Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG I und in Ruhe gelassen werden

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.06.2007, 16:00   #1
rockblast
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2007
Beiträge: 2
rockblast
Standard ALG I und in Ruhe gelassen werden

Hallo liebe Forumsteilnehmer,

meine Situation sieht so aus:

- Ich habe gerade 13 Monate Vollzeit gearbeitet (befristete Stelle)
- Ich kann ab Februar 2008 sicher weiterarbeiten, dann wird eine neue Stelle geschaffen
- In der Zwischenzeit will ich meine Diplomprüfungen an der Uni machen, um den Abschluss in der Tasche zu haben
- Ich habe mich fristgemäß arbeitslos gemeldet

Was ich gern möchte, ist jetzt 6 Monate ALG I beziehen und während dieser Zeit in Ruhe für meine Prüfungen lernen.

Was denkt ihr, ist das realistisch? Oder wird mich die Arbeitsagentur nerven mit irgendwelchen Fortbildungen oder Stellenangeboten, auf die ich mich bewerben soll?

Wie würdet ihr am ehesten mit der Situation umgehen? Sollte ich ehrlich sein, und sagen, dass ich ab nächstes Jahr eine Stelle habe und in der Zwischenzeit für die Uni lernen will? Denn wenn ich gleichzeitig noch für meinen Lebensunterhalt sorgen muss, werde ich es in 6 Monaten kaum schaffen, die Prüfungen fertig zu kriegen.

Was wäre eurer Meinung nach eine geschickte Vorgehensweise?

Vielen vielen Dank für alle guten Tips!
rockblast ist offline  
Alt 29.06.2007, 17:44   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Sicher werden sie Dich nicht in Ruhe lassen, denn sie sind verpflichtet Dich so schnell wie möglich zu vermitteln, auch die Aussicht auf die Stelle im Februar hilft Dir nicht, das habe ich gerade bei Bekannten selber erlebt, da hilft leider nichts
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 29.06.2007, 20:28   #3
ohnec->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Brandenburg
Beiträge: 32
ohnec
Standard

Nach meiner Erfahrung kommt das aber auch sehr auf den Sachbearbeiter an.

Das mit der Uni würd ich nicht sagen, das mit der Stelle schon.
ohnec ist offline  
Alt 29.06.2007, 21:29   #4
nontestatum->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.03.2007
Beiträge: 40
nontestatum
Standard

Ich glaube, du schätzt ALG I falsch ein und bist dabei, ein paar strategische Fehler zu machen.

Als du dich arbeitslos gemeldet hast, müsstest du eine Broschüre ausgehändigt bekommen haben. Diese bitte sorgfältig von vorne bis hinten durchlesen.

Hier ist sie nochmal:

http://www.arbeitsagentur.de/zentral...rbeitslose.pdf

Informiere dich bitte auch zum Thema Sanktionen/Sperren. Das kann richtig weh tun ...
__

Was dich nicht umbringt, macht dich nur haerter
nontestatum ist offline  
Alt 29.06.2007, 21:36   #5
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Du wirst verstehen, dass wir dir hier kein Tipps in dieser Richtung geben können. So verständlich das alles ist. Leider will die BA nun mal, wenn du die Versicherungsleistung ALG in Anspruch nimmst, dass Du den Schaden begrenzt. D.H. jeder Tag, wo die nicht bezahlen müssen ist Gewinn - und den macht die BA geradeziemlich "fett".

Also durchstöbere unser Forum, nutze Google und wenn Du meinst eine halbwegs legale und akzeptable Lösung gefunden zu haben, dann kannst Du hier nochmal nachfragen, ob es Aussicht hat und ob ein Rechtsanspruch besteht. Alles andere können wir hier leider nicht öffentlich publizieren. Da würden einige nur drauf warten.
Solltest Du mehr brauchen gibt es google_oder gulli.com. Bei Letzterem ist alles sehr kreativ.

Zitat von rockblast Beitrag anzeigen
Hallo liebe Forumsteilnehmer,

meine Situation sieht so aus:

- Ich habe gerade 13 Monate Vollzeit gearbeitet (befristete Stelle)
- Ich kann ab Februar 2008 sicher weiterarbeiten, dann wird eine neue Stelle geschaffen
- In der Zwischenzeit will ich meine Diplomprüfungen an der Uni machen, um den Abschluss in der Tasche zu haben
- Ich habe mich fristgemäß arbeitslos gemeldet

Was ich gern möchte, ist jetzt 6 Monate ALG I beziehen und während dieser Zeit in Ruhe für meine Prüfungen lernen.

Was denkt ihr, ist das realistisch? Oder wird mich die Arbeitsagentur nerven mit irgendwelchen Fortbildungen oder Stellenangeboten, auf die ich mich bewerben soll?

Wie würdet ihr am ehesten mit der Situation umgehen? Sollte ich ehrlich sein, und sagen, dass ich ab nächstes Jahr eine Stelle habe und in der Zwischenzeit für die Uni lernen will? Denn wenn ich gleichzeitig noch für meinen Lebensunterhalt sorgen muss, werde ich es in 6 Monaten kaum schaffen, die Prüfungen fertig zu kriegen.

Was wäre eurer Meinung nach eine geschickte Vorgehensweise?

Vielen vielen Dank für alle guten Tips!
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 30.06.2007, 19:41   #6
Pikku->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2006
Beiträge: 77
Pikku
Standard ALG und Lernen

Hi, Rockblast,
Du hast PN ;-)
Pikku ist offline  
Alt 30.06.2007, 22:50   #7
avalon->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.05.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 920
avalon
Standard

Das mit der Uni ist illegal, wenn Du das auch nur erwähnst, gibt's keinen
Cent ALG.
avalon ist offline  
Alt 02.07.2007, 17:00   #8
rockblast
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.06.2007
Beiträge: 2
rockblast
Standard

Vielen Dank für die Hilfe und besonders für die PN!
rockblast ist offline  
Alt 03.07.2007, 16:52   #9
Koschka->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.10.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 39
Koschka
Standard

Hallo Leute,

ich hatte gerade eine ABM über exact 12 Monate. Diese ABM war auch sozialversicherungspflichtig. Letzte Woche hatte ich einen Termin im Jobcenter und die Fallmanagerin meinte bei ABM`s würde man nicht in die 6 Monate ALG I fallen.
Ist das korrekt ?

Gruss Koschka
__

Ich weinte, weil ich keine Schuhe hatte; bis ich einen traf, der keine Füße hatte.
Koschka ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
alg, ruhe, gelassen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Menschenrecht des Milliardärs auf Ruhe? a f a Archiv - News Diskussionen Tagespresse 30 07.08.2008 23:55
Kinder werden allein gelassen Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 23.07.2008 10:01
im Regen stehen gelassen Jessy82 Allgemeine Fragen 26 21.03.2008 11:23
Erstmal Ruhe evahb Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 8 11.11.2006 19:19
ARGE nicht in Wohnung gelassen- nun Ablehungsbescheid! Rieke ALG II 3 19.06.2006 23:53


Es ist jetzt 16:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland