Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage bei Tod eines Elternteiles...

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2009, 11:12   #26
Ragnaroek->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.10.2006
Beiträge: 289
Ragnaroek
Standard AW: Frage bei Tod eines Elternteiles...

Danke Biddy,

kurze Frage nur noch: Das gilt auch für ALG I ? Weiß ja nicht wie das im BGB unterteilt ist...
Ragnaroek ist offline  
Alt 13.06.2009, 12:53   #27
Insekt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.01.2008
Beiträge: 104
Insekt
Standard AW: Frage bei Tod eines Elternteiles...

Zitat von hastesgeschnallt Beitrag anzeigen
Genau... und alle Polen klauen Autos, alle Russen saufen Vodka und alle Belgier... war da nicht was mit kleinen Kindern?

Das Weltbild kann so schön sein wenn es in Schubladen passt.
Ja, ja das Weltbild und das Schubladendenken. Wieder so ein Gutmensch der einem was vom Pferd erzählen möchte.

Du arbeitest in einer Instutition in der täglich tausendfach gegen Recht und bestehendes Gesetz verstossen wird und erdreistest Dich hier das große Wort zu führen. Achso, ich vergaß es gibt ja auch anständige @Ragnorek (solange man Dich halbwegs in Ruhe lässt nicht wahr).

Wer in solchen Instutionen tätig ist hat entweder immer noch nicht begriffen was in diesem Land vor sich geht oder er möchte es gar nicht begreifen weil ihm/ihr das eigene Fell wichtiger ist als alles andere.

Es gibt keine humanen oder gar guten Mitarbeiter in Jobcentern, Argen, Optionskomunen, es sind willige Vollstrecker und Marionetten dieses langsam abgehalfterten Systems das fängt bei der Frau am Empfangsschalter an und hört bei der Direktion auf, sie merken es teilweise gar nicht. Sie treibt die Angst an selber in den Strudel zu geraten und irgendeinmal auf der anderen Seite des Tisches Platz nehmen zu müssen deswegen würden sie mitunter sogar Ihre eigene Mutter verkaufen bin ich der Meinung.

Euch braucht kein Mensch, ihr seid so sinnlos wie ein Magengeschwür, die Jobs können sich die Elos auch ohne euch besorgen so denn es denn vernünftige geben sollte und die Bezahlung für ein ordentliches Leben reichen würde.

Ihr gehört auf den Müllhaufen der Geschichte und nichts anderes, aber irgendwann werdet ihr das auch noch begreifen aber der Sturz wird für viele Eures Schlages nicht angenehm davon bin ich fest übezeugt denn dabei fällt auch die rosarote Brille vom Kopf.

Machs gut und falle nicht so tief du williger Vollstrecker programmierter Volksarmut.
__

"Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche!"

"Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie.
Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."

Napoleon Bonaparte
Insekt ist offline  
Alt 13.06.2009, 18:43   #28
Ragnaroek->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.10.2006
Beiträge: 289
Ragnaroek
Standard AW: Frage bei Tod eines Elternteiles...

Zitat von Insekt Beitrag anzeigen
Ja, ja das Weltbild und das Schubladendenken. Wieder so ein Gutmensch der einem was vom Pferd erzählen möchte.

Du arbeitest in einer Instutition in der täglich tausendfach gegen Recht und bestehendes Gesetz verstossen wird und erdreistest Dich hier das große Wort zu führen. Achso, ich vergaß es gibt ja auch anständige @Ragnorek (solange man Dich halbwegs in Ruhe lässt nicht wahr).

Wer in solchen Instutionen tätig ist hat entweder immer noch nicht begriffen was in diesem Land vor sich geht oder er möchte es gar nicht begreifen weil ihm/ihr das eigene Fell wichtiger ist als alles andere.

Es gibt keine humanen oder gar guten Mitarbeiter in Jobcentern, Argen, Optionskomunen, es sind willige Vollstrecker und Marionetten dieses langsam abgehalfterten Systems das fängt bei der Frau am Empfangsschalter an und hört bei der Direktion auf, sie merken es teilweise gar nicht. Sie treibt die Angst an selber in den Strudel zu geraten und irgendeinmal auf der anderen Seite des Tisches Platz nehmen zu müssen deswegen würden sie mitunter sogar Ihre eigene Mutter verkaufen bin ich der Meinung.

Euch braucht kein Mensch, ihr seid so sinnlos wie ein Magengeschwür, die Jobs können sich die Elos auch ohne euch besorgen so denn es denn vernünftige geben sollte und die Bezahlung für ein ordentliches Leben reichen würde.

Ihr gehört auf den Müllhaufen der Geschichte und nichts anderes, aber irgendwann werdet ihr das auch noch begreifen aber der Sturz wird für viele Eures Schlages nicht angenehm davon bin ich fest übezeugt denn dabei fällt auch die rosarote Brille vom Kopf.

Machs gut und falle nicht so tief du williger Vollstrecker programmierter Volksarmut.
SAg mal gehts noch? Liest Du auch das was ich schreibe? Ich hatte NOCH NIE Probleme mit meiner ARGE (mal abgesehen von meinem Job-Vermittler, mit dem ich erst einmal zu tun hatte). Man hat immer eine Lösung gefunden, welche für beide Seiten ok war, und oft haben sie auch mal fünfe gerade sein gelassen. Also können nicht alle so sein.

In meiner Reha z.B. hatte ich einen aus München dabei, der dort beim A-Amt gearbeitet hat und der gemobbt wurde, weil er den Leuten geholfen hat. Ein weiteres Beispiel dass es auch andere gibt. Aber es ist ja anscheinend für manche zu anstrengend seine Vorurteile zu überdenken, da könnte ja was bei raus kommen was etwas völlig neues ist - und damit wäre man ja überfordert...

Das solche Leute wie Du dann so behandelt werden wundert mich überhaupt nicht, denn da kann ich mir bildlich vorstellen mit welcher Antihaltung Du da auftauchst. Lad Deinen Frust gefälligst irgendwo anders ab aber nicht in meinem Thread!

Und jetzt zurück zum Thema...
Ragnaroek ist offline  
Alt 14.06.2009, 01:01   #29
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Frage bei Tod eines Elternteiles...

Zitat von Ragnaroek
Das gilt auch für ALG I ?
Sorry, habe überlesen, dass es um Alg I geht. Ob es dabei ebenso gilt, kann ich Dir leider nicht sagen.
__


biddy ist offline  
Alt 14.06.2009, 01:21   #30
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Frage bei Tod eines Elternteiles...

... ich vermute es aber, da über der EAO steht:
Zitat:
Anordnung des Verwaltungsrats der Bundesanstalt für Arbeit zur Pflicht des Arbeitslosen, Vorschlägen des Arbeitsamtes zur beruflichen Eingliederung zeit- und ortsnah Folge leisten zu können (Erreichbarkeits-Anordnung − EAO −)

Vom 23. Oktober 1997 (Amtliche Nachrichten der Bundesanstalt für Arbeit 1997 Satz 1685, ber. S. 1100) geändert durch 1. Änderungsanordnung zur EAO vom 16. November 2001 (ANBA Nr. 12 vom 28. 12. 2001 S. 1476), in Kraft ab 1. 1. 2002

Aufgrund der §§ 152 Nr. 2, 376 Abs. 1 Satz 1 des Dritten Buches Sozialgesetzbuch erlässt der Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit mit Genehmigung des Bundesministeriums für Arbeit und Sozialordnung folgende Anordnung:

[...]
Quelle wie vorhin ...

Also wurde die EAO vom SGB III ins SGB II übernommen. Und warum sollte sie im SGB III anders "wirken" als im SGB II?
__


biddy ist offline  
Alt 14.06.2009, 09:07   #31
Ragnaroek->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.10.2006
Beiträge: 289
Ragnaroek
Standard AW: Frage bei Tod eines Elternteiles...

Wir probieren es einfach..;-)

besten dank..;-)

Ragna
Ragnaroek ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
elternteiles, frage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neukauf eines PKW Sachsenmädel ALG II 1 09.03.2008 11:25
Offener Brief eines 1€ Job Verweigerers Selene Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 12.11.2007 18:52
Finanzierung eines Rechtsbeistandes? arnie102 ALG II 32 16.06.2006 15:11
Ein-Euro-Job eines Bekannten ursel Ein Euro Job / Mini Job 3 03.07.2005 22:33


Es ist jetzt 05:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland