Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG I + Kinderwunsch

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2009, 17:32   #1
zahnfee->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.07.2009
Beiträge: 1
zahnfee
Standard ALG I + Kinderwunsch

Hallo,

habe da mal eine Frage.
Ich bin seit 2 Monaten arbeitslos (teilzeit arbeitssuchend gemeldet) und bekomme ca. 400,- € ALG I.
Nun möchten wir noch ein Kind haben. Bekomme ich dann überhaupt Elterngeld und wie lange. Ich glaube ja nur ein Jahe 300,- € ist das richtig. Möchte aber gern 3 Jahre beim Kind bleiben, was ist dann wenn das eine Jahr rum ist. Ich kann nicht 3 Jahre zu Hause bleiben wenn ich 2 Jahre lang kein Geld bekomme. Bekomme ich dann garnichts mehr. Bei mein ersten Kind habe ich Erziehungsgeld bekommen 2 1/2 Jahr. Da haben sich die Politiker was einfallen lassen, wieder mal nur für die die ja sowie so schon genug verdienen. Muß ich das gleich den Arbeitsamt melden, wenn ich weiß das es geklappt hat?
Vielleicht kann mir ja jemand helfen, würde mich über jede ANtwort freuen.

LG
zahnfee ist offline  
Alt 23.07.2009, 19:46   #2
ashna
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ALG I + Kinderwunsch

Zitat von zahnfee Beitrag anzeigen
Hallo,

habe da mal eine Frage.
Ich bin seit 2 Monaten arbeitslos (teilzeit arbeitssuchend gemeldet) und bekomme ca. 400,- € ALG I.
Nun möchten wir noch ein Kind haben. Bekomme ich dann überhaupt Elterngeld und wie lange. Ich glaube ja nur ein Jahe 300,- € ist das richtig. Möchte aber gern 3 Jahre beim Kind bleiben, was ist dann wenn das eine Jahr rum ist. Ich kann nicht 3 Jahre zu Hause bleiben wenn ich 2 Jahre lang kein Geld bekomme. Bekomme ich dann garnichts mehr. Bei mein ersten Kind habe ich Erziehungsgeld bekommen 2 1/2 Jahr. Da haben sich die Politiker was einfallen lassen, wieder mal nur für die die ja sowie so schon genug verdienen. Muß ich das gleich den Arbeitsamt melden, wenn ich weiß das es geklappt hat?
Vielleicht kann mir ja jemand helfen, würde mich über jede ANtwort freuen.

LG
Das ist der Knackpunkt.
Möchtest du wirklich ein Kind, dass du dann nicht entsprechend versorgen kannst?

Das ist das Ziel, dass nur bestimmte Leute Kinder kriegen.

Solltest du kein Einkommen haben kannst du dann bei der Arge einen Antrag auf Alg2 stellen, um dich und dein Kind zu versorgen.
Das wird aber kein Zuckerschlecken und bedeutet viel Verzicht für dich... und auch dein Kind.
 

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland