Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> Maßnahme mit folgender Sanktion?

ALG II - Sanktion, Kürzung, Sperre Alles rund um Sanktion bzw. Leistungsentzug oder -kürzung bei ALG 2


Danke Danke:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2014, 11:55   #1
micha87->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.06.2008
Beiträge: 3
micha87
Standard Maßnahme mit folgender Sanktion?

Hallo zusammen!
Ich beziehe nun leider seit 1,5 Monaten ALG2.
Vorher war ich noch nicht bedürftig (es gab 5 Jahr BAföG).
Das Jobcenter schickt mich nun zu einer Maßnahme "Sofortangebot gem. § 15a SGB II i.V. mit § 16 Abs. 1 SGB II in Verbindung mit § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 SGB III".
Dabei handelt es sich um ein 8 wöchiges Bewerbertraining.
Durch Besuche von Jobmessen, dem Career Service meiner ehemaligen Uni, der Arbeitsagentur meines vorherigen Wohnortes sowie meiner bisherigen Vorstellungsgespräche weiß ich, dass meine Bewerbungsunterlagen 1A sind. Ich habe auch schon 4 Blanko Verträge per Mail bekommen, sobald die entsprechenden Unternehmen ein Projekt finden, in das ich passe, habe ich einen Job.
Leider habe ich auch eine EGV unterschrieben.
Unter aufgaben steht jedoch nichts von solchen Maßnahmen. Nur in der Rechtsfolgenbelehrung der EGV.
Da ich wöchentlich Gespräche mit Unternehmen führe, kann ich denen ja nicht sagen, ich kann nicht am Telefoninterview teilnehmen, weil ich beim Bewerbungstraining bin. Zudem sehe ich es als totale Steuergeldverschwendung (in meinem Fall).
Da dieses Sofortangebot nicht Teil meiner EGV ist, gibt es eine Möglichkeit ohne Sanktion aus der Sache rauszukommen?
MfG
Michael
micha87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 12:14   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Maßnahme mit folgender Sanktion?

Eine Maßnahme kann Dir auch ohne EGV zugewiesen werden.
Du kannst alle Unterlagen, die Du beim Maßnahmeträger unterschreiben sollst, einstecken und dann sagen, dass Du die in Ruhe prüfen willst. Das ist Dein gutes Recht, Verträge in Ruhe zu prüfen.
Man weiß aber nie, ob ein SB nicht trotzdem versucht zu sanktionieren, wenn der Maßnahmeträger dann nicht mit Dir arbeiten will.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 12:38   #3
hass4
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 1.693
hass4 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme mit folgender Sanktion?

wenn die bewerbungsunterlagen wirklich den aktuellen Standards entsprechen, weder beim vorigen jobcenter noch bei arbeitgebern die meinung herrschte das da nachholbedarf besteht dann würde ich das so an den geschäftsführer des jobcenters melden.

mit der begründung dass du nie abgeneigt bist an maßnahmen teilzunehmen die dir in irgend einer art und weise nützlich sind, nur gerade das thema bewerbung, bei dem es absolut kein manko gibt wird dich nicht einen schritt weiter bringen.

vielleicht ein muster beifügen!?

ein versuch wäre es wert. viele andere möglichkeiten ziehen immer schnell die androhung von sanktionen mit sich. ohne viel aufwand und bürokratie ist da wirklich schwer raus zukommen.
hass4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 13:57   #4
micha87->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.06.2008
Beiträge: 3
micha87
Standard AW: Maßnahme mit folgender Sanktion?

Hallo!
Selbst meine Sachbearbeiterin meinte, meine Unterlagen sind top.
Zum Sinn und Zweck der Maßnahme meinte sie nur:
"Sehen sie es doch mal so, sie können die Dozenten unterstützen und entlasten und damit den anderen Kurs Teilnehmern helfen."
Die Inhalte sind u.a. auch Einführung in die EDV etc.

Ich würde gern an anderen Maßnahmen teilnehmen, so wie anderen Absolventen meines Studiums, die nicht gleich einen Job finden aber in anderen Landkreisen wohnnen. Ihnen wird als Maßnahme beispielsweise SAP Kurse oder MTM, REFA etc. vorgeschlagen. Solche Maßnahmen würde ich sogar sehr gerne besuchen.

Ist es besser, die Maßnahme gar nicht anzutreten, also da morgen gar nicht erst zu erscheinen? Oder zum Träger fahren und hören, was die dazu sagen?
Spielt es für die Sanktion eine Rolle, ob man die Maßnahme abbricht oder gar nicht antritt?
micha87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 14:57   #5
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Maßnahme mit folgender Sanktion?

Zitat von micha87 Beitrag anzeigen
Hallo!

"Sehen sie es doch mal so, sie können die Dozenten unterstützen und entlasten und damit den anderen Kurs Teilnehmern helfen."
Tja, nur das der Dozent dafür Geld bekommt.
Werden jetzt schon Helfer für Maßnahmen aus dem Heer der Elo's rekrutiert ?
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 15:14   #6
hass4
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 1.693
hass4 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme mit folgender Sanktion?

morgen fängt der wahnsinn schon an!
gar nicht hingehen oder abbrechen gibt ohne wenn und aber erst einmal eine anhörung nach § 24, sollte es keinen plausiblen grund geben, wo von die im JC fast immer ausgehen, 30 % sanktion für 3 monate.

es gibt einige maßnahmen die einen sinn machen, nur bewerbungstraining ist die unterste schublade, besonders wenn man dazu kein analphabet ist, rechtschreibschwächen hat, oder sonstiges in der richtung.

ich hatte das vor jahren als entwürdigend erlebt in so einer maßnahme zu sitzen.

20 leute, 5 kaum der deutschen sprache mächtig, in einer runde. 3 tageszeitungen mit stellenangeboten, die wir uns vorknöpfen sollten.

die tage in dieser "klinik" hatten sich wie kaugummi gezogen. computer gab es auch keine! zum glück ging der wahnsinn nur 4 wochen, aber 8 wochen bewerbungstraining!? einführung in die edv??? selbst 10 jährige haben heute schon edv kenntnisse die jeden ins staunen versetzen.
hass4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 15:19   #7
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Maßnahme mit folgender Sanktion?

Zitat:
"Sehen sie es doch mal so, sie können die Dozenten unterstützen und entlasten und damit den anderen Kurs Teilnehmern helfen."
Hättest Du nun enen Beistand gehabt, der das gehört hat und das auch bezeugen würde, dann sähe das ganz anders aus. Eine SB muss schon begründen warum nun gerade die Maßnahme für Dich sinnvoll sein soll. Wenn Du dem Dozent helfen sollst, dann musst Du ja wohl nichts mehr lernen. Da geht das nur ums Statistikfälschen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 15:27   #8
EyeODragon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.05.2011
Beiträge: 709
EyeODragon EyeODragon
Standard AW: Maßnahme mit folgender Sanktion?

Das ist die typische Maßnahme, die jedem Neuling im ALG II System angeboten werden muss, da fragt auch keiner nach Sinn oder Unsinn (vom Jobcenter aus), sondern es muss gemacht werden, weil man dir überhaupt nichts zutraut, also von offizieller Seite, auch wenn deine SB sagt deine Unterlagen wären top, das System fordert eine Maßnahme für dich als Neuling, Punkt Ende aus.
EyeODragon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 15:27   #9
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.484
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme mit folgender Sanktion?

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Wenn Du dem Dozent helfen sollst, dann musst Du ja wohl nichts mehr lernen. Da geht das nur ums Statistikfälschen.
In diesem Falle solltest Du nen adäquaten Stundensatz erhalten!
Genau das versuchen die MTs gerne in den Wundertüten, Personal einsparen auf Kosten der Teilnehmer!
Da sollte und muss auch niemand mitspielen.

Geh hin und wenn Du was zum Unterschreiben bekommst, nimms erst mal mit. Das ist auf die Schnelle die einzige Lösung.
Fang mit einem Tagesbericht an, den Du bereits vor Ort schreibst. Das sollen die auch ruhig sehen, dass ihnen wer auffe Finger guckt.
Da gehört auch jede Aufforderung hinein, die zeigt, dass Du als Hilfslehrer benutzt werden sollst.
Gehe hin und kläre andere Teilnehmer über das Forum auf...
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 15:32   #10
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.939
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Maßnahme mit folgender Sanktion?

Und wenn bereits ein anderer Elo im Auftrag des Dozenten arbeitet, dann frage ob dieser berechtigt ist, Deine Bewerbung einzusehen.
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2014, 15:51   #11
hass4
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 1.693
hass4 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Maßnahme mit folgender Sanktion?

Zitat von EyeODragon Beitrag anzeigen
Das ist die typische Maßnahme, die jedem Neuling im ALG II System angeboten werden muss, da fragt auch keiner nach Sinn oder Unsinn (vom Jobcenter aus), sondern es muss gemacht werden, weil man dir überhaupt nichts zutraut, also von offizieller Seite, auch wenn deine SB sagt deine Unterlagen wären top, das System fordert eine Maßnahme für dich als Neuling, Punkt Ende aus.
genau, das ist die eintrittskarte für europas dümmste behörde, gültig bis zur rente in der aller untersten schublade!
da wirst du jetzt erst einmal zur gewöhnung an groben unfug und schwachsinn gehalten.

die nächste schublade ist dann speziell für kandidaten die für die leiharbeit gefügig gemacht werden. da gibt es dann eine seife nach der anderen. zum kennenlernen des schufftens für niedriglohn, mißbrauch von zeitkonten, zwang in körperlich schwere arbeiten und arbeitsgericht.

zwischen den beiden schubladen wird sich entscheiden ob du ein fall für den psychologischen dienst wirst, oder stabil genug bist an weiteren seelischen grausamkeiten teilzunehmen.

das wird dann die dritte schublade, für menschen die trotz aller erlittenen grausamkeiten immer noch in der lage sind gegenwehr zu leisten. da lernt man dann auch das sozialgericht kennen, weiss um sein recht zu kämpfen und darf sich ein wenig von diesen hohl-köpfen erholen.
hass4 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
folgender, maßnahme, sanktion

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte um Rat in folgender Sache; Barbarossa Allgemeine Fragen 24 20.11.2011 16:00
Kann folgender Satz als Negativbewerbung auslgelegt werden ? lommler ALG II 5 16.07.2010 13:56
Frage zu folgender EGV Katty Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 14 30.06.2009 20:58
Frage zu folgender Situation Pitti666 ALG II 15 31.07.2008 15:00
Bekomme ich ALG2 bei folgender Situation? Feegy ALG II 12 30.05.2006 20:47


Es ist jetzt 16:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland