QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Widerspruch bei Sanktionen unbedingt einlegen

ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre

Alles rund um Sanktion bzw. Leistungsentzug oder -kürzung bei ALG 2


Widerspruch bei Sanktionen unbedingt einlegen

ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre

Danke Danke:  5
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2015, 16:06   #1
verona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.091
verona verona verona verona verona verona
Standard Widerspruch bei Sanktionen unbedingt einlegen

Weiß nicht, ob es hier bereits gepostet wurde. Ich habe auf jeden Fall nichts über folgendes gefunden.

Ein Erwerbsuchender klagte gegen Sanktionen wegen Pflichtverletzungen und bekam vom Sozialgericht Gotha Recht. Er lehnte zweimal ein Jobangebot ab. Der Regelbedarf wurde ihm erst um 30% dann um 60% gekürzt.
Das SG sah dieses Vorgehen vom JC als verfassungswirdrig an. Eine menschwürdige Existenz und das Recht auf freie Berufswahl sei nicht mehr gegeben. Das Urteil wurde zum Bundesverfassungsgericht weitergeleitet.

Drohen Erwerbsuchende Sanktionen aufgrund Pflichtverletzungen sollte man sich auch bei der Begründung im Widerspruch auf das Urteil berufen.

Sozialgericht Gotha: ?Hartz IV-Sanktionen gegen erwerbsfähige ALG II-Empfänger sind verfassungswidrig? | Sozialrecht
__

„Angesichts der Vielzahl von Bedürftigen muss man sparsam sein mit seiner Verachtung.“

François-René de Chateaubriand
verona ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2015, 16:43   #2
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 6.429
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Widerspruch bei Sanktionen unbedingt einlegen

Zitat:
Ein Erwerbsuchender klagte gegen Sanktionen wegen Pflichtverletzungen und bekam vom Sozialgericht Gotha Recht.
Nein, bekam er nicht. Gegenteilig wurde durch den Richter festgestellt, dass die Sanktionen der Rechtslage entsprächen. Der Kläger würde also die Klage verlieren. Der Richter hat jedoch Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der Gesetzeslage und daher das Verfahren ausgesetzt und die Frage der Verfassungsmäßigkeit von Sanktionen dem BVerfG vorgelegt.

Zitat:
Drohen Erwerbsuchende Sanktionen aufgrund Pflichtverletzungen sollte man sich auch bei der Begründung im Widerspruch auf das Urteil berufen.
Es gibt kein Urteil. Das Verfahren ist noch nicht beendet!
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2015, 18:02   #3
ZipfelWurst
Elo-User/in
 
Benutzerbild von ZipfelWurst
 
Registriert seit: 17.09.2015
Beiträge: 32
ZipfelWurst Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Widerspruch bei Sanktionen unbedingt einlegen

Das Urteil oder wie auch immer das heisst nützt gar nichts!

Musste ich erst letzten Monat vor dem Sozialgericht Gotha persönlich feststellen.

Bevor das BVG in einigen Jahren (ja kann und wird ewig dauern) die Sache höchstrichterlich bestätigt passiert NICHTS!


Grundsätzlich sollte man aber vorsorglich alle alten Sanktionen die schon bestand haben anfechten. Alle Ansprüche aus 2014 verfallen ende dieses Jahres. Das anfechten bringt auch nur was wenn das BVG später auch die Sanktionen für Verfassungswidrig erklärt.

Selbst wenn nicht hat man dem JC und SGs wenigstens noch Arbeit gemacht!!


hoffe der Link mit der Anleitung ist ok, falls jemand noch nen neutralen lionk hat wo alles top beschrieben ist bitte posten, ich lasse meinen dann ersetzen

http://www.die-linke-salzgitter.de/i...e-bei-hartz-iv
ZipfelWurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2015, 01:18   #4
Regensburg
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Regensburg
 
Registriert seit: 02.09.2009
Ort: Regensburg
Beiträge: 2.425
Regensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg EnagagiertRegensburg Enagagiert
Standard AW: Widerspruch bei Sanktionen unbedingt einlegen

Hu Hu verona :-)

hier Info aus erste Hand.
Zitat:
Veröffentlicht am 17.08.2015
Jens Petermann, der Richter des Sozialgerichtes Gotha, der die Richtervorlage zur Verfassungswidrigkeit von Hartz IV im Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe am 26.05.15 eingereicht hat, hielt einen Vortrag über die rechtliche Ebene des Geschehens.
https://www.youtube.com/watch?v=JelaNtvUUUI
und
https://www.youtube.com/watch?v=zn3NNKmlrf0

LG aus der Ostfront
Regensburg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2015, 09:49   #5
ExitUser
Gast
 
Benutzerbild von ExitUser
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Widerspruch bei Sanktionen unbedingt einlegen

Das BVerfG gibt die Verantwortung an den Gesetzgeber weiter, wenn es denn in der Sache zustimmt.

Das Ergebnis kennen wir, denke ich.

p.s. Klagen würde ich dennoch in jedem Fall. Viel leichter ist es allerdings Sanktionen zu vermeiden.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
einlegen, sanktionen, unbedingt, widerspruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Widerspruch einlegen! insulanerin Allgemeine Fragen 3 22.11.2012 14:50
Widerspruch einlegen? gertrud ALG II 1 02.07.2012 17:27
Rückzahlungsforderung - wie Widerspruch einlegen? rotfuchs30 ALG II 7 30.05.2011 10:16
Hartz IV-Kindergeldrückzahlungsforderungen der BA: Unbedingt Widerspruch einlegen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 135 15.11.2010 13:34
Widerspruch einlegen ? Chipsy Grundsicherung SGB XII 7 24.04.2010 23:11


Es ist jetzt 09:51 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland