Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Unterbrechung ALG1 für Weiterbildung

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2007, 17:07   #1
Unterbrecher->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.08.2007
Beiträge: 4
Unterbrecher
Standard Unterbrechung ALG1 für Weiterbildung

Hallo,

ich habe noch ALG1-Ansprüche aus der Vergangenheit, wurde vor kurzem leider erneut betriebsbedingt gekündigt (bin noch in der Freistellung) und beabsichtige, an einer Weiterbildung in Vollzeit teilzunehmen, die mit dem Arbeitsamt nichts zu tun hat (Fachkaufmann, würde vom Amt nicht gefördert). Während dieser Zeit könnte ich Meister-Bafög in Anspruch nehmen.

Für mich wäre das auch insoweit in Ordnung, wenn sichergestellt ist, dass ich nach Abschluss der Weiterbildung meine Ansprüche in Sachen ALG1 nicht verliere, also sich das dann einfach nach hinten verschiebt, sollte ich danach keine neue Stelle bekommen.

Wie verhalte ich mich da am besten, teile ich dem Amt einfach mit, dass ich eine Weiterbildung mache, arbeitssuchend bleiben möchte und melde mich danach wieder arbeitslos oder muss ich aufpassen, dass die mir nicht versuchen irgendwie eine Sperre oder so reinzuwürgen?
Ich habe mal gehört, man könnte die Alg1-Zeit aus solchen Gründen einfach unterbrechen und danach bekommt man dann eben sein Alg1 ganz normal weiter - wäre ja dann ansich nicht so kritisch, aber habe nicht viel Erfahrung mit diesem Thema (zum Glück).

Danke für Eure Hilfe und Ratschläge.
Unterbrecher ist offline  
Alt 20.08.2007, 22:08   #2
lopo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2006
Beiträge: 644
lopo
Standard

Hallo,

2) Der Anspruch auf Arbeitslosengeld kann nicht mehr geltend gemacht werden, wenn nach seiner Entstehung vier Jahre verstrichen sind.

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_3/__147.html
__

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Angaben kann ich keine Gewähr übernehmen.

Nobody is perfect.
lopo ist offline  
Alt 20.08.2007, 23:28   #3
Musterfrau->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.06.2007
Beiträge: 400
Musterfrau Musterfrau
Standard

Soll denn die Weiterbildung nahtlos an Dein altes Beschäftigungsverhältnis anschließen oder willst Du vorübergehend ALG beantragen?

In letzterem Falle sehe ich evtl. Probleme, an einer nicht förderungsfähigen Weiterbildung teilzunehmen, solltest Du gleichzeitig oder überschneidend ALG beanspruchen wollen.

Da Du Deine Kündigung bereits in der Tasche hast, müßtest Du Dich nach meiner Kenntnis umgehend arbeitslos melden.
Musterfrau ist offline  
Alt 21.08.2007, 01:52   #4
Unterbrecher->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.08.2007
Beiträge: 4
Unterbrecher
Standard

Hallo,
vier Jahre sind nach ursprünglichem Entstehen des Anspruchs noch nicht verstrichen, zumal ich eigentlich neue Ansprüche erworben haben müsste. Auch nach Ende der Weiterbildung wären die vier Jahre nicht verstrichen.

Die Weiterbildung würde losgehen, während ich mich noch in der Freistellungsphase befinde. Nachdem ich die Kündigung in der Hand hatte, meldete ich mich beim Arbeitsamt, habe aber von der Firma noch nicht alle Unterlagen um den Antrag abgeben zu können.

Geht das, den Alg1-Anspruch einfach unterbrechen zu können und dann ohne Schwierigkeiten hinterher einfach damit fortzusetzen, wenn das erforderlich sein sollte? Man muss sich ja absichern, nicht das man sich mit so einer Weiterbildung am Ende noch selbst schadet.
Unterbrecher ist offline  
Alt 21.08.2007, 14:28   #5
lopo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2006
Beiträge: 644
lopo
Standard

Hallo,

da du an einer nicht geförderten Maßnahme teilnehmen willst und für die Zwischenzeit ALG I beziehen willst, solltest du bei der AA sehr zurückhaltend mit der Offenlegung deiner Pläne sein.

Für den Bezug von ALG I muss man dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen und täglich bereit sein eine Arbeit aufnehmen zu können.

Ansonsten, Reden ist Silber und Schweigen ist Gold.
__

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Angaben kann ich keine Gewähr übernehmen.

Nobody is perfect.
lopo ist offline  
Alt 21.08.2007, 16:17   #6
Unterbrecher->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.08.2007
Beiträge: 4
Unterbrecher
Standard

Zitat von lopo Beitrag anzeigen
Hallo,

da du an einer nicht geförderten Maßnahme teilnehmen willst und für die Zwischenzeit ALG I beziehen willst, solltest du bei der AA sehr zurückhaltend mit der Offenlegung deiner Pläne sein.

Für den Bezug von ALG I muss man dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen und täglich bereit sein eine Arbeit aufnehmen zu können.

Ansonsten, Reden ist Silber und Schweigen ist Gold.
Nein, genau das will ich nicht - ich möchte während der Dauer der Weiterbildung keine Leistungen vom Arbeitsamt erhalten, die sollen mich einfach komplett in Ruhe lassen, mir geht es nur darum, dass mein Anspruch während der Zeit ruht und ich nach Abschluss der Weiterbildung ganz normal Alg1 beziehen kann, wenn das notwendig sein sollte (was ja nicht ganz unrealistisch ist). Wichtig ist mir, dass mir nach der Weiterbildung kein Nachteil entsteht was den Bezug von Alg1 angeht. ;)
Unterbrecher ist offline  
Alt 21.08.2007, 17:19   #7
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 9.699
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard

Bliebe noch das Problem Krankenversicherung. Kannst Du das aus dem Meister-Bafög finanzieren oder in eine Familienversicherung aufgenommen werden?
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online  
Alt 21.08.2007, 19:17   #8
Unterbrecher->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 19.08.2007
Beiträge: 4
Unterbrecher
Standard

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Bliebe noch das Problem Krankenversicherung. Kannst Du das aus dem Meister-Bafög finanzieren oder in eine Familienversicherung aufgenommen werden?
Die Zulage im Meister-Bafög deckelt die Kosten der Krankenversicherung. Bin dort während der Zeit freiwilliges Mitglied zum Studententarif. Mit denen habe ich schon letzte Woche gesprochen.
Unterbrecher ist offline  
Alt 21.08.2007, 20:15   #9
lopo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2006
Beiträge: 644
lopo
Standard

Zitat von Unterbrecher Beitrag anzeigen
Nein, genau das will ich nicht - ich möchte während der Dauer der Weiterbildung keine Leistungen vom Arbeitsamt erhalten, die sollen mich einfach komplett in Ruhe lassen, mir geht es nur darum, dass mein Anspruch während der Zeit ruht und ich nach Abschluss der Weiterbildung ganz normal Alg1 beziehen kann, wenn das notwendig sein sollte (was ja nicht ganz unrealistisch ist). Wichtig ist mir, dass mir nach der Weiterbildung kein Nachteil entsteht was den Bezug von Alg1 angeht. ;)
Hallo,

dein alter Anspruch auf ALg I ruht ja schon die ganze Zeit (für max.4 Jahre nach seiner Entstehung ). Ein neuer Anspruch der möglicherweise ruhen soll, wurde ja mangels Antragstellung bisher nicht festgestellt.

§ 323 SGB III Antragserfordernis

(1) 1Leistungen der Arbeitsförderung werden auf Antrag erbracht.

2Arbeitslosengeld gilt mit der persönlichen Arbeitslosmeldung als beantragt, wenn der Arbeitslose keine andere Erklärung abgibt.

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_3/__323.html

Entweder nicht persönlich bei der AA vorsprechen oder eine diesbezügliche Erklärung abgeben.

Ansonsten spreche doch einfach erstmal unverbindlich bei der AA vor und entscheide das weitere Vorgehen nach einer persönlichen Beratung bei der Arbeitsvermittlung und Leistungsabteilung.

Damit solltest du auf der sicheren Seite sein und auch keine Fristen versäumen.
__

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Angaben kann ich keine Gewähr übernehmen.

Nobody is perfect.
lopo ist offline  
Alt 22.08.2007, 19:06   #10
Cha
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.06.2006
Beiträge: 777
Cha Cha Cha Cha Cha
Standard

Zitat von Unterbrecher Beitrag anzeigen
..... zumal ich eigentlich neue Ansprüche erworben haben müsste.....
......
Geht das, den Alg1-Anspruch einfach unterbrechen zu können und dann ohne Schwierigkeiten hinterher einfach damit fortzusetzen, wenn das erforderlich sein sollte? .....
Den allgemeinen Informationen der Arbeitsagentur (arbeitsagentur.de) kann man folgendes entnehmen:

Für einen Anspruch auf Arbeitslosengeld gibt es 3 Voraussetzungen:

- man muss die Anwartschaftszeit erfüllt haben
- man muss sich persönlich arbeitslos gemeldet haben und
- man muss arbeitslos sein.

Wenn ein Anspruch tatsächlich entstanden ist, bleibt er im Rahmen der Verjährungsfrist von 4 Jahren erhalten. (Siehe auch die Beiträge von Lopo).
Das gilt selbstverständlich auch für einen Restanspruch.

Wenn man Arbeitslosengeld bezieht, kann man sich jederzeit problemlos abmelden mit der Begründung, man sei nicht mehr für eine Arbeitsvermittlung verfügbar, weil man eine Ausbildung mit Meister-Bafög macht.
Genauso problemlos kann man sich nach Ende der Ausbildung wieder arbeitslos melden und einen Restanspruch geltend machen.

Verbindliche Auskünfte zum Einzelfall bekommt man jedoch nur bei der zuständigen Sachbearbeitung mit dem persönlichen Versicherungsverlauf aus der Arbeitslosenversicherung.

Viele Grüsse

Cha
Cha ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
unterbrechung, alg1, weiterbildung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anspruch auf ALG trotz Unterbrechung? arie v.L. ALG I 2 06.04.2008 04:18
weiterbildung!wer?wo?ich? kestin1985 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 27.03.2008 00:54
Hat jemand Erfahrungen mit Unterbrechung? Happy-Max ALG II 4 02.08.2007 14:02
Weiterbildung simplesimon ALG II 0 12.07.2007 14:17
Weiterbildung/ und EGV! millos Allgemeine Fragen 0 29.04.2007 18:54


Es ist jetzt 19:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland