Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Stornokosten für gepatzten Vorstellungtermin

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.2014, 15:29   #1
paulegon05
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Stornokosten für gepatzten Vorstellungtermin

Ich habe folgendes problem: Eine Firma hat heute einen Termin absagt (reisekosten für erstgespräch werden nicht übernommen, reisekosten über Afa/JC) - Wer zahlt mir nun die Sornokosten für das hotel und DB-Tickets?

eigentlich muss ja die Firma zahlen - aber dies leht ab da keine reisekosten übernommen werden - gff. Schadenserstz(klage)?
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 15:36   #2
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.553
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Stornokosten für gepatzten Vorstellungtermin

Wenn DU selber schon vor einer verbindlichen Kostenübernahmezusicherung feste Buchungen veranlasst hast ist das ganz alleine DEIN voreilig eingegangenes Risiko und du bleibst auf den Folgekosten (Stornogebühren) sitzen.
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 15:39   #3
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Stornokosten für gepatzten Vorstellungtermin

Zitat:
reisekosten über Afa/JC
Die Reisekosten wurden vom Amt übernommen. Muss das auch die Stornokosten übernehmen?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 15:39   #4
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Stornokosten für gepatzten Vorstellungtermin

Zitat von paulegon05 Beitrag anzeigen
...reisekosten für erstgespräch werden nicht übernommen, reisekosten über Afa/JC...

sind die reisekosten von deinem jc vorab bewilligt worden?

...Wer zahlt mir nun die Sornokosten für das hotel und DB-Tickets?...

die fahrkarten sind doch vorab vom jc bewilligt worden?

eigentlich muss ja die Firma zahlen - aber dies leht ab da keine reisekosten übernommen werden - gff. Schadenserstz(klage)?

tja, das ist die frage... die reisekosten werden nicht von der firma übernommen, dann werden die hotelkosten auch nicht zu übernehmen sein...

wenn nun vorab das jc für die fahrtkosten einsteht, dürften auch die hotelkosten vom jc zu übernehmen sein.

ergo auch evtl. anfallende stornogebühren.

hat dein jc vorab einer übernachtung zugestimmt? dann wären auch die stornokosten deren sache, da du ja keine schuld am geplatzten termin hast.

auf jeden fall solltest du alle belege aufheben, bis die sache vollständig geklärt ist (fahrkarten, buchungsbeleg vom hotel, u.ä.)
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 15:41   #5
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Stornokosten für gepatzten Vorstellungtermin

um welchen betrag (stornokosten) geht es überhaupt?

gibt es noch andere nebenkosten, die ungeklärt sind?
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 18:48   #6
paulegon05
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stornokosten für gepatzten Vorstellungtermin

Zitat von ingo s. Beitrag anzeigen
um welchen betrag (stornokosten) geht es überhaupt?

gibt es noch andere nebenkosten, die ungeklärt sind?
15€ Storno Bahnticket (Gesamtkosten DB ticket 248€)
2x4,50 nicht erstattungsfäige Sitzplatzreservierung DB
1x3,50 service pauschale DB (ich kauf meine Tickets immer im Reisebüro meines vertrauens)
30€ Storno Hotel (Kreditkarte ist schon belastet)
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 18:54   #7
paulegon05
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stornokosten für gepatzten Vorstellungtermin

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Ja, eigentlich die Firma---aber die zahlt ja eh keine Reisekosten fürs Erstgespräch---also nicht die Firma.
Hotel kann man meist bis 18 Uhr kostenfrei stornieren.
DB-Ticket wird dir die DB irgendwo Auskunft geben.

Du bist seit 15.7. kein ALG-Bezieher mehr---schon vergessen?
Du hättest den Termin seit 15.7. selber absagen können, da du nicht weißt, wie du das bezahlen sollst.
Aber: Hast du denn die Zusage der AfA zur Kostenübernahme für diesen Termin und diese Kosten?
Wo ist dann dein Problem?
der termin ist aber schon anfang des Monatat vereinbart gewesen (es gilt ja der tag der antragsstellung)
bin z.z. ALG I ohne leistungsbezug
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 19:00   #8
paulegon05
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stornokosten für gepatzten Vorstellungtermin

Zitat von paulegon05 Beitrag anzeigen
Ich habe folgendes problem: Eine Firma hat heute einen Termin absagt (reisekosten für erstgespräch werden nicht übernommen, reisekosten über Afa/JC) - Wer zahlt mir nun die Sornokosten für das hotel und DB-Tickets?

eigentlich muss ja die Firma zahlen - aber dies leht ab da keine reisekosten übernommen werden - gff. Schadenserstz(klage)?
der gund für die absage ist das die stelle nicht mehr besetzt werden da da das Projekt erst ein mal nicht mehr realisiert wird.
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 19:03   #9
paulegon05
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stornokosten für gepatzten Vorstellungtermin

Zitat von ingo s. Beitrag anzeigen
tja, das ist die frage... die reisekosten werden nicht von der firma übernommen, dann werden die hotelkosten auch nicht zu übernehmen sein...

wenn nun vorab das jc für die fahrtkosten einsteht, dürften auch die hotelkosten vom jc zu übernehmen sein.

ergo auch evtl. anfallende stornogebühren.

hat dein jc vorab einer übernachtung zugestimmt? dann wären auch die stornokosten deren sache, da du ja keine schuld am geplatzten termin hast.

auf jeden fall solltest du alle belege aufheben, bis die sache vollständig geklärt ist (fahrkarten, buchungsbeleg vom hotel, u.ä.)

ich frage mich warum die Afa/JC einer übernachtung zustimmen
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 19:30   #10
paulegon05
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stornokosten für gepatzten Vorstellungtermin

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
ALG1 ohne Leistungsbezug ist dann arbeitsuchend ab 15.7.---

Aber die AfA hat diese Kosten DB, Hotel zu Anfang des Monats abgenickt? Also deinen Antrag auf Kostenübernahme für dieses V-Gespräch positiv beschieden?
ja ich habe den antrag ohne beanstandungen wie immer bekommen

mir geht es ja drum das ich nicht auf den kosten sitzen bleibe, es ist ja nich mein verschulden das der termin geplatzt ist
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2014, 19:47   #11
paulegon05
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stornokosten für gepatzten Vorstellungtermin

Zitat von Caso Beitrag anzeigen
Und? Warum fährst du nicht hin und guckst dir die Bude mal an? Und dann die Stadt---kaufst dir n Duden und fährst wieder heim?
Oder übernachtest sogar dort, hast ja gebucht...

Kannst natürlich auch der AfA mitteilen, was passiert ist und daß sie nun NUR Stornokosten in Höhe von 57,xx zu erstatten haben anstelle ca. 300,- (DB+Hotel)
Wär das ne Idee?
wenn ich im vorfeld weis das der termin nicht stattfindet fahr ich nicht hin da ich in dem fall eine kostenübernahme abgelhnt würde Afa bezahlt ja keine Urlaubsreisen.
paulegon05 ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland