Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zuviel Fahrtkosten bekommen trotz mehrmaliger Anrufe bei der Leistungsabteilung

ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.07.2013, 18:24   #1
smash2012
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.07.2012
Beiträge: 64
smash2012 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Zuviel Fahrtkosten bekommen trotz mehrmaliger Anrufe bei der Leistungsabteilung

Hallo Liebe User

ich habe da folgendes Anliegen: War bis vor kurzem in einer weiterbilungsmaßnahme von der Agentur für Arbeit aus und konnte die Maßnahme aber nicht ganz abschließen. habe dies auch mit meiner Vermittlerin besprochen und es war in Ordnung. ich habe sofort in der Leistungsabteilung angerufen und sie sollten aufhören es weiter zu überweisen. Leider haben sie es immer weiter überwiesen somit 2,5 Monate zu lange. heute kam ein Brief wo sie es natürlich zurückhaben haben wollen. Für mich ist zwar klar da sich es zurückbezahlen muss aber warum soll ich den auch noch für einen Monat zurückbezahlen in dem es mir schriftlich zusteht? Ich verstehe das nicht. ich habe doch nix falsches gemacht. ich habe über 3 mal dort angerufen und sie haben es einfach weiter überwiesen? ich bin wirklich geschockt.
smash2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2013, 18:36   #2
Der aufmüpfige
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 593
Der aufmüpfige Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zuviel Fahrtkosten bekommen trotz mehrmaliger Anrufe bei der Leistungsabteilung

Als prinzipiell ist "da anrufen" schon mal nicht der richtige Weg. Am besten alles schriftlich, so hast du dann nämlich für dich auch Beweise. Wenn du anrufst kann sich bestimmt keiner mehr daran erinnern, außerdem kannst du es nicht beweisen, deswegen am besten alles schriftlich abgeben und bestätigen lassen, dann kann man dir hinterher auch nicht unterstellen das du was nicht "gemeldet" hast sondern einfach weiter kassiert hat.


Bitte nicht als Kritik verstehen, aber bei den muss man sich lieber absichern, sonst ist da nichts "eingegangen" und du bist der "dumme weil du nicht beweisen kannst das du es gemeldet hast.

Jetzt zu den Daten, es geht nicht genau hervor um welche Zeiträume es geht, ich verstehe das so das du als für 2,5 Monate "zuviel" Fahrtosten erstattet bekommen hast, richtig?

So wie ich das einschätzen kann werden dann die 2 zuviel gezahlten Monate ganz und der "halbe" anteilig zurückverlangt.
Der aufmüpfige ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2013, 13:05   #3
Fragezeichen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.03.2013
Beiträge: 174
Fragezeichen
Standard AW: Zuviel Fahrtkosten bekommen trotz mehrmaliger Anrufe bei der Leistungsabteilung

Pro forma Widerspruch einlegen auf Anschreiben - Begründung dazu (welcher Bezugs-Zeitraum ist berechtigt und Höhe der Fahrkosten angeben - wenn möglich Hinweis auf Anschreiben, in dem die Fahrkostenübernahme bestätigt wurden - entsprechend: welcher Zeitraum der Rückforderung ist nicht bberechtigt) - außerdem: Bitten um aktualisiertes Rückforderungsschreiben bis zum (Frist setzen)

Absenden/Abgeben zB als Online Fax (erste Seite sichtbar zb simple-fax.de oder anderes) alternativ persönlich abgeben und Abgabe bescheinigen lassen oder anderen rechtssicheren Weg der Abgabe wählen (wie oben bereits hingewiesen).

Alles wird gut :-) Viel Glück und wenig Stress
Fragezeichen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anrufe, fahrtkosten, leistungsabteilung, mehrmaliger, trotz, zuviel

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zuviel Geld Bekommen Mennix Allgemeine Fragen 4 05.11.2012 23:35
Zuviel Geld bekommen Porks ALG II 12 27.12.2009 21:47
6. Woche in der Maßnahme und noch immer keine Fahrtkosten erstattet bekommen!!!!!! Anwender Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 22.12.2009 13:13
Fahrtkosten zum Arzt, kann ich die von der ARGE bekommen? PeterS Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 20 02.02.2009 20:23
Zuviel Geld bekommen.Zurück zahlen? Devils ALG II 7 10.10.2008 19:44


Es ist jetzt 07:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland