Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Wer zahlt die Krankenversicherungsbeiträge ,wenn JC komplett Leistung versagt?

ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre Alles rund um Sanktion bzw. Leistungsentzug oder -kürzung bei ALG 2


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2014, 10:15   #1
gismo41
Elo-User/in
 
Benutzerbild von gismo41
 
Registriert seit: 03.07.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 725
gismo41 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Wer zahlt die Krankenversicherungsbeiträge ,wenn JC komplett Leistung versagt?

Wer zahlt die KV -Beiträge ,wenn der Jobcenter die Leistung komplett versagt und Das Verfahren beim SG / LSG läuft?
Vorrangig zählt ja ersteinmal das Überleben ,wie ein dach übern Kopf und Essen !
gismo41 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 11:09   #2
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.751
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wer zahlt die Krankenversicherungsbeiträge ,wenn JC komplett Leistung versagt?

wenn Lebensmittelscheine bezogen werden, dann ist der KV-Schutz weiterhin gewährleistet..

wenn nicht, dann ggf. bei Ehefrau/mann mitversichern lassen...oder..freiwillige Beiträge zahlen..(fragt allerdings auch keiner: wovon..)
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 12:07   #3
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.484
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wer zahlt die Krankenversicherungsbeiträge ,wenn JC komplett Leistung versagt?

Wenn alle Stricke reißen: bei der KK mal anfragen, ob unter diesem Umständen die Beiträge bis zum Ende des Verfahrens gestundet werden können?
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 18:01   #4
kaiserqualle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kaiserqualle
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 2.477
kaiserqualle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wer zahlt die Krankenversicherungsbeiträge ,wenn JC komplett Leistung versagt?

Hallo Anna B.

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
wenn Lebensmittelscheine bezogen werden, dann ist der KV-Schutz weiterhin gewährleistet..

Bitte differenzieren zwischen Vollsanktion und kompletter Leistungsversagung. @Gismo41 schrieb von "kompletter Leistungsversagung"

Nur bei Sanktionen kann ein Lebensmittelgutschein als ergänzende Sachleistung gewährt werden, da dem Grunde nach ein Leistungsanspruch besteht.

Bei einer Versagung ist dies nicht möglich, da erstmal kein Leistungsanspruch besteht aus welchen Gründen auch immer.


Somit gibt es Probleme mit der Krankenkasse wg. der Beitragspflicht. Hier sollte sich @gismo41 umgehend wie von @Texter50 angeregt mit der KK in Verbindung gesetzt werden unter Mitnahme des Versagungsbescheides.

Natürlich gibt es auch die freiwillige Versicherung für die Übergangszeit. Die Beiträge dafür sind aber selbst aufzubringen, was aber regelmässig nicht der Fall ist.

........freiwillige Beiträge zahlen.
@gismo41
So wie ich das lese ist gegen den Versagungsbescheid Widerspruch beim JC und Eilantrag beim SG erhoben worden.
Läuft eine Beschwerde vor dem LSG?
Seit wielange geht das Verfahren denn schon?
__

gruss
kaiserqualle


Meine Meinung gehört mir
, ich bin aber gerne bereit andere dran teilhaben zu lassen.
kaiserqualle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 18:21   #5
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 6.740
schlaraffenland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wer zahlt die Krankenversicherungsbeiträge ,wenn JC komplett Leistung versagt?

kaiserqualle schrieb:

Zitat:
Bitte differenzieren zwischen Vollsanktion und kompletter Leistungsversagung
Eine Vollsanktion ist doch das gleiche wie die komplette Leistungsversagung?

Nachtrag: ich meine jetzt zu verstehen, worauf Du hinauswillst, @kaiserqualle.
__

Ich bin kein Rechtsanwalt. Für meine rechtlichen Hinweise und Tipps übernehme ich keine Verantwortung.
schlaraffenland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 18:35   #6
gismo41
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von gismo41
 
Registriert seit: 03.07.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 725
gismo41 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wer zahlt die Krankenversicherungsbeiträge ,wenn JC komplett Leistung versagt?

@gismo41
So wie ich das lese ist gegen den Versagungsbescheid Widerspruch beim JC und Eilantrag beim SG erhoben worden.Ja ,richtig !
Läuft eine Beschwerde vor dem LSG?Ja !
Seit wielange geht das Verfahren denn schon?[/QUOTE] Seit 2 Monaten .
Zitat Caso :Dann zahlt wohl erstmal keiner. Und es laufen Beitragsschulden auf.
Da muß man dann eben mit der KK vereinbaren, wie und was da weitergeht.Wo steht bitte im Gesetz das man verplichtet ist einen freiwilligen Vertrag über die FreiwilligeBeiträge abzuschließen?
Vorrangig ist das Essen und ein Dach über´n Kopf ! Das Überleben muß ja gesichert sein ,und nicht der Vorrang über den Krankenversicherten , sondern ersteinmal Essen und Obdach! Oder hat schon irgendein Gericht mit Urteil beschlossen , jeder muß versichert sein ,auch wenn er nichts zu essen und ein Dach über´n Kopf hat ?
Ärztliche Versorgung kann man trotzdem in Anspr
uch nehmen.Danke ,das wußte ich schon !
gismo41 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 18:54   #7
kaiserqualle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kaiserqualle
 
Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 2.477
kaiserqualle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wer zahlt die Krankenversicherungsbeiträge ,wenn JC komplett Leistung versagt?

Hallo gismo41,

Zitat von gismo41 Beitrag anzeigen
@gismo41
Seit wielange geht das Verfahren denn schon?
Seit 2 Monaten .

Bist du schon darüber informiert worden, oder hat man dir geraten Sozialhilfe zu beantragen, falls das möglich ist? Bitte informieren.


Zitat Caso :Dann zahlt wohl erstmal keiner. Und es laufen Beitragsschulden auf.
Da muß man dann eben mit der KK vereinbaren, wie und was da weitergeht.Wo steht bitte im Gesetz das man verplichtet ist einen freiwilligen Vertrag über die FreiwilligeBeiträge abzuschließen?

Das hat @Caso auch garnicht gesagt, er hat dich darauf hingewiesen, dass du mit der KK reden sollst, bspw. erstmal die Beitragspflicht bis zum Verfahrensende aufzuheben und euch trotzdem ärztliche Versörgung zukommen zulassen und nicht nur die akute Notfallversorgung.
__

gruss
kaiserqualle


Meine Meinung gehört mir
, ich bin aber gerne bereit andere dran teilhaben zu lassen.
kaiserqualle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 19:01   #8
google
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.08.2014
Beiträge: 20
google Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wer zahlt die Krankenversicherungsbeiträge ,wenn JC komplett Leistung versagt?

Krankenversicherung in Deutschland ? Wikipedia

Es besteht eine Versicherungspflicht.

Ich weiß nicht, inwieweit die Krankenkassen die Zahlungen beitreiben, wird aber wohl problematisch, wenn man sich mal wieder anmelden will.

Dann steht man vor einem Schuldenberg.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch, dass es einen "nachgehenden" Versicherungsschutz gibt.

Wer krankenversichert war und 1 Monat lang kein Einkommen hat, ist für diesen Zeitraum kostenlos weiterversichert.

Muss man aber glaube ich bei der KK beantragen.
google ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2014, 19:17   #9
gismo41
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von gismo41
 
Registriert seit: 03.07.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 725
gismo41 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wer zahlt die Krankenversicherungsbeiträge ,wenn JC komplett Leistung versagt?

Zitat von kaiserqualle Beitrag anzeigen
Hallo gismo41,

Seit 2 Monaten .

Bist du schon darüber informiert worden, oder hat man dir geraten Sozialhilfe zu beantragen, falls das möglich ist?Ja! Bitte informieren.


Zitat Caso :Dann zahlt wohl erstmal keiner. Und es laufen Beitragsschulden auf.
Da muß man dann eben mit der KK vereinbaren, wie und was da weitergeht.Wo steht bitte im Gesetz das man verplichtet ist einen freiwilligen Vertrag über die FreiwilligeBeiträge abzuschließen?

Das hat @Caso auch garnicht gesagt, er hat dich darauf hingewiesen, dass du mit der KK reden sollst, bspw. erstmal die Beitragspflicht bis zum Verfahrensende aufzuheben und euch trotzdem ärztliche Versörgung zukommen zulassen und nicht nur die akute Notfallversorgung.
Trotzdem kann ma doch die Frage stellen? Weil , das würde mich mal interessieren .
@ Caso ,doch ich kann zitieren , ist nur etwas schwierig in einer Antwort Button , zweimal zu zitieren , (wenn man nur einmal den Zitier Button anklicken kann ( drum die die einkopierte Antwort von dir vorher) .Alles klar ?
gismo41 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2014, 09:16   #10
google
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.08.2014
Beiträge: 20
google Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wer zahlt die Krankenversicherungsbeiträge ,wenn JC komplett Leistung versagt?

@Caso

Bei mir war das mal der Fall nach Arbeit und anschließendem ALG II.

Da Gehalt erst im Folgemonat gezahlt wurde und ALG II gemäß Zuflussprinzip dann erst im Folge-Folge-Monat gewährt wurde, hatte ich eine Lücke von 1 Monat.

Da hat es funktioniert.
google ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
komplett, krankenversicherungsbeiträge, leistung, versagt, zahlt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Krankengeld soll gestoppt werden -> wer zahlt jetzt die Krankenversicherungsbeiträge? squirrel Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 17 25.04.2013 14:47
Leistung komplett eingestellt?! HeartsFear Allgemeine Fragen 18 18.11.2011 11:33
Leistung komplett grundlos eingestellt! Buully ALG II 15 02.07.2011 16:54
Wenn der Sozialstaat versagt Curt The Cat Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 11.05.2009 17:33
ARGE zahlt bewilligte Leistung nicht komplett aus - Wie kann ich nachhelfen? Heldentux Allgemeine Fragen 8 06.02.2009 03:04


Es ist jetzt 12:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland