Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2014, 13:54   #1
paulegon05
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

ich habe mich zum letzten Mittwoch per Änderungmitteilung abgemeldet, da ich kurzfristig eine bis Jahresende eine befrist Vertretungsstelle in den Niederlanden (AG stellt Wohnung) angefangen habe (komme aus den Raum München). Nun meine Frage: ich habe gesetern eine einladung (m. Rechtshilfebelehrung) von der Afa (Bewerbungsbemühungen etc) ende September erhalten muss ich diesen Termin wahrnehmen? ich habe mich schon zum 31.12.2014 arbeitssuchend gemeldet da ich bis ende des Jahre nicht in Dtl bin.
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 14:04   #2
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.769
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

Nein.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 14:09   #3
paulegon05
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

begründung? §§? ich hatte schon mit meinem AG geredet das er mich einfach nicht freistellt.
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 14:09   #4
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.896
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

@paulegon05;

Dann sage diesen Termin schriftlich ab. Da ist doch immer so ein Rückmeldebogen dabei.

Du nimmst diesen Termin nicht wahr, weil du dort arbeiten musst. Arbeitgeber soll es dir bestätigen.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 14:21   #5
Yukonia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.10.2009
Beiträge: 756
Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia Yukonia
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

Zitat von paulegon05 Beitrag anzeigen
da ich bis ende des Jahre nicht in Dtl bin.
Selbst wenn: wer soll denn die Fahrtkosten zu solch einem Termin übernehmen?
__

Von null auf hundert in fünfzehn Minuten
Meine Beiträge stellen möglicherweise meine Meinung dar
Yukonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 14:31   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

Die Fahrkosten müsste das JC übernehmen. Ob die das tun, damit Du Deine Bewerbungsbemühungen abgibst, wage ich bei der Strecke zu bezweifeln.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 16:18   #7
Ah4entheater
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.12.2013
Beiträge: 1.109
Ah4entheater EnagagiertAh4entheater EnagagiertAh4entheater EnagagiertAh4entheater EnagagiertAh4entheater EnagagiertAh4entheater EnagagiertAh4entheater EnagagiertAh4entheater EnagagiertAh4entheater Enagagiert
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

Das interessiert mich jetzt auch.

Abgemeldet heißt abgemeldet. Dem JC ist bekannt, dass TE in Arbeit ist.
Abgemeldet heißt für mich: danach keine Pflichten mehr gegenüber dem JC.

Welchen Grund will das JC also haben eine Meldung und dann auch noch Bewerbungsbemühungen einzufordern, wenn TE bereits/wieder (wenn auch befristet) in Arbeit ist. Sinn??

Wie lange liefe denn Dein Bewilligungszeitraum ansonsten noch?
Wenn z.B. nur noch einen Monat, also bis Ende Sept., dann wäre mir der Termin aber sowas von egal. Dann einfach absagen.

Ich persönlich würde die Meldeaufforderung aus oben bereits genannten Gründen absagen. Ansonsten würde ich noch einen schriftlichen Antrag nach § 13 SGB I stellen (an SB und Teamleitung richten), in dem ich dazu auffordern würde, mir bitte mal zu erklären, was diese Einladung denn jetzt soll und warum ich angeblich dazu verpflichtet sein soll, dieser zu folgen. Fristsetzung eine Woche (da ja der Termin schon Ende Sept sein soll).
Ah4entheater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 16:23   #8
paulegon05
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

Zitat von Ah4entheater Beitrag anzeigen
Das interessiert mich jetzt auch.

Abgemeldet heißt abgemeldet. Dem JC ist bekannt, dass TE in Arbeit ist.
Abgemeldet heißt für mich: danach keine Pflichten mehr gegenüber dem JC.

Welchen Grund will das JC also haben eine Meldung und dann auch noch Bewerbungsbemühungen einzufordern, wenn TE bereits/wieder (wenn auch befristet) in Arbeit ist. Sinn??

Wie lange liefe denn Dein Bewilligungszeitraum ansonsten noch?
Wenn z.B. nur noch einen Monat, also bis Ende Sept., dann wäre mir der Termin aber sowas von egal. Dann einfach absagen.

Ich persönlich würde die Meldeaufforderung aus oben bereits genannten Gründen absagen. Ansonsten würde ich noch einen schriftlichen Antrag nach § 13 SGB I stellen (an SB und Teamleitung richten), in dem ich dazu auffordern würde, mir bitte mal zu erklären, was diese Einladung denn jetzt soll und warum ich angeblich dazu verpflichtet sein soll, dieser zu folgen. Fristsetzung eine Woche (da ja der Termin schon Ende Sept sein soll).
schikane, was sonst ich erhalte auch immer noch VV's obwohl ich nur noch "arbeitssuchend" bin
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 16:27   #9
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

Hier geht das nicht um das Jobcenter, sondern um ALG1. Da könnte das sein, dass die wegen der Arbeitssuchendmeldung jetzt schon tätig werden. Ich würde den Termin absagen mit der Begründung, dass der AG Dich nicht freistellt.
Bin mir aber nicht sicher, ob er das nicht muss, weil Du ja nur befristet beschäftigt bist. WIe das in NL aussieht weiß ich da nicht.
Da die Fahrkosten aber eventuell Deine EIgenleistungsfähigkeiten überschreiten würde ich die Übernahme beantragen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 16:30   #10
paulegon05
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Hier geht das nicht um das Jobcenter, sondern um ALG1. Da könnte das sein, dass die wegen der Arbeitssuchendmeldung jetzt schon tätig werden. Ich würde den Termin absagen mit der Begründung, dass der AG Dich nicht freistellt.
Bin mir aber nicht sicher, ob er das nicht muss, weil Du ja nur befristet beschäftigt bist. WIe das in NL aussieht weiß ich da nicht.
Da die Fahrkosten aber eventuell Deine EIgenleistungsfähigkeiten überschreiten würde ich die Übernahme beantragen.
deutsche firma + deutscher Arbeitsvertrag und Einstzort NL
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 16:37   #11
nowork
Elo-User/in
 
Benutzerbild von nowork
 
Registriert seit: 09.07.2014
Ort: Gerne auf einer Insel im Süden!
Beiträge: 579
nowork Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

Zitat von paulegon05 Beitrag anzeigen
deutsche firma + deutscher Arbeitsvertrag und Einstzort NL
Falls Dir Dein Arbeitgeber schriftlich bestätigt, dass Du bis zum Zeitpunkt X für ihn in den NL tätig bist, würde ich den Termin schriftlich absagen und die Bestätigung beilegen.

Damit sollte Deinem/r SB klar sein, dass Termine vor obigen Datum für Dich nicht realisierbar sind!
nowork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 16:50   #12
paulegon05
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

Zitat von nowork Beitrag anzeigen
Falls Dir Dein Arbeitgeber schriftlich bestätigt, dass Du bis zum Zeitpunkt X für ihn in den NL tätig bist, würde ich den Termin schriftlich absagen und die Bestätigung beilegen.

Damit sollte Deinem/r SB klar sein, dass Termine vor obigen Datum für Dich nicht realisierbar sind!
ich wollte eigentlich den AG soweit wie möglich raushalten (macht sich nicht gut) kann man einfach so absagen mit verweis auf das man nicht freigestellt wird (ich müsste für drei tage freigestellt werden (ein tag hinfahrt, Termin, einen tag Rückfahrt)) oder muss man nachweisen das man nicht freigestellt wird?
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 16:58   #13
nowork
Elo-User/in
 
Benutzerbild von nowork
 
Registriert seit: 09.07.2014
Ort: Gerne auf einer Insel im Süden!
Beiträge: 579
nowork Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

Zitat von paulegon05 Beitrag anzeigen
ich wollte eigentlich den AG soweit wie möglich raushalten (macht sich nicht gut) kann man einfach so absagen mit verweis auf das man nicht freigestellt wird (ich müsste für drei tage freigestellt werden (ein tag hinfahrt, Termin, einen tag Rückfahrt)) oder muss man nachweisen das man nicht freigestellt wird?
Wenn Du den AG außen vor lassen möchtest, sage den Termin schriftlich mit der Begründung ab, dass Du im Rahmen Deines Arbeitsvertrages bis zum Datum X in den NL tätig bist. Da es ja immer heißt "Arbeit geht vor Termin" sollte dies ein wichtiger Grund sein den Termin nicht wahrzunehmen.

Du kannst dabei auch anfragen, wie es mit der Verhältnismäßigkeit aussieht. Dein Aufwand mit An- und Rückreise, Kosten für Sprit / Ticket etc. für einen Termin von <1 Std..
nowork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 17:04   #14
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

Zitat von paulegon05 Beitrag anzeigen
ich habe mich zum letzten Mittwoch per Änderungmitteilung abgemeldet, da ich kurzfristig eine bis Jahresende eine befristete Vertretungsstelle in den Niederlanden (AG stellt Wohnung) angefangen habe (komme aus den Raum München). Nun meine Frage: ich habe gesetern eine Einladung (m. Rechtshilfebelehrung) von der Afa (Bewerbungsbemühungen etc) Ende September erhalten. Muss ich diesen Termin wahrnehmen? Ich habe mich schon zum 31.12.2014 arbeitssuchend gemeldet, da ich bis Ende des Jahre nicht in Dtl bin.
Die Arbeitssuchendmeldung war kein Fehler, wenn Du jetzt schon weißt, daß die Stelle nur befristet sein wird. Und daraufhin werden die Jungs auch gleich wieder aktiv. Wobei es offensichtlich ist, daß es sich hier um eine gegenstandslose Routineeinladung handelt, bei der außer Haken setzen nichts rauskommt.

Der Punkt ist dabei nur, daß bei der Arbeitsverwaltung ausschließlich Leute sitzen, die ihrer Jugendzeit den Geografieunterricht abwählten. Ob Du von München-Pasing, von Antwerpen oder Detroit anreisen mußt, ist denen sowas von egal. Greifen kannst Du die nur, indem Du die - möglichst gleich über das Kundenreaktionsmanagement, schließlich hast Du ja in den Niederlanden keine Dienststelle der BA vor der Nase - aufforderst, Dir die Reisekosten für den Termin zur Vorlage der Bewerbungsbemühungen vorzustrecken. Nix mit Kostenerstattung, damit trödeln die erfahrungsgemäß ein halbes Jahr rum. Eine Fahrt von Amsterdam Centraal nach München Hbf morgen früh um 08:00 Uhr kostet bspw. lt. bahn.de 169,60 Euro (7,5 bis 9 Stunden Fahrtzeit), hin und zurück brauchst Du also grob geschätzt 350 bis 400 Euro. Die hast Du natürlich nicht. Da es sich um öffentliche Verkehrsmittel handelt, sind die Kosten in voller Höhe zu übernehmen, bei Fahrten mit privatem PKW würden die die auf 130 Euro deckeln wollen.

Du wirst sehen, daß es Deinem SB noch nichtmal 130 Euro, geschweige denn 400 Euro wert ist, sich unbedingt von Dir die Langeweile vertreiben zu lassen. Sollte sich das wider Erwarten anders darstellen, kannst Du immer noch erklären, daß sich Dein Arbeitgeber jetzt überraschenderweise weigert, Dich drei Tage freizustellen.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 17:07   #15
paulegon05
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

Zitat von nowork Beitrag anzeigen
Wenn Du den AG außen vor lassen möchtest, sage den Termin schriftlich mit der Begründung ab, dass Du im Rahmen Deines Arbeitsvertrages bis zum Datum X in den NL tätig bist. Da es ja immer heißt "Arbeit geht vor Termin" sollte dies ein wichtiger Grund sein den Termin nicht wahrzunehmen.

Du kannst dabei auch anfragen, wie es mit der Verhältnismäßigkeit aussieht. Dein Aufwand mit An- und Rückreise, Kosten für Sprit / Ticket etc. für einen Termin von <1 Std..
muss die afa die kosten (Fahrtkosten, Lohnausfall, Erst für genommen Urlaub) für solche termine zahlen oder muss man das selber tragen (man ist ja leistungsfähig)
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 17:13   #16
nowork
Elo-User/in
 
Benutzerbild von nowork
 
Registriert seit: 09.07.2014
Ort: Gerne auf einer Insel im Süden!
Beiträge: 579
nowork Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

Zitat von paulegon05 Beitrag anzeigen
muss die afa die kosten (Fahrtkosten, Lohnausfall, Erst für genommen Urlaub) für solche termine zahlen oder muss man das selber tragen (man ist ja leistungsfähig)
Ich verweise mal auf @P123. Die werden die Kosten nicht übernehmen, da viel zu hoch!
nowork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 19:03   #17
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

Zitat von nowork Beitrag anzeigen
Ich verweise mal auf @P123. Die werden die Kosten nicht übernehmen, da viel zu hoch!
Die werden das nicht wollen, aber dann müssen die sich das eben vorher überlegen. Das ist ein Meldetermin mit RFB, kein selbst gesuchtes Bewerbungsgespräch, also gibt es gar keine Frage, ob er kommen muß oder nicht und wer das zu zahlen hat.

Bei mir war man auch mal schlichtweg zu faul gewesen, in die Akte zu gucken, wo ich arbeite. Stand im jobbörsenprofil an einem schönen Donnerstag eine Einladung zu einer Pippifaxveranstaltung einer ZAF am folgenden Dienstag morgen, bei der angesichts des bunt zusammengewürfelten Auditoriums eigentlich klar sein mußte, daß es nur um Poolfüllung geht. Arbeitgeber hatte mich freigestellt, ich habe mir am Freitag beim nächsten Arbeitsamt einen Fahrtkostenantrag geholt (hat einiges an Überzeugungsarbeit gekostet, aber schließlich haben die trotz Unzuständigkeit das Ding ausgedruckt) und bin am Montag gefahren. Das gab dann für das Arbeitsamt eine nette dreistellige Erstattungsforderung - für eine Einladung innerhalb des heimatlichen S-Bahn-Bereiches. Die Kohle wurde zwar erst ein halbes Jahr gezahlt, das war dann sowohl die erste, als auch die letzte Einladung dieser Art.

Fredstarter muß selber entscheiden, was er macht. Leistet er der Einladung Folge und läßt die Jungs damit einfach nur lächelnd ins Messer laufen (er würde ja nicht mal beim JC etwas vorher beantragen müssen), dann werden die in Zukunft wohl bei ihm etwas vorsichtiger werden. Freilich: Die Fahrtkostenerstattung wird etwas auf sich warten lassen und die wird er dann eben einklagen müssen. Bei einem Meldetermin mit RFB sehe ich keinen Entscheidungsspielraum. Wenn die Hunderter einfach nicht da sind und der Arbeitgeber nicht mitspielt oder nicht involviert werden soll, so wie das hier durchschimmert, muß er die Jungs leider vorwarnen. Dann fällt die Show sehr wahrscheinlich aus.
  Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 21:01   #18
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.769
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

Paulegon erhält doch schon seit Wochen keine Leistungen mehr.

Ist eh nur suchend gemeldet, weil er in Kohle schwimmt.

Er muss diesen Termin nicht wahrnehmen weil er zu dem Zeitpunkt in Arbeit ist und diese immer vorgeht.

Das muss er lediglich mitteilen. Gern nimmt er nach Abschluss seiner unaufschiebbaren Tätigkeit einen neuen Termin wahr. Aus die Maus. Das wars.

Er kann ja nicht mal sanktioniert werden, da er keine Leistungen erhält.
__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2014, 21:46   #19
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Arbeitsagentur lädt mich während Arbeitszeit ein

Fredstarter wird Ende des Jahres wieder im Klub willkommen geheißen. Und er hat jetzt die sehr seltene Gelegenheit, den Verfolgungsbetreuern eine kleine, aber erfahrungsgemäß nicht minder einprägsame Freude zu machen . Das muß er sich nur leisten können ...
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsagentur, arbeitszeit, lädt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ZAF lädt mich kurzfristig zum VG ein KimKeck Zeitarbeit und -Firmen 4 09.08.2014 15:09
JC-Einladung während der Arbeitszeit - Rfb korrekt? Nick ALG II 19 12.03.2014 20:11
Einladung von fremdem JC während Arbeitszeit nightangel ALG II 24 25.07.2013 10:32
Einladung während der Arbeitszeit Metheo ALG II 10 07.05.2013 12:42
ARGE Termine während Arbeitszeit Stiefmutter ALG II 2 02.07.2009 11:40


Es ist jetzt 06:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland