Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG1 komplett gestrichen Verzweiflung

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.2014, 00:24   #1
Sinalcoooo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 16.07.2014
Beiträge: 5
Sinalcoooo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard ALG1 komplett gestrichen Verzweiflung

Hallo,

bin seit 3 Wochen und 4 Tagen arbeitslos, habe 1x anteilig Arbeitslosengeld bekommen und habe nun einen Änderungsbescheid bekommen aus dem hervorgeht, dass ich vom 01.7. - 31.08. kein ALG1 bekommen werde.

Da steht was von Paragraph 136 SGB III gemäß Paragraph 49 SGB X.


Wohne bei meiner Mutter die wird mich aber raus werfen wenn ich sie nicht unterstützen kann.

Was soll ich nun tun?

Gruß
Sinalcoooo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2014, 01:22   #2
Ginsu
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2014
Beiträge: 143
Ginsu Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG1 komplett gestrichen Verzweiflung

Wie lange warst du in Lohn & Brot ?
Bist du überhaupt ALG 1 berechtigt ?
__

Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral.
Berthold Brecht
Ginsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2014, 01:26   #3
Sinalcoooo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.07.2014
Beiträge: 5
Sinalcoooo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG1 komplett gestrichen Verzweiflung

Zitat von Ginsu Beitrag anzeigen
Wie lange warst du in Lohn & Brot ?
Bist du überhaupt ALG 1 berechtigt ?
War in einer Ausbildung davor, vom 01.8.11 bis zum 20.06.2014.

Laut der Dame bin ich berechtigt.

Hab auch schon eine anteilige Zahlung erhalten.
Sinalcoooo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2014, 07:11   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: ALG1 komplett gestrichen Verzweiflung

Kannst Du das Schreiben mal ohne persönliche Daten einscannen oder abschreiben. Die genannten Paragrafen geben die Ablehnung so nicht her.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2014, 07:16   #5
wolliohne
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2005
Ort: Bonndeshauptstadt
Beiträge: 14.823
wolliohne Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG1 komplett gestrichen Verzweiflung

Also,

erste Reaktion sollte immer schriftl. WIDERSPRUCH (gegen Bescheid von...) sein!
und Vorschuss beantragen (muster unter Download)

dann würde ich vorsichtshalber H4 beantragen und zur nächsten Beratungsstelle-woher kommst du?
__

"10 Jahre Unrechtsregime Bundesrepublik
Deutschland"
Im Namen der BRD-Verbrechen gegen die Menschlichkeit mit Nebenwirkung Tot

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keinerlei Rechtsberatung dar.
wolliohne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2014, 10:41   #6
Ginsu
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.07.2014
Beiträge: 143
Ginsu Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG1 komplett gestrichen Verzweiflung

Ja, du bist berechtigt.
Doch du wirst nur sehr wenig erhalten so das du schnellstens aufstockendes Hartz IV beantragen solltst. Die werden zwar auch zögern weil die noch nicht wissen wieviel ALG 1 du erhälst, aber Hauptsache ist das du den Antrag bereits abgegeben hast.
Das ist aber nur seeeeehr grob die Richtung weil es noch einige weitere Faktoren gibt die da mit rein spielen.
Beziehst du weiteres Einkommen ( Kindergeld o.ä. ) Verdienst deiner Mutter, und einiges mehr.

@gelibeh hatte dich ja schon gebeten den Ablehnungbescheid hier mal einzustellen.
__

Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral.
Berthold Brecht
Ginsu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg1, gestrichen, komplett, verzweiflung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sozialkarte Hamburg ab 2011 komplett gestrichen Karma ALG II 22 08.01.2012 15:25
Leistungen komplett ohne vorherige Anhörung gestrichen nahkämpfer ALG II 35 15.11.2010 15:32
Harz IV darf nicht komplett gestrichen werden!!! Dummundfaul Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel 1 06.02.2010 17:43
SG Kassel: ALG II darf nicht komplett gestrichen werden WillyV Aktuelle Termine und Entscheidungen 0 03.12.2009 21:39
«Hartz IV»-Leistungen dürfen nicht komplett gestrichen werden Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 03.12.2009 18:10


Es ist jetzt 00:56 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland