Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG I und 400 Euro Nebenjob

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.03.2015, 17:01   #1
Schlawi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 16
Schlawi
Standard ALG I und 400 Euro Nebenjob

Hallo Kollegas,
Ist es ja so das normalerweise der Nebenjob bis auf 165 € angerechnet wird.
Nun ist es aber so das der Kollege zwar zur Zeit von seinem Hauptjob arbeitslos wird, aber der Nebenjob hat er schon seit mind. 4 Jahren nebenher gemacht.
Greift da die folgende Ausnahmeregelung:
Eine Ausnahme von dieser relativ weitgehenden Anrechnung von Nebeneinkünften gilt nur, wenn der Arbeitslose eine Nebentätigkeit in den letzten 18 Monaten vor Eintritt der Arbeitslosigkeit bereits 12 Monate lang ausgeübt hatte (§ 141 Abs. 2 SGB III).*
Freundliche und fragende Grüße
Schlawendel
Schlawi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2015, 17:13   #2
Fritz Fleißig
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 3.325
Fritz Fleißig Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG I und 400 Euro Nebenjob

Ja, das ist richtig. Die Vorschrift findet sich allerdings in § 155 Abs. 2 SGB III (die genannte Paragraphennummer bezieht sich möglicherweise auf die frühere Fassung des SGB III).

Dein Kollege sollte außerdem beachten: dieser Freibetrag - das durchschnittliche monatliche Nettoeinkommen aus der langfristig ausgeübten Nebentätigkeit, mindestens aber 165 Euro - besteht zusätzlich zum allgemeinen Freibetrag für Nebentätigkeiten. Er könnte also, wenn er wollte, daneben noch eine weitere Nebentätigkeit mit bis zu 165 Euro netto monatlich anrechnungsfrei ausüben.

Voraussetzung ist aber immer, daß die Nebentätigkeit (oder die Nebentätigkeiten zusammengerechnet) regelmäßig unterhalb von 15 Wochenstunden bleiben, sonst besteht gar kein Anspruch auf ALG mehr.
__

Meine Beiträge stellen nur persönliche Erfahrungen oder Meinungen dar und sind keine Rechtsberatung.
Fritz Fleißig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2015, 17:18   #3
Schlawi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 16
Schlawi
Standard

Zitat von Fritz Fleißig Beitrag anzeigen
Ja, das ist richtig. Die Vorschrift findet sich allerdings in § 155 Abs. 2 SGB III (die genannte Paragraphennummer bezieht sich möglicherweise auf die frühere Fassung des SGB III).

Dein Kollege sollte außerdem beachten: dieser Freibetrag - das durchschnittliche monatliche Nettoeinkommen aus der langfristig ausgeübten Nebentätigkeit, mindestens aber 165 Euro - besteht zusätzlich zum allgemeinen Freibetrag für Nebentätigkeiten. Er könnte also, wenn er wollte, daneben noch eine weitere Nebentätigkeit mit bis zu 165 Euro netto monatlich anrechnungsfrei ausüben.

Voraussetzung ist aber immer, daß die Nebentätigkeit (oder die Nebentätigkeiten zusammengerechnet) regelmäßig unterhalb von 15 Wochenstunden bleiben, sonst besteht gar kein Anspruch auf ALG mehr.
Vielen Dank ich war mir nicht ganz sicher.
Bei einem Stundensatz von 40 Euro bleibtcer sicherlich unter 15 Wochenstunden:).
lg
Schlawendel
Schlawi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2015, 17:41   #4
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.205
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: ALG I und 400 Euro Nebenjob

Und aufpassen, dass tatsächlich das durchschnittliche Einkommen als Freibetrag gewährt wird.
Mir wollten die den nicht gewähren.
"Wie kommen Sie auf sowas. Das gibts nicht"
Hatte ich aus einem Flyer auf der Theke.
2. Um Hilfe gebetene SB"Gibt es - gewähre ich aber nie"

Bei einem anderen Besuch des AA wurde gerade einer Türkin erklärt, dass der Freibetrag 165 Euro beträgt. Dabei hatte sie gerade gesagt, dass sie seit 10 Jahren die Putzstelle hat.
ela1953 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2015, 18:07   #5
Schlawi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.10.2014
Beiträge: 16
Schlawi
Standard

Zitat von Schlawi Beitrag anzeigen
Vielen Dank ich war mir nicht ganz sicher.
Bei einem Stundensatz von 40 Euro bleibtcer sicherlich unter 15 Wochenstunden:).
lg
Schlawendel
Hallo,
muss man den 400 €-Job dann per Kopie des Arbeirsvertrages belegen oder wie sonst?
LG
Schlawendel
Schlawi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
euro, nebenjob

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
400 Euro Job + Nebenjob Tochter 100 Euro susan U 25 55 18.10.2011 09:10
1 Euro Job und nebenbei noch ein nebenjob? ChickaChick19 Allgemeine Fragen 2 02.11.2010 21:02
1 € Job und Nebenjob ? Buche Ein Euro Job / Mini Job 4 26.11.2008 19:43
Nebenjob benztowner ALG II 4 30.03.2007 10:57
Nebenjob Schneeflocke ALG II 5 30.11.2006 17:18


Es ist jetzt 07:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland