QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre Alles rund um Sanktion bzw. Leistungsentzug oder -kürzung bei ALG 2


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2018, 14:47   #26
Wholesaler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Wholesaler
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 935
Wholesaler Wholesaler Wholesaler Wholesaler
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Nein, jetzt noch nicht. Ich würde auch erst einmal abwarten.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 14:52   #27
Mueller1852
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mueller1852
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 60
Mueller1852
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Bis hier noch bessere Antworten kommen?
Mueller1852 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 14:58   #28
Wholesaler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Wholesaler
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 935
Wholesaler Wholesaler Wholesaler Wholesaler
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Dir liegt doch bis jetzt nur die Anhörung vor. Über rechtliche Dinge würde ich mir Gedanken machen, wenn du den Sanktionsbescheid erhalten hast.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 15:07   #29
Mueller1852
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mueller1852
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 60
Mueller1852
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Zitat:
Über rechtliche Dinge würde ich mir Gedanken machen, wenn du den Sanktionsbescheid erhalten hast.
Dann ist es aber zu spät, wenn mir das Geld schon gestrichen wurde.

Eig könnte ich wirklich angeben das ich die Stelle nicht abgelehnt habe und das wäre nicht mal gelogen, nur halt nicht die ganze Geschichte.
Mueller1852 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 15:23   #30
Wholesaler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Wholesaler
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 935
Wholesaler Wholesaler Wholesaler Wholesaler
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Wenn du dich jetzt beraten lässt, zahlst du das aus eigener Tasche. Du hast doch nach eigenen Worten bereits gegen eine Sanktion vor dem SG geklagt. Dann müsste dir der Ablauf doch bekannt sein. Ich würde das auch so schreiben. Die E-Mail würde ich nicht erwähnen.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 15:34   #31
veritasdd
Gast
 
Benutzerbild von veritasdd
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
@ veritasdd: Schick mir mal bitte eine Mail, kann leider noch keine versenden.
Das geht leider nicht.

Meine PN-Funktion ist blockiert.

Selbst auf Nachfrage bei der Redaktion wird das nicht rückgängig gemacht.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 19:03   #32
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dagobert1
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 5.226
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Zitat von veritasdd Beitrag anzeigen
Das ist so nicht korrekt. Siehe z. B. Bayer. LSG v. 23.04.2014, L 11 AS 410/13:
Ich habe gewisse Zweifel, ob dieses Urteil hier anwendbar ist.
Schließlich schreibt der TE im Eingangspost selbst, es wäre um eine ZAF gegangen.

Vielleicht wäre es sinnvoll, den VV mit weniger Schwärzungen sowie auch die zugehörige Anlage einzustellen.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 19:21   #33
Mueller1852
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mueller1852
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 60
Mueller1852
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Zitat:
Dann müsste dir der Ablauf doch bekannt sein.
Ja schon aber ich wusste nur nicht genau ab wann ich den Beratungshilfeschein beantragen darf.

Zitat:
Ich würde das auch so schreiben.
Wenn ich einfach schreibe das ich die Stelle nicht abgelehnt habe, dann gibt es nur 2 Optionen, entweder mein SB lässt die Sanktion fallen oder er zieht die durch und ich muss klagen. Gibt es dann vor dem SG irgendwelche Nachteile, weil ich nicht sofort die ganze Geschichte dem JC mitgeteilt habe? Mein SB wird sich ja auch wundern, warum sollte die ZAF melden ich habe eine Stelle abgelehnt aber ich behaupte das stimmt nicht. Ich weiß ja nicht mal genau was die ZAF dem JC gemeldet hat, kann auch sein die ZAF hat dem JC das genauso gemeldet wie es war, ich habe die Stelle wegen dem geringen Lohn abgelehnt.

Zitat:
Das geht leider nicht.

Meine PN-Funktion ist blockiert.

Selbst auf Nachfrage bei der Redaktion wird das nicht rückgängig gemacht.
Schade, wollte dich fragen ob du mal meinen unzensierten VV sehen möchtest. Öffentlich möchte ich den hier nicht stellen.

Wenn du mal wieder PN schreiben möchtest, dann bleibt dir wohl nur einen neuen Account zu erstellen.

Zitat:
Vielleicht wäre es sinnvoll, den VV mit weniger Schwärzungen sowie auch die zugehörige Anlage einzustellen.
Das Problem ist halt das ich dann öffentlich stelle, aus welcher Stadt ich komme, um welchen Beruf es geht und um welche ZAF es sich handelt. Mit den Daten kann mich mein JC identifizieren.
Mueller1852 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 20:48   #34
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.239
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
[...]

Wenn du mal wieder PN schreiben möchtest, dann bleibt dir wohl nur einen neuen Account zu erstellen.
[...]
Moinsen Mueller1852 und erst mal willkommen hier ...!

Hast Du die Forenregel #8 bei Deiner Registrierung hier überlesen ...? Eine ausführliche Lektüre sämtlicher Forenregeln halte ich dringend für ratsam.


__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX

Geändert von Curt The Cat (14.09.2018 um 21:10 Uhr)
Curt The Cat ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 20:55   #35
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von erwerbsuchend
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 2.340
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
Schade, wollte dich fragen ob du mal meinen unzensierten VV sehen möchtest. Öffentlich möchte ich den hier nicht stellen.
Du kannst diesen VV auch mit anonymisierten persönlichen Angaben hier für alle sichtbar einstellen. Selbst wenn dich dein SB hier erkennen würde, hätte er keine Handhabe gegen dich, denn es ist dir gestattet, dass du dich informierst.

PS: Backstage-Beratungen sind in diesem Forum hier unerwünscht. Schließlich sollen alle Leserinnen und Leser von den Tipps profitieren können.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 21:15   #36
Holler2008
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Holler2008
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.546
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Zitat von Wholesaler Beitrag anzeigen
Darum geht es hier aber nicht. In diesem Fall dreht es sich um die Bezahlung und da ist so ziemlich alles zumutbar. Die Pendelzeit ist eine ganz andere Geschichte.
Aber du hast verallgemeinernd gesagt, auf Zumutbarkeit prüfen sei unnötig, es sei alles zumutbar.

Das ist so ausgedrückt eben falsch.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 23:05   #37
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dagobert1
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 5.226
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
Ich weiß ja nicht mal genau was die ZAF dem JC gemeldet hat, kann auch sein die ZAF hat dem JC das genauso gemeldet wie es war, ich habe die Stelle wegen dem geringen Lohn abgelehnt.
Das wäre mit einer Akteneinsicht herauszubekommen.

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
Das Problem ist halt das ich dann öffentlich stelle, aus welcher Stadt ich komme,
Dein Wohnort und der Sitz der ZAF sind wichtig für die Beurteilung der Zumutbarkeit (Pendelzeit).
Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
um welchen Beruf es geht
Die Frage ist, ob der VV bezüglich der angebotenen Tätigkeit hinreichend bestimmt war.
Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
und um welche ZAF es sich handelt.
Wenn es eindeutig um eine Zeitarbeitsstelle ging, wäre der Name der konkreten ZAF zweitrangig.

Kannst du natürlich auch alles selbst prüfen, wenn du willst.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 23:29   #38
Wholesaler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Wholesaler
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 935
Wholesaler Wholesaler Wholesaler Wholesaler
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

@Holler2008: Der "Zumutbarkeitsparagraph" § 140 SGB III gilt nur bei ALG1. Laut SGB II (das ist hier anwendbar) ist alles zumutbar. Die Ausnahmeregelungen sind nach meinen Recherchen individuelle Umstände, die im Einzelfall zu prüfen sind. Man ist also auf Zugeständnisse des SB angewiesen.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2018, 23:44   #39
veritasdd
Gast
 
Benutzerbild von veritasdd
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Zumutbarkeit regelt § 10 SGB II.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 00:02   #40
Wholesaler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Wholesaler
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 935
Wholesaler Wholesaler Wholesaler Wholesaler
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Richtig. Und die darin erwähnten Ausnahmen sind nach den mir vorliegenden Infos Einzelfallentscheidungen.
Wholesaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 14:23   #41
Mueller1852
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mueller1852
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 60
Mueller1852
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Zitat:
Hast Du die Forenregel #8 bei Deiner Registrierung hier überlesen ...? Eine ausführliche Lektüre sämtlicher Forenregeln halte ich dringend für ratsam.
Ja ist in Ordnung. Frage mich trotzdem warum man jemanden auf Lebenszeit die PN Funktion deaktiviert.

Zitat:
Du kannst diesen VV auch mit anonymisierten persönlichen Angaben hier für alle sichtbar einstellen.
Ich habe jetzt die Anlage vom VV wenig geschwärzt hochgeladen.

Zitat:
Das wäre mit einer Akteneinsicht herauszubekommen.
Akteneinsicht wäre jetzt optimal um meinen nächsten Schritt zu planen aber ein Anwalt ist mir leider zu teuer.

Zitat:
Dein Wohnort und der Sitz der ZAF sind wichtig für die Beurteilung der Zumutbarkeit (Pendelzeit).
Weiter am Anfang habe ich schon geschrieben das die Pendelzeit auf jeden Fall im Rahmen ist.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
anlage.jpg  
Mueller1852 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 20:03   #42
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dagobert1
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 5.226
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
Akteneinsicht wäre jetzt optimal um meinen nächsten Schritt zu planen aber ein Anwalt ist mir leider zu teuer.
Dafür brauchst du keinen Anwalt, kannst du selber machen.
---> § 25 SGB X
Sinnvoll wäre bei dem Termin dann aber ein Beistand.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 20:09   #43
atasteofbunny
Elo-User/in
 
Benutzerbild von atasteofbunny
 
Registriert seit: 07.03.2014
Beiträge: 213
atasteofbunny atasteofbunny
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Im VV steht "übertarifliche Bezahlung" - und dann soll es nur Mindestlohn geben nicht gut, hat was von Veräppeln. Vielleicht kannst du das auch als Aufhänger nehmen für die Anhörung.

Außerdem muss für Arbeit zwischen 23:00 und 6:00 Uhr Nachtzuschlag gezahlt werden, war davon im Vorstellungsgespräch die Rede?
atasteofbunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2018, 21:26   #44
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von erwerbsuchend
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 2.340
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
Frage mich trotzdem warum man jemanden auf Lebenszeit die PN Funktion deaktiviert.
Das passiert hier in diesem Forum i.d.R. bei Usern, die häufig Backstage-Beratungen durchführen. Dies ist hier nicht gewünscht. Es sollen alle Fragen und Antworten für alle einsehbar sein.

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
Ich habe jetzt die Anlage vom VV wenig geschwärzt hochgeladen.
Aus diesen Angaben ist nichts erkennbar, warum dieser VV für dich nicht zumutbar sein sollte.

Wenn es um die Vergütung gehen sollte, müsste man genau wissen, ob und welcher Tarifvertrag für diesen AG Gültigkeit hat.

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
Akteneinsicht wäre jetzt optimal um meinen nächsten Schritt zu planen aber ein Anwalt ist mir leider zu teuer.
Du kannst beim JC auch ohne Anwalt Akteneinsicht beantragen und die Akten einsehen, die das JC über dich angelegt hat.

Zitat von atasteofbunny Beitrag anzeigen
Vielleicht kannst du das auch als Aufhänger nehmen für die Anhörung.
Inwiefern sollte dies ein Aufhänger für die Antwort auf eine Anhörung sein?

Zitat von atasteofbunny Beitrag anzeigen
Außerdem muss für Arbeit zwischen 23:00 und 6:00 Uhr Nachtzuschlag gezahlt werden, war davon im Vorstellungsgespräch die Rede?
Im Anhang des VV, den TE eingestellt hat, wird genannt, dass Zulagen gezahlt werden. Damit kann auch schon der Nachtzuschlag gemeint sein.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2018, 00:20   #45
Mueller1852
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mueller1852
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 60
Mueller1852
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Zitat:
Dafür brauchst du keinen Anwalt, kannst du selber machen.
---> § 25 SGB X
Stimmt, ich hatte das schon ganz vergessen, letztes Jahr im Herbst habe ich auch schon mal einen Antrag auf Akteneinsicht gestellt. Nun fast ein Jahr später habe ich deswegen auch nichts mehr vom JC gehört. Hab den Brief eben sogar noch auf meiner Platte gefunden:

Zitat:
Sehr geehrte Frau XXX,

zur Wahrung und Verteidigung meiner rechtlichen Interessen bitte ich Sie, mir uneingeschränkte Einsicht (gemäß § 25 Abs. SGB X) in allen elektronischen und Papierakten über meine Person zu gewähren.

Ich bitte diesbezüglich um einen Termin für die persönliche Einsicht
.
Der war so doch korrekt?

Auch wenn ich jetzt den Antrag noch mal stelle, dann habe ich doch nicht das Recht, bevor mein Sanktionsanhörungsstichtag (in 1,5 Wochen) ist ein Termin zur Akteneinsicht zu bekommen oder? Leider hat das Amt 6 Monate Zeit auf das Schreiben zu antworten.

Zitat:
Sinnvoll wäre bei dem Termin dann aber ein Beistand.
Beistand habe ich keinen.


Zitat:
Im VV steht "übertarifliche Bezahlung" - und dann soll es nur Mindestlohn geben nicht gut, hat was von Veräppeln
Das steht ja wirklich fast in jedem VV "übertarifliche oder attraktive Bezahlung" und dann bekommt man 9€ bis max 11€ angeboten. Ich weiß ja nicht wo der Lohn attraktiv ist. Wenn ich so was in einem VV lese und dann zu einem Vorstellungsgespräch muss und die 10€ rum anbieten, frage ich ab und zu mal nach, warum im VV was von attraktiver Bezahlung steht aber dies nicht zutrifft. So habe ich schon einige zum stottern gebracht Wenn die ZAF mir dann geantwortet hat "wir zahlen doch 1 oder 2€ über dem Mindestlohn, für mich heißt das ein attraktives Gehalt" dann hätte ich können den Mitarbeiter gleich mal über den Tisch ziehen.

Zitat:
Vielleicht kannst du das auch als Aufhänger nehmen für die Anhörung.
Laut der Meinung von anderen, soll ich dem JC gar nichts vom Lohn melden. Solange der Mindestlohn gezahlt wird, kann ich eh nichts machen.

Zitat:
Außerdem muss für Arbeit zwischen 23:00 und 6:00 Uhr Nachtzuschlag gezahlt werden, war davon im Vorstellungsgespräch die Rede?
Das weiß ich schon nicht mehr. War in der Zwischenzeit auch bei paar anderen Vorstellungsgesprächen, da weiß ich nicht mehr genau, was, wer, wo gesagt hat.


Zitat:
Es sollen alle Fragen und Antworten für alle einsehbar sein.
Das kann ich schon nachvollziehen aber genau dass, kann einem auch mal zum Verhängnis werden.

Zitat:
Wenn es um die Vergütung gehen sollte, müsste man genau wissen, ob und welcher Tarifvertrag für diesen AG Gültigkeit hat.
Ich habe eben auf der HP von der ZAF folgendes gelesen:
Zitat:
Im neuen Jahr dürfen sich die Beschäftigten in der Zeitarbeit über höhere Tariflöhne freuen. In den vergangenen Wochen hatten der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP), dem die *Name der ZAF zensiert* angehört, und der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) mit der Tarifgemeinschaft Zeitarbeit des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) einen neuen Tarifvertrag für die Entgelte der nächsten drei Jahre verhandelt.
Die gehören also einem Tarifvertrag an.
Mueller1852 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2018, 02:35   #46
erwerbsuchend
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von erwerbsuchend
 
Registriert seit: 18.06.2017
Beiträge: 2.340
erwerbsuchend Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
Das kann ich schon nachvollziehen aber genau dass, kann einem auch mal zum Verhängnis werden.
Warum sollte dies wem zum Verhängnis werden? Selbst wenn dich dein SB hier im Forum erkennen könnte, welche Folgen hättest du zu befürchten? Es ist dir nunmal von Gesetzeswegen gestattet, dass du dich informierst. Zudem woher kommt der Glaube, dass alle SB aller JC hier im Forum nach ihren Kunden suchen? Soviel Zeit haben die gar nicht.

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
Die gehören also einem Tarifvertrag an.
, aber was soll diese Salamitaktik? Solche Informationen gehören in das Ausgangsposting. So stellt sich die Lage nämlich schon etwas anders dar. Wenn es einen Tarifvertrag gibt, dann bist du in die entsprechende Lohngruppe einzugruppieren und dir daraufhin auch der zu dieser Lohngruppe passende Lohn zu zahlen. An diese Eingruppierungsrichtlinie ist die ZAF gebunden, wenn sie diesen Tarifvertrag anwenden will.
erwerbsuchend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2018, 04:07   #47
Mueller1852
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Mueller1852
 
Registriert seit: 13.09.2018
Beiträge: 60
Mueller1852
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Zitat:
Warum sollte dies wem zum Verhängnis werden?
Wenn man angenommen munkelt und dies öffentlich preisgibt, dann hinterlässt man hier Beweise.

Zitat:
aber was soll diese Salamitaktik? Solche Informationen gehören in das Ausgangsposting.
Sorry aber die Information ob die nun einem Tarifvertrag angehören oder nicht, war für mich irrelevant.

Zitat:
So stellt sich die Lage nämlich schon etwas anders dar.
Was heißt das jetzt für meine Sanktionsanhörung?
Mueller1852 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 10:43   #48
atasteofbunny
Elo-User/in
 
Benutzerbild von atasteofbunny
 
Registriert seit: 07.03.2014
Beiträge: 213
atasteofbunny atasteofbunny
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Sorry, muss etwas zurückrudern. Mein Gedankengang war, in die Anhörung zu schreiben, dass du dich auf das Gespräch gefreut hättest, auch über die angebotene übertarifliche Bezahlung, und als du dann gehört hattest, es gäbe nur Mindestlohn, warst du eben enttäuscht und hast spontan "nein" gesagt. Kurze Zeit später dachtest du aber "Stelle mit Mindestlohn ist ja besser als nichts" und hast dann eben diese E-Mail geschrieben, dass du doch Interesse hast.

Mittlerweile finde ich das nicht mehr so sinnvoll, eben weil man als ALG-II-Empfänger nicht einmal Anspruch auf diesen Mindestlohn hat. Außerdem wärst du mit Nachtzuschlag vermutlich deutlich über dem Mindestlohn (vorausgesetzt, es handelt sich um regelmäßige Nachtschichten).

was diese Anhörung angeht, weiß ich nicht recht weiter.

Ich kenne das übrigens gar nicht so mit der "übertariflichen Bezahlung" in VV. In meinen steht meistens "nach Vereinbarung" .

Zitat von Mueller1852 Beitrag anzeigen
Das weiß ich schon nicht mehr. War in der Zwischenzeit auch bei paar anderen Vorstellungsgesprächen, da weiß ich nicht mehr genau, was, wer, wo gesagt hat.
Es wäre sinnvoll, wenn du dir angewöhnst, immer sofort nach dem Gespräch entsprechende Notizen zu machen - dann bist du besser vorbereitet, falls es zu einer Anhörung kommt.
atasteofbunny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 12:28   #49
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von dagobert1
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 5.226
dagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiertdagobert1 Enagagiert
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Zitat von atasteofbunny Beitrag anzeigen
Mittlerweile finde ich das nicht mehr so sinnvoll, eben weil man als ALG-II-Empfänger nicht einmal Anspruch auf diesen Mindestlohn hat.
Was laut § 1 Abs. 3 MiLoG im Zusammenhang mit ZAF nicht stimmt:
http://www.gesetze-im-internet.de/lo...ohnUGAÜV_3.pdf
alternativ hier:
http://www.gesetze-im-internet.de/lo...v_3/index.html

Geändert von dagobert1 (17.09.2018 um 13:29 Uhr)
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2018, 12:36   #50
faalk
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von faalk
 
Registriert seit: 18.12.2014
Beiträge: 1.066
faalk Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 30% Sperre weil ich einen Job abgelehnt habe

Zitat:
Wenn der AG nun aber darlegen kann, dass der TE unmissverständlich diesen Job abgelehnt hat, dann ist deine Empfehlung für den TE nachteilig, da der TE damit in der Antwort auf die Anhörung lügt.
Darlegen könnte das der AG wohl nur, wenn noch Jemand von der ZAF beim Vorstellungsgespräch anwesend war.

Ist dem nicht so, warum sollte man dann den AG seine Aussage glauben, dem ELO aber nicht?

Zitat:
Welche Belege hat TE, dass er den Job nicht abgelehnt hat?
Warscheinlich genau die selben, wie der AG. Keine.

Deshalb müsste man erstmal wissen, ob das Bewerbungsgespräch alleine stattgefunden hat.
faalk ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland