Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage wegen zuständigkeit der Vermittler

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.2007, 12:08   #1
Pitti666->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.05.2007
Beiträge: 31
Pitti666
Standard Frage wegen zuständigkeit der Vermittler

Hallo, ich bin ab 1.06.07 arbeitslos, habe mich am 23.04.07 arbeitslos gemeldet und wunder mich das mich bisher kein Vermittler zu einem Gespräch eingeladen hat. Dachte gehst heute mal beim Arbeitsamt vorbei und hakst nach. Dort erfahre ich das wenn meine Frau ALG2 bezieht und ich als verheirateter Ehemann dort in der Bedarfsgemeinschaft aufgeführt bin für meine Person der Vermittler des ALG2 Amtes für mich verantwortlich ist, Arbeitslosengeld bekomme ich vom Arbeitsamt dann aber für die Vermittlung ist für mich nur das ALG2 Amt verantwortlich. Ist das denn Rechtens?

Ich habe 1 Jahr 5 Monate gearbeitet, wielange steht mir Arbeitslosengeld zu und warum werde ich dem ALG2 Amt zugeordnet für die Vermittlung? ich bin doch eine Eigenständige Person... hmm geht mir irgendwie nicht in den Kopf

Würde mich freuen wenn Ihr mich diesbezüglich Aufklären könntet ;)
Pitti666 ist offline  
Alt 29.05.2007, 12:11   #2
eAlex79->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Kleve (NRW)
Beiträge: 927
eAlex79
Standard

Also in wie weit das Rechtmässig ist dass weiss ich leider auch nicht, aber ich weiss wie die Qualität der Vermittlung bei uns im ALG II aussieht: "Ich mache dass so wie Sie, ich gucke morgens in die Zeitung ob was passendes für Sie dabei ist" (Zitat meiner Fallmanagerin).

Ich fände es auch interessant zu erfahren wie die Zuständigkeiten dabei rechtlich geregelt sind.

x
x Alex.
x
__

Aegroti salus suprema lex.

Man möge sich dieses zu Herzen nehmen :)

---

Dieser Beitrag ist Copyright © 2006, 2007 eAlex79 ;) Alle Rechte vorbehalten.
eAlex79 ist offline  
Alt 29.05.2007, 12:47   #3
Pitti666->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.05.2007
Beiträge: 31
Pitti666
Standard

jo wäre mal interessant zu wissen wie das ist, übrigens haben die vor nicht allzu langer Zeit mal einen Beitrag im RBB oder ORB gebracht, in dem wurde mehr oder weniger zum Ausdruck gebracht das das Arbeitsamt und das ALG2 Amt im direkten Konkurenzkampf stehen wer mehr Leute vermittle, Fakt ist hierbei das die Anfragen für offene Stellen zuerst an das Arbeitsamt gehen bevor das ALG2 Amt was davon erfährt. Das ALG 2 Amt bekommt den kläglichen Rest sofern noch etwas übrigbleibt. Daher bin ich ja so sauer das ich nun den ALG2 Amt wieder zugeordnet werde, sicher bewerbe ich mich auch Blind bei sämtlichen Firmen aber oftmals erfährt das Arbeitsamt doch mehr.
Pitti666 ist offline  
Alt 29.05.2007, 13:02   #4
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Also bei U 25 ist das klar, aber ich denke das jemand aus ALG I anders vermittelt wird als aus ALG II heraus, kann aber natürlich beim selben Sachbearbeiter sein, Personalknappheit
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 29.05.2007, 13:09   #5
Pitti666->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.05.2007
Beiträge: 31
Pitti666
Standard

nene bei uns ist alg2 und das Arbeitsamt an 2 verschiedenen Stellen also getrennt
Pitti666 ist offline  
Alt 29.05.2007, 18:02   #6
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@Pitti666

Ihr erhaltet ergänzendes ALG II, daher bildest du mit deiner Frau eine Bedarfsgemeinschaft. Aus diesm Grund ist auch für dich die Arge für deine Vermittlung zuständig.
 
Alt 01.06.2007, 10:59   #7
Pikku->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2006
Beiträge: 77
Pikku
Standard

Zitat von Pitti666 Beitrag anzeigen
Dort erfahre ich das wenn meine Frau ALG2 bezieht und ich als verheirateter Ehemann dort in der Bedarfsgemeinschaft aufgeführt bin für meine Person der Vermittler des ALG2 Amtes für mich verantwortlich ist, Arbeitslosengeld bekomme ich vom Arbeitsamt dann aber für die Vermittlung ist für mich nur das ALG2 Amt verantwortlich.
Jau, das ist so, ich hatte einen vergleichbaren Fall und war genauso erstaunt. Als Vorstand meiner BG sollte ich meinem Mann mündlich ausrichten, er solle doch mal seinen Lebenslauf vorbeibringen. Der hat gesagt, ich weiss von nichts (hat mir jemand geschrieben??) und hat weiterhin alle Anträge (Reisekosten etc.) übers Arbeitsamt laufen lassen und er wurde auch von denen regelmäßig alle drei Monate eingeladen. Also - eh sich das Amit für Arbeitsmarkt nicht bei Dir meldet, würde ich mich auch nicht bei denen melden. Für Deine Vermittlung bist Du eh selbst verantwortlich ;-).
Pikku ist offline  
Alt 04.06.2007, 11:34   #8
Pitti666->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.05.2007
Beiträge: 31
Pitti666
Standard

danke euch für eure antworten, anscheinend ist dem wohl wirklich so, unfassbar wie man gleich ins Abseits befördert wird nur weil der Partner schon alg2 bekommt :(

nun aber die nächste Frage: Ich bekomme nun arbeitslosengeld, bin beim alg 2 amt zum Vermittler eingeladen worden der nun mit mir eine Eingliederungsvereinbarung machen will (ich erhalte Arbeitslosengeld was man hierbei nicht vergessen sollte) muss ich denn diese Eingliederungsvereinbarug unterschreiben oder kann ich mich mit dem Vermerk ( ich bin noch kein ALG2 Empfänger) diese generell ablehnen? Denn da würden mehr Pflichten drinstehen als wie ich Förderung erhalten würde.

Angeblich war ja mal die Rede von Fordern und Fördern. Von Fördern ist aber nicht viel da :( Meine Anfrage eine Schule zum MCSE oder MCSA zu machen wurde gleich abgelehnt.
Pitti666 ist offline  
Alt 11.06.2007, 15:52   #9
Pitti666->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.05.2007
Beiträge: 31
Pitti666
Standard

*nochmalnachobenschieb*

weiss wer ob ich als ALG1 Empfänger beim ALG2 Amt eine Eingliederungsvereinbarung unterschreiben muss?
Pitti666 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
frage, vermittler, wegen, zustaendigkeit, zuständigkeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ARGE-Zuständigkeit bei Umzug ? bert62 ALG II 2 06.04.2008 17:02
Zuständigkeit der ARGE bei Umzug Bothe Allgemeine Fragen 0 07.10.2007 17:34
nochmal Frage zum Umzug nach Dresden mit ALG2 und OK vom Vermittler ronin2k ALG II 0 11.04.2007 15:07
Umzug - Zuständigkeit Versorgungsamt ? MissMarple Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 7 20.01.2007 13:26
Zuständigkeit für Arbeitsvemittlung von ALGI und ALG II bei Pikku ALG I 6 20.09.2006 14:43


Es ist jetzt 05:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland