Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > > -> Maßnahme wegen angeblicher Suchtproblematik,sonst 30% Sanktion, wie vorgehen?


ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre Alles rund um Sanktion bzw. Leistungsentzug oder -kürzung bei ALG 2


:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2017, 11:24   #1
Ckone
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.05.2017
Beiträge: 3
Ckone
Ausrufezeichen Maßnahme wegen angeblicher Suchtproblematik,sonst 30% Sanktion, wie vorgehen?

Hallo erstmal habe keine EGV unterschrieben , sollte jetzt in eine Sucht Maßnahmen obwohl ich keine Suchtproblematik weder mit alk noch Drogen haben, Mein Sacharbeiter meinte ich muss die Maßnahme machen sonst 30% Kürzung, mann muss dort jeden Tag pusten und regelmäßig Urin abgeben ist das noch normal

Geändert von Seepferdchen (17.05.2017 um 11:43 Uhr) Grund: Bitte immer eine aussagekräftige Überschrift,Danke
Ckone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 11:32   #2
Tornator
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 114
Tornator
Standard AW: Kürzung 30 %

Die müssen doch Gründe für ihr vorgehen haben?
Tornator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 11:39   #3
DonOs
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von DonOs
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 1.656
DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs
Standard AW: Kürzung 30 %

"Hartz"lich im Forum, Ckone

Zitat von Ckone Beitrag anzeigen
ist das noch normal
Nein, ist es nicht.

Zitat:
Mein Sacharbeiter meinte ich muss die Maßnahme machen sonst 30% Kürzung
Liegt diese Andeutung schriftlich vor? Merke, mündliches ist Schall und Rauch. Ins "Röhrchen" zu pusten und oder Urin abzugeben greift tief in das Persönlichkeitsrecht ein. Oder hat dein Verhalten vielleicht dafür Anlaß geboten?

Wie bringt dich diese Maßnahme in Arbeit?
Gibt es eine schriftliche Zuweisung zu dieser Maßnahme? Wenn Ja bitte hier geschwärzt einmal rein stellen.

Zum Eingriff in das Persönlichkeitsrecht hat Gila hier etwas zu geschrieben:

https://www.elo-forum.org/schwerbehi...ml#post1690719
__

Zitat:
Man fürchtet nichts mehr als den mündigen Bürger und das natürliche Ziel der herrschenden ist immer ihre Herrschaft zu stabilisieren. Dazu können sie entsprechend der menschlichen Natur 2 Wege beschreiten: 1) Psychische Machtausübung (Kopf in Ketten) 2) physische Machtausübung (Militärische/Ökonomische Gewalt soziale ökonomische Verelendung/ skrupellose psychologische Kriegsführung/ Mentalvergiftung) soll das natürliche geistige Immunsystem gegen Manipulation weitgehend lahmlegen.
DonOs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 11:48   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.533
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kürzung 30 %

@Ckone

ich möchte dir in Erinnerung bringen die Forenregel 11, bitte immer eine aussagekräftige Überschrift, habe das heute in deinem Beitrag ergänzt!
Eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit muß sein.

Zitat:
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder "Kürzung 30%" sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
Du kannst bis zu 110 Zeichen in der Überschrift schreiben.

schau bitte in diesen LInk, hier hat unser @Admin2 genau erklärt warum eine
aussagekräftige Überschrift so wichtig ist:

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 12:10   #5
Ckone
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.05.2017
Beiträge: 3
Ckone
Standard

nein gibt es nicht wirklich, aber wenn mann sich weigert ist es ein Verstoß gegen die Hausregeln und mann fliegt raus,wie gesagt es besteht keine Problematik bei mir ,bin gelernter Einzelhandelskaufmann ,verheiratet, 2 Kinder und halte mich sonst an alle regel und abmachungen gegenüber der Arge und am Verhalten kann es nicht liegen.Meine Frau arbeitet auch im Einzelhandel und daher ist es schwer wenn beide im Handel arbeiten wegen der Kids (11 Jahre und 7 Jahre ) zwecks wegen Kinderbetreung. Danke für die Antwort über weitere Antworten würde ich mich sehr freuen, MFG

Danke seepferdchen werde mich in Zukunft daran halten . MFG

Eine wirkliche Antwort darauf habe ich auch nicht bekommen, mein Sachbearbeiter ist sehr von sich eingenommen und sonst auch sehr von oben herab auch mit seinen äußerungen, bin immer nett und freundlich geblieben, habe den Verdacht der will auf biegen und brechen die Maßnahme voll bekommen. MFG

Geändert von TazD (17.05.2017 um 12:32 Uhr) Grund: Beiträge zusammengeführt. Bitte die Ändern-Funktion nutzen. Steht dir eine Stunde lang zur Verfügung
Ckone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 12:26   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.533
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kürzung 30 %

@Ckone

Zitat:
mein Sachbearbeiter ist sehr von sich eingenommen und sonst auch sehr von oben herab auch mit seinen äußerungen
Dazu mal ein kurzer Hinweis, wenn möglich gehe ab sofort mit Beistand § 13 SGB X
zum jeweiligen Termin, du wirst sehen, das nimmt dem SB mal etwas "Wind aus den Segeln"!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 12:41   #7
Ckone
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.05.2017
Beiträge: 3
Ckone
Standard AW: Kürzung 30 %

Hatte ich gemacht und sich trotzdem Überheblich benommen, ich würde über den dingen stehen und ja keine Ahnung haben wie es im Einzelhandel ablaufen würde, und Beistand ist meine Frau mit gekommen , aber darauf meinte er soll ich mir keine Hoffnung machen , wegen Zeugen, wie gesagt er ist sehr überheblich und zudem weil er mein neuer VM ist hat er auch zugegeben das er sich meine Akte noch nicht mal angeschaut hat, macht auch ziemlich den Eindruck als wäre ihm das egal.
Ckone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 13:19   #8
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3.429
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme wegen angeblicher Suchtproblematik,sonst 30% Sanktion, wie vorgehen?

Bei nicht nachvollziehbaren Forderungen fange ich an, "nasse Seife" zu spielen.
Das soll undurchsichtige Vorgänge entschleunigen, damit der HE vor Unterschrift klare Gedanken fassen kann.

Fragen wir uns nicht alle sofort:
Akzeptanz/Kenntnisnahme von Hausordnungen müssen von WEM unterzeichnet und darin eingewilligt werden?
Richtig.
Von einem mündigen Bürger.

Es könnte schließlich auch drin stehen, daß jeden Wochentag ein Schlüpper in festgelegter Farbe anzuziehen sei. Die Einhaltung der Anweisung sei bei einer peinlichen Befragung vom noch auszulosenden Mitgefangenen zu überprüfen.
Wer würde DAS unterschreiben?


Ergänzend zu Gilas Beitrag zum Persönlichkeitsrecht noch etwas Lesestoff, der sich mit den Rechten des HE hinsichtlich der Wünsch-Dir-Was-Eskapaden Dritter (Trägervereine und deren Mitarbeiter) befaßt:
Da im Zusammenhang mit sinnbefreiten=unerwünschten Maßnahmen stets die selben Fragen hochgewühlt werden, kopiere ich aus einem Post mit passenden Querverweisen.

Es gibt zu tun.
Sobald die Schularbeiten gemacht sind, können eigene Strippen gezogen und kluge Fragen an JC-SBs gestellt werden.

Such dir die für dich passenden Highlights aus dem Pfeilköcher:
Verfasser AnonNemo:
- Verhalten beim Träger - Maßnahmeabwehr
- Erklärung, warum kein Vertrag beim Träger unterschrieben wurde - es sei bereits alles geregelt -
- Vermittlungsgutschein und das Bewerben bei privaten Dienstleister - ZAF
- Bewerbungsbemühungen, Jobbörse, anonymes Profil, Referenznr, ZAF abwehren
- Vermittlungsvorschlag (VV), Jobbörse, anonymes Profil, Referenznr, ZAF abwehren

Verfasser Ozymandias:
- Keine Sanktion bei Arbeitsangeboten eines Maßnahmeträgers
- VA mit AGH-Zwang - Antwortschreiben
- VA, Datenfreigabezwang an MT macht VA rechtswidrig
- Maßnahmenverweigerung lt SG Berlin nicht sanktionierbar
- Maßnahme länger als EGVA - nicht zulässig
- Argumente gegen Maßnahme in VA

Hier ein Faden des Users "Simor", der sich dem Thema sehr gewitzt stellte.
Einer seiner smart-ass-Schachzüge:
SOFORT sämtliche FREIWILLIG erteilten "Einverständniserklärungen" bezüglich seiner Datenverwurstung zurückzunehmen. (Widerruf)

Wer (noch) nichts zurückzunehmen=zu widerrufen hat, VERBIETET vorsorglich.
Konkrete Verbote hinsichtlich Datenverwurstung durch Dritte können ebenfalls vorsorglich gegenüber JC UND Trägern ausgesprochen werden.
Wem die Datenverwurstung via VA aufs Auge gedrückt wurde, widerspricht zeitnah.
Vorlagen findest du im Forum.

Alles schriftlich und nachweisbar auf den Weg bringen.
Versteht sich.
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des Ozymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 13:24   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.533
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kürzung 30 %

@Ckone

Ich komme noch mal auf Post 3 zurück, liegt dir das schriftlich vor die Zuweisung zur Maßnahme?

@DonOs hat schon alles relevantes gefragt.

Bleibt die Frage was steht ggf. in deiner Einglierungsvereinbarung?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kürzung alexi U 25 12 28.01.2011 08:34
Behöredenwillkür ??? Kürzung über Kürzung.. Zauberweib ALG II 6 15.04.2010 21:15
Wie soll ich mich am besten verhalten? Komplette Kürzung bzw. 60% Kürzung droht globalist Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 22 07.04.2010 12:46
EGV durch Verwaltungsakt (100% kürzung + nochmalige kürzung) AngOr Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 28 30.09.2008 20:21
Doppelt ALG Bezug - Jetzt Kürzung ALG Satz - Kürzung rechten hofpils ALG II 3 04.01.2007 14:04


Es ist jetzt 03:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland