Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ungewollter Vermittlungsvorschlag - wie wehren ohne Sanktionen?

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2014, 19:23   #1
Sahara->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.05.2014
Beiträge: 14
Sahara
Unglücklich ungewollter Vermittlungsvorschlag - wie wehren ohne Sanktionen?

Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier (weil gerade recht verzweifelt) und hoffe, ich mache alles richtig...

Zuerst gebe ich euch ein paar Eckdaten:
- arbeitslos im 7. Monat
- unterschriebene Eingliederungsvereinbarung -> Pflicht zur bundesweiten Bewerbung
- Vermittlungsvorschlag während eines Termins bei meiner SB erhalten
- Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsbehelfserklärung (zumindest finde ich nix auf dem selben Papier)
- die Stelle ist auf 12 Monate befristet
- die Stelle ist 210km vom Heimatort entfernt
- die Stelle entspricht meinem Berufsbild
- die Stelle erfüllt die Zumutbarkeit bzgl. des Gehalts (?)

Wie komme ich aus dieser Sache raus?

Ich habe bereits eine bewußt wenig engagierte Bewerbung formuliert gehabt, mit der ich niemals auf eine Einladung zum Gespräch erwartet hätte.
Nun habe ich genau diese Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten.
Ich werde dieses wohl wahrnehmen (müssen?), lasse mir natürlich die Reisekosten von der AfA erstatten (Reisekostenanträge liegen mir vor, dann brauche ich doch nicht zusätzlich die bevorstehenden Reisekosten nochmal anmelden?).
Dazu kommt noch, dass 4 Mitarbeiter gleichzeitig gesucht werden, das "Risiko", genommen zu werden, ist also weitaus höher als bei "einfachen" Ausschreibungen.

Theoretisch wäre das eine Arbeit, die ich wirklich gerne machen würde - zurück im öffentlichen Dienst, zurück in meinem erlernten Beruf, wenn auch eine eher minderwertigere Arbeit.
Aber ich bin eben NICHT zum Umzug bereit. Aus persönlichen Gründen und weil ich einen Lebenspartner habe, der hier in der Heimat einen sehr guten und unbefristeten Job hat. Und eben auch, weil ich erst recht nicht wegen 12 Monaten irgendwo ins nirgendwo ziehen will.
Selbst die doppelte Haushaltsführung wird ja nur 3 Monate gezahlt (wenn sie gezahlt wird, und dann evtl. nur anteilig?). Unterm Strich würde u. U. noch nichtmal ein Plus für mich rausspringen, owbohl ich ein recht gutes Alg1 bekomme...
Sahara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 19:30   #2
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ungewollter Vermittlungsvorschlag - wie wehren ohne Sanktionen?

Zitat:
- unterschriebene Eingliederungsvereinbarung -> Pflicht zur bundesweiten Bewerbung
Das zu unterschreiben... sich dazu zu verpflichten... war ein groooßer Fehler!

Eventuell kann man bei diesem VV etwas machen wegen der fehlenden RFB.

Aber dann kommt der nächste Hammer dieser Art.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 19:35   #3
Sahara->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2014
Beiträge: 14
Sahara
Standard AW: ungewollter Vermittlungsvorschlag - wie wehren ohne Sanktionen?

Ja....Dummheit wird bestraft.
Zu dem Thema Eingliederungsvereinbarung werde ich mich nochmal belesen müssen, auch, ob man da irgendwie rauskommt (habe eh demnächst einen Sachbearbeiterwechsel).
Sahara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 19:40   #4
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ungewollter Vermittlungsvorschlag - wie wehren ohne Sanktionen?

Zitat von Sahara Beitrag anzeigen
Ja....Dummheit wird bestraft.
Zu dem Thema Eingliederungsvereinbarung werde ich mich nochmal belesen müssen, auch, ob man da irgendwie rauskommt (habe eh demnächst einen Sachbearbeiterwechsel).
Nächste EGV nicht an Ort u. Stelle unterschreiben. "Zur Prüfung" mitnehmen, notfalls hier einstellen.

Also soviel ich weiß, muß man sich auf VV ohne RFB nicht zwangsläufig bewerben.

Sicher meldet sich noch jemand dazu.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 19:44   #5
Sahara->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2014
Beiträge: 14
Sahara
Standard AW: ungewollter Vermittlungsvorschlag - wie wehren ohne Sanktionen?

Ja, danke dir.
Das werde ich auf jeden Fall tun mit der EGV.
Meine "alte" läuft allerdings noch, wahrscheinlich über die SB-Wechsel hinaus?
Ich war meiner alten SB wohl zu kompliziert, sie hat mich ins Integrationsteam abgeschoben, die könnten sich intensiver um mich kümmern... (bitte bitte nicht!).
Sahara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 19:47   #6
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ungewollter Vermittlungsvorschlag - wie wehren ohne Sanktionen?

Wegen SB-Wechsel erlischt die Gültigkeit der EGV nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 20:11   #7
Sahara->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2014
Beiträge: 14
Sahara
Standard AW: ungewollter Vermittlungsvorschlag - wie wehren ohne Sanktionen?

Ja, leider...und diese unterschriebene EGV ist noch frisch, gilt also noch knapp 3 Monate...

Ich frage mich bei näherem Ansehen all meiner VV, ob diese schriftliche RFB nicht hinten dransteht, weil ich diesen VV direkt von der SB mitbekommen habe.
Bei den per Post zugestellten ist der RFB immer dran gewesen.
Sahara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 20:13   #8
Cerberus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ungewollter Vermittlungsvorschlag - wie wehren ohne Sanktionen?

Zitat:
Ich frage mich bei näherem Ansehen all meiner VV, ob diese schriftliche RFB nicht hinten dransteht...
Kann man das nicht sehen?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 20:14   #9
Sahara->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2014
Beiträge: 14
Sahara
Standard AW: ungewollter Vermittlungsvorschlag - wie wehren ohne Sanktionen?

Du musst das WEIL weiterlesen. ;-)

VV per Post -> RFB ist dran
VV persönlich von SB -> RFB ist nicht dran
Sahara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 20:31   #10
Krypteia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ungewollter Vermittlungsvorschlag - wie wehren ohne Sanktionen?

Hingehen, Vorstellungsgespräch absolvieren, da gibts keine Sanktion.
https://www.youtube.com/watch?v=ImnuZumFlBM
  Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 20:36   #11
Passant
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.03.2010
Beiträge: 564
Passant Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ungewollter Vermittlungsvorschlag - wie wehren ohne Sanktionen?

Zitat von Krypteia Beitrag anzeigen
Hingehen, Vorstellungsgespräch absolvieren, da gibts keine Sanktion.
https://www.youtube.com/watch?v=ImnuZumFlBM
Das Video ist klasse!
__

Wenn Du das Hartz-IV-System als falsch erkannt hast, dann warte um Gottes Willen nicht nur darauf, dass andere eine Verbesserung bewirken. Tue im Rahmen Deiner individuellen Möglichkeiten selbst etwas dafür! Jeder Einzelne zählt und jeder noch so kleine Schritt ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Passant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 20:38   #12
Passant
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.03.2010
Beiträge: 564
Passant Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ungewollter Vermittlungsvorschlag - wie wehren ohne Sanktionen?

@ Sahara:

Wenn Du Alg I bekommst, kommt § 140 SGB III zur Anwendung.

Zitat:
§ 140 Zumutbare Beschäftigungen

(4) ... Ein Umzug zur Aufnahme einer Beschäftigung außerhalb des zumutbaren Pendelbereichs ist einer arbeitslosen Person zumutbar, wenn nicht zu erwarten ist, dass sie innerhalb der ersten drei Monate der Arbeitslosigkeit eine Beschäftigung innerhalb des zumutbaren Pendelbereichs aufnehmen wird. Vom vierten Monat der Arbeitslosigkeit an ist einer arbeitslosen Person ein Umzug zur Aufnahme einer Beschäftigung außerhalb des zumutbaren Pendelbereichs in der Regel zumutbar. Die Sätze 4 und 5 sind nicht anzuwenden, wenn dem Umzug ein wichtiger Grund entgegensteht. Ein wichtiger Grund kann sich insbesondere aus familiären Bindungen ergeben.
__

Wenn Du das Hartz-IV-System als falsch erkannt hast, dann warte um Gottes Willen nicht nur darauf, dass andere eine Verbesserung bewirken. Tue im Rahmen Deiner individuellen Möglichkeiten selbst etwas dafür! Jeder Einzelne zählt und jeder noch so kleine Schritt ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Passant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 20:51   #13
Sahara->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.05.2014
Beiträge: 14
Sahara
Standard AW: ungewollter Vermittlungsvorschlag - wie wehren ohne Sanktionen?

Ist eine 13jährige Beziehung mit 11jährigem Zusammenleben im gemeinsamen Haushalt schon eine familiäre Bindung?
Mein Partner ist übrigens 70% gehbehindert. Das tut in unserer Beziehung zwar nix und im Leben wenig zur Sache, klingt aber als Argument dramatisch, oder?
Sahara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 21:15   #14
Passant
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.03.2010
Beiträge: 564
Passant Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ungewollter Vermittlungsvorschlag - wie wehren ohne Sanktionen?

Zitat von Sahara Beitrag anzeigen
Ist eine 13jährige Beziehung mit 11jährigem Zusammenleben im gemeinsamen Haushalt schon eine familiäre Bindung?
Mein Partner ist übrigens 70% gehbehindert. Das tut in unserer Beziehung zwar nix und im Leben wenig zur Sache, klingt aber als Argument dramatisch, oder?
Ehe und Familie sind verfassungsrechtlich geschützt. Unter anderem Ehe- und Lebenspartner, Kinder und pflegebedürftige Angehörige können einen Umzug unzumutbar machen. Das gleiche gilt auch zum Beispiel für ortsgebundene Ehrenämter im öffentlichen Interesse.

Wenn Du es über diese Argumentationsschiene versuchen solltest, würde ich auf jeden Fall die 70-prozentige Gehbehinderung des Partners erwähnen.
__

Wenn Du das Hartz-IV-System als falsch erkannt hast, dann warte um Gottes Willen nicht nur darauf, dass andere eine Verbesserung bewirken. Tue im Rahmen Deiner individuellen Möglichkeiten selbst etwas dafür! Jeder Einzelne zählt und jeder noch so kleine Schritt ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Passant ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
sanktionen, ungewollter, vermittlungsvorschlag, wehren

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vermittlungsvorschlag nicht beworben, Sanktionen ??? Xhes ALG II 53 06.03.2015 16:46
Vermittlungsvorschlag ohne RFB? BlauerMolch ALG I 12 11.03.2013 23:10
Vermittlungsvorschlag: Sanktionen umgehen? realdarkman71 ALG II 42 21.03.2010 14:53
Sanktionen von ARGE wg. Vermittlungsvorschlag von Agentur für Arbeit Alisea ALG II 11 15.01.2010 08:14
Vermittlungsvorschlag / Sanktionen Tomm ALG II 11 15.10.2009 10:24


Es ist jetzt 22:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland