Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG I und Nebenbeschäftigung

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2007, 19:40   #1
Manni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.01.2007
Ort: Mülheim
Beiträge: 14
Manni
Standard ALG I und Nebenbeschäftigung

Hallo,
wer kann mir weiterhelfen?
nachdem was ich alles gelesen habe, kann ich bei einem 400 € Job einen Anteil von 165 € behalten. Ist das immer so? Wie sieht das aus, wenn ich nur 200 oder 300 Euro nebenbei verdiene?
Dann habe ich noch eine Frage.
Sollte ich in Hartz IV kommen, jedoch ohne Leistungsbezug, kann ich dann die 200, 300 oder 400 € ganz behalten?
Gruß Manni
Manni ist offline  
Alt 25.03.2007, 19:53   #2
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Manni Beitrag anzeigen

Dann habe ich noch eine Frage.
Sollte ich in Hartz IV kommen,


jedoch ohne Leistungsbezug, kann ich dann die 200, 300 oder 400 € ganz behalten?

Gruß Manni
die ersten 100 € sind Pauschal für Fahrtkosten, sonstige Werbungskosten und Versicherungen - also anrechnungsfrei... von 101 bis 400 € Verdienst darfst du 20 % behalten, also 60 € - macht 160 €, die nicht angerechnet werden.

Was meinst du mit: ohne Leistungsbezug?
 
Alt 25.03.2007, 22:58   #3
lopo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2006
Beiträge: 644
lopo
Standard

Hallo.

Manni schreibt :

" kann ich bei einem 400 € Job einen Anteil von 165 € behalten. Ist das immer so? Wie sieht das aus, wenn ich nur 200 oder 300 Euro nebenbei verdiene?"

Bei einer weniger als 15 Stunden wöchentlich umfassende Beschäftigung sind beim ALG I 165,00 € anrechnungsfrei, egal, ob 200, 300 oder 400,00 € verdient werden. Der Betrag über 165,00 wird vom ALG I abgezogen.

SGB III § 141 Anrechnung von Nebeneinkommen
http://www.sozialgesetzbuch-bundesso...ch/sgb_iii.htm

Manni schreibt :

"Dann habe ich noch eine Frage.
Sollte ich in Hartz IV kommen, jedoch ohne Leistungsbezug, kann ich dann die 200, 300 oder 400 € ganz behalten?"

Verstehe die Frage nicht wirklich?
__

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Angaben kann ich keine Gewähr übernehmen.

Nobody is perfect.
lopo ist offline  
Alt 25.03.2007, 23:39   #4
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

das steht hier anders

Zitat:
Arbeitslosengeld I
Empfänger des Arbeitslosengeldes I dürfen monatlich 165 Euro anrechnungsfrei dazuverdienen. Die maximale wöchentliche Arbeitszeit beträgt 14,9 Stunden. D.h., auch dann, wenn z.B. nur 165 Euro dazuverdient werden, die wöchentliche Arbeitszeit aber 15 Stunden beträgt, besteht kein Anspruch auf Arbeitslosengeld I mehr!
http://www.mdr.de/escher/archiv/3990660.html#absatz3

das heisst für mich da wird nichts abgezogen, sondern man fällt ganz aus dem Bezug
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 26.03.2007, 20:18   #5
Manni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.01.2007
Ort: Mülheim
Beiträge: 14
Manni
Standard ALG I und Nebenbeschäftigung

.
Manni ist offline  
Alt 26.03.2007, 20:53   #6
Manni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.01.2007
Ort: Mülheim
Beiträge: 14
Manni
Standard

Hallo Ludwigsburg
erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.
Ich gehe davon aus, daß die Berechnung für eine Nebenbeschäftigung mit ALG I ist und nicht für ALG II gilt.
Mit Hartz IV ohne Leistungsbezug meine ich folgendes:
Nach dem Auslauf von ALG I bekomme ich nur dann ALG II, wenn ich die gesetzen Mindestsparvermögen nicht überschreite. Z.Zt. liege ich über diesen
Mindestsätzen. Für mich heißt das, daß ich kein ALG II bekäme.
Man soll sich jedoch trotzdem arbeitssuchend melden, damit auch die Zeiten ohne ALGII - Bezug rentenrechtlich berücksichtigt werden!!??
Ich bin davon ausgegangen, daß ich mit ALG I einen 400 € Job habe von dem ich dann 165 € behalten kann. Nach ALG I hoffe ich, daß ich dann die 400 € kompl.
behalten kann.
Gruß Manni
Manni ist offline  
Alt 27.03.2007, 01:37   #7
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Manni Beitrag anzeigen
Ich gehe davon aus, daß die Berechnung für eine Nebenbeschäftigung mit ALG I ist und nicht für ALG II gilt.

Mit ALG I und Nebenbeschäftigung kenn ich mich nicht aus...

Mit Hartz IV ohne Leistungsbezug meine ich folgendes:
Nach dem Auslauf von ALG I bekomme ich nur dann ALG II, wenn ich die gesetzen Mindestsparvermögen nicht überschreite. Z.Zt. liege ich über diesen
Mindestsätzen.
Für mich heißt das, daß ich kein ALG II bekäme.

Richtig.

Man soll sich jedoch trotzdem arbeitssuchend melden, damit auch die Zeiten ohne ALGII - Bezug rentenrechtlich berücksichtigt werden!!??

Auch richtig...


Ich bin davon ausgegangen, daß ich mit ALG I einen 400 € Job habe von dem ich dann 165 € behalten kann.

Soviel ich weiß, ist das falsch...


Nach ALG I hoffe ich, daß ich dann die 400 € kompl.
behalten kann.
Ja, denn wenn du kein ALG II bekommst, kann man dir auch kein Einkommen anrechnen...


Gruß Manni
Du solltest dann zusehen, daß du einen Midijob bekommst, damit du dann weiter krankenversichert bist.
 
Alt 27.03.2007, 16:48   #8
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Zitat:
Ich bin davon ausgegangen, daß ich mit ALG I einen 400 € Job habe von dem ich dann 165 € behalten kann.
Bei einem Freund war das so. Bei ALG1 bleiben Dir 165€ von den 400€. Wichtig ist nur, dass Du unter 15 Stunden bleibst.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 28.03.2007, 14:12   #9
Escherndorfer Lump->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.03.2006
Ort: Volkach am Main in Unterfranken
Beiträge: 31
Escherndorfer Lump
Standard Hallo Manni...

ich kann Dich völlig beruhigen.

1.) Bei ALG 1, bleibe unter die 15 Stunden in der Woche ( 14 Stunden und 59 Minuten und 95 Sekunden sind erlaubt) dann passiert Dir nichts. Denn ab 15 Stunden bist Du nicht mehr arbeitslos!!!

2.) Alles was Du unter 165 € verdienst im Nebenjob (Minijob, 400 € Job) bekommst Du ausbezahlt. Über 165 € und unter 15 Stundenwoche (Beispiel: 350 € im Nebenjob bei unter 15 Stunden werden Dir 185 € beim ALG 1 abgezogen.

Aber Aufpassen, das die alles richtig berechnen mich haben die auch schon beschissen, viele Telefonierei, lauferei, und Widerspruch einreichen, wenn die Abrechnung beim ALG 1 nicht stimmt. Meistens stimmt sie nicht (Ärger vorprogrammiert) Mich hatten die über Nacht aus dem ALG 1 bezug rausgeworfen, mit der Begründung ich hätte ja meine Arbeitslosigkeit beendet!!!

Beim ALG 2 zählt die Reglung nicht mehr, alles was über 100 € ist wird mit 20 % abgerechnet ( 80 % ARGE, 20 % Dir) die ersten 100 € bleiben Dir Netto!

Beispiel: Hast Du einen Minijob sagen wir mal fiktiv 200 € rechnet Dir die ARGE gleich 300€ an, wenn Dir dein Minijob-Arbeitgeber nur 200 € zahlt, dann mußt Du jedesmal mit der Leistungsabteilung sprechen das dies nicht stimmt und Reklamieren, außerdem verlangen sie einen Abrechnungszettel (Lohnbescheinigung) jeden Monat.

Dies hier alles habe ich erlebt und entspricht den Tatsachen.
__

Gruß Frank

Ein Tag wo Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.
Escherndorfer Lump ist offline  
Alt 29.03.2007, 21:29   #10
Manni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.01.2007
Ort: Mülheim
Beiträge: 14
Manni
Standard

Hallo Ludwigsburg,
danke für Deine einzelnen Anworten.
Dein Hinweis " Mit ALG I und einer Nebenbeschäftigung kenne ich mich nicht aus...."
ist mir unverständlich.....!!!??
Gruß Manni
Manni ist offline  
Alt 29.03.2007, 22:30   #11
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Manni Beitrag anzeigen
Hallo Ludwigsburg,
danke für Deine einzelnen Anworten.
Dein Hinweis " Mit ALG I und einer Nebenbeschäftigung kenne ich mich nicht aus...."
ist mir unverständlich.....!!!??
Gruß Manni
Ich schreibe aus Erfahrung, da ich aber nie gearbeitet habe, während ich in ALG I war, kannch dir darüber nichts sagen...

 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
alg, nebenbeschaeftigung, nebenbeschäftigung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
nebenbeschäftigung/alg1 feddi Ein Euro Job / Mini Job 15 10.06.2007 03:37


Es ist jetzt 13:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland