Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Beschluß BVerfG: Kontenabfrage Abrufe "ins Blaue hinein" sind unzulässig!

Aktuelle Termine und Entscheidungen Um schnell ein(e) Urteil / Entscheidung zu finden nutze die --> Suche


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 29.09.2007, 13:18   #1
Admin2
Administrator (Technik)
 
Benutzerbild von Admin2
 
Registriert seit: 01.07.2007
Ort: 4d:68:75:6e:68:66:72
Beiträge: 4.606
Admin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 EnagagiertAdmin2 Enagagiert
Standard Beschluß BVerfG: Kontenabfrage Abrufe "ins Blaue hinein" sind unzulässig!

Quelle:
http://www.ra-sehn.de/28,152,kontoab...rde,item,0.php

Zitat:
Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes vom 13.06.2007:
Das Bundesverfassungsgericht hat heute entschieden, dass die Vorschriften zur automatischen Kontenabfrage zumindest teilweise gegen den verfassungsrechtlichen Bestimmtheitsgrundsatz verstossen. Der Gesetzgeber erhält eine Frist zur verfassungsgemäßen Neuregelung bis zum 31.5.2008.
Klargestellt wurde in diesen Zusammenhang auch noch einmal:
1. § 93 Abs. 7 und 8 AO (Abgabenordnung) ermächtigt die Gerichte, Steuerbehörden und Sozialbehörden nur zur automatisierten Abfrage bestimmter Kontostammdaten von Bankkunden und Verfügungsberechtigter, z.B. Name, Geburtsdatum, Kontonummern und Depots. Kontostände und Kontobewegungen können auf diese Art nicht abgefragt werden. Diese Daten muss sich die Behörde auf Grundlage anderer Ermächtigungsgrundlagen besorgen.
2. Die Kontenabrufe stehen unter dem Gebot der Erforderlichkeit. Die Normen erlauben Kontenabrufe nur im Rahmen konkreter Verdachtsmomente. Routinemäßige oder anlasslose Abrufe "ins Blaue hinein" sind danach unzulässig.
Admin2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2007, 16:47   #2
Kaleika
Redaktion
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Bremen
Beiträge: 4.326
Kaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika EnagagiertKaleika Enagagiert
Standard

Hoffentlich kommt diese Nachricht auch mal bei den argen ARGEN an!
Bzw. ist sie da längst und wird "nur" durch eine interne Regelung ausgehebelt!
Kaleika
Kaleika ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abrufe, beschluss, beschluß, blaue, bverfg, hineinquot, ins blaue hinein, kontenabfrage, quotins, unzulaessig, unzulässig

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was sind "die" typischen HArtz4er? Zita Archiv - News Diskussionen Tagespresse 44 12.06.2008 19:59
Die "Terroristen" sind das Volk- wir alle Redwing Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 3 10.06.2008 05:58
Meine "Verbrecherlaufbahn", oder: Wie ausgekocht sind 18-jährige Schülerinnen? rivkele U 25 54 17.11.2007 18:14
"Hedge Fonds sind Gefahr für demokratische Gesellschaft" Cementwut Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 11.11.2007 03:31
Was sind eigentlich "zusätzliche Arbeiten"? silvermoon Ein Euro Job / Mini Job 57 13.08.2006 15:11


Es ist jetzt 19:38 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland