Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bewilligung nach 4 Monaten erhalten!ALG 1

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.04.2018, 17:28   #1
malborooo
Neuer Nutzer
 
Registriert seit: 15.04.2018
Beiträge: 2
malborooo
Standard Bewilligung nach 4 Monaten erhalten!ALG 1

Liebe community,

folgendes ist mir passiert am 16.1 habe ich ALG 1 beantragt! Die nette Frau vom Schalter sagte mir aber ich solle lieber noch rüber gehn zum Jobcenter ALG 2 beantragen dies tat ich auch es wurde mir ohne wenn und aber bewilligt in Höhe von 480€ nun 4 Monate später bekam ich mein bewilligungsbescheid vom ALG 1 das ab 16.01 bewilligt wurde in Höhe von 800 € ab dem 01.05 nun zu meiner eigentlichen fragen .Es wurde ab 16.1 bewilligt also ist eine Differenz von 320€ pro Monate zum ALG 1 ,bekomme ich dazu noch eine Nachzahlung da es mir ja theoretisch zusteht ich ja die ganze Zeit weniger hatte ( ja ich weis ALG 1 hat nicht mit 2 zutun ) aber mir fehlt ja dieser Betrag den müsste mir doch theoretisch das ALG 1 nachzahlen.

Im bescheid steht vom 16.1-30.4 vorläufigee ersstattungsanspruch eines Leistungsträger und ab 1.5 halt dann die 800€ aber das ist doch nicht korekkt.

Kann mir jemand helfen, oder kennt das Problem?!

Liebe grüße
malborooo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 17:49   #2
vidar
Elo-User/in
 
Benutzerbild von vidar
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 813
vidar vidar vidar vidar vidar vidar
Standard AW: Bewilligung nach 4 Monaten erhalten!ALG 1

Moin @malborooo, und

Um etwas mehr Hintergrundinformation von dir zu erhalten, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du?
Bist du Alleinstehend?
Hast du Kinder?
Wie lange hast du vor dem ALG-1 Antrag gearbeitet?
Wie hoch war hier dein jeweiliger monatlicher Bruttolohn in den letzten 12 Monaten?

Zu deinem (geringen) ALG-2 Leistungsbetrag:

Wohnst du in einer selbst angemieteten Wohnung?
__

(Dies ist meine persönliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar)
vidar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 18:30   #3
malborooo
Neuer Nutzer
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.04.2018
Beiträge: 2
malborooo
Standard

Zitat von vidar Beitrag anzeigen
Moin @malborooo, und

Um etwas mehr Hintergrundinformation von dir zu erhalten, beantworte bitte folgende Fragen:

Wie alt bist du?
Bist du Alleinstehend?
Hast du Kinder?
Wie lange hast du vor dem ALG-1 Antrag gearbeitet?
Wie hoch war hier dein jeweiliger monatlicher Bruttolohn in den letzten 12 Monaten?

Zu deinem (geringen) ALG-2 Leistungsbetrag:

Wohnst du in einer selbst angemieteten Wohnung?
Hallo vidar und dankeschön,

ich bin 25 habe ein einjähriges kind lebe bei meiner Mutter derzeit deshalb die 480 Euro das passt alles ... Berechnung mäßg

2 1/2 Jahre vollzeit

Aber mir geht es nicht um die Berechnung des geldes sondern ob es für den Zeitraum vom 16.1 bis 30.4 eine Nachzahlung gibt da mir ja ALG 1 ab 16.1 bewilligt wurde ich aber derzeit ALG 2 in Anspruch nehmen musste sonst hätte ich ja ohne nix da gestanden .

Wie gesagt ab 1.5 wird alg 1 gezahlt aber was ist mit dem differenz Betrag von 320 € def jetzt entstanden ist die 4 Monate pro Monat ?!

Liebe grüße
malborooo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 19:25   #4
vidar
Elo-User/in
 
Benutzerbild von vidar
 
Registriert seit: 27.01.2014
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 813
vidar vidar vidar vidar vidar vidar
Standard AW: Bewilligung nach 4 Monaten erhalten!ALG 1

Zitat von malborooo Beitrag anzeigen
Wie gesagt ab 1.5 wird alg 1 gezahlt aber was ist mit dem differenz Betrag von 320 € def jetzt entstanden ist die 4 Monate pro Monat ?!
Normalerweise müsstest du hierüber einen korrigierten Leistungsbescheid vom JC oder der AfA erhalten haben. Der Differenzbetrag zwischen dem ALG-1 und dem ALG-2 steht dir natürlich zu, und müsste dir mittlerweile auch normalerweise schon überwiesen worden sein. Berücksichtige bitte, dass ein Differenzbetrag für den Januar nicht gegeben sein könnte. Denn das H4 hast du sicherlich für den ganzen Monat erhalten, aber das ALG-1 nur für einen halben Monat. Hier könnte also eine Überzahlung „von um und bei“ 80 € ermittelt werden.

Da du vorher über 2 1/2 Jahre gearbeitet hast, steht dir auch ein längerer Anspruch (12 Monate) auf die Zahlung von ALG-1 zu, und das JC wäre somit eh nicht mehr zuständig für dich. Ich würde dir empfehlen zum Arbeitsamt zu gehen, um dort auf deinen bereits genehmigten, weiteren Anspruch von ALG-1 hinzuweisen, und gleichzeitig darauf bestehen, dass eine kurzfristige Überweisung der noch offenen Differenzbeträge vorgenommen wird.

Warum dir hier das Arbeitsamt vorher zu verstehen gegeben hat, du mögest bitte einen Antrag auf H4 stellen, erschließt sich mir irgendwie nicht. Hier scheint es wohl einige Kommunikationsprobleme zum Start gegeben zu haben.
__

(Dies ist meine persönliche Meinung und stellt keine Rechtsberatung dar)
vidar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 20:12   #5
Katzenfan
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.06.2016
Beiträge: 246
Katzenfan Katzenfan
Standard AW: Bewilligung nach 4 Monaten erhalten!ALG 1

Zitat von malborooo Beitrag anzeigen
Wie gesagt ab 1.5 wird alg 1 gezahlt aber was ist mit dem differenz Betrag von 320 € def jetzt entstanden ist die 4 Monate pro Monat ?!
Bitte beachten:
Während ALG II im Voraus ausgezahlt wird und spätestens am letzten Tag des Vormonats zur Verfügung stehen muss, wird ALG I erst im Nachhinein für den abgelaufenen Monat gezahlt und muss erst am letzten Tag des laufenden Monats auf dem Konto sein.

Da Du das ALG II für April bereits Ende März erhalten haben dürftest und das (laufende) ALG I für Mai erst Ende Mai bei Dir eingeht, mußt Du Dich auf eine "Zahlungslücke" einrichten.

Da käme die ALG-I-Nachzahlung für die Zeit ab 16.01. vielleicht gerade recht. Im Moment steht Dir diese allerdings erst für die Zeit bis einschließlich März zu, da der April ja noch nicht rum ist.

Vielleicht will die AfA bis dahin abwarten, um Dir dann gleich den korrekten Gesamtbetrag in EINER Summe nachzuzahlen?
Ob das rechtens wäre, weiß ich nicht.
Zitat von vidar Beitrag anzeigen
Ich würde dir empfehlen zum Arbeitsamt zu gehen, um dort auf deinen bereits genehmigten, weiteren Anspruch von ALG-1 hinzuweisen, und gleichzeitig darauf bestehen, dass eine kurzfristige Überweisung der noch offenen Differenzbeträge vorgenommen wird.
Dem kann ich nur zustimmen, damit das zumindest rechtzeitig vor dem Monatsende geklärt ist und Du nicht am 1. Mai ohne Geld dastehst.
Katzenfan ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewilligung, erhalten, monaten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach Alg2 Bewilligung für Januar nur ca. 25% vom Satz erhalten MitVerlaub29 Anträge 27 01.03.2018 18:40
Nach 5 Monaten EGV per VA erhalten - Bitte um Hilfe! spyro Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 83 08.06.2016 21:30
EGV für Massnahme nach 4 Monaten in der Massnahme erst erhalten magentarain Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 02.06.2016 18:12
Sanktionsrücknahme nach 30 Monaten - Auf Antrag Zinsen vom JC erhalten! Disco Stu Erfolgreiche Gegenwehr 0 26.11.2011 19:27
Nach Monaten ohne Geld Scheck erhalten Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 19.12.2008 13:16


Es ist jetzt 16:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland