Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Benötige Hilfe Anhörung mit drohender Sanktion ZAF

ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre Alles rund um Sanktion bzw. Leistungsentzug oder -kürzung bei ALG 2


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.2014, 10:12   #1
Heinz08->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.03.2011
Beiträge: 23
Heinz08
Ausrufezeichen Benötige Hilfe Anhörung mit drohender Sanktion ZAF

Guten Tag,

Ich benötige eure Hilfe.


Ich habe Eine Anhörung mit Sanktionsdrohung bekommen.


Mir wird vorgeworfen eine Stelle für die ich nicht qualifiziert bin und keine Erfahrungen habe abgelehnt zu haben bei einer zaf.
Auch wird mir eine zu hohe Gehaltsforderung vorgeworfen.




Beides stimmt so nicht.




Fakt ist ich habe einen VCS erhalten und habe mich zuerst wie auf dem VCS als Möglichkeit vorgesehen telefonisch beworben.


Bei diesem Gespräch mit der zaf musste ich einräumen, dass ich keine Erfahrung in diesem Bereich habe und von der Ausbildung her nicht Handwerker sondern BWL er bin.


Darauf meinte die Dame das ich dann nicht für die stelle in frage komme. Sie mich aber trotzdem zum Gespräch bei sich in der zaf sehen will um zu besprechen ob sie was für mich hat und ich solle meinen Lebenslauf mitbringen.




Dies habe ich getan und bin da mit Lebenslauf hin. Sie legte mir auch einen Bogen vor in dem ich nur meinen gewünschten Beruf eintragen konnte und so Angaben wie Überstunden Allergien bei Kenntnisse blieb mir nur das Feld sonstige da in der Seite davor nur handwerkliches stand.




Bei Gehaltswunsch hab ich so rd 2799€ eingetragen da dort ja über 40std üblich sind und Überstunden man im kaufm ja eher nicht bezahlt und es kein Weihnachtsgeld und keine Prämien gibt. Fand ich diese Angabe nicht zu hoch und es ja eh keine angebotszahl der zaf gab.








Was soll ich jetzt tun?


Was schreibe ich für die Anhörung?


Darf es da überhaupt eine Sanktion geben?




Wie wappne ich mich da am besten wenn eine Sanktion kommt?


Wie sehen die Sozialgerichte dies?




Muss man eine Anhörung beantworten? Oder darf man ohne Rechtsnachteile schweigen?








Danke schon mal für eure Hilfe.


Zeit habe ich bis zum 04.08.2014 für die Abgabe der Anhörung.
Heinz08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2014, 10:57   #2
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.857
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Benötige Hilfe Anhörung mit drohender Sanktion ZAF

@Heinz08;


Zitat:
ch habe Eine Anhörung mit Sanktionsdrohung bekommen.
Lade mal hier dein Brief anonym hoch. (Anhänge verwalten) Damit man sehen kann, was dir konkret vorgeworfen wird.

Zur Anhörung sollst du auf jeden Fall Stellung nehmen.

Um welche Stelle ging es dort konkret?

Ich weiß ja nicht, als du mit denen telefonisch Kontakt aufgenommen hast, hast du da gleich gesagt du hättest diese Quali nicht, oder hat sie dich nach deinen Quali gefragt?
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2014, 11:30   #3
Laa Luna
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.05.2014
Ort: im IV. Reich
Beiträge: 609
Laa Luna Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Benötige Hilfe Anhörung mit drohender Sanktion ZAF

@Heinz08

sofort Antrag auf Akteneinsicht beim JC stellen.
Damit Du weißt, was Dir genau vorgeworfen wird.
(Schriftverkehr JC - ZAF)
Erst dann die Anhörung beantworten.

Stell mal alles was Du hast, vom VV bis Anhörung hier ein.
Laa Luna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2014, 11:43   #4
mathias74
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von mathias74
 
Registriert seit: 27.11.2009
Beiträge: 1.802
mathias74 mathias74 mathias74
Standard AW: Benötige Hilfe Anhörung mit drohender Sanktion ZAF

Zitat von Heinz08 Beitrag anzeigen

Bei Gehaltswunsch hab ich so rd 2799€ eingetragen da dort ja über 40std üblich sind und Überstunden man im kaufm ja eher nicht bezahlt und es kein Weihnachtsgeld und keine Prämien gibt. Fand ich diese Angabe nicht zu hoch und es ja eh keine angebotszahl der zaf gab.
Die Zeitfirma möchte ich sehen die ca 2799,- Euro zahlt du meinst sicher 1799,- Euro
mathias74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2014, 12:52   #5
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.840
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: Benötige Hilfe Anhörung mit drohender Sanktion ZAF

Ist doch auch wumpe. Ist halt sein Gehaltswunsch. Die Zaf kann ihm ja ein Arbeitsangebot machen mit weniger Gehalt. Erst wenn er das abgelehnt hätte käme eine Sanktion vielleicht in Betracht.
Anhörung wie oben geschrieben am besten mal einstellen.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2014, 12:54   #6
Heinz08->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.03.2011
Beiträge: 23
Heinz08
Ausrufezeichen AW: Ergänzung Benötige Hilfe Anhörung mit drohender Sanktion ZAF

Hallo so Ergänzung:

Da ich gerade keinen Scanner habe ist es leider etwas schwierig.


Die Stelle war eine Stelle im Lagerbereich Helfer Verpackung


Aber bei der telefonischen Bewerbung die stand im VVS
wurde ich nach der Erfahrung gefragt.

Da musste ich ja sagen dass ich da keine habe da ich bisher andere Tätigkeiten ausgeführt habe.

Dann wurde ich gefragt nach der Ausbildung und musste ja mit
studierter Betriebswirt
antworten.

Dann hiess es dass ich dann ja für diese Stelle wohl nicht in Frage komme.



Aber doch vorbei kommen sollte und meinen Lebenslauf mitbringen sollte.
Damit man mal sehen kann.

Konkrete Angebote habe ich beim Gespräch nicht bekommen.

Nur dass wenn Sie alle Unterlagen bekommt mich bei Kunden anbieten kann entweder dann im Rahmen der Überlassung in dem Fall würde ich von Ihnen ein Angebot bekommen falls es mal was gibt
oder
Wenn es im Rahmen der Direktvermittlung ist weil der Kunde wenn es ihn gibt dies will dann einen Vertrag beim Kunden.



Ich habe also nichts abgelehnt

mir wurde auch nichts konkretes Vorgelegt

weder für den Lagerhelfer noch als studierter Betriebswirt



was die ZAF will ist eher mich in ihren Bewerberpool aufnehmen
muss man dies zulassen oder machen?




1. Also ist doch die erste Behauptung ich hätte was abgelehnt falsch nur wie beweisen?

Aussage gegen Ausage evtl???


2. Wenn ich mich nicht in den Pool aufnehmen lassen muss der ja erstmal keinen Vertrag bringt dann muss icg denen ja auch nicht alle meine Unterlagen überlassen mit Zeugnissen und Referenzen.

Sehe ich dies Richtig?


3. Das Gehalt war auf das eines Betriebswirtes gerechnet als Wunsch bei 12 Monatsgehältern inkl Überstunden inkl Fahrgeld und ist ne ca VB

Inwiefern ist dies ein Problem?



4. Die Akteneinsicht bekomme ich sicher nicht so schnell hemmt dies die Frist? oder was bedeutet dies?



danke schon mal für hilfreiche antworten
Heinz08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2014, 13:21   #7
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.857
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ergänzung Benötige Hilfe Anhörung mit drohender Sanktion ZAF

@Heinz08;

Mit dem Handy kannst du auch die Dokumente fotografieren.

Und wie wäre das, wenn du ein Telefonprotokoll schreibst, weist du noch mit wem du, Ansprechpartner, Datum, Uhrzeit gesprochen hast, Inhalt des Telefonats.

Ich denke der springende Punkt ist, dass du einen viel zu hohen Gehaltsanspruch genannt hast. Und eben bei ALG 2 ist jeder Job zumutbar, sofern keine gesundheitlichen Einschränkungen vorliegen.

Stand in dem Vermittlungsvorschlag dabei, dass eine telefonische Kontaktaufnahme gewünscht wird?
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2014, 13:55   #8
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.333
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Benötige Hilfe Anhörung mit drohender Sanktion ZAF

Der Gehalts"wunsch" ist völlig Banane - welcher Richter möchte eine Antwort auf eine solche Frage "sanktionieren"??

Wichtig ist - und so würde ich auch entgegnen:

du hast dich pflichtgemäß beworben und auf KONKRETE Fragen der ZAF nach deinen beruflichen Voraussetzungen wahrheitsgemäß geantwortet, dass du keine handwerkliche Erfahrung hast und studierter Betriebswirt bist.
Dies sind einfach FAKTEN - für diese kann man nicht sanktionieren.

Daraufhin stellte sich heraus, dass die ZAF dich für den angebotenen Job nicht für geeignet befand.
Das ist Angelegenheit der ZAF und "legitim". Sie können einstellen, wen sie wollen...
Obwohl KEINE Verpflichtung bestand und auch weiter KEINE KONKRETEN und PASSENDEN Stellen vorhanden waren, hast du weiteren Kontakt mit der ZAF gehabt und deine Unterlagen vorgelegt. Weitere konkrete Jobangebote wurden jedoch bisher nicht gemacht.

Einen rechtlich legitimen Sanktionsgrund gibt es nicht - sollte SB hier anderer Meinung sein, würdest du die Angelegenheit einem Anwalt übergeben. Punkt.
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2014, 14:53   #9
Heinz08->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.03.2011
Beiträge: 23
Heinz08
Standard AW: Anhörung Ergänzung Benötige Hilfe Anhörung mit drohender Sanktion ZAF

@ gila bitte schau da mal drüber danke

@ all bin für alle Infos und Hinweise dankbar

Das JC stellt es so dar dass ich abgelehnt habe. Und nur als Betriebswirt kommen würde.

Was nicht stimmt, mir wurde auch kein Vertrag oder ähnliches vorgelegt und aktuelles als Betriebswirt oder anderes wurde mir nicht vorgelegt.

Was ist bei Aussage gegen Aussage?

Der Hinweis dass ich alles Annehmen muss in der Abhörung ist klar nur muss es doch auch konkret sein also auch schriftlich oder?


Ich habe meine Dokumente nicht überlassen. Meinen Lebenslauf haben die aber Kopiert.

Kann man daraus mir was drehen? Muss ich Referenzen vorlegen?

wurde da aus dem VVS dann eine initiativ Bewerbung?


und ja die telefonische Bewerbung steht auf dem VVS aber da steht bei Gehalt keine Eintragung im VVS.


In der Anhörung ist auch kein Antwortformular, macht dies was?

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
foto-.jpg  
Heinz08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2014, 16:55   #10
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.333
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Benötige Hilfe Anhörung mit drohender Sanktion ZAF

Sorry – bei so viel IMPERTINENZ wie in dieser Anhörung kann man nur noch den Kopf schütteln!

Ich würde da ganz klar und selbstbewusst vorgehen und (anhand deiner bisherigen Schilderungen) vielleicht in dieser Art antworten:

Sehr geehrte SB,

Ihre „Anhörung“ und Sanktionsandrohung beantworte ich wie folgt:

Zunächst fordere ich Sie auf, klar zu stellen, woher Sie KONKRET diese Art „Kenntnis“ beziehen, die Sie hier zum Gegenstand derartiger haltloser Behauptungen machen, aufgrund welcher Sie mir auch noch die Existenzgrundlage streitig machen wollen!

Ich bitte um Angabe des NAMENS der Person, welche Ihnen derartige unwahre Behauptungen unterbreitet hat, damit ich ggf. rechtliche Schritte einleiten kann gegen diese Art von Verleumdung!

Fakt ist:
Ich hatte mich auf Ihren Vermittlungsvorschlag pflichtgemäß zunächst wie dort auch vermerkt, telefonisch beworben.
Im Laufe dieses Gespräches musste ich auf Nachfragen der ZAF Auskunft darüber erteilen, dass ich bisher eben keine Erfahrung in der zu besetzenden Anstellung mitbringe und ausgebildeter und studierter Betriebswirt bin.

Daraufhin wurde mir von der Gesprächspartnerin KLAR mitgeteilt, dass ich dann nicht für die Stelle infrage kommen würde.

Die Ansprechpartnerin bot mir an, mich trotzdem zu einem Gespräch in der ZAF einzufinden, um bei der Gelegenheit zu eruieren, ob sie etwas Anderes für mich habe – lediglich meinen Lebenslauf sollte ich mitbringen.

Dieser Einladung bin ich – ohne konkret hierzu jedoch verpflichtet gewesen zu sein! – nachgekommen.
Im Zuge des Gespräches, zu dem es wiederum KEIN KONKRETES STELLENANGEBOT gab, füllte ich ein Formular aus, in dem ich entsprechend zu meiner beruflichen Qualifikation das dort übliche Gehalt eintrug.

Es ist also KEINESWEGS so, dass ein „Zustandekommen eines Beschäftigungsverhältnisses“ durch irgendein Zutun meinerseits gescheitert wäre!

Eine KONKRETE Rechtsgrundlage für eine Sanktion meines „Verhaltens“ mögen Sie mir bitte benennen.

Da ich mich ohne rechtliche Verpflichtung in den Bewerberpool dieser ZAF aufnehmen ließ werde ich diese Firma nun um die Vernichtung aller meiner bisher erhobenen Daten ersuchen.

------------------------------
Tja und dann bei der ZAF sofort um Datenlöschung und Vernichtung der Kopie deines Lebenslaufes ersuchen - ggf. noch deiner "Entrüstung" Ausdruck verleihen, dass offensichtlich hier irgendwer nicht alle 5 Sinne beieinander gehabt hat, sich als "Blockwart" aufzuspielen und mit der Flüstertüte an die SB herangetreten ist, um dir deine paar Kröten streitig zu machen!
Das wird ja immer doller!

SO oder SO hättest du den Job nicht bekommen - und was sollte ein studierter Betriebswirt auch im Lager?
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anhoerung, anhörung, benötige, drohender, hilfe, sanktion, zaf problem

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anhörung zum Sanktion HILFE! emtotherah ALG II 8 14.04.2014 17:24
Anhörung bezüglich Sanktion (Hilfe) Matze87 ALG II 20 16.12.2013 14:33
Anhörung nach § 24 wegen Überzahlung erhalten. Benötige Hilfe bei Rückmeldung sgtNico KDU - Miete / Untermiete 12 27.02.2013 19:09
Anhörung Sanktion! HILFE!!! Millhouse ALG II 9 08.10.2011 09:33
Hilfe! Anhörung §24 SGB X+evtl.30%Sanktion KPU Oldmen KDU - Miete / Untermiete 9 07.07.2010 12:44


Es ist jetzt 17:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland