Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Arbeitslos mit Ü50 (keine Aussteuerung), AfA-ÄD befindet nach "Aktenlage" = EM, werde angerufen eine AU abzugeben ???

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.04.2018, 04:48   #26
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.907
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Arbeitslos mit Ü50 (keine Aussteuerung), AfA-ÄD befindet nach "Aktenlage" = EM, werde angerufen eine AU abzugeben ??

Hallo schlaraffenland,

Zitat:
Denn im "Nahtlosigkeitsparagraph" § 145 SGB III steht:
Es ist völlig unwichtig was im § 145 SGB III geschrieben steht in diesem Falle, die TE ist einfach nur ARBEITSLOS geworden und möchte in Arbeit vermittelt werden.

Dazu sieht sich die zuständige AfA offenbar nicht in der Lage und versucht die Tatsache zu nutzen, dass sie gewisse gesundheitliche Einschränkungen geltend gemacht hat, die bei der Vermittlung zu beachten wären.

Dafür wurde nun der ÄD (per Aktenlage) bemüht, um sie für "voll Erwerbsgemindert" zu erklären, sie sei KRANK (obwohl sie es NICHT ist) und müsse eine AU-Bescheinigung vorlegen (die sie NICHT hat und auch nicht bekommt).

Es gibt keinen Renten-Antrag und sie hat auch nicht vor eine EM-Rente zu beantragen, sie will ARBEITEN ...

Nürnberg scheint langsam auch nicht mehr "ganz knusper" zu sein, denn dort hat sie sich ja bereits darüber beschwert, dass sie unter Androhung von Leistungseinstellung aufgefordert wird, sich vom Arzt AU schreiben zu lassen ...

Nun verlangt eine neue SB, dass sie einen "Persilschein" vom Arzt bringen soll, dass sie NICHT krank sei und arbeiten könne ... das ist mal wieder ein "Stück aus dem Tollhaus" und alles nur weil man KEINE Arbeit hat für die so "begehrten Ü 50" ...

Mal sehen wie das weitergeht ...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Massnahmeträger droht mit Sanktion wg ich hätte nicht angerufen u keine AU geschickt Vyenna ALG II 33 24.07.2017 12:25
Gutachten nach Aktenlage bekommen. Habe jetzt eine Frage zur Leistungsfähigkeit. Painkiller71 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 9 05.09.2015 19:50
Bin ich verpflichtet eine AU abzugeben? Engelchen81 ALG II 5 19.03.2013 11:48
ich werde zum 31.08.2009 Arbeitslos opado ALG I 23 04.08.2009 16:22
Werde zum 29.02.2008 Arbeitslos noico ALG I 1 06.01.2008 14:03


Es ist jetzt 07:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland