Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG I - Kostenerstattung eMail-Bewerbungen

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.2014, 23:45   #1
WeyounBN->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.10.2008
Beiträge: 21
WeyounBN
Standard ALG I - Kostenerstattung eMail-Bewerbungen

Hallo,

ich finde leider nur Infos zu diesem Thema betreffend ALG II. Falls ich etwas zu ALG I übersehen haben sollte: sorry im Voraus.

Also: in meiner EGV zum ALG I steht der Passus:

Zitat:
Wir erstatten Ihnen Bewerbungskosten i. H. v. € 5,- pro nachgewiesener schriftlicher Bewerbung [...]. Online-Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.
Ist dies tatsächlich so rechtens? Meine SBin meinte auf meine Bemerkung hin, daß die Technik, Strom, Internet etc. ja auch Geld kosten: 'Dafür bekommen Sie ja schließlich ALG!!!'...
WeyounBN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2014, 09:38   #2
hellboy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 31
hellboy Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG I - Kostenerstattung eMail-Bewerbungen

Zitat:
Widerspruch gegen Ihren Ablehnungsbescheid vom ...

Sehr geehrte Damen und Herren,

gegen Ihren Ablehnungsbescheid über Leistungen zur Unterstützung der Beratung und Vermittlung – Bewerbungskosten vom ххх, mir zugegangen am ххх lege ich hiermit W I D E R S P R U C H ein.

Begründung:

Mit obigem Bescheid haben Sie die mir zustehenden Leistungen nicht bewilligt, da meine хх Bewerbungen per E-Mail versandt wurden. Leider ist diese Entscheidung rechtlich nicht begründet.

Laut Eingliederungsvereinbarung bin ich verpflichtet Internet zur Stellensuche benutzen, deshalb entsprechende EDV- und Internetkosten entstehen: Papier, Tintenpatronen, Abnutzungskosten (Computer und Drucker), Internetanschluss, Stromverbrauch u.a.

Alle Bewerbungen sind ordnungsgemäß schriftlich erfasst und mit nötigen Unterlagen (Lebenslauf, Foto, Zeugnisse) per Internet an Arbeitsgeber gesendet worden. Empfangsbestätigung bzw. Antwort des Arbeitgebers ist bei jeder Bewerbung Ihnen beigelegt worden.

Gemäß Anordnung des Verwaltungsrats der Bundesagentur für Arbeit über die Entrichtung von Gebühren durch Arbeitgeber zur Durchführung der zwischenstaatlichen Vereinbarungen über die Beschäftigung von Arbeitnehmern auf der Grundlage von Werkverträgen (Anordnung nach § 287 SGB III) vom 3. September 2004, § 4 „Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechniken“, erstattet werden können auch Bewerbungskosten, die bei Nutzung moderner Informations- und Kommunikationstechniken anfallen.

Ich beantrage den Fehler zu korrigieren und mir die zustehenden Leistungen in voller Höhe zu bewilligen.

Mit freundlichen Grüßen
Im Jahr 2008 hat es funktioniert (aber das war Hartz IV). Ich vermute es wurde alles geändert und Widerspruch macht jetzt keinen Sinn mehr (auch für ALG I)
hellboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2014, 06:27   #3
Fritz Fleißig
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 3.325
Fritz Fleißig Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG I - Kostenerstattung eMail-Bewerbungen

@WeyonBW

Ja, das ist durchaus zulässig. Leistungen aus dem Vermittlungsbudget sind Ermessenssache und hängen von deiner finanziellen Leistungsfähigkeit (unter anderem Höhe des ALG) ab. Die Finanzierung von Bewerbungsaktivitäten ist vom Grundsatz her deine Angelegenheit. Du bist, da du kein ALG II beziehst, auch nicht automatisch bedürftig.

Vor allem wirst du klarmachen müssen, daß dir überhaupt durch die Nutzung des Computers und des Internets zusätzliche Kosten für Bewerbungen entstehen und das diese gleich in eine Größenordnung von mehrenen Euro pro Bewerbung kommen sollen.

@hellboy

Leistungen aus dem Vermittlungsbudget (§ 44 SGB III) haben nichts mit der Erstattung von Gebühren durch Arbeitgeber (§ 287 SGB III) zu tun.
__

Meine Beiträge stellen nur persönliche Erfahrungen oder Meinungen dar und sind keine Rechtsberatung.
Fritz Fleißig ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
emailbewerbungen, kostenerstattung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
E-Mail Bewerbungen und Kostenerstattung Pixelmaster Allgemeine Fragen 27 07.08.2013 16:35
Bitte um Argumente für Klage bzgl B-Kostenerstattung per Email kirschbluete Allgemeine Fragen 7 30.06.2013 12:25
Nachweis Eigenbemühungen Bewerbungen: Kostenerstattung beantragen ? Maddrax Anträge 6 06.04.2013 05:08
Anzahl Bewerbungen bei aufgebrauchter Kostenerstattung? schuldenjenny Allgemeine Fragen 8 15.04.2012 20:11
'Jeder Job ist zumutbar' und Kostenerstattung bei Bewerbungen: Widerspruch? Raziel ALG II 1 26.11.2007 15:43


Es ist jetzt 05:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland