Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Personalservice

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.11.2009, 17:44   #1
Mst270272->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.04.2007
Beiträge: 114
Mst270272
Standard Personalservice

Hallo hab ein Problem

bin heut 14.00 Uhr angerufen wurden von einer Personalservice Agentur in meiner Stadt sollte mal eben zu einen Vorstellungsgespräch vorbeikommen , dort wurde mir erörtert das ich ersmal einen so genannten Bewerbungsbogen ausfüllen muß . Danach kamen noch 2 Leute es geht um jobs die Morgen früh besetzt werden müssen und ich wurde sofort als Fahrer eingeteilt da meinte ich nur Stop erst möchte ich wissen wie viel Lohn was ist das für ne stelle und und und , Ich sollte nicht so pampig sein 6,50€/h ist das maß fahrgeld konnte mann mir nicht mitteilen da dies ne kann bestimmung ist ... So nun meine Frage kann ich sanktioniert werden wenn ich ablehne habe nichts schriftliches von der Arge bekommen nur den Anruf von dieser Personalservice aber wie kommen die an meine Daten und dann nie von heute auf morgen Danke
Hoffe mir kann jemand ne klare auskunft erteilen lese schon seit stunden finde aber nichts passendes
Mst270272 ist offline  
Alt 10.11.2009, 17:48   #2
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 8.504
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Personalservice

Als erstes würde ich mal auf nem schriftliche Arbeitsvertrag bestehen. ERst wennn Du den geprüft und unterschrieben hast, fängst Du an zu arbeiten.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online  
Alt 10.11.2009, 20:42   #3
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Personalservice

Das ist ja unterste Schublade. Behandlung wie Leibeigene. Ich finde, den Namen von dem Laden kann man, wenn es sich tatsächlich so zugetragen hat, ruhig öffentlich machen, damit nicht noch mehr Leute so behandelt werden.

Ich würde auch erst einmal auf einen Vertrag bestehen, der die Modalitäten klärt. Im Grunde hast du sogar die Möglichkeit, auf Grundlage des Vertrags die Arbeit abzulehnen (allerdings ungeachtet der Problematik der Sanktionierbarkeit). Vielleicht wollen sie dich auch gar nicht mehr, wenn du morgen früh erst einmal einen Arbeitsvertrag haben willst und diesen dann zur Prüfung mit nach Hause nimmst. Wer unterschreibst schon Verträge mit einem solchen herrischen Laden sofort?

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 10.11.2009, 21:17   #4
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Personalservice

Auweia - also Personaldienstleister sind eh alles Zeitarbeitsfirmen. Die Masche der umgehenden tel. Vorstellung noch vor der zustellung der Schriftstücke von BA/ARGE (falls überhaupt dann was kommt) kenn ich ur zu gut.
Entweder sie leiern das erstmal über die anonymisierte CalBack in deinem Bewerberprofil auf der BA Seite an und rufen dich über dne Weg an um dir zu erzählen das Du antanzen mußt und regeln dann im Nachhinen bei der BA/ARGE(what ever) das Sie dich bestellt haben - oder sie haben schon vor Dir entsprechend Mitteilung vom Amt das Du evt. ein geeigneter Bewerber für sie bist und bekommst erst frühestens morgen den Stellenvorschlag pre Post (falls überhaupt)

Getönt wird viel und unterschwellig sitzen sie dann vir dir und drohen mit den Sanktionen udn Sperren von Seiten der BA/ARGE damit du bei denen dann anfängst. Alles schon erlebt - und wenn der Stellenvorschlag dann tatsächlich bei Dir eintrudelt ist keien RFB dran die dich zu irgendwas verpflichtet weil es eigentlich von Seiten des (fragwürdigen) Untzernehmens angeleiert wurde.

Also bloß nicht bange machen lassen und wenn Hinweise auf die BA/ARGE und sanktionen erörtert werden ruhig darauf warten bis das in der Post ist. Du bist in erster Linie nämlich den Ämtern eher Rechenschaft verpflichtet und dafür nimmst du vorher eien bestätigung mit das Du bei denen im Büro warst und weswegen. Dann können die gar nichts und Du sogar zu recht ablehnen.
ShankyTMW ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
personalservice

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
jemand erfahrung mit Kötter Personalservice? meike.b Job - Netzwerk 7 25.05.2011 20:18


Es ist jetzt 05:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland