Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Eine Woche Leistungssperre - von der Krankenkasse mitgeteilt. Ist das rechtens...?

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2009, 18:31   #1
Mauzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 2
Mauzi
Standard Eine Woche Leistungssperre - von der Krankenkasse mitgeteilt. Ist das rechtens...?

Will mich erstmal vorstellen, ich heiße Mauzi und habe da eine Frage. Mein Lebenspartner ist vom Arbeitsamt für eine Woche gesperrt worden, aber leider wurde uns das nicht vom Arbeitsamt mitgeteilt sondern von der Krankenkasse, die schickte einen Brief, dass das AA ihn bei der Krankenkasse abgemeldet hat. Dieses Meldeversäumnis und die Sperre wurde uns nicht mal zugestellt vom Amt. Erst nach persönlichem Auftreten bei dem AA um den Brief von der Krankenkasse zu klären, wurde mir mündlich mitgeteilt dass ich für eine Woche gesperrt wurde. Dann habe ich da noch eine Frage, weiß jemand wieviel Prozent das sind?
ich hoffe ich habe nicht im falschen Fenster geschrieben, falls doch, dann bitte ich um entschuldigung. Liebe Grüße Mauzi
Mauzi ist offline  
Alt 02.04.2009, 18:17   #2
Volker
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.571
Volker Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hallo, bin auch neu hier

Zitat von Mauzi Beitrag anzeigen
Will mich erstmal vorstellen, ich heiße Mauzi und habe da eine Frage. Mein Lebenspartner ist vom Arbeitsamt für eine Woche gesperrt worden, aber leider wurde uns das nicht vom Arbeitsamt mitgeteilt sondern von der Krankenkasse, die schickte einen Brief, dass das AA ihn bei der Krankenkasse abgemeldet hat. Dieses Meldeversäumnis und die Sperre wurde uns nicht mal zugestellt vom Amt. Erst nach persönlichem Auftreten bei dem AA um den Brief von der Krankenkasse zu klären, wurde mir mündlich mitgeteilt dass ich für eine Woche gesperrt wurde. Dann habe ich da noch eine Frage, weiß jemand wieviel Prozent das sind?
ich hoffe ich habe nicht im falschen Fenster geschrieben, falls doch, dann bitte ich um entschuldigung. Liebe Grüße Mauzi
Das muss einen bescheid dazu geben, ebenso hätte eine Anhörung
geben müssen. Den bescheid, könntest du wiedersprechen, sofern Sinn macht.

Jedenfalls einfach so kürzen, is nicht. Das konkrete Vorgehen weiss ich jetzt nicht. Ich würde, da ich nichts wüsste. Die fehlende Zahlung einfach bemängeln und um korrektur verlangen. Denn dann müssten sie Farbe bekennen. 1 Woche kürzen ist wohl was ungewöhnlich.

Weisst du, oder Ahnst du denn warum die Kürzung vorgenommen wurden?

Volker
Volker ist offline  
Alt 02.04.2009, 18:22   #3
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: sorry, bin neu hier...

bei einer Kürzung wird man nicht von der Krankenkasse abgemeldet, schon gar nicht wenn es sich nur um eine Woche handelt, was ich auch seltsam finde
Arania ist offline  
Alt 03.04.2009, 07:53   #4
Mauzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 2
Mauzi
Standard AW: sorry, bin neu hier...

Hallo, danke für die antwort, also, das schreiben wegen der sperre ging angeblich raus, aber es kam nix. im gegenteil, nach mehreren besuchen beim amt, rückten sie das schreiben erst gestern raus.darauf war das datum vom 10.3. zu sehen. gestern hab ich einen widerspruch eingelegt. die sperre war dafür das mein freund (sorry hatte ich in seinem namen geschrieben) den termin verschwitzt hat. dann kam eine beratung dass man da reinschreiben kann, das man viele sachen im kopf hat (vom letzten arbeitgeber geld durch das amtsgericht einholen usw. ) also persönliche Gründe) der eine sagt so auf dem amt der andere so. geht echt nach gesicht.lg jacky
Mauzi ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
krankenkasse, leistungssperre, mitgeteilt, rechtens, woche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine Woche Proteste an Kölner ARGEn und Jobcenter Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 17.12.2008 16:50
ALG IIer hat untervermietet, Leistungssperre? Forsaken08 ALG II 13 02.08.2008 13:23
Stelle auf eine Woche befristet ofra Job - Netzwerk 36 01.04.2008 16:50
Eine Krankenkasse für Hartz IV-Empfänger Bienchen ALG II 5 05.03.2008 15:20
Wie weit darf eine Krankenkasse gehen? Mr.Mack Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 11 15.02.2007 12:02


Es ist jetzt 07:26 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland