen Schulabschluss gibt es abends an der VHS) unterzubringen und ihm behilflich zu sein einen ungelernten Vollzeitjob für tagsüber zu finden?
Ja, klingt gut.
Lobenswert.

Glaubst Du ernsthaft, dass der Threadersteller dort auch nur eine Woche am Stück teilnehmen wird?

Meine Lebenserfahrung sagt leider nein. Da mögen jetzt manche aufschreien, aber ich kann nicht die Realitäten ausblenden.

Der Threadersteller zeigt eindrucksvoll das Problem:

- es gibt Menschen die können nicht
- es gibt Menschen die wollen nicht
- es gibt Menschen die können und wollen nicht

Typ 1 sollte man natürlich keine Leistungen kürzen, sondern fördern.


Mangelnde Bildung kann man nur durch Teilnahme an Bildungsveranstaltungen korrigieren.
Wenn man aber alles ignoriert, können auch finanzielle Mittel und Förderung nicht weiterhelfen.
RobbiRob ist gerade online  
Alt 29.05.2017, 07:35   #48
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.139
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

ich meine lediglich, er soll sich mal mit dem SB beraten und vielleicht sind vom Amt aus Lösungen denkbar. Ob er durchhält, ja, das ist die Frage.
Aber mit 22 kann man es nicht ausschließen.
Gaestin ist offline  
Alt 29.05.2017, 08:36   #49
Hyana
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Hyana
 
Registriert seit: 26.08.2016
Beiträge: 234
Hyana
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

So fern sich unser TE noch einmal einloggen sollte, zumindest hier lesen folgender Rat:

Such dir Hilfe.
Du bist an einem Punkt angelangt, an dem du selbst nicht weiter kommen wirst.
Selbst wenn das bedeutet in ein "Betreutes Wohnen" zu wechseln, damit dir geholfen wird.

Anonsten kann man nur Viel Glück wünschen.

Zitat:
Ich habe auch so jemanden in meiner Familie
Da muss ich leider ganz schrecklich an meinen Bruder denken leider wohnt der in einer anderen Stadt, sonst würde ich ihn zu Hilfestellen "prügeln" (liebevoll gemeint, nicht ernst)
Hyana ist offline  
Alt 29.05.2017, 09:08   #50
Gaestin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 1.139
Gaestin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wegen einer angeblichen Negativbewerbung zu 100% sankioniert - wer weiß Rat?

ich würde es trotzdem beim SB versuchen.
Er muss ja hin wegen Lebensmittelgutscheine
und Krankenversicherung, da könnte man
nach Lösungen suchen.
Gaestin ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kürzung des Geldes aufgrund einer angeblichen Nebentätigkeit Wallie ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre 17 30.05.2016 11:13
Mitverantwortlichkeit bei angeblichen Fehlverhalten in einer Bedarfsgemeinschaft prager60 Allgemeine Fragen 12 04.09.2012 14:06
Abmahnung wegen angeblichen Upload Schakal Allgemeine Fragen 31 01.12.2010 09:05
100%-Sanktion wegen Negativbewerbung Thomas89 Allgemeine Fragen 52 08.10.2010 16:03
Sperrzeit wegen angeblichen Nichtbewerben Oxxon ALG I 6 04.02.2010 12:42


Es ist jetzt 19:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland