Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG Anspruch

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.06.2011, 11:42   #1
Sam1974->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.08.2010
Beiträge: 7
Sam1974
Standard ALG Anspruch

Hallo,

ich da mal eine Frage was das Arbeitslosengeld betrifft! Ich bin in folgender Situation: Ich bin Selbständig in zwei verschiedenen Bereiche! Habe auch jeden Monat dadurch mein geregeltes Einkommen! Habe damals vor ca. 3 Jahren meinen Anspruch aufs ALG freiwillig ruhen lassen aus Privaten Gründen! Habe noch einen Restanspruch von knapp 3 Monaten! Mich würde interessieren ob ich noch Anspruch auf die Restlichen Monate habe, da ich gerne wieder in einem angestellten Verhältnis arbeiten möchte! Während ich mich aber Arbeitssuchend melden, werde ich natürlich die Selbständigkeit weiter machen! Bekomme ich denn dann eigentlich das ALG? Wieviel darf man als Selbständiger dazuverdienen? Ab wann fängt das Arbeitsamt an zu kürzen?

LG
Sam1974
Sam1974 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 12:53   #2
gurkenaugust
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ALG Anspruch

1. Der alte Anspruch verfällt vier Jahre nach seiner Entstehung. Also nicht etwa vier Jahre, nachdem die Zahlung von ALG eingestellt worden ist. Einzelheiten: § 147 SGB III. In deinem Fall müßtest du das mal genau nachrechnen lassen, da du in die Nähe dieser kritischen Frist kommen könntest. Eventuell ist die Frist schon abgelaufen. Wenn du ansonsten die Voraussetzungen erfüllst (Beschäftigungslosigkeit, Eigenbemühungen bei der Stellensuche und Verfügbarkeit für die Arbeitsvermittlung), kannst du dich erneut arbeitslos melden und den Restanspruch geltend machen.

2. Wenn du 15 Wochenstunden oder mehr erwerbstätig bist (egal ob nichtselbständig oder selbständig), bist du nicht mehr beschäftigungslos im Sinne des Gesetzes und bekommst daher kein ALG mehr. Einzelheiten: § 119 SGB III.

3. Nebeneinkommen aus Erwerbstätigkeit wird voll auf das ALG angerechnet, soweit es 165 Euro netto monatlich übersteigt. Die Betriebsausgaben werden bei Selbständigen dabei pauschal berücksichtigt. Einzelheiten: § 141 SGB III.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 13:16   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 21.700
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG Anspruch

Hallo Sam,

Ein Anspruch auf Arbeitslosengeld kann nicht mehr geltend gemacht werden, wenn nach seiner Entstehung vier Jahre verstrichen sind.

§ 147 SGB III

Die Zeit, für die Sie Arbeitslosengeld erhalten können, ist abhängig von Ihrem Lebensalter und davon, wie lange Sie in den letzten fünf Jahren arbeitslosenversicherungspflichtig waren.

Anspruchsdauer, kannst du hier aus dem Link entnehmen!

Dauer des Anspruchs - www.arbeitsagentur.de

Zuverdienst bei ALG I

Nebenverdienst beim Arbeitslosengeld | ALG Zuverdienst

Nebenverdienst - www.arbeitsagentur.de

Also beachte die vier Jahre!

Ansonsten falls die vorbei mußt du ALG II beantragen!

Hier für dich zur Info!

http://www.elo-forum.org/existenzgru...sicherung.html

ALG II für Selbstständige: Anrechnung und Einkommensermittlung bei Selbstständigkeit - mit Berechnungsbeispielen - Online lernen bei akademie.de

hier geht es hauptsächlich um Gründung, aber auch gut beschrieben die Anrechnung!

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2011, 17:45   #4
Seebarsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 887
Seebarsch Seebarsch Seebarsch
Standard AW: ALG Anspruch

Hallo Sam 1974,
du kannst dich aber auch lediglich arbeitsuchend melden, also ohne Leistungsbezug, und wirst dann in die Vermittlung einbezogen!
Seebarsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 10:32   #5
Sam1974->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.08.2010
Beiträge: 7
Sam1974
Standard AW: ALG Anspruch

Ich denke das ich dann keinen Anspruch mehr haben werde! Aber die Möglichkeit sich dann parallel Arbeitssuchend zu melden ist ja nicht schlecht! Dann muß ich mir mal nen Termin beim Arbeitsamt holen! Danke für die Hilfe!

Lg
Sam1974
Sam1974 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2011, 10:39   #6
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.896
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG Anspruch

Du kannst dich doch jetzt auch online-arbeitssuchend melden.

https://jobboerse.arbeitsagentur.de/...Y7t!-639825131

Termin schicken Sie dir dann zu.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anspruch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anspruch auf Krankengeld und Anspruch ALG1 nach Umschulung? Sufenta Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 29.01.2011 14:12
Anspruch auf Leistung - Erstausbildung - 26Jahre - kein Anspruch auf Bafög Tine284 ALG II 2 14.08.2010 12:54
Anspruch auf ALG 2? jordon ALG II 3 02.11.2009 14:43
Anspruch auf ALG II? Seitenwind U 25 4 09.10.2009 00:12
BAB anspruch muttl U 25 2 06.07.2008 22:54


Es ist jetzt 02:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland