Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie oft muß man zu so einer Maßnahme / Bewerbungstraining

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.11.2009, 23:12   #1
studivz911->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 19
studivz911
Standard Wie oft muß man zu so einer Maßnahme / Bewerbungstraining

hallo

also folgender fall: ich war von 03.08 - 28.08 in so einem "Bewerbungstraining". War auch soweit ok, habe alles Sinnvolle geistig mitgenommen. Meine Bewerbung ist auch bei weitem besser. OK

Der Kurs ging 4 Wochen, (schon etwas zu lange, meinten auch alle anderen Kurs Teilnehmer, da nach der 2 Woche nur noch wiederholt wurde)denn ich auch erfolgreich (ohne Fehltage oder sonstiges) abgeschlossen habe samt Bescheinigung.

OK

So nun hatte ich den wie üblichen antritt bei meinen Berater beim Arbeitsamt und der will mich in die nächste Maßnahme stecken. auch wieder Bewerbungen schreiben, stellen suche und intensive tranig usw......... Dauer diesmal 5 Monate.!!!!!!!!!!!!!!!!!

Habe noch keine schriftliche Einladung samt Rechtsbehlerung bekomme nun daher meine Fragen
  • Wie oft muss man zu so einer Maßnahme? (Ich war ja erst im Aug bei so einer Maßnahme)
  • Wie lange sind die Sperrzeiten bei nicht antritt der Maßnahme??
Danke



Info zu meiner Person
U25, ca 7 Monate Alg1 Bezug, ca 380 €. Nebenjob liegt bei 7 € Stunde. (Netto / 400 € Job)
studivz911 ist offline  
Alt 23.11.2009, 01:00   #2
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Standard AW: Wie oft muß man zu so einer Maßnahme / Bewerbungstraining

Zitat von studivz911 Beitrag anzeigen
hallo

also folgender fall: ich war von 03.08 - 28.08 in so einem "Bewerbungstraining". War auch soweit ok, habe alles Sinnvolle geistig mitgenommen. Meine Bewerbung ist auch bei weitem besser. OK

Der Kurs ging 4 Wochen, (schon etwas zu lange, meinten auch alle anderen Kurs Teilnehmer, da nach der 2 Woche nur noch wiederholt wurde)denn ich auch erfolgreich (ohne Fehltage oder sonstiges) abgeschlossen habe samt Bescheinigung.

OK

So nun hatte ich den wie üblichen antritt bei meinen Berater beim Arbeitsamt und der will mich in die nächste Maßnahme stecken. auch wieder Bewerbungen schreiben, stellen suche und intensive tranig usw......... Dauer diesmal 5 Monate.!!!!!!!!!!!!!!!!!

Habe noch keine schriftliche Einladung samt Rechtsbehlerung bekomme nun daher meine Fragen
  • Wie oft muss man zu so einer Maßnahme? (Ich war ja erst im Aug bei so einer Maßnahme)
  • Wie lange sind die Sperrzeiten bei nicht antritt der Maßnahme??
Danke



Info zu meiner Person
U25, ca 7 Monate Alg1 Bezug, ca 380 €. Nebenjob liegt bei 7 € Stunde. (Netto / 400 € Job)
Hast Du eine EGV?
Maßnahmen dienen dazu jemanden aus der Statistik zu kegeln.
Wie soll die Maßnahme genau aussehen die Du nun antreten sollst?
Steht etwas indem Schrieb drin?
Nustel ist offline  
Alt 23.11.2009, 08:26   #3
jobfrust->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.10.2009
Beiträge: 28
jobfrust
Standard AW: Wie oft muß man zu so einer Maßnahme / Bewerbungstraining

Oh je, das klingt verdächtig nach "GANZIL". Unterschreibe bloß nix. Ich habe den Fehler gemacht, bevor ich dieses Forum entdeckte. Nun hänge ich in dieser Sinnlosmaßnahme fest und habe schon ein ewig langes Gespräch mit meiner SB hinter mir, was aber noch nix brachte.

Gruss
jobfrust ist offline  
Alt 23.11.2009, 09:09   #4
studivz911->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 19
studivz911
Standard AW: Wie oft muß man zu so einer Maßnahme / Bewerbungstraining

Zitat von jobfrust Beitrag anzeigen
Oh je, das klingt verdächtig nach "GANZIL". Unterschreibe bloß nix. Ich habe den Fehler gemacht, bevor ich dieses Forum entdeckte. Nun hänge ich in dieser Sinnlosmaßnahme fest und habe schon ein ewig langes Gespräch mit meiner SB hinter mir, was aber noch nix brachte.

Gruss
Ja genau es ist GANZIL, so steht es auf dem Flyer. Mein SB meinte das 80 % der Leute die das machen auch einen Job dadurch finden. (Fragt sich nur was für Arbeit)
In meiner EGV steht aber nix davon drine.

Was macht men den da so alles?????

Ich möchte nicht den eindruck erwecken das ich alles schei+e finde was vom AA kommt, der erste Kurs den ich gemacht habe war ja auch zum teil OK und hat mir geholfen.

Aber was mach ich den in 5 Monaten dort????
Doch nicht etwa ein gratis Arbeiten oder Praktikum oder so ein Mist wo man nur ausgenutzt wird.........

Ich wolte gerne einen Englisch Kurs machen (hab in Englisch eine 5) is nix hat mein SB gesagt. Er könne mir nicht einen Aufbau Kurs gewähren, das hätte ich in der Schule lernen können. (Ok mag er auch recht haben).

Dann habe ich nach einen Bildungsgutschein gefragt, wurde auch abgelehnt da meine Ausbildung recht frisch ist. (Abschluss 2008) Ok auch hier mag er recht haben.

Also was macht man den den ganzen Tag in so einer Maßnahme GANZIL???

Kann mir jemand meine Fragen beantworten???

Wie oft muss man zu so einer Maßnahme? (Ich war ja erst im Aug bei so einer Maßnahme)
Wie lange sind die Sperrzeiten bei nicht antritt der Maßnahme??
studivz911 ist offline  
Alt 23.11.2009, 14:46   #5
jobfrust->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.10.2009
Beiträge: 28
jobfrust
Standard AW: Wie oft muß man zu so einer Maßnahme / Bewerbungstraining

Tja, was macht man da?? Also ab und an gibt es so Themenvorträge (z.B. heute war es onlinebwerbung). Dann sitzt man an den PCs, muß Stellen raussuchen, Bewerbungen schreiben... Wirklich anders als zu Hause ist es nicht. Die erste Zeit war ok, man hat nochmal Tipps zur Bewerbungsmappe bekommen und gut wars. Aber nun... Ich muß jede WOche von Montag bis Mittwoch von 8-16 Uhr anwesend sein.

Praktikum wollen die einem auch schmackhaft machen. Gut: Einer ist nun wohl aus dem Praktikum übernommen worden.

Na und was die noch unbedingt wollen: Dich in einer Zeitarbeitsfirma unterbringen. Das merkt man ganz deutlich

Ich habe vorletztes Jahr, als ich arbeitslos war, auch an einer maßnahme teilgenommen. Die ging 3 Monate, dannaber täglich von 8-15 Uhr. Die war aber wirklich ok und ich habe einiges gelernt (auch so PC Anwendungen etc. Aber GANZIL ist für mich echt eher Statistikschönerei und Schrott. Ganz ehrlich.

Gruss
jobfrust ist offline  
Alt 23.11.2009, 16:40   #6
Carmen406
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.09.2009
Beiträge: 63
Carmen406 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie oft muß man zu so einer Maßnahme / Bewerbungstraining

Ich habe aufgehört zu zählen wie oft ich an unsinnigen Maßnahmen teilgenommen habe.
Wie oft ich Computerkurse gemacht habe (was ist Maus, was ist Tastatur), obwohl ich die European Computer Driving Licence (ECDL) habe und Jahrelang am Computer gearbeitet habe.
Einmal habe ich sogar 4 Wochen lang jeden Tag hin gegangen (Gott sei dank war nicht sehr weit von meiner Wohnung) Anwesenheitsliste unterschrieben und wieder nach Hause gegangen.
Als letztes Mal meine Beraterin mich wieder so in einem Kurs stecken wollte bin ich durchgedreht!
Einmal war sogar ein Kurs „wenn sie zum Mond fliegen was nehmen sie mit“. So was machen die Demenzkranken im Pflegeheim.
Mein Antwort war: "bevor ich zum Mond fliege kaufe ich eine Pistole, erst erschieße ich die Person die solche blöde Frage stellt dann mich selbst!". Ich habe mich geweigert, diesen Unsinn mitzumachen. Ich bin zwar über 50, aber noch nicht an Demenz erkrankt!
Mein Englischkurs wollen sie aber nicht zahlen.
Ich finde, das ist wirklich Geld Verschwendung und Statistikschönerei!
Carmen406 ist offline  
Alt 24.11.2009, 10:21   #7
studivz911->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 19
studivz911
Standard AW: Wie oft muß man zu so einer Maßnahme / Bewerbungstraining

darf ich fragen wie lange die sperrzeiten (sind oder gewesen wären)

ich glaube 3 Wochen oder?

Danke
studivz911 ist offline  
Alt 24.11.2009, 10:50   #8
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.309
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie oft muß man zu so einer Maßnahme / Bewerbungstraining

Zitat von studivz911 Beitrag anzeigen
darf ich fragen wie lange die sperrzeiten (sind oder gewesen wären)

ich glaube 3 Wochen oder?

Danke
§ 144 SGB III Abs. 4

(4) 1Die Dauer der Sperrzeit bei Arbeitsablehnung, bei Ablehnung einer beruflichen Eingliederungsmaßnahme oder bei Abbruch einer beruflichen Eingliederungsmaßnahme beträgt
  • 1.im Falle des erstmaligen versicherungswidrigen Verhaltens dieser Art drei Wochen,
  • 2.im Falle des zweiten versicherungswidrigen Verhaltens dieser Art sechs Wochen,
  • 3.in den übrigen Fällen zwölf Wochen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 24.11.2009, 11:09   #9
ebsw->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.03.2007
Beiträge: 194
ebsw
Standard AW: Wie oft muß man zu so einer Maßnahme / Bewerbungstraining

Warum seit ihr alle bloß so bedürfnislos.
Für die Notwendigkeit eines weiteren Bewerbungstrainings soll der SB einmal Tatsachen nennen. Dass das letzte nachweislich schlecht war, dass im letzten der Teilnehmer nichts gelernt hat. Oder dass im Unterschied zum letzten weitere Schwerpunkte behandelt werden UND dass der Teilnehmer NACHWEISLICH diese zu vermittelnden Fähigkeiten nicht besitzt. Erst dann wäre eine Zuweisung wirklich begründet. Sonst aber wäre eine solche Zuweisung in einer EGV unbegründet, dito der daraus resultierende VA.
ebsw ist offline  
Alt 24.11.2009, 20:50   #10
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Standard AW: Wie oft muß man zu so einer Maßnahme / Bewerbungstraining

Zitat von ebsw Beitrag anzeigen
Warum seit ihr alle bloß so bedürfnislos.
Für die Notwendigkeit eines weiteren Bewerbungstrainings soll der SB einmal Tatsachen nennen. Dass das letzte nachweislich schlecht war, dass im letzten der Teilnehmer nichts gelernt hat. Oder dass im Unterschied zum letzten weitere Schwerpunkte behandelt werden UND dass der Teilnehmer NACHWEISLICH diese zu vermittelnden Fähigkeiten nicht besitzt. Erst dann wäre eine Zuweisung wirklich begründet. Sonst aber wäre eine solche Zuweisung in einer EGV unbegründet, dito der daraus resultierende VA.
Klingt sehr interessant. Entbehrt aber jeder Realität. Ein SB kann,- wenn er will, begründen, dass man das "arbeiten" wieder erlernen soll.
Zumal , reine Willkür einen Elo zum Bewerbertrainig zu schicken die Kassen der Träger füllt, und---der SB sich das berüchtigte Häkchen macht (soll heissen-Leute ich habe jemanden erfolgreich in den Irssin vermittelt.)
Nustel ist offline  
Alt 24.11.2009, 21:06   #11
ebsw->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.03.2007
Beiträge: 194
ebsw
Standard AW: Wie oft muß man zu so einer Maßnahme / Bewerbungstraining

Zitat von Nustel Beitrag anzeigen
Klingt sehr interessant. Entbehrt aber jeder Realität. Ein SB kann,- wenn er will, begründen, dass man das "arbeiten" wieder erlernen soll.
Zumal , reine Willkür einen Elo zum Bewerbertrainig zu schicken die Kassen der Träger füllt, und---der SB sich das berüchtigte Häkchen macht (soll heissen-Leute ich habe jemanden erfolgreich in den Irssin vermittelt.)
Die Realität ist, dass der SB das dann auch vor dem Sozialgericht darlegen muss. Einfach aus dem Umstand der Arbeitslosigkeit auf spezielle Defizite zu schließen, wird dort nicht durch kommen - kommt dort nicht durch.
ebsw ist offline  
Alt 24.11.2009, 21:31   #12
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Standard AW: Wie oft muß man zu so einer Maßnahme / Bewerbungstraining

Zitat von ebsw Beitrag anzeigen
Die Realität ist, dass der SB das dann auch vor dem Sozialgericht darlegen muss. Einfach aus dem Umstand der Arbeitslosigkeit auf spezielle Defizite zu schließen, wird dort nicht durch kommen - kommt dort nicht durch.
Naja so schnell wird nicht auf Spatzen geschossen.
Wenn jemand ohne Job ist hat er keine Defizite.
Im Gegenteil, man kann, wenn man was auf der Leiste hat, sich ohne Amtsvorlage weiterbilden.Wie auch immer.
Letztendlich kann man, theoretisch, immer wieder in Bewer. Mass. verdonnert werden. Finde ich auch unsinnig. Keine Frage.
Zu Deinem Statement das viel Elos dieses Theater mitmachen, und Du das in Frage stellst, kann ich nur zustimmen.
Nur haben viele Elos nicht die Power sich zu wehren.
Z.B. die 50jährige Schmuckverkäuferin will was machen, arbeiten. Wird in Bonn in Maßnahmen gesteckt.
Da hilft kein wettern und reden, sie will ihre Ruhe haben, zieht das Ding durch nur um ihre Ruhe zu haben.
"Ich kann nicht mehr, Will das alles nicht mehr hören"
Irgendwo, für mich nicht, aber allg. verständlich.
Nustel ist offline  
Alt 25.11.2009, 10:02   #13
studivz911->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 19
studivz911
Standard AW: Wie oft muß man zu so einer Maßnahme / Bewerbungstraining

Zitat von ebsw Beitrag anzeigen
Die Realität ist, dass der SB das dann auch vor dem Sozialgericht darlegen muss. Einfach aus dem Umstand der Arbeitslosigkeit auf spezielle Defizite zu schließen, wird dort nicht durch kommen - kommt dort nicht durch.

Sorry ich weiß ja nicht wie das mit deinen SB läuft, aber bei mir lag die Einladung zu so einem Kurs einfach im Briefkasten, ohne irgendwelche ankündigungen.

Von daher bin ich ja schon mal froh das mein SB mit mir drüber gesprochen hatt. aber trozdem ist nur eine frag der zeit bis ich wieder so eine einladung im Kasten habe.

Ist mir egal, ich setzte mich nicht 5 Monate in so einem Kurs nur um zeit abzusitzen. da gehe ich lieber zu meinen 400 € Job und kassiere 3 Wochen sperre. In diesen 3 Wochen bekomme ich ja wenigstens nicht meinen Nebenverdienst angerechnet.
studivz911 ist offline  
Alt 25.11.2009, 21:38   #14
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Standard AW: Wie oft muß man zu so einer Maßnahme / Bewerbungstraining

Zitat von studivz911 Beitrag anzeigen

Ist mir egal, ich setzte mich nicht 5 Monate in so einem Kurs nur um zeit abzusitzen. da gehe ich lieber zu meinen 400 € Job und kassiere 3 Wochen sperre. In diesen 3 Wochen bekomme ich ja wenigstens nicht meinen Nebenverdienst angerechnet.
Wenn Du einen 400er ine hasst,- läßt das Amt einen in der REGEL in Ruhe, da Du ja der Mitwirkungspflicht zur Reduzierung Deiner Bedürftigkeit Rechnung getragen hast.
Nustel ist offline  
Alt 27.11.2009, 15:12   #15
jobfrust->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.10.2009
Beiträge: 28
jobfrust
Standard AW: Wie oft muß man zu so einer Maßnahme / Bewerbungstraining

Tja, das wäre schön, wenn dem so wäre. Fakt ist aber, dass sie einem vor den Latz knallen, dass man die Maßnahme nicht wegen einem 400 Euro Job ablehnen darf. Im Zweifelsfalle müßte man seinen 400 Euro Job kündigen. Die Info hatte ich erhalten. Konnte mich zum Glück mit dem Bildungsträger einigen...

Gruss
jobfrust ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
bewerbungstraining, maßnahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teilnahme einer Maßnahme ? Duplo ALG II 1 21.11.2008 11:58
Einladung zu einer Maßnahme Bomelsche Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 23 07.10.2008 13:13
Maßnahme Bewerbungstraining. Fast keine Fahrtkostenerstattung? SebastianJu ALG II 8 06.08.2008 12:33
Mehrbedarf bei einer Maßnahme Stoffele2001 ALG II 3 25.10.2007 17:07
Angebot einer Maßnahme.... Sommi ALG II 5 02.03.2007 17:17


Es ist jetzt 22:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland