Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Arbeitslos und Hausfrau???

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2007, 17:49   #1
Merkur
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.892
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Arbeitslos und Hausfrau???

Es wurde bestimmt schon erläutert aber ich finde es nicht mehr.Also mein Mann wird Arbeitslos zum 1.1.08 und ich war bisher Hausfrau Vom ALG 60 % ohne Kinder ist so gering das die Hälfte für die Miete draufgehen wird und wir nur Ca 400 € zum Leben haben werden ? Meine Frage bekomme ich da ergänzend ALG II
oder Sozi. Wenn ich ALG II erhalte wird da die Abfindung bei mir angerechnet ???
Wir sind über 55 Jahre .
Ich würde mich über Antwort freuen.Vielen Dank im Voraus.
Merkur ist offline  
Alt 09.06.2007, 18:06   #2
judith11->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2007
Beiträge: 245
judith11
Standard

Zitat von Merkur Beitrag anzeigen
Es wurde bestimmt schon erläutert aber ich finde es nicht mehr.Also mein Mann wird Arbeitslos zum 1.8.08 und ich war bisher Hausfrau Vom ALG 60 % ohne Kinder ist so gering das die Hälfte für die Miete draufgehen wird und wir nur Ca 400 € zum Leben haben werden ? Meine Frage bekomme ich da ergänzend ALG II
oder Sozi. Wenn ich ALG II erhalte wird da die Abfindung bei mir angerechnet ???
Wir sind über 55 Jahre .
Ich würde mich über Antwort freuen.Vielen Dank im Voraus.
Könnte sein ja, kommt auf die Summe des ALG an.

Grundbedarf Alg2 etwa incl. Miete (angenommen) 1.050 Euro

davon ziehe dann mal das ALG ab und wenn was übrigbleibt dann JA !!

Abfindung wird (ganz genau weiß ich es nicht) angerechnet bei ALG1 - verteilt auf ? Monate.

Aber da kommen bestimmt noch Antworten.
judith11 ist offline  
Alt 09.06.2007, 18:45   #3
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn das Arbeitslosengeld unter dem ALG II-Geld liegt, bekommt man die Differenz.

Ich weiß ja nicht, was dein Mann als Abfindung bekommen hat. Soweit mir aus früheren Zeiten bekannt ist, ist ein bestimmter Betrag frei.

Ihr seid aber beide schon älter, und da darf man sowieso ein Vermögen besitzen (200 Euro pro Lebensjahr, soviel ich weiss).

Da kommen sicher noch weitere Meinungen.
 
Alt 09.06.2007, 18:57   #4
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Blinzeln

Hallo Merkur

Beträgt das ALG I nicht 67% vom letzten durchschnittl. Nettolohn? Doch bis August 2008 ist ja noch ne Weile.

Doch mir und dir gibts nicht beim ALG II, ihr bildet gemeinsam eine Bedarfsgemeinschaft, auch wenn dein Mann dann ALG I bekommt.
gerda52 ist offline  
Alt 09.06.2007, 19:04   #5
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Hallo Merkur

Beträgt das ALG I nicht 67% vom letzten durchschnittl. Nettolohn? Doch bis August 2008 ist ja noch ne Weile.

Doch mir und dir gibts nicht beim ALG II, ihr bildet gemeinsam eine Bedarfsgemeinschaft, auch wenn dein Mann dann ALG I bekommt.
Meines Wissens 67 % bei mindestens einem Kind.

Ich denke mal, die Fragestellerin meint August 2007
 
Alt 09.06.2007, 19:23   #6
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Blinzeln

Zitat:
Meines Wissens 67 % bei mindestens einem Kind.
Ja, Du / Ihr habt recht. Habe gerade nachgeschaut. :o
gerda52 ist offline  
Alt 10.06.2007, 08:42   #7
Floeckchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.05.2007
Ort: witten
Beiträge: 61
Floeckchen
Standard

Zitat von Rotkäppchen Beitrag anzeigen

Ihr seid aber beide schon älter, und da darf man sowieso ein Vermögen besitzen (200 Euro pro Lebensjahr, soviel ich weiss).

Da kommen sicher noch weitere Meinungen.
Es sind nur noch 150€ pro Lebensjahr + 750€.

Was ich aber nicht genau weiss ist, es gibt glaube ich auch noch pro Person bzw. bei einer BG Höchstsätze was man an Vermögen haben darf.
Floeckchen ist offline  
Alt 10.06.2007, 09:58   #8
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Cool

Zitat:
Wenn ich ALG II erhalte wird da die Abfindung bei mir angerechnet ???
Ich setze hier mal den Link zum Merkblatt 17 - Berücksichtigung von Entschädigungen bei Entlassung.
gerda52 ist offline  
Alt 10.06.2007, 14:24   #9
Merkur
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.01.2006
Beiträge: 1.892
Merkur Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Ich bedanke mich für die vielen Antworten ! Jedoch wird durch die Miete das halbe ALG weg sein und es blieben 400€ zum Leben . Und ich müsste einen Antrag auf ALG II oder Sozi stellen ,damit ich die 200 € Differenz bekomme. Nur dachte ich ,das wir zuerst die Abfindung aufbrauchen müssen bevor ich was bekomme. Wer hat da schon Erfahrung,wenn der Partner arbeitslos aber nicht gemeldet ist (Hausfrau).
Merkur ist offline  
Alt 10.06.2007, 14:52   #10
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Cool

Wisst Ihr denn schon, wie hoch die Abfindung ausfallen wird?

Zu Deiner Frage:
Die Abfindung wird bei der Berechnung des ALG I bei Deinem Mann berücksichtigt und doppelte Anrechnung ist nicht.

Noch was:
Bekommt ihr Wohngeld? Wenn nicht, Antrag stellen, jetzt! ;)
gerda52 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
arbeitslos, hausfrau

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Politik schafft die Hausfrau ab Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 24 14.02.2008 22:19
"Hausfrau" hat kaputtes Bein Lienau Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 4 26.01.2008 00:18
Co-Arbeitslos BinBaff Allgemeine Fragen 13 22.11.2007 07:47
Arbeitslos und Schulden Vera....ter Schulden 14 14.08.2006 10:13
Hausfrau ist seit Hartz IV plötzlich "arbeitslos"! augenweide2003 ALG II 10 10.01.2006 02:33


Es ist jetzt 13:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland