QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wieder einmal kein Geld.

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2009, 12:44   #1
Homeros
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Homeros
 
Registriert seit: 30.04.2009
Beiträge: 72
Homeros
Standard Wieder einmal kein Geld.

Liebe elos,


heute wartete ich bei der Bank am Schalter,
als ich dran kam wurde mir gesagt das kein Geld drauf wäre.

Vor einigen Wochen erhielt ich einen Bescheid das ich bis einschließlich 30,9 noch Leistungen erhalte.

Natürlich war ich voller Wut und rufte die arge in Köln-Mühlheim(U25) an,
doch ich werde immer wieder weggedrückt. Frechheit

Ist es rechtens?


Es existiert nur eine Nummer. 0221/45559556


Was kann ich jetzt machen?
Die ganze Zeit immer und immer wieder anrufen?
Homeros ist offline  
Alt 31.08.2009, 12:56   #2
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.584
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

Zitat von Homeros Beitrag anzeigen
Was kann ich jetzt machen?
Erstmal abwarten ob das Geld bis zum Ende dieses heutigen Bankbuchungstages (24:00 Uhr) auf dem Konto ist, denn das Geld muss bis zum Beginn am 01. des Folgemonats um 00:00 Uhr auf dem Konto sein und bis dahin sind noch so einige Stunden Zeit und die Tagesbuchungen laufen ja noch.
Couchhartzer ist offline  
Alt 31.08.2009, 12:57   #3
Homeros
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Homeros
 
Registriert seit: 30.04.2009
Beiträge: 72
Homeros
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

Zitat von Couchhartzer Beitrag anzeigen
Erstmal abwarten ob das Geld bis zum Ende dieses heutigen Bankbuchungstages (24:00 Uhr) auf dem Konto ist, denn das Geld muss bis zum Beginn am 01. des Folgemonats um 00:00 Uhr auf dem Konto sein und bis dahin sind noch so einige Stunden Zeit und die Tagesbuchungen laufen ja noch.
Habe Angerufen und dort wurde mir gesagt das es nicht Überwiesen wurde.
Den Grund konnte der herr mir nicht sagen da sein Programm abgestürzt ist.
ZU HART!
Homeros ist offline  
Alt 31.08.2009, 13:06   #4
lupe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von lupe
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

Ist, wie Couchharzer sagte,

Zieh mal morgen einen Kontoauszug (;-)
Da wird das Geld für den 31...gutgeschrieben sein. Sooo, ich werde mal jetzt frisches Kapital holen gehen.
Ist ja morgen drauf. Ne, heute schon. Wird aber erst morgen mit der Buchung für heute drauf sein.
lupe ist offline  
Alt 31.08.2009, 13:10   #5
kleine
Elo-User/in
 
Benutzerbild von kleine
 
Registriert seit: 02.06.2009
Ort: Neuland
Beiträge: 713
kleine
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

Gehe ich richtig in der Annahme, dass du dann morgen mit Beistand persönlich dort vorsprechen wirst?
It's Party Time!

Prüfe aber trotzdem sicherheitshalber vorher noch deinen Kontostand. Es kann ja sein dass dir da Märchen erzählt wurden und eigentlich alles in Butter ist. Das erlebe ich immer wieder bei telefonischen anfragen. Darum sehe ich seit einiger Zeit davon ab.
kleine ist offline  
Alt 31.08.2009, 13:10   #6
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.584
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

Zitat von Homeros Beitrag anzeigen
dort wurde mir gesagt das es nicht Überwiesen wurde.
Den Grund konnte der herr mir nicht sagen da sein Programm abgestürzt ist.
Und wie sieht dieser "Herr" dann, dass angeblich nichts überwiesen wurde, wenn doch laut seiner Aussage sein Programm dafür gar nicht läuft?
Glaskugel? Kaffesatz? Beschwörung durch einen Schamanen?

Oder hat er einfach nur irgendwas drauflos gequatscht um einen Kunden abzuwimmeln (halte ich in diesm Fall dann für sehr viel wahrscheinlicher, da ich an Hokus-Pokus nicht glaube)?
Couchhartzer ist offline  
Alt 31.08.2009, 13:13   #7
Homeros
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Homeros
 
Registriert seit: 30.04.2009
Beiträge: 72
Homeros
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

Zitat von Couchhartzer Beitrag anzeigen
Und wie sieht dieser "Herr" dann, dass angeblich nichts überwiesen wurde, wenn doch laut seiner Aussage sein Programm dafür gar nicht läuft?
Glaskugel? Kaffesatz? Beschwörung durch einen Schamanen?

Oder hat er einfach nur irgendwas drauflos gequatscht um einen Kunden abzuwimmeln (halte ich in diesm Fall dann für sehr viel wahrscheinlicher, da ich an Hokus-Pokus nicht glaube)?
Sorry, fehler von mir.
Er ist rüber zur Kollegin und hat nachgeschaut :D
Engagement Zeigen Sie ja !!!! <<Ironie
Homeros ist offline  
Alt 31.08.2009, 13:18   #8
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.584
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

Zitat von Homeros Beitrag anzeigen
Er ist rüber zur Kollegin und hat nachgeschaut
Also nach meinem Dafürhalten tatsächlich abgewimmelt, denn Programme laufen auf dem Zentralrechner und dann sieht er bei der angeblichen Kollegin natürlich auch nichts, wenn das Programm abgeschmiert ist, denn die Arbeitsplatzterminals greifen auf die Programme im Zentralrechner zu und dann ist bei einem Absturz auf allen Arbeitsplatzterminals nichts mehr zu sehen.
Couchhartzer ist offline  
Alt 31.08.2009, 13:21   #9
Homeros
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Homeros
 
Registriert seit: 30.04.2009
Beiträge: 72
Homeros
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

Zitat von Couchhartzer Beitrag anzeigen
Also nach meinem Dafürhalten tatsächlich abgewimmelt, denn Programme laufen auf dem Zentralrechner und dann sieht er bei der angeblichen Kollegin natürlich auch nichts, wenn dasPrgramm abgeschmiertist, denn die Arbeitsplatzterminals greifen auf die Programme im Zentralrechner zu und dann ist bei einem Absturz auf allen Arbeitsplatzterminals nichts mehr zu sehen.

Ich Bedanke mich, ein Grund mehr denen morgen den ***** aufzureißen
Homeros ist offline  
Alt 31.08.2009, 13:32   #10
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kleeblatt
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

Mit dem letzten Bewilligungsbescheid dort aufkreuzen, denen das Ding unter die Nase halten, feststellen das keinerlei Geld verbucht wurde und sofortige Barauszahlung über die Gesamtsumme verlangen.

Das hat bisher bei solchen Vorfällen immer bei meinen Verwandten sehr gut funktioniert.

Ab jedem 1. eines Monats hat das Geld zur Verfügung zu stehen. Nicht am 2. oder sonstwann.

Nicht abwimmeln lassen, ansonsten mit einer Nachricht an die Schiedsstelle der BA drohen.

Mit sehr viel freundlichem Druck und Beharren auf der Position erreicht man es eigentlich.
Kleeblatt ist offline  
Alt 31.08.2009, 13:33   #11
lupe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von lupe
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

Wem willst denn Du den A***rsch aufreißen?
Warte doch mal Deinen Kontoauszug ab, den Du morgen am Automat drucken läßst. Wenn dann da dann nichts auftaucht, kannst Alarm schlagen, aber doch nicht vorher...Im übrigen wird sich die Bank für "Falschaussagen" nicht den A***rsch aufreißen lassen.

Du kannst zwar dem Typen von der Bank Deine Meinung geigen, aber doch nicht dem AA/ARGE. Ich würde mir da mal die Mitteilung von Couchhartzer reinziehen. Denn der schreibt das, was ich Dir genauso mitteilen würde...

An alle Mediatoren des Forums. Vulgäre Ausdrücke entsprechen unserer Zeit und sollte man auch zulassen. Dazu zählt Sch***ße, Ar**sch, Ar***schloch. Solche in Augen vieler Foren "unliebsamen" Ausdrücke kann man auch anders umgehen. Vielen Dank für eure Mühe. Ich persönlich finde die "vulgäre" Sprache Deutschland als gut...
lupe ist offline  
Alt 31.08.2009, 13:35   #12
Homeros
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Homeros
 
Registriert seit: 30.04.2009
Beiträge: 72
Homeros
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

Habe eine Kompetente Frau am hörer gehabt die mir mitteilte das meine Leistungen eingestellt sind da meine Post zurück ging.

Tatsächlich erlaubten sich ein paar scherzkekse die Namensschilder aller Mieter abzureißen.

Toll, jetzt muss ich morgen dahin. Und was esse ich heute?
Homeros ist offline  
Alt 31.08.2009, 13:41   #13
lupe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von lupe
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

Zitat:
Habe eine Kompetente Frau am hörer gehabt die mir mitteilte das meine Leistungen eingestellt sind da meine Post zurück ging.
Darüber müßtest Du etwas schriftliches erhalten, ansonsten ist das wenig glaubhaft, was Du scheibst...
lupe ist offline  
Alt 31.08.2009, 14:12   #14
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.584
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

Zitat von Homeros Beitrag anzeigen
die mir mitteilte das meine Leistungen eingestellt sind da meine Post zurück ging.
Und DAS ist ohne vorherige Änhörung (§ 24 (1) SGB X), oder schriftliche und amtlich mit Zustellnachweis (oder per Einschreiben mit Rückschein) nachweislich gemäß Verwaltungszustellungsgesetz (VwZG) zugestellte Nachricht über die Einstellung der Zahlung an den Leistungsempfängers, tatsächlich rechtswidrig und damit unzulässig (§ 37 (1) SGB X, in Verbindung mit § 39 (1) + (3) SGB X, sowie § 40 (1) SGB X), wenn es so stimmt.
Von daher - heute weiter bis Buchungsende der Banken(zwischen 20:00 bis 22:00 Uhr) prüfen ob es wirklich so bleibt und wirklich kein Geld auf dem Konto auftaucht - Morgen früh (Buchungsbeginn der Banken üblicherweise bei 09:00 Uhr) nochmal prüfen ob Konto noch immer leer - dann mit dem Bewilligungsbescheid in der Hand zur ARGE (oder wie sich euer Stall dort nennt) - in die Leistungsabteilung und sofortige Barzahlung der gesamtbewilligten Monatssumme verlangen (ganz wichtig!: Beistand gem. § 13 SGB X mitnehmen!).
Bei Weigerung der Barzahlung sofort mitteilen, dass Antrag gemäß Sozialgerichtsgesetz (SGG) auf "Einstweilige Anordnung auf Zahlung" noch am selben Tag beim SG geholt werden wird und zusätzlich auch Aufsichtbeschwerde bei den Vorgesetzten eingereicht werden wird.
Couchhartzer ist offline  
Alt 31.08.2009, 14:26   #15
Homeros
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Homeros
 
Registriert seit: 30.04.2009
Beiträge: 72
Homeros
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

Zitat von Couchhartzer Beitrag anzeigen
Und DAS ist ohne vorherige Änhörung (§ 24 (1) SGB X), oder schriftliche und amtlich mit Zustellnachweis (oder per Einschreiben mit Rückschein) nachweislich gemäß Verwaltungszustellungsgesetz (VwZG) zugestellte Nachricht über die Einstellung der Zahlung an den Leistungsempfängers tatsächlich rechtswidrig und damit unzulässig (§ 37 (1) SGB X, in Verbindung mit § 39 (1) + (3) SGB X, sowie § 40 (1) SGB X), wenn es so stimmt.
Von daher - heute weiter bis Buchungsende der Banken(zwischen 20:00 bis 22:00 Uhr) prüfen ob es wirklich so bleibt und wirklich kein Geld auf dem Konto auftaucht - Morgen früh nochmal prüfen ob Konto noch immer leer - dann mit dem Bewilligungsbescheid in der Hand zur ARGE (oder wie sich euer Stall dort nennt) - in die Leistungsabteilung und sofortige Barzahlung der gesamtbewilligten Monatssumme verlangen (Beistand gem. § 13 SGB X mitnehmen!).
Bei Weigerung der Barzahlung sofort mitteilen, dass Antrag auf "Einstweilige Anordnung auf Zahlung" noch am selben Tag beim SG geholt werden wird und zusätzlich auch Aufsichtbeschwerde bei den Vorgesetzten eingereicht werden wird.



Also ist es eigentlich Rechtswidrig mir einfach die Leistungen zu Stonieren. Am Telefon sagte man mir es das es so gehandhabt wird.
Sobald Post nicht zustellbar ist oder zurück an die Arge geht werden die leistungen aufgehoben bis die leute sich melden. Sie fand es gut das ich mich dort gemeldet habe ansonsten hätte ich lange warten können. Post ging auch angeblich am 20.8 raus,
Wieso Rufen die denn niemanden an?
Jetzt muss ich wieder Wartemarke ziehen und meine Sachbearbeiterin ertragen. Langsam bekommt man wirklich einen Psychischen Knacks, und dass mit 21.

Was kann ich gegen diese Willkür ausrichten?
Kann denen wohl schlecht sagen ich möchte Schadensersatz
Entschuligung etc.

Oder denen die Paragraphen einmal nennen? Denen wird es sowieso nicht Interessieren.



Ich bedanke mich Couchhartzer ganz rechtherzlich für die Ausführliche formulierung!
Homeros ist offline  
Alt 31.08.2009, 14:32   #16
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.584
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

Zitat von Homeros Beitrag anzeigen
Ich bedanke mich Couchhartzer ganz rechtherzlich für die Ausführliche formulierung!
Nichts zu danken (ich kenne so ein Theater und die damit verbundenen Belastungen selber viel zu gut - leider).

Aber auch nicht zu dolle ärgern - das verbraucht nur unnötige Kalorien (Brötchen kann ich leider nicht hier reintackern).
Viel Glück und Erfolg wünsche ich aber (wie auch immer Glück und Erfolg zustande kommen werden).
Couchhartzer ist offline  
Alt 31.08.2009, 14:35   #17
lupe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von lupe
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

@ homeros,

Zitat:
Tatsächlich erlaubten sich ein paar scherzkekse die Namensschilder aller Mieter abzureißen.
Davon schriebst Du eigentlich erst dann, als sich hier das berühmte "Kind in den Brunnen" gefallen zu sein, hier abzeichnete. Eigentlich kennen langjährige Postboten/innen ihre Briefkunden und deren Briefkästen...

Zitat:
Jetzt muss ich wieder Wartemarke ziehen und meine Sachbearbeiterin ertragen. Langsam bekommt man wirklich einen Psychischen Knacks, und das mit 21.
In dem Alter mußte ich schon volle Verantwortung tragen und habe malocht, bis die Schwarte kracht.
lupe ist offline  
Alt 31.08.2009, 14:42   #18
Erolena
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Erolena
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.939
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

Hallo Homeros,
Du müsstest ja wenigstens noch dein Kindergeld erhalten. Als Ausbildungssuchender steht Dir das bis 25 J. zu.

Du schriebst, dass Du noch irgendeine Schule besuchst. Hast Du mal geprüft, ob Dir irgendein (Schüler)Bafög zusteht?
Erolena ist offline  
Alt 31.08.2009, 14:54   #19
lupe
Elo-User/in
 
Benutzerbild von lupe
 
Registriert seit: 05.02.2008
Ort: Hammaburg
Beiträge: 1.399
lupe lupe
Standard AW: Wieder einmal kein Geld.

@ erolena,
Zitat:
Du müsstest ja wenigstens noch dein Kindergeld erhalten. Als Ausbildungssuchender steht Dir das bis 25 J. zu.
Ne, wenn dann seinen Eltern, die ihm das zufliessen lassen können. Abgesehen davon ist die Zahlung von Kindergeld vom Ausbildungsgehalt (Höhe) abhängig.

Was ich aber geil finde ist, das solche "Rotznasen" sich beschweren, kein Geld zu bekommen, nur ich der 30 Jahre gekeult hat, bekommt das gleiche unter erschwerten Bedingungen. Das Thema hatte ich gestern mit en Jordi, der mir da leider auch nicht recht antworten konnte/wollte...
lupe ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
geld

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wieder kein Geld von der ARGE Soare ALG II 4 03.12.2008 17:36
Wieder einmal was zum lachen anonym99 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 29.08.2008 17:43
Einmal auf, einmal ab: Lidl wird wieder teurer ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 21.04.2008 10:03
Wieder einmal Selbstständigkeit... Ragnaroek ALG II 6 21.10.2007 13:49
Kein Geld und wieder mal die selben faulen Ausreden CeKaDo Erfolgreiche Gegenwehr 0 30.04.2007 16:55


Es ist jetzt 17:23 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland