ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre Alles rund um Sanktion bzw. Leistungsentzug oder -kürzung bei ALG 2


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.12.2016, 17:03   #1
eistee
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.01.2016
Beiträge: 11
eistee
Standard Gezwungen Kindergeld Antrag bei weiterbewilligung 100% sperre

Tag

Habe mal eine Frage an euch. Bekomme seit Februar diesen Jahres kein Kindergeld mehr dies weiß das Jobcenter bereits jedoch wird jetzt beim weiterbewilligunhsantrag von mir verlangt ein "Nachweis auf Kindergeldantrag Stellung" verlangt. Ist das normal? Habe kein Anspruch auf Kindergeld soll jedoch ein Nachweis auf diesen Antrag nachreichen da mir sonst eine 100% Sperre droht. Diese wird jetzt ohne den Antrag bereits Februar in Kraft treten.

Wenn nun meine Leistungen weiter bewilligt werden mit den Kindergeld Antrag obwohl ich kein Anspruch drauf habe, wird im ALG-2 Regelsatz das Kindergeld nun mit berechnet obwohl es bis dahin keine Rückmeldung der familienkasse wird. Oder bekomme ich direkt weiterhin den vollen alg 2 regelsatz weiterhin ausgezahlt?

Habe offene Rechnungen die ich lückenlos begleichen muss dafür benötige ich den vollen regelsatz da ich ja sowieso kein Kindergeld bekommen werde.

Gruß an euch alle schönen Abend
eistee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2016, 18:52   #2
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.706
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: Gezwungen Kindergeld Antrag bei weiterbewilligung 100% sperre

Wenn das Kindergeld seit Februar nicht mitberechnet wird, kann das JC es auch nicht im neuen Bewilligungsbescheid aufführen.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2016, 19:31   #3
Cha
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.06.2006
Beiträge: 758
Cha Cha Cha Cha Cha
Standard AW: Gezwungen Kindergeld Antrag bei weiterbewilligung 100% sperre

Zitat von eistee Beitrag anzeigen
....von mir verlangt ein "Nachweis auf Kindergeldantrag Stellung" verlangt.
..
Das sollte doch kein Problem sein:
"Ich habe am ...Kindergeld beantragt.
//Eine Kopie des Antrags ist beigefügt
//Eine Bestätigung der Familienkasse ist beigefügt
//Der Kindergeldantrag ist beigefügt (§ 16 Abs. 2 SGB I)."

Zitat von eistee Beitrag anzeigen
Habe kein Anspruch auf Kindergeld ...
Mangels Kenntnis des tatsächlichen Sachverhalts kann man das hier nicht beurteilen.
Das JC ist ja offensichtlich anderer Meinung.
Allerdings sollte man dir schon sagen können, aus welchen Gründen ein Anspruch auf Kindergeld bestehen soll.

Zitat von eistee Beitrag anzeigen
... da mir sonst eine 100% Sperre droht. ....
Die vollständige Verweigerung von Zahlungen ist nicht möglich.
Es können höchstens Leistungen in Höhe des Kindergeldes versagt werden.

Viele Grüße

Cha
Cha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2016, 22:51   #4
eistee
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.01.2016
Beiträge: 11
eistee
Standard

Zitat von Cha Beitrag anzeigen
Das sollte doch kein Problem sein:
"Ich habe am ...Kindergeld beantragt.
//Eine Kopie des Antrags ist beigefügt
//Eine Bestätigung der Familienkasse ist beigefügt
//Der Kindergeldantrag ist beigefügt (§ 16 Abs. 2 SGB I)."


Mangels Kenntnis des tatsächlichen Sachverhalts kann man das hier nicht beurteilen.
Das JC ist ja offensichtlich anderer Meinung.
Allerdings sollte man dir schon sagen können, aus welchen Gründen ein Anspruch auf Kindergeld bestehen soll.


Die vollständige Verweigerung von Zahlungen ist nicht möglich.
Es können höchstens Leistungen in Höhe des Kindergeldes versagt werden.

Viele Grüße

Cha

Danke für die Antwort

Zum Sachverhalt des Kindergeldes ich bin ü21 aber u25. Das einzige was mir einen Anspruch auf Kindergeld gewährt wäre eine Ausbildung oder Ausbildungssuchend sein (Offiziell im JC). Bei mir tritt beides nicht zu. Heißt es besteht kein Anspruch auf Kindergeld. Und seit Februar ist genau das der Fall meine offizielle Ausbildungssuche im JC wurde seitens meiner Sachbearbeiterin abgebrochen. Alle Papiere bereits eingereicht Anfang des Jahres dass ich kein Kindergeld mehr bekomme.

Suche zwar eine Ausbildung jedoch selber da muss ich nicht 1x pro Jahr zu so einer Tante gehen die mir eh nicht weiter helfen kann außer in dem sie mir Stellenangebote sendet. (Mal so nebenbei)
eistee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weiterbewilligung - Kündigungsschreiben - Sperre? Lina_5 ALG II 9 01.05.2013 17:02
Antrag auf Weiterbewilligung Mutzel ALG II 2 27.10.2012 15:51
Weiterbewilligung - Kfz Versicherung Anrechnung auf Kindergeld ? chaos81 Anträge 2 26.06.2012 15:47
Kann ich gezwungen werden einen Antrag auf Erwerbsunfähigkeitsrente zu stellen? Gute Stimme ALG II 8 21.10.2011 00:21
Sperre, keine Lebensmittelgutscheine wegen Kindergeld? runzpunz Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag 8 03.05.2011 18:19


Es ist jetzt 00:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland