Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ich will meinen Job kündigen, wurde verarsxxx.

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2007, 15:32   #26
Hawk321
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.10.2005
Beiträge: 196
Hawk321 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Genau so sehe ich das auch. Zumal die Sperrfrisst im direkten Konflikt mit der Probezeit ist!

Auf der Arbeit finde ich es so lächerlich, das man mir nichts wirklich sagen kann, wollte eine Übersicht haben von den Maschinen wo welcher Sensor sitzt usw. und als Kfzler bin ich Elektrik und Mechanik sowie die moderne vorgehensweise beim Fehlersuchen gewohnt...wohlgemekrt ich. Die Kollegen dort anscheinend ncit so richtig, da heisst es "drückste die 2 Knöpfe dann geht es wieder, wenn nich muss da jemand rauskommen". Der Abteilungsleite meint "Schau den über die Schulter" Ja wie Naiv ist den diese Aussage wenn diese Leute bestimmte Fragen nicht beantworten können und diese gleichen Kollgen bei einem Multimeter sagen "Bin kein Elektriker, kann ich nicht"....

Die Leute dort benutzen manchmal einen elektrischen Hubwagen, diesen wollte ich fahren doch der 19 jährige frisch Geselle meinte "Nee, ist zu gefährlich lass das mal einen Erfahrenen machen"....HAHAHA ich leg dich gleich übers Knie hab ich ihm sarkatisch an den Kopf geworfen....naja Leute sind soweit aber ganz freundlich.

Fakt bleibt, mich hat die ZA von der Tätigkeitsbeschreibung verarscht. Gibt es hier die Möglichkeit die ZA Arbeitsverträge zu veröffentlichen, um anderen mal deutlich zu machen was für Klauseln da drinne stehen?
Hawk321 ist offline  
Alt 13.09.2007, 15:55   #27
ladydi12
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 22.07.2006
Ort: auf der linken Arsch
Beiträge: 2.911
ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12 ladydi12
Standard Arbeitsverträge

Hallo Hawk,

scan die Verträge ein und anonymisiere die ganzen persönlichen Angaben darin und dann lade das ganze mal als Dateianhang hoch.

meint ladydi12
__

Erkenntnisse meiner Mum aus den 1980er Jahren Teil 1:
„Es muß bei den Politikern endlich der Groschen fallen, wenn ihr Leben lang vorbildlich gewesene Menschen und Staatsbürger auf die Straße gehen, um kundzutun, daß grundlegende oder lebenswichtige Dinge nicht in Ordnung sind und gegen den gesunden Menschenverstand stehen. "
ladydi12 ist offline  
Alt 14.09.2007, 15:25   #28
Hawk321
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.10.2005
Beiträge: 196
Hawk321 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Unglücklich

So es gibt Neuigkeiten

Das Unternehmen bei dem ich eingesetzt bin, hat die Schnauze von mir voll :-)

Ich bin zu unmotiviert und überfordert...

Nun hab ich auch endlich mal die Wahrheit hinter dem ganzen Spuk herausgefunden....Dieses Mega Unternehmen will Leute für so ca 6 Monate haben, die durch einfaches Zeigen ihren Hilfsarbeitejob (oder auch Facharbeiter genannt, nicht zu verwechselen mit dem qualifizierten Facharbeiter bei denen jaja das Ranking....) anlernen.
Diese Firma bekommt auf den Markt keine richtigen SPS Fachleute, einfach weil diese selber nciht richtig ausbilden und ihre Azubis nach der 6 monatigen Übernahme vor die Tür setzen und weil die ZA behauptet "sie bekommen keine Leute" :-)
Nach diesen 6 Monaten wird man eventuell übernohmen, doch mir wurde gesagt das Lottospielen besser wäre.....anschliessend gibt es eventuell ein paar Lehrgänge und man darf den richtigen Fachmann "helfen und assestieren" ist aber selbt immer noch eher ein Hilfsarbeiter.
Geld hin oder her, ich werde meine Ausbildung und teuren Lehrgänge nciht wegen son kappes aufs Spiel setzten, was ist wenn man nicht genommen wird? Da bin ich dann aus meinem Beruf raus und angelernter Hilfsarbeiter? Nene lass ma stecken...lass mich nciht verheizen
Tja, hab denen mal gesagt was man mir gesagt hat und siehe da...die wollen mich nicht mehr haben sich entschuldigt und ich muss nun an die ZA ran.

Hab mir die Mühe gemacht und den Zeitungsausschnitt rasugekramt, da steht
"Ihre Arbeit erledigen Sie selbstständig und verfügen über ein sicheres Auftreten"....alleine wegen diesen Satz sollte man die ZA auf Schadenersatz für ausgefallenen Lohn verklagen! Ich stehe bald wieder auf der Strasse (werde wohl gekündigt) nur weil diese ZA mich falsch angelockt hat.

Den unter selbstständig arbeiten verstehe ich etwas anderes!!!

Auch hab ich mich über die 1300 netto gefreut...die Leute die Fest in dieser grossen Firma sind bekommen 1500-1800 € Netto und die ungelernten Hausfrauen am Fliessband 1350€ Netto. Soviel zum Thema Abzocke...schei*s ZA.
Ah noch etwas, habe eine Stelle gesehen als Kfzler auch von einer ZA die nach AMP bezahlen und nur 8€ Brutto die Stunde!!! Habe mir den Tarif mal durchgelesen und mir wurde wirklich mulmig. So etwas ist SKandallös...naja ich rufe da gleich mal an und schei*s diese ZA zusammen...hab nichts besseres zu tun:-))
Hawk321 ist offline  
Alt 15.09.2007, 14:46   #29
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Zitat von Hawk321 Beitrag anzeigen
So es gibt Neuigkeiten

Das Unternehmen bei dem ich eingesetzt bin, hat die Schnauze von mir voll :-)

Ich bin zu unmotiviert und überfordert...

Nun hab ich auch endlich mal die Wahrheit hinter dem ganzen Spuk herausgefunden....Dieses Mega Unternehmen will Leute für so ca 6 Monate haben, die durch einfaches Zeigen ihren Hilfsarbeitejob (oder auch Facharbeiter genannt, nicht zu verwechselen mit dem qualifizierten Facharbeiter bei denen jaja das Ranking....) anlernen.
Diese Firma bekommt auf den Markt keine richtigen SPS Fachleute, einfach weil diese selber nciht richtig ausbilden und ihre Azubis nach der 6 monatigen Übernahme vor die Tür setzen und weil die ZA behauptet "sie bekommen keine Leute" :-)
Nach diesen 6 Monaten wird man eventuell übernohmen, doch mir wurde gesagt das Lottospielen besser wäre.....anschliessend gibt es eventuell ein paar Lehrgänge und man darf den richtigen Fachmann "helfen und assestieren" ist aber selbt immer noch eher ein Hilfsarbeiter.
Geld hin oder her, ich werde meine Ausbildung und teuren Lehrgänge nciht wegen son kappes aufs Spiel setzten, was ist wenn man nicht genommen wird? Da bin ich dann aus meinem Beruf raus und angelernter Hilfsarbeiter? Nene lass ma stecken...lass mich nciht verheizen
Tja, hab denen mal gesagt was man mir gesagt hat und siehe da...die wollen mich nicht mehr haben sich entschuldigt und ich muss nun an die ZA ran.

Hab mir die Mühe gemacht und den Zeitungsausschnitt rasugekramt, da steht
"Ihre Arbeit erledigen Sie selbstständig und verfügen über ein sicheres Auftreten"....alleine wegen diesen Satz sollte man die ZA auf Schadenersatz für ausgefallenen Lohn verklagen! Ich stehe bald wieder auf der Strasse (werde wohl gekündigt) nur weil diese ZA mich falsch angelockt hat.

Den unter selbstständig arbeiten verstehe ich etwas anderes!!!

Auch hab ich mich über die 1300 netto gefreut...die Leute die Fest in dieser grossen Firma sind bekommen 1500-1800 € Netto und die ungelernten Hausfrauen am Fliessband 1350€ Netto. Soviel zum Thema Abzocke...schei*s ZA.
Ah noch etwas, habe eine Stelle gesehen als Kfzler auch von einer ZA die nach AMP bezahlen und nur 8€ Brutto die Stunde!!! Habe mir den Tarif mal durchgelesen und mir wurde wirklich mulmig. So etwas ist SKandallös...naja ich rufe da gleich mal an und schei*s diese ZA zusammen...hab nichts besseres zu tun:-))
Du wirst so lange machen, bis du in eine Zeitarbeit gesteckt wirst, mit einem richtigen Dumpinglohn, weit unter deinen letzten 1.300 €, oder du landest in Hartz IV mit Sanktionen belegt.
Bei dir komme ich nicht davon von ab, dass du andere Einnahmequellen hast.
Ekelhaft finde ich, sollte dies zutreffen, dass du dich hier in einem Arbeitslosenforum tummelst und um Tips jammerst.
Georgia ist offline  
Alt 15.09.2007, 14:52   #30
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Zitat von Hawk321 Beitrag anzeigen
@Georgia

Klar bewerbe ich mich nebenbei. Nur verarschen lasse ich mich nicht freiwillig, da nehme ich auch ALG1 in kauf. Dieser ZA sollte man die Lizens entziehen.

Ich wurde durch eine Falschaussage in eine art HilfsarbeiterJob gelockt, das nenne ich arglistige Täuschung. Ebenso der Schichtdienst wurde mir in der aktuellen Form verschwiegen.
Weiter noch, wenn ich früher komme oder länger da bleibe, werden nur alle 30min. gezählt. D.h. wenn ich jeden Tag 20 Minuten länger arbeite -also 1 Stunde und 40 Min.- werden diese nicht Zeitlich erfasst und somit nicht bezahlt.


Selbst wenn ich mich intensiver mit der Materie SPS und co. auseinander setze....werde ich da nicht im Detail rangelassen. Das machen andere.

Ich will einfach nicht solchen ZA dienen, da es meiner Ansicht nach Betrug ist.
Dann solltest du mal deinen Arbeitsvertrag richtig durch lesen, vllt. hast du was übersehen, z.B. , dass Zeitarbeitsabzocker geringere Vorgaben für Wochenarbeitsstunden haben und mit den erwirtschafteten Mehrarbeitsstd. Überstundenkonten führen.
Georgia ist offline  
Alt 15.09.2007, 15:03   #31
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Zitat von Rotkäppchen Beitrag anzeigen
Georgia, ich glaube, du verstehst gar nicht um was es hier geht. Ich halte dich für eine extrem ängstlichen Menschen, der für seine finanzielle Sicherheit und Geld alles tut. Während ich sehr viele deiner Überlegungen für ängstlich halte, hälst du die Überlegungen der anderen für "dumm" und "zum Kotzen". Anscheinend machst du für einen gut bezahlten Job im Leben "alles". Ich mache das nicht. Da ist ein Limit. Hast du denn ein Limit und wo ist er? Und selbst wenn es kein Arbeitslosengeld oder keine Sozialhilfe gäbe: Ich mache nicht "alles" für einen gut bezahlten Job. Wenn ich keinen anderen finde, gehe ich unter eine Brücke leben, sammel Pilze und sonstiges Essbares im Wald. Da wird mir schon etwas einfallen. Not macht erfinderisches. Aber bestimmte Jobs mache ich nicht.

Hier war in keinem Moment die Rede, dass er seinen Job aufgeben soll, ohne sich vorher einen Neuen zu suchen. Hier war die Rede, wo der Limit liegt.

Früher konnte man unter bestimmten Bedingungen seinen Job kündigen, ohne eine Sperrfrist zu bekommen. Das scheint ja inzwischen komplett abgeschafft worden zu sein. Das halte ich für recht unmenschlich und unüberlegt. Solange ein Arbeitsplatz nicht durch eine Kündigung verloren geht, ist das so nämlich OK. Dann würden sich Arbeitgeber mal ein paar Gedanken machen, warum sich in bestimmten JObs selbst in Zeiten hoher Arbeitslosigkeit niemand hält.
Wenn es für dich ängstlich ist, daß ich keine Aktionen starte, die zu Sanktionen führen können, dann schlage ich dir vor, daß du, anstatt dich in den Wald zurück ziehen, dich als Alleinerziehende mit etlichen Hindernissen belasstest, die ein Normalo nicht hat, eine Weile über Wasser zu halten versuchst.
Sich in den Wald zurück zu ziehen ist zwar keine Ängstlichkeit, aber Feigheit.

Mit Klagen hier und Klagen dort komme ich (kommen wir alle) nicht weiter.
Auch nicht damit, daß Jammerer durch illegale Wege unterstützt werden, die im Endeffekt auf uns alle zurück fallen.
Wenn schon illegale Mittel, dann sollten sie Allen zu Gute kommen.

Und ja, ich in meiner Situation, ich habe vor ein paar Tagen einen Clo geputzt, für Geld natürlich. Damit kann ich ein Paar Schulturnschuhe kaufen.
Georgia ist offline  
Alt 16.09.2007, 09:28   #32
Hawk321
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.10.2005
Beiträge: 196
Hawk321 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

@Georgia

Komm mal runter....ich habe keine Nebeneinkünfte und werde mich schon zu wehr setzen was DumpingLohn angeht. Mehrarbeit die nicht erfasst wird ist illegal, ist Fakt! Ein Zeitkonto ist bezahlt und überall Standard, so auch bei einer ZA, nur wenn die Stunden bzw. alles unter 30min nicht erfasst wird, dann ist das nicht rechtens. Fertig aus.

Die Geschichte ist nun zu ende, meine Kündigung ist da. So traurig das auch ist, ich hab mich gefreut. Werde jetzt intensiv an eine gescheite Stelle arbeiten.
Dein jammern Georgia bringt mir nichts (Du bist der/die Person welche jammert), sicherlich hast Du anscheinend ein zur Zeit härteres Leben als ich. Schade und ich wünsche Dir eine gute Besserung.
Diese Plattform ist bekannt für schnelle Hilfe und das hier Missstände und Betrug an den Pranger gestellt werden.
Unterschwellig zu behaupten ich habe Nebeneinkünfte oder sei eventuell Arbeitfaul...ist billigste Polemik.
Ich denke mal und unterstelle Dir, das Dir nicht wirklich bewusst ist wofür ein Vertrag bzw. der Sinn davon ist, auch das Arbeit nicht gleich Arbeit ist.
Kurz: Eine "Arbeitsstelle" ist normalerweise ein zustande gekommendes Verhältniss zwischen zwei "Geschäftsleuten". Beide Parteien versuchen das beste für sich raus zu machen und keine Partei kann ohne die andere.

Weit ausgeholt wären dann echte Menschenhändler, welche Frauen unter falschen Versprechungen zu illegalen Tätigkeiten verdammen auch zumutbar? Wie geschrieben, weit ausgeholt.
Was diese ZA sich da geleistet hat ist bei weitem nicht so hart, meiner Meinung nach dennoch vom Prinzip her vergleichbar.
__

Ich kann gar nicht so viel Essen wie ich auf Deutschland kotzen muss
Hawk321 ist offline  
Alt 16.09.2007, 10:01   #33
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Hawk321 Beitrag anzeigen
normalerweise ein zustande gekommendes Verhältniss zwischen zwei "Geschäftsleuten". Beide Parteien versuchen das beste für sich raus zu machen und keine Partei kann ohne die andere.

Weit ausgeholt wären dann echte Menschenhändler, welche Frauen unter falschen Versprechungen zu illegalen Tätigkeiten verdammen auch zumutbar? Wie geschrieben, weit ausgeholt.
Was diese ZA sich da geleistet hat ist bei weitem nicht so hart, meiner Meinung nach dennoch vom Prinzip her vergleichbar.
Da gebe ich dir vollkommen recht. Man darf sich nicht alles gefallen lassen!
Viel Glück, und erzähl mal irgendwann, wie es dir ergangen ist.
 
Alt 16.09.2007, 11:03   #34
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Zitat von Hawk321 Beitrag anzeigen
@Georgia

Komm mal runter....ich habe keine Nebeneinkünfte und werde mich schon zu wehr setzen was DumpingLohn angeht. Mehrarbeit die nicht erfasst wird ist illegal, ist Fakt! Ein Zeitkonto ist bezahlt und überall Standard, so auch bei einer ZA, nur wenn die Stunden bzw. alles unter 30min nicht erfasst wird, dann ist das nicht rechtens. Fertig aus.

Die Geschichte ist nun zu ende, meine Kündigung ist da. So traurig das auch ist, ich hab mich gefreut. Werde jetzt intensiv an eine gescheite Stelle arbeiten.
Dein jammern Georgia bringt mir nichts (Du bist der/die Person welche jammert), sicherlich hast Du anscheinend ein zur Zeit härteres Leben als ich. Schade und ich wünsche Dir eine gute Besserung.
Diese Plattform ist bekannt für schnelle Hilfe und das hier Missstände und Betrug an den Pranger gestellt werden.
Unterschwellig zu behaupten ich habe Nebeneinkünfte oder sei eventuell Arbeitfaul...ist billigste Polemik.
Ich denke mal und unterstelle Dir, das Dir nicht wirklich bewusst ist wofür ein Vertrag bzw. der Sinn davon ist, auch das Arbeit nicht gleich Arbeit ist.
Kurz: Eine "Arbeitsstelle" ist normalerweise ein zustande gekommendes Verhältniss zwischen zwei "Geschäftsleuten". Beide Parteien versuchen das beste für sich raus zu machen und keine Partei kann ohne die andere.

Weit ausgeholt wären dann echte Menschenhändler, welche Frauen unter falschen Versprechungen zu illegalen Tätigkeiten verdammen auch zumutbar? Wie geschrieben, weit ausgeholt.
Was diese ZA sich da geleistet hat ist bei weitem nicht so hart, meiner Meinung nach dennoch vom Prinzip her vergleichbar.
Du solltest nicht von dir auf mich schließen, denn ich jammere sicherlich nicht, sondern packe die Dinge an. Ansonsten wäre ich schon lange untergegangen, oder würde den Kitt von den Fenstern fressen.

So überragend wie du dich jetzt gibst, bist du nicht. Denn wie ansonsten kann es sein, daß du unbezahlte Überstunden leistest. So etwas klärt man schon beim ersten Vorkommen an Ort und Stelle, dazu benötigt man kein Arbeitslosenforum. Jedoch bin ich weiterhin der Meinung, daß du einen dementsprechenden Arbeitsvertrag hattest, der ein Überstundenkonto aufweist.

So lange es Typen gibt, die Schwächere mit in den Dreck ziehen, sogenannte Sozialschmarotzer, werde ich nicht runter kommen.
Georgia ist offline  
Alt 16.09.2007, 15:36   #35
rivkele->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 54
rivkele
Standard

Ich muss hier einfach mal einen ziemlich unqualifizierten Kommentar ablassen:

Ich würde dem lieben Gott auf Knien danken, wenn ich 1300€ Netto bekäme und dafür nicht mal großartig was machen müsste, sondern einfach nur meine Zeit absitzen...
Das ist doch tausendmal besser, als ALG II mit dem ganzen Schweif, der da noch dranhängt.
rivkele ist offline  
Alt 16.09.2007, 17:35   #36
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Georgia Beitrag anzeigen
Wenn es für dich ängstlich ist, daß ich keine Aktionen starte, die zu Sanktionen führen können, dann schlage ich dir vor, daß du, anstatt dich in den Wald zurück ziehen, dich als Alleinerziehende mit etlichen Hindernissen belasstest, die ein Normalo nicht hat, eine Weile über Wasser zu halten versuchst.
Sich in den Wald zurück zu ziehen ist zwar keine Ängstlichkeit, aber Feigheit.

Mit Klagen hier und Klagen dort komme ich (kommen wir alle) nicht weiter.
Auch nicht damit, daß Jammerer durch illegale Wege unterstützt werden, die im Endeffekt auf uns alle zurück fallen.
Wenn schon illegale Mittel, dann sollten sie Allen zu Gute kommen.

Und ja, ich in meiner Situation, ich habe vor ein paar Tagen einen Clo geputzt, für Geld natürlich. Damit kann ich ein Paar Schulturnschuhe kaufen.
Ich glaube, du verteidigst deine Ängste bis zum Tod. Und hinter deinen Vorwürfen steckt m.E. ein Nicht-Gönnen, dass andere mehr Mut als du haben. Wie kommst du darauf, dass Mut zu haben Feigheit ist? Ängstlichkeit und Feigheit ist übrigens fast das selbe. Es ist nicht nur so, dass du hier andere entmutigst, ich frage mich, wie du mit solchen Ängsten leben kannst. Ich lese hier auch überwiegend bei dir Klagen: Clo putzen, Kinder großziehen.

Ich habe meine Kinder auch allein großgezogen. Keine einfache Aufgabe. Dafür habe ich aber nicht einfach, wie du, "alles" gemacht. Dazu habe ich viel zu viel Charakter. Mein Limit ist erreicht, sobald mir eine Stellung keine Freude mehr bereitet. DAnn bin ich demotiviert und kann nicht viel leisten. Dann bin ich ganz schnell weg, zu jedem Preis. Denn dann ist mein Arbeitgeber auch nicht mir mir zufrieden, ich werde krank, er sieht zu dass er mich los wird, erstellt mir kein gutes Zeugnis, der nächste Arbeitgeber glaubt, ich bringe es nicht (wegen dem Zeugnis und wegen der minderwertigen Arbeit, die ich davor machte) und ich hätte so niemals den Erfolg gehabt, den ich erzielt habe. Und es kommt hinzu: Ich habe meinen Kindern ein Leben mit Charakter und Prinzipien vorgelebt. Sie sind auch so geworden, und darauf bin ich stolz, denn die sind mit nichts umzuhauen.

Jeder ist wie er ist, und aus seiner Haut kann man nur langsam und mit viel Mühe heraus. Gönnst du das den anderen aber nicht, dann finde ich dich auch wie die Ikon, die du da reinsetzt und die ich recht niveaulos finde.
 
Alt 16.09.2007, 17:37   #37
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von rivkele Beitrag anzeigen
Ich muss hier einfach mal einen ziemlich unqualifizierten Kommentar ablassen:

Ich würde dem lieben Gott auf Knien danken, wenn ich 1300€ Netto bekäme und dafür nicht mal großartig was machen müsste, sondern einfach nur meine Zeit absitzen...
Das ist doch tausendmal besser, als ALG II mit dem ganzen Schweif, der da noch dranhängt.
Auch auf Kosten einer neuen Chance und deines Glückes?
 
Alt 16.09.2007, 17:40   #38
Hawk321
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.10.2005
Beiträge: 196
Hawk321 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

@Geogia
meine Überstunden werden Bezahlt, ob die ZA will oder nicht. Steht ja auch im Vertrag drin, es war nur ein weiterer Kritikpunkt gegen die ZA!

@rivkele
Da hat Gott nichts mit zu tun.
Hat man was gelernt (egal ob Ausbildung oder Studium), sollte man sich niemals auf Versuche einlassen und sich nicht unterbieten lassen. Ich weiss das Die Behörden es einem schwer machen, was die ZA angeht...denke mal das hat einfach etwas mit weitsicht zu tun. Denn werde ich da meine Zukunft nicht verbringen (nach 6monaten) so würde ich auch in den Hartz4 Sumpf gezogen, immer tiefer weil dadurch zwangsläufig die Berufserfahrung schwindet und ich somit schwer vermittelbar werde.

Ich gebe euch Bericht was so in naher Zukunft passiert

@Rotkäppchen

Du hast es Verstanden. Danke
__

Ich kann gar nicht so viel Essen wie ich auf Deutschland kotzen muss
Hawk321 ist offline  
Alt 17.09.2007, 00:29   #39
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von rivkele Beitrag anzeigen
Ich muss hier einfach mal einen ziemlich unqualifizierten Kommentar ablassen:

Ich würde dem lieben Gott auf Knien danken, wenn ich 1300€ Netto bekäme und dafür nicht mal großartig was machen müsste, sondern einfach nur meine Zeit absitzen...
Das ist doch tausendmal besser, als ALG II mit dem ganzen Schweif, der da noch dranhängt.
Hast du so einen Job schon mal längere Zeit gemacht?
Ich hab lieber zuviel zu tun als nichts: den Tag durchstehen zu müssen wenn die Minuten sich zu Stunden ziehen: es gibt nichts Schlimmeres!

Dein Kommentar ist wirklich unqualifiziert...
 
Alt 17.09.2007, 18:39   #40
rivkele->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 54
rivkele
Standard

Naja, wenn man nach 6 Monaten wieder "gegangen wird", ist es was anderes, aber so generell?
Was zum lesen mitnehmen...
Mein Schwiegervater hatte auch so einen Job, etliche Jahre lang, in irgendeinem Lager oder sowas, der nahm immer Zeitungen mit, eine Kanne Kaffee und 1500€ Netto. Der war immer der Meinung, etwas besseres könnte ihm gar nicht passieren.
Ich könnt verstehen, wenn jemand jammert, weil man ihm zuviel aufbrummt, aber so?
Naja. Lassen wir's.
rivkele ist offline  
Alt 17.09.2007, 20:06   #41
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von rivkele Beitrag anzeigen
Naja, wenn man nach 6 Monaten wieder "gegangen wird", ist es was anderes, aber so generell?
Was zum lesen mitnehmen...
Mein Schwiegervater hatte auch so einen Job, etliche Jahre lang, in irgendeinem Lager oder sowas, der nahm immer Zeitungen mit, eine Kanne Kaffee und 1500€ Netto. Der war immer der Meinung, etwas besseres könnte ihm gar nicht passieren.
Ich könnt verstehen, wenn jemand jammert, weil man ihm zuviel aufbrummt, aber so?
Naja. Lassen wir's.
rivkele, gut daß Menschen verschieden sind und der eine über den Joob glücklich ist, der für den anderen die Hölle ist!

Mich hat einfach nur gestört daß du jemanden angreigfst, nur weil er anders denkt als du.
 
Alt 17.09.2007, 21:48   #42
rivkele->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2007
Beiträge: 54
rivkele
Standard

Stop mal- wo habe ich jemanden angegriffen?
Ich habe lediglich gesagt, dass ICH dem lieben Gott auf Knien danken würde, für diesen Job. Das ist kein Angriff auf irgendjemanden, das sieht dann schon etwas anders aus.
rivkele ist offline  
Alt 18.09.2007, 10:04   #43
Hawk321
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.10.2005
Beiträge: 196
Hawk321 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

AfA meinte heute zu mir, das die ZA sogar einen Eingliederungszuschuss beantragt hat, einfach mal so um noch mehr Kohle zu scheffeln (obwohl ich nciht lange arbeitslos war). Da frage ich mich nur, wieso es immer heisst die Arbeitslosen seien Schmarotzer?

AfA hat allerdings nicht einen Cent locker gemacht:-)
__

Ich kann gar nicht so viel Essen wie ich auf Deutschland kotzen muss
Hawk321 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
job, kuendigen, kündigen, meinen, verarsxxx

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
FSJ Kündigen ? Sanktion ? BlueMK1 ALG II 3 13.06.2008 16:53
Möchte ALG II kündigen Student ALG II 3 21.05.2008 12:03
400€-job kündigen??? lukas Ein Euro Job / Mini Job 1 14.11.2006 12:40
Eingliederungsvereinbarung Kündigen nomueller ALG II 1 11.06.2006 11:58
Vermieter will mir kündigen - was tun? Daniela_M KDU - Miete / Untermiete 6 03.10.2005 07:53


Es ist jetzt 12:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland