Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

AGENTURSCHLUSS/Aktionen Infos und Diskussionen zu den Aktionstagen


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2009, 11:12   #26
left
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

also wenn ich den Themenstarter (Post 1) lese, hat mir das sehr gefallen, unter dem Gedanken "Hilfe für Erwerbslose", eine Initative von HELFERN, ohne finanzielle Interessen.

Wenn ich weiterlese und gehe dann auf den LINK AQA aqa , dann muss ich doch wohl eher sagen, hier macht eine Firma WERBUNG für sich und in diesem Fall auch wohl noch sehr eng angelehnt oder ist das gar die Optionskommune?

Zitat:
Willkommen bei aqa, der Optionskommune Main-Kinzig-Kreis. Wir haben
in unserem Kreis die Verantwortung für alle langzeitarbeitslosen Menschen
übernommen. Unser Internetportal haben wir auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.
Es könnte mir sehr gut schlecht werden.
__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline  
Alt 29.04.2009, 11:30   #27
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Äh????
Die AQA gehört dem Main-Kinzig-Kreis.
Zitat von left Beitrag anzeigen
also wenn ich den Themenstarter (Post 1) lese, hat mir das sehr gefallen, unter dem Gedanken "Hilfe für Erwerbslose", eine Initative von HELFERN, ohne finanzielle Interessen.

Wenn ich weiterlese und gehe dann auf den LINK AQA aqa , dann muss ich doch wohl eher sagen, hier macht eine Firma WERBUNG für sich und in diesem Fall auch wohl noch sehr eng angelehnt oder ist das gar die Optionskommune?



Es könnte mir sehr gut schlecht werden.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 29.04.2009, 11:58   #28
left
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Äh????
Die AQA gehört dem Main-Kinzig-Kreis.
jetzt verstehe ich nur Bahnhof
Martin, Du kennst die AQA und unterstützt dieses Unternehmen?????

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
ja und sie arbeiten unter wahnsinnigen Repressionen.
Wer arbeitet unter wahnsinnigen Optionen?

Zitat auszugsweise aus der AQA homepace
Zitat:
2004: .....am 20. Juli, gibt der Main-Kinzig-Kreis als erste Kommune seinen Antrag auf Zulassung zur Option der kommunalen Trägerschaft beim hessischen Sozialministerium ab, um „eine umfassende Integrationsverantwortung für die arbeitssuchenden Sozialhilfe- und Arbeitslosenhilfeempfänger sowie deren Angehörige“ wahrzunehmen..........

2005: Zum Ende ihres ersten Geschäftsjahres hat die kreiseigene Gesellschaft für Arbeit, Qualifizierung und Ausbildung (AQA) ........
Ist somit die Optionskommune das Jobcenter nicht selber ??
und wenn ja "Wer arbeitet unter wahnsinnigen Optionen??
__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline  
Alt 29.04.2009, 12:04   #29
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Eigentlich sollte das doch nicht so schwer sein. Das AQA-Informationsbüro ist ist genau das Gegenteil der AQA. Gegeninformationen
Zitat von left Beitrag anzeigen
jetzt verstehe ich nur Bahnhof
Martin, Du kennst die AQA und unterstützt dieses Unternehmen?????


Wer arbeitet unter wahnsinnigen Optionen?

Zitat auszugsweise aus der AQA homepace


Ist somit die Optionskommune das Jobcenter nicht selber ??
und wenn ja "Wer arbeitet unter wahnsinnigen Optionen??
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 29.04.2009, 12:10   #30
Dora->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2007
Beiträge: 873
Dora
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Zitat von Gavroche;407217....

Trotzdem bleibe ich dabei: [B
Eine Vollmacht ist nicht erforderlich[/B] und da sie (?), wie Du schreibst, unter wahnsinnigen Repressionen arbeiten, ist anzunehmen, dass sie (?) vor Ort bekannt sind.
So gesehen verstehe ich immer noch nicht, warum sie (?) hier zurückhaltender sind.

Immerhin ist es beruhigend, zu wissen, dass zumindest Du sie (?) kennst.
Uns hat die Geschäftsführung einer ARGE auch viel erzählt:
Wir brauchten eine Vollmacht, es dürfe nur eine Person als Beistand mit rein, usw.
Wir haben das alles rundweg bestritten und auch Vollmachten der HE abgelehnt.

Der User "AQA Informationsbüro" argumentiert damit, dass es mehr her macht und beeindrucke. Meine Sorge war, dass er und seine Mitstreiter sich der Gefahr aussetzen, wegen unerlaubter Rechtsberatung und -durchsetzung belangt werden zu können. Diese Sorge teilt er, trotz der starken Repressionen, für die der Main-Kinzig-Kreis ja nun schon aus alten Sozialhifezeiten bekannt ist, nicht. Das ist gut. Er hat keine Angst!

Er schreibt zwar in Posting # 9, dass eine Bevollmächtigung rein juristisch völlig überflüssig ist, argumentiert damit, dass es insbesondere dann, wenn er die Leute, denen er Beistand leistet, gerade erst im Moment kennengelernt hat, Sinn mache, eine "Art kleinen Vertrag" zu schließen.

Nachvollziehbar für mich insofern, als das Misstrauen unter den Menschen in Landkreisen mit heftigen Repressalien sicher tief und weit verbreitet ist. Nach Abschluß einer "art kleinen vertrages" (# 9) kann der HE nicht hergehen und hinterher behaupten, der Beistand sei von ihm gar nicht gewollt gewesen, er habe gar nicht gewusst, wer derjenige sei und was der wolle (Siehe Posting # 12). Auch fällt es dann ggf. leichter als Beistand selbst gegen seine eigene Abweisung zu klagen, wenn der HE, dem man Beistand geleistet hat, das gar nicht will. Denke mal, dass ich das so richtig verstanden habe.

Mein Ding ist das zwar nicht, aber wir leisten kontinuierlich Beistand und lernen die Leute durch die gründliche Vorbereitung kennen, bevor wir dann als Beistand nach § 13 Abs. 4 ohne Vollmacht tätig werden. Und wir sind ja - aus gutem Grund - ein eingetragener Verein.

Aus dem Eröffnungsbeitrag (# 1) entnehme ich, dass man sich vor der ARGE trifft und auch die Überschrift heißt ja "zahltag bei AQA". Das lässt vermuten, dass in der AQA selbst keine Aktionen geplant sind. Halt ich für vernünftig.
.
Dora ist offline  
Alt 29.04.2009, 12:17   #31
left
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Eigentlich sollte das doch nicht so schwer sein. Das AQA-Informationsbüro ist ist genau das Gegenteil der AQA. Gegeninformationen
ach so, der Themenstarter "AQA Informationbüro" ist das AQA Informationsbüro und helfen, auch gegen die Optionskommune AQA, eine so deutliche und für jeden erkennbare Aussage, da hätte ich ;-)) auch selbst drauf kommen können und nicht noch zweimal nachfragen müssen, weil es doch so klar ist.
Dann muss ich wohl nochmal lesen, verstehen und interpretieren lernen.
__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline  
Alt 29.04.2009, 12:31   #32
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Zitat von Dora Beitrag anzeigen
...

Nach Abschluß einer "art kleinen vertrages" (# 9) kann der HE nicht hergehen und hinterher behaupten, der Beistand sei von ihm gar nicht gewollt gewesen, er habe gar nicht gewusst, wer derjenige sei und was der wolle (Siehe Posting # 12). Auch fällt es dann ggf. leichter als Beistand selbst gegen seine eigene Abweisung zu klagen, wenn der HE, dem man Beistand geleistet hat, das gar nicht will. Denke mal, dass ich das so richtig verstanden habe...
Hätte der eHb keinen Beistand gewünscht, würde er doch im Zimmer der/des SB darauf aufmerksam machen, oder geht hier jemand zum Urologen und nimmt ein paar Spaziergänger von der Straße mit???
Der/die SB selbst könnte sich ob solcher Kunden, die keinen Beistand wollen, doch nur freuen!

Will der Beistand klagen, muss er zuvor die schriftliche Ablehnung des SB eingefordert und erhalten haben, aus der dann alle relevanten Details hervorgehen.

Den Satz verstehe ich nicht ganz:

Zitat von Dora
...Auch fällt es dann ggf. leichter als Beistand selbst gegen seine eigene Abweisung zu klagen, wenn der HE, dem man Beistand geleistet hat, das gar nicht will...
Was nicht will?

Würde @AQA Informationsbüro MIR die Begleitung zu den Terminen anbieten, ich wüsste das zu schätzen, wäre froh und dankbar, würde aber NICHTS unterschreiben!
 
Alt 29.04.2009, 12:53   #33
Donauwelle
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 1.407
Donauwelle Donauwelle
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Ist doch eigentlich ganz einfach. Die Orga der ARGE bzw. Optionskommune in Hanau bzw. im Main-Kinzig-Kreis (übrigens MKK und nicht MMK, Martin!) heißt AQA.

Das AQA-Informationsbüro hat seinen Namen an diese Organisation angelehnt - und "bekämpft" die Machenschaften der AQA.

(Wenn ich das alles richtig verstanden habe)
Donauwelle ist offline  
Alt 29.04.2009, 13:25   #34
Dora->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2007
Beiträge: 873
Dora
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Hätte der eHb keinen Beistand gewünscht, würde er doch im Zimmer der/des SB darauf aufmerksam machen, oder geht hier jemand zum Urologen und nimmt ein paar Spaziergänger von der Straße mit???
Der/die SB selbst könnte sich ob solcher Kunden, die keinen Beistand wollen, doch nur freuen!

Da hast du schon recht. Aber es soll auch Fälle gegeben haben, wo der eHb "umgefallen" sein soll. Bei uns ist das allerdings noch nie passiert. Und ich erkläre das mir damit, dass da großes Mißtrauen nach allen Seiten tief in den Leuten steckt. Wir schaffen erst einmal Vertrauen zwischen uns und den eHb.
Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Will der Beistand klagen, muss er zuvor die schriftliche Ablehnung des SB eingefordert und erhalten haben, aus der dann alle relevanten Details hervorgehen.
Das sieht @AQA Informationsbüro anders:
Zitat:
...wenn ein fallamanegr dir dann z.b. sagt: "dass sie hier sind, dass
passt mir jetzt überhaupt nicht", dann kannst du als beistand
klagen ohne auf den (vielleicht etwas schwierigen) klienten
angewiesen zu sein ...
Selbst finde ich das sehr theoretisch - aber was soll's?
Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Den Satz verstehe ich nicht ganz:

Was nicht will?
Wird dir jetzt sicher klarer: @AQA Informationsbüro trägt vor, auch klagen zu können, wenn es der eHb vielleicht selbst gar nicht will. Siehe Fettdruck im obigen Zitat von @AQA Informationsbüro.
Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Würde @AQA Informationsbüro MIR die Begleitung zu den Terminen anbieten, ich wüsste das zu schätzen, wäre froh und dankbar, würde aber NICHTS unterschreiben!
So denken sicher nicht alle. Aber mir ginge es auch so. Sag ja - alles ziemlich theoretisch.

Zitat von AQA Informationsbüro Beitrag anzeigen
das stimmt so übrigens nicht ganz. wenn herr X z.b.
die behörde aufsucht, um herrn Y zu entschuldigen,
weil der nicht zum termin kommen kann, dann ist
herr X auch ein beistand gem. verwaltungsgesetz/SGBX.

das schöne daran ist, dass man als beistand im sozialrechtlichen
verhältnis zur behörde steht, und rein theoretisch z.b. gegen
die abweisung seiner person selbst vorm sozialgericht
eine fortführungsfestellungsklage und/oder eine klage
auf erlass einer schrifltichen begründung nach 13 abs 7 führen
kann.

wenn ein fallamanegr dir dann z.b. sagt: "dass sie hier sind, dass
passt mir jetzt überhaupt nicht", dann kannst du als beistand
klagen ohne auf den (vielleicht etwas schwierigen) klienten
angewiesen zu sein ...


irgendjemand hat ja auch mal zurecht darauf hingewiesen, dass
das gesetz nicht klar regelt, aus wievielen personen ein beistand
bestehen kann. hier ergäbe sich auch noch eine lustige möglichkeit
recht durchzusetzen.
Dora ist offline  
Alt 29.04.2009, 13:32   #35
Gavroche
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Zitat von Dora Beitrag anzeigen
...

So denken sicher nicht alle. Aber mir ginge es auch so. Sag ja - alles ziemlich theoretisch.
Merkwürdig, merkwürdig. Bleibt zu hoffen, dass die Leute wenigstens lesen, was sie unterschreiben sollen...

...und das SGB kennen.
 
Alt 29.04.2009, 13:35   #36
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Es gibt durchaus Behörden und da gehört die AQA mit zu, die sich dann irgendwann mal die Leute alleine schnappen und sie dazu nötigen eine Aussage zu machen, wonach sie keinen Beistand gewollt hätten. Dies kommt leider des öfteren vor, wie auch Menschen genötigt werden ihren Widerspruch zurück zunehmen, dann würde es auch wieder Leistungen geben.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 29.04.2009, 14:36   #37
Dora->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2007
Beiträge: 873
Dora
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Es gibt durchaus Behörden und da gehört die AQA mit zu, die sich dann irgendwann mal die Leute alleine schnappen und sie dazu nötigen eine Aussage zu machen, wonach sie keinen Beistand gewollt hätten. Dies kommt leider des öfteren vor, wie auch Menschen genötigt werden ihren Widerspruch zurück zunehmen, dann würde es auch wieder Leistungen geben.
Das hab ich zwar noch nicht erlebt - aber zutrauen tu ich denen das. Bei neuen eHb weisen wir immer darauf hin, was alles passieren kann, wie Nötigung und Erpressung definiert sind, usw. und in der Protokollvorlage zum Termin steht immer, dass der eHb verstanden hat, wie der Beistand nach § 13 Abs. 4 funktioniert und dass er damit einverstanden ist, dass der Beistand also gewollt ist und das gilt, was dieser vorträgt, es sei denn, er widerspricht dem sofort. Und da die SB und pAp selbst ein Protokoll des Termins machen, verlangen wir vor Beendigung des Termins einen Ausdruck und widersprechen unrichtigen Einträgen ggf. sofort. Hab sogar schon erlebt, dass ein SB das Gespräch den Termin selbst mit diesem "Vorspiel" angefangen hat.
Das das Protokoll von eHb und Beistand unterzeichnet wird, dürfte es schwierig werden, uns mit so einer Masche zu kommen.
.
Dora ist offline  
Alt 29.04.2009, 14:44   #38
Dora->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2007
Beiträge: 873
Dora
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Merkwürdig, merkwürdig. Bleibt zu hoffen, dass die Leute wenigstens lesen, was sie unterschreiben sollen...

...und das SGB kennen.
Jouh! - Aber es ist erschreckend wie schnell manche Leute manchmal Unterschriften geben. Anders kann man sich das mit den vielen Eingliederungs- und "Gegen-Eingliederungsvereinbarungen" auch gar nicht erklären.

Vom SGB muss man nicht allzu viel kennen. Eines aber unbedingt: Warum es verfassungs- und rechtswidrig ist.
.
Dora ist offline  
Alt 29.04.2009, 14:47   #39
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

ich würde dich bitten dieses Wort eHb weg zu lassen. Dies finde ich ein ganz schlimmes Wortungetüm, was genau aussagt, wie SBs mit Erwerbslosen umzugehen haben VERFOLGUNGSBETREUUNG
Zitat von Dora Beitrag anzeigen
Das hab ich zwar noch nicht erlebt - aber zutrauen tu ich denen das. Bei neuen eHb weisen wir immer darauf hin, was alles passieren kann, wie Nötigung und Erpressung definiert sind, usw. und in der Protokollvorlage zum Termin steht immer, dass der eHb verstanden hat, wie der Beistand nach § 13 Abs. 4 funktioniert und dass er damit einverstanden ist, dass der Beistand also gewollt ist und das gilt, was dieser vorträgt, es sei denn, er widerspricht dem sofort. Und da die SB und pAp selbst ein Protokoll des Termins machen, verlangen wir vor Beendigung des Termins einen Ausdruck und widersprechen unrichtigen Einträgen ggf. sofort. Hab sogar schon erlebt, dass ein SB das Gespräch den Termin selbst mit diesem "Vorspiel" angefangen hat.
Das das Protokoll von eHb und Beistand unterzeichnet wird, dürfte es schwierig werden, uns mit so einer Masche zu kommen.
.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 29.04.2009, 15:21   #40
Dora->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2007
Beiträge: 873
Dora
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
ich würde dich bitten dieses Wort eHb weg zu lassen. Dies finde ich ein ganz schlimmes Wortungetüm, was genau aussagt, wie SBs mit Erwerbslosen umzugehen haben VERFOLGUNGSBETREUUNG
Na, hab das Ungetüm heute zum ersten Mal benutzt - wenn ich mich nicht irre - und von Gavroche übernommen. Aber kein Problem. Nehm ich für dich Elo. Daran sollś nicht scheitern.
.
Dora ist offline  
Alt 29.04.2009, 15:52   #41
AQA Informationsbüro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Maintal
Beiträge: 767
AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
@AQA Informationsbüro

Wer seid Ihr eigentlich; Wenn Ihr öffentlich Hilfe anbietet, wäre es wohl angebracht, sich näher vorzustellen.
keine sorge, uns kennt man hier. :)

wir sind aber nicht nur eine gruppe sondern mehrere, und wir
versuchen, dass in der zukunft auch unterstützung von aussen
dazu kommt.
verdi oder die linke haben in der vergangenheit bei ähnlichen
aktionen schon vertreter vorbeigeschickt.

im übrigen sehe ich es nicht als meine aufgabe an möglichst
viele informationen über mich preiszugeben, sondern möglichst
viele informationen über die internas der behörde ans licht
zu bringen. ist viel interessanter.
AQA Informationsbüro ist offline  
Alt 29.04.2009, 16:04   #42
AQA Informationsbüro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Maintal
Beiträge: 767
AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Zitat von Hamburgeryn Beitrag anzeigen
Ich habe mir den gequirlten Quark mit der AQA auch mal durchgelesen. Es ist doch immer wieder interessant, wie offensichtlich es sich bei den sogenannten Hilfsangeboten um Zwang handelt, und wohin die Reise wirklich gehen soll.

haha, du müsstest mal die praxis der AQA GmbH sehen, und mit
der webseite vergleichen, dann würden du denken, es handele
sich um zwei verschienden firmen.

die "vier teams von arbeitsvermittlern" beispielsweise sind in wirklichkeit
2 arbeitsvermittler und 2 hilfskräfte. die AQA hat neben der zentrale
4 aussenstellen, und dort gibt es büros, an denen aussen "arbeitsvermittler"
dransteht - da ist aber gar kein arbeitsvermittler drin, das ist alles nur
fassade.

diese firma organisiert ganze kernbreiche ihrer verwaltung mit 100% ein
euro jobbern, so sitzen z.b. in der poststelle Ein-Euro-Jobler und lesen sich dort
die krankenakten anderer kunden durch um zu entscheiden wo sie hinkommen.

seit november laufen auf druck von aussen disziplinarverfahren gegen
die leitung, weil sie überhaupt keine verwaltungsakten führen.
mehr muss man gar nicht erzählen, die sonstigen zustände dort kann
man sich sicherlich ausmalen.

von einer umsetzung von hartz 4 kann man im main-kinzig-kreis und in
marburg nicht sprechen, die machen hier irgendwas anderes.
AQA Informationsbüro ist offline  
Alt 29.04.2009, 16:15   #43
AQA Informationsbüro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Maintal
Beiträge: 767
AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Wie @Dora schon schrieb, muss ein Beistand keine Vollmacht vorweisen, wenn man nicht als Anwalt oder in Abwesenheit des eHb auftritt!
mich interessiert eine diskussion darüber aber nicht.
AQA Informationsbüro ist offline  
Alt 29.04.2009, 16:23   #44
AQA Informationsbüro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Maintal
Beiträge: 767
AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

[QUOTE=left;407264]jetzt verstehe ich nur Bahnhof
Martin, Du kennst die AQA und unterstützt dieses Unternehmen?????


nein martin und ich arbeiten für den bundesnachrichtendienst.
wir bereiten gerade ein liquidationskommando gegen arbeitslose
forenposter vor. also sieh dich vor. dass du deine tabletten
nicht genommen hast, heisst noch lange nicht dass nicht
doch jemand hinter dir steht.
AQA Informationsbüro ist offline  
Alt 29.04.2009, 16:40   #45
Mambo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Der ganze Mist, der hier bereits seit Tagen fabriziert wird, ist wirklich nur noch mit Humor zu ertragen.

Zur unsäglichen Diskussion:

Wer Beratung ausübt und machen will, sollte mit Rechtsanwältinnen, Rechtsanwälten, die sich auf Sozialrecht, insb. Hartz IV, spezialisiert haben, zusammenarbeiten, sich unterweisen und nach § 6 II RDG (Rechtsdienstleistungsgesetz) zertifizieren lassen.

Engagierte Rechtsanwältinnen bzw. Rechtsanwälte sind in ganz Deutschland zu finden.

Literatur:

z.B.:

Hubert Heinhold: Das neue Rechtsdienstleistungsgesetz - Ein Leitfaden für die soziale Rechtsdienstleistung
(ISBN: 978-3-940087-28-7)

von Wulffen: SGB X - Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz - Kommentar
(ISBN: 978 3 406 56000 2)

Danach erübrigen sich derartige Diskussionen.
 
Alt 29.04.2009, 16:47   #46
AQA Informationsbüro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Maintal
Beiträge: 767
AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Zitat von Dora Beitrag anzeigen
Nachvollziehbar für mich insofern, als das Misstrauen unter den Menschen in Landkreisen mit heftigen Repressalien sicher tief und weit verbreitet ist. Nach Abschluß einer "art kleinen vertrages" (# 9) kann der HE nicht hergehen und hinterher behaupten, der Beistand sei von ihm gar nicht gewollt gewesen, er habe gar nicht gewusst, wer derjenige sei und was der wolle (Siehe Posting # 12). Auch fällt es dann ggf. leichter als Beistand selbst gegen seine eigene Abweisung zu klagen, wenn der HE, dem man Beistand geleistet hat, das gar nicht will. Denke mal, dass ich das so richtig verstanden habe.

es ist nicht das "misstrauen" es hat einen ganz anderen hintergrund.
viele hartz IV empfänger haben psychische probleme, sind vergesslich
und unzuverlässig, oder auch einfach nur nicht telefonisch erreichbar.

da hätte man dann schon gerne mal die adresse, und irgendeine
bestätigung, dass er verstanden hat um was es geht wenn ich
mit rein kommen soll. bei vielen leuten ist das nicht nötig, aber
man sollte sich das option vorbehalten.


mal eben so irgendwie ganz heimlich und spontan beistand
zu spielen, (und am besten vermummt rumlaufen, damit dich
keiner erkennt), mag zwar paranoikern eine gewisse sicherheit
vermitteln, aber wenn ich jemanden vertrete, dann möchte
ich wissen mit wem ich es zu tun habe - das ist nichts anderes
wie die reaktion einiger hier auf mein anonymes posting.


Zitat:
Das lässt vermuten, dass in der AQA selbst keine Aktionen geplant sind. Halt ich für vernünftig.
.

ich hab da sowieso hausverbot, schon deswegen kommt nur ein
infostand in frage.
in der behörde darf man nichts privates oder politisches betreiben,
ist ja auch okay so. schei*se ist halt nur, wenn es regnet.

die idee mit dem infostand ist übrigens entstanden nachdem wir
durch gezielte hetze den vorher gemieteten städtischen raum nicht
mehr nutzen können.

auch im DGB-haus ist man nicht mehr vor der AQA sicher.
zwei wochen ist es her, da hat ein ehemaliger mitarbei... verzeihung:
massnahmenteilnehmer der AQA security unser beratungstreffen gestört
indem er werbung für die NPD gemacht hat. das ist der dritte vorfall
gleicher art innerhalb von 2 jahren, langsam meint man ein muster zu
erkennen.


.
AQA Informationsbüro ist offline  
Alt 29.04.2009, 17:02   #47
AQA Informationsbüro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Maintal
Beiträge: 767
AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Will der Beistand klagen, muss er zuvor die schriftliche Ablehnung des SB eingefordert und erhalten haben, aus der dann alle relevanten Details hervorgehen.

der main-kinzig-kreis erlässt selten schriftlichen verwaltungsakte,
und schon gar keine, aus denen irgendetwas hervorgehen würde.

bei uns heisst es einfach "sie verschwinden jetzt hier oder ich lass
sie abführen".
oder, was auch schon passiert ist, du kommst erst gar nicht ins
haus, wenn du einen beistand dabei hast, und zwar selbst dann,
wenn es sich um einen termin handelt.

du reichst in so einem fall dagegen zunächst eine verpflichtungsklage
ein, und wenn der richter nicht mitspielt, musst du die halt als FFK
weiterführen, deren zulässigkeit im regelfall mit der verletzung
von grundrechten oder einfach sui generis gegeben sein dürfte.

mit einem solchen urteil in der hand, kannst du 2 jahre später
den selben kunden wieder begleiten. wenn das amt dich oder
den klienten dann von der polizei rausschmeissen lassen will,
dann haben sie das problem was sie wollten.
AQA Informationsbüro ist offline  
Alt 29.04.2009, 17:57   #48
left
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von left
 
Registriert seit: 22.05.2006
Ort: B. bei Bonn
Beiträge: 1.242
left
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

[QUOTE=AQA Informationsbüro;407474]
Zitat von left Beitrag anzeigen
jetzt verstehe ich nur Bahnhof
Martin, Du kennst die AQA und unterstützt dieses Unternehmen?????


nein martin und ich arbeiten für den bundesnachrichtendienst.
wir bereiten gerade ein liquidationskommando gegen arbeitslose
forenposter vor. also sieh dich vor. dass du deine tabletten
nicht genommen hast, heisst noch lange nicht dass nicht
doch jemand hinter dir steht.
Sicherlich ist dir nur entgangen das mehrere User hier ähnliche Fragen stellt,weil es nicht eindeutig zu zuordnen war.
Aber sonst alles ok?
Dann geb ich es mal zurück, sagen wir mal gleiches Niveau.
Deine Stärke liegt wohl nicht in der Kommunikation und sonst scheint dir etwas seid Geburt zu fehlen, was sich auch nicht aus Nichts entwickeln kann.
So eine dumpfbabelei.
Schlau wie 100 Meter Landstraße im Main Kinzig Kreis.
==> normal weiter.
Viel Erfolg für die Erwerbslosen im MKK.
__


Gruß left

Machen...... oder lassen.
left ist offline  
Alt 29.04.2009, 21:32   #49
Dora->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2007
Beiträge: 873
Dora
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Zitat von Mambo Beitrag anzeigen
Zur unsäglichen Diskussion:

Wer Beratung ausübt und machen will, sollte mit Rechtsanwältinnen, Rechtsanwälten, die sich auf Sozialrecht, insb. Hartz IV, spezialisiert haben, zusammenarbeiten, sich unterweisen und nach § 6 II RDG (Rechtsdienstleistungsgesetz) zertifizieren lassen.

Engagierte Rechtsanwältinnen bzw. Rechtsanwälte sind in ganz Deutschland zu finden.
....
Danach erübrigen sich derartige Diskussionen.
Das hört sich alles ziemlich einfach an. Ist es aber - zumindest für uns nicht.

Engagierte Anwälte sind zwar im Ganzen Bundesgebiet zu finden. So viele sind das aber nicht und Profis auf dem Gebiet sind noch immer selten. Auch sind Kenntnisse aus anderen Sachgebieten unverzichtbar. Und für eine Zusammenarbeit / Unter- Einweisung etc. ist es natürlich gut, wenn der kooperierende Anwalt in der Nähe ist.

Schon an diesem Punkt wird es schwierig. Ein Anwalt in der Nähe würde sich - das haben wir schon zu hören bekommen - bei einer Kooperation mit einer "motzigen", wehrhaften EL-Ini erhebliche Schwierigkeiten einhandeln. Ein Mandat zu haben ist eine Sache, mit einer El-Ini zu kooperieren eine ganz andere Sache. Das überlegt sich jeder Anwalt - egal wie gut deine Sachkunde ist, egal ob sie sich selbst schon öfter mal bei dir schlau gemacht haben.

Korrigiere mich bitte, wenn meine Erinnerung mich trügt, aber das Ganze ist auch mit laufenden Kosten verbunden. So muss nach meiner Erinnerung auch eine Versicherung gegen Schäden abgeschlossen werden. Und - jedenfalls bei Erbringung durch registrierte Personen - ist die Zulasung durch die Landesjustizbehörden bzw. nachegeordnete Stellen, also z. B. das nächste, zuständige Gericht erforderlich, oder? Wenn es das zuständige AG ist, dann gute Nacht!
.
Dora ist offline  
Alt 29.04.2009, 22:28   #50
AQA Informationsbüro
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Maintal
Beiträge: 767
AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro
Standard AW: FYI: Zahltag in Hanau ab Mo 04.05.

Zitat von Dora Beitrag anzeigen
Das hört sich alles ziemlich einfach an. Ist es aber - zumindest für uns nicht.

Engagierte Anwälte sind zwar im Ganzen Bundesgebiet zu finden. So viele sind das aber nicht und Profis auf dem Gebiet sind noch immer selten. Auch sind Kenntnisse aus anderen Sachgebieten unverzichtbar.
.

tja, und wieder so eine diskussion, die zwangsläufig entstehen muss,
weil wir eben alle völlig unterschiedliche erfahrungen und ansätze haben.

irgendwie ist alles richtig was er sagt, aber ich würde es alles zurückweisen
und empfinde die aufforderung sich mit anwälten zusammenzusetzen als
geradezu absurd.

aktionsformen wie die des zahltags und ähnliches sind ja genau deswegen
entstanden, weil es eben nicht langt, sich mit einem anwalt zu beraten.
anwälte um rat fragen? die kommen zu uns, wenn sie etwas über die
behörde wissen wollen!

im ernst, ich kenne wirklich keinen anwalt, der bereit wäre kostenlose
begleitungen zu machen, oder solche aktionen mit vorzubereiten.
anwälte warten auf bescheide, reichen zahlungsklagen ein, und das
wars dann. mit dieser methode wird man nichts dazu beitragen, die
arbeitsweise der ämter zu verbessern.


meines erachtens hat dora völlig recht, dass rechtsanwälte das - im
gegensatz zu mir - nicht nur nicht können, sondern es gar nicht dürfen.
ein anwalt muss sich bevollmächtigen lassen wenn er als beistand
mitkommt, und ehrenamtliche "rechts"beratung darf er auch nicht
machen. (nun, jedenfalls nicht offiziell :) )

erwerbsloseninitiativen in hessen schreiben teilweise klagen bis
in die zweite instanz, mit vereinslogo und allem was dazugehört.
nur dass der unterzeichner natürlich der "mandant" ist.
mit dieser form der beratung bis vor gericht darf man also in der
praxis sogar mehr als beispielweise DGB oder VdK - die in der
zweiten instanz einen volljuristen hinschicken müssen.
(was sie so teuer kommt, dass es zu umgehen versuchen)


@mambo:
kollegen wie du haben aus meiner sicht nicht verstanden,
dass es darum gehen muss, recht durchzusetzen.
deine bücher würde ich nicht mal lesen, wenn ich das geld dazu
hätte sie zu kaufen. das, was ich selbst bei behörden erlebe
und von meinen beratungsklienten höre, steht nicht in büchern.

"meine" behörde ist seit 5 jahren mit dem landessozialgericht in
streit darüber, ob das SGBX überhaupt anzuwenden ist! dann
brauche ich es auch nicht auswendig lernen.

es nützt mir auch nichts, wenn ich in der lage bin, den 58a SGBX
zu interpretieren, wenn die herren bei der staatsanwaltschaft das
nicht sind, oder wenn der wichtigste zeuge seinen job verlieren
würde, wenn ich ihn als zeuge benenne um die illegale weitergabe
geschützer daten zu unterbinden.

"meine" hartz 4 behörde veröffentlicht den inhalt von krankenakten
in der tageszeitung. da nützt es nichts, zu wissen warum
das falsch ist. es kommt darauf an, es zu ändern.

aber es geht auch umgekehrt, oft gehen dinge, die nicht im
gesetz stehen:
man kann z.b. mit einem freundlichen gespräch manchmal
kürzungen abwenden, mit einer drohung geld eintreiben,
oder eine untätgkeitsklage erheben, obwohl erst 4 wochen
seit antragstellung rum sind.

funktioniert prima, wird ein anwalt aber nie machen.
AQA Informationsbüro ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
aqa, hanau, zahltag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Köln: CAFÉ 'ZAHLTAG!' in der LC Mambo AGENTURSCHLUSS/Aktionen 0 05.03.2009 23:57
Zahltag! XXL, 01. - 05.Dezember in Köln! Rio AGENTURSCHLUSS/Aktionen 33 19.12.2008 01:28
Wasserstandsmeldung vom Zahltag (3. 12.) Martin Behrsing AGENTURSCHLUSS/Aktionen 6 04.12.2007 22:29
Presseschau Zahltag Martin Behrsing AGENTURSCHLUSS/Aktionen 15 06.10.2007 19:12
Radiobeitrag zu Zahltag Martin Behrsing AGENTURSCHLUSS/Aktionen 5 03.10.2007 17:21


Es ist jetzt 19:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland