Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Wie wahrscheinlich ist es, dass ich eine Sanktion bekomme?

ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre Alles rund um Sanktion bzw. Leistungsentzug oder -kürzung bei ALG 2


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2018, 15:33   #1
Chartrand
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.12.2016
Beiträge: 19
Chartrand
Standard Wie wahrscheinlich ist es, dass ich eine Sanktion bekomme?

Hallo zusammen,

ich bekomme seit anderthalb Jahren ALG 2 und habe eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch bekommen (beworben habe ich mich im Februar, aus Eigeninitiative. Mein SB weiß davon nichts). Es geht dabei um einen Posten in einem Eigenbetrieb der Stadt. Also öffentlicher Dienst.

Ein Freund, der in diesem Unternehmen arbeitet, sagte mir letzte Woche, dass für diese Stelle ein LKW-Führerschein erforderlich ist. Einen solchen habe ich aber nicht, und ich möchte auch keinen machen.

Meine Frage jetzt: wenn ich das Gespräch nicht wahrnehme (oder hingehe, die Stelle mir aber nicht gefällt), ist es dann denkbar, dass das Unternehmen es ans Jobcenter meldet? Wie gesagt, mein SB weiß gar nicht dass ich mich dort beworben habe, aber ich habe Angst, dass das Unternehmen es trotzdem ans Jobcenter meldet, denn die Stadt und das Jobcenter arbeiten ja kooperativ.
Chartrand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 16:27   #2
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.404
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Wie wahrscheinlich ist es, dass ich eine Sanktion bekomme?

@ Chartrand
Da hier kein Vermittlungsvorschlag für diese Stelle zugrunde lag, kannst und darfst du auch nicht sanktioniert werden.
Zudem fehlt dir auch die Voraussetzung des entsprechend notwenigen Führerscheins, womit auch aus diesem Grund niemals eine Sanktion ausgesprochen werden kann und darf.
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 16:36   #3
RobbiRob
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 1.139
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Standard AW: Wie wahrscheinlich ist es, dass ich eine Sanktion bekomme?

Wieso bewirbst Du Dich dann eigeninitiativ dort?

Vorstellungsgespräche kommen in der Regel zustande, nachdem der AG Deine Bewerbung und Lebenslauf liest.

Ich glaube kaum, dass man davon ausgeht, dass Du den Führerschein Klasse CE hast.
Aussagen von anderen, auch „Freunden“ immer mit Vorsicht genießen, wenn es um die eigene Zukunft geht.

Ich will damit nicht behaupten, dass Dein Freund nicht evtl. die Wahrheit sagt.
Allerdings spricht meine Lebenserfahrung zumindest dafür, den AG mal selber zu fragen, falls man Interesse an dem Job hat.

Suchst Du keine Arbeit mehr?
Ich meine ÖD ist ja keine ZafBude.
RobbiRob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 16:43   #4
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.404
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Wie wahrscheinlich ist es, dass ich eine Sanktion bekomme?

Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
Wieso bewirbst Du Dich dann eigeninitiativ dort?
Die Antwort steht bereits sehr deutlich nachlesbar in Beitrag #1.
Die Bewerbung war bereits im Februar und erst letzte Woche (also 3 Monate später!) erfuhr er von der Sache mit dem Führerschein.
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 19:13   #5
Chartrand
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.12.2016
Beiträge: 19
Chartrand
Standard AW: Wie wahrscheinlich ist es, dass ich eine Sanktion bekomme?

Zitat von RobbiRob Beitrag anzeigen
Wieso bewirbst Du Dich dann eigeninitiativ dort?
Das Ding ist, ich habe Ende letzten Jahres eine Weiterbildung zur Personalfachkraft absolviert. Aus diesem Grunde habe ich Anfang des Jahres dutzende Bewerbungen als Personalsachbearbeiter rausgehauen, egal ob die Stelle nun 100 prozentig passt oder nicht.

Nun, nach fast 3 Monaten "Bedenkzeit" muss ich sagen, dass ich die erwähnte Stelle gar nicht mehr so toll finde. Einige der Aufgaben, die ich dort habe, habe ich noch nie gemacht (die sind meiner Meinung zu anspruchsvoll für mich). Und dann wird auch noch Rufbereitschaft gefordert.

Zu der Sache mit dem Führerschein: in der Stelle steht, gefordert wird "Führerschein Klasse B, C1 wünschenswert". Klingt jetzt erstmal so, als wäre C1 nicht zwingend notwendig. Allerdings meinte mein Kumpel, dass man mit Sicherheit von mir verlangen wird, dass ich den C1-Führerschein mache.

Naja, aber nochmal zurück zu meiner eigentlichen Frage: sollte ich nach dem Gespräch aufgrund der Rufbereitschaft oder des C1-Führerscheins absagen (oder eventuell gar nicht erst zum Gespräch gehen) ... denkt ihr, dass die Firma das dann dem Jobcenter melden wird? Wie gesagt, das Jobcenter weiß nichts von meiner Bewerbung, da es eine eigene war. Aber das Unternehmen ist halt ein Eigenbetrieb der Stadt, und das Jobcenter gehört ja auch zur Stadt.
Chartrand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2018, 22:23   #6
Agent
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.04.2016
Beiträge: 207
Agent Agent
Standard AW: Wie wahrscheinlich ist es, dass ich eine Sanktion bekomme?

Was genau spricht denn gegen den FS-Erwerb?
Agent ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 01:20   #7
Regensburg
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Regensburg
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.924
Regensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg Enagagiert
Standard AW: Wie wahrscheinlich ist es, dass ich eine Sanktion bekomme?

Wie schon geschrieben: ohne VV mit RfB -> keine Sanktion.
Und dazu noch -> Der potentielle AG hat dem JC gar nichts zu Melden -> Datenschutz.
Zitat von Agent Beitrag anzeigen
Was genau spricht denn gegen den FS-Erwerb?
Viele Sachen. Eine z.B.: ich habe kein Bock mein leben mir mit besoffenen StVO Teilnehmer zu teilen.
Regensburg ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 06:34   #8
Nena
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.10.2015
Beiträge: 458
Nena Nena
Standard AW: Wie wahrscheinlich ist es, dass ich eine Sanktion bekomme?

Wenn so eine Fahrerlaubnis nötig wäre, würde es in der Anzeige stehen. Ich würde hin gehen. Und wenn Du es nur als Übungsgespräch nimmst.

SOLLTEN sie Dich einstellen wollen (=solltest Du der geeigneteste Kandidat sein), kannst Du immer noch über eine Absage nachdenken.

Die Chance würde ich mir nicht entgehen lassen. Zumal diese Personalabteilung wahrscheinlich auch für eine ganze Menge anderer Stellen zuständig ist.
Nena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2018, 07:52   #9
RobbiRob
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 1.139
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Standard AW: Wie wahrscheinlich ist es, dass ich eine Sanktion bekomme?

Dein Kumpel weiß aber schon, dass man mit dem alten Führerschein auch C1 fahren kann und das evtl. deswegen als „wünschenswert“ da steht.

Für mich persönlich ist C1 deshalb kein „LKW“ Führerschein.
Mag bei den jungen Leuten heute anders sein, weil eben extra C1 absolviert werden muss.

Ich verstehe immer noch nicht, wie man eine Aussage eines Kumpels mehr Gewicht als der Stellenanzeige gibt.

Das mit der Rufbereitschaft verstehe ich, aber ist das wieder nur eine Aussage von Deinem Kumpel?
Will der nicht, dass Du da anfängst? ;-)

Ansonsten wird Dir denke ich nichts passieren, da Du Dich freiwillig und nicht aufgrund eines VV mit RFB beworben hast.

@Regensburg: klar, keiner kann einen zum Erwerb der Fahrerlaubnis zwingen, aber es ist nunmal Fakt, dass man Arbeit gleich welcher Art leichter mit Führerschein findet.

Und nicht nur wegen der Mobilität ist B Minimum, C1 natürlich nicht.
Ein Führerschein an sich, sollte dem TE also auch als Personaler Vorteile bringen.
@chartrand: den B hast Du ja?

Viele Personaler müssen auch mal an anderen Standorten Gespräche führen.
In meinen Stellen mussten das alle Personaler, da eben nicht an jedem kleinen Standort extra HR- Mitarbeiter eingestellt wurden.

Sowas ist in der Regel nur an den größeren Standorten bei vielen Unternehmen.

Geändert von RobbiRob (16.05.2018 um 08:04 Uhr)
RobbiRob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2018, 13:22   #10
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 8.778
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Wie wahrscheinlich ist es, dass ich eine Sanktion bekomme?

Wozu bitte braucht eine Personalfachkraft mehr als eine Führerschein Klasse B?

Und wozu Rufbereitschaft?

Hingehen, anhören, entscheiden ob es passt.

Jedenfalls muss man sich nicht verpflichten, erst noch einen Führerschein zu machen, um dort zu arbeiten. So lange werden die auch kaum warten.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland