Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Krach schlagen statt Kohldampf schieben - Infos zur Demo am 10. 10. (Stand 8.10.10)


AGENTURSCHLUSS/Aktionen Infos und Diskussionen zu den Aktionstagen


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.10.2010, 11:39   #1
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Krach schlagen statt Kohldampf schieben - Infos zur Demo am 10. 10. (Stand 8.10.10)

Liebe Mitstreiter_innen,

hier der nun überarbeitete grobe Plan zum Demoaufbau und den dortigen Zuständigkeiten:

Wenn einzelne PKW zusammen mit Bussen anreisen, finden diese im Umfeld der Busstellflächen einige Abstellplätze. Fragt die dort anzutreffenden ALSOrianerInnen.

Weitere Hinweise für PKW-Fahrer stellen ALSO bis heute Abend ins Netz (10.10. in Oldenburg - Krachschlagen statt Kohldampf schieben !).
PKW-Fahrer sollten jedoch so früh abfahren, dass sie den Parkplatz bis spätestens 12:15 erreichen können, da es von dort bis zum Platz der Auftaktkundgebung noch ein Stück Fußweg sein wird.

Bitte beachtet auch die dazu ggf. aktuelleren Infos im Internet.


Es ist ja davon auszugehen, dass alle Leute bei der Demo mit Ihren Bekannten gehen wollen. Daher wird es ja schon halb automatisch eine gewisse Gruppenbildung geben. Unsere (ALSO) Vorstellung ist jedoch, dass die Demo zu allererst ein buntes, unüberschaubares Bild gibt, in dem sich alle, die unseren Sinnes sind, aber durchaus aus ganz unterschiedlichen Zusammenhängen kommen, bunt durcheinander mischen. Da die Busse aus unterschiedlichen Regionen kommen, und diese für dortige Zusammenhänge stehen, spräche nichts dagegen, dass diese auch zusammen auf der Demo gehen. Je eine Musikgruppe sollte sich bei einem Lauti aufhalten, damit sie sich miteinander abstimmen können. Wenn die Demo so riesig ist, dass es besser ist die unten genannten ‚Elemente’ gleichmäßig auf den Demozug zu verteilen, dann machen wir das und freuen uns, dass wir so viele sind. Wir haben immer noch keinen wirklich sicheren Eindruck, wie viele TeilnehmerInnen kommen werden. Aber wir haben durchaus den Eindruck, dass recht viele Menschen unorganisiert teilnehmen werden und die Demo nicht nur einen erheblichen Bekanntheitsgrad bekommen hat und auf etliche Menschen ermutigend wirkt, sondern dass auch viele teilnehmen wollen. Die Busse haben sich in den letzten Tagen nach unseren Informationen auch gut gefüllt. Aus Bochum kommt ein zweiter Bus. Auch überregionale Medien entwickelten in den letzten Tagen ein Interesse an aktueller Berichterstattung von der Demo am Sonntag (öffentliche Anstalten und RTL).

Einige Vorabsprachen zur Demo:
• Wenn die Demo von der Seite erheblich angepöbelt wird, werden die Ordner_innen beruhigen und sich zunächst Unterstützung anderer Ordner rufen; nötigenfalls soll die Polizei informiert werden, um das abzustellen.

• Es sind zwei Lautsprecherwagen (unser eigener und der kleine der Sozialberatung Bochum) vorgesehen und angemeldet; unangemeldetes Mitfahren von weiteren Lautsprecherwagen würde gegen die bestehenden Auflagen zur Demo verstoßen.

• weitere vorab mit der Stadt abgeklärte Bestandteile der Demo sind: Musikgruppen, kleiner Trecker mit Anhänger für Kinder am Schluss der Demo, ein Wagen zur Unterstützung der Teilnahme von gehbehinderten Menschen an der Demo (ALZ Brake und ALI WHV)

• Große Blocks, die von ihrem Auftreten her Interventionen der Polizei rechtfertigen könnten, sollen vermieden werden. Wir wollen uns die politische Aussage der Demo nicht durch Scharmützel mit der Polizei verderben lassen. Vor dem Beginn der Demo soll diesbezüglich ggf. mit den Leuten diskutiert werden, was politisches Ziel der Demo ist.

• Wenn es irgendwo Fragen oder Probleme gibt, wendet Euch bitte an die mit leuchtenden Warnwesten ausgestatteten und auf die Demo verteilten Ordner_innen. Diese werden alles weitere in Absprache mit der Demoleitung veranlassen.

Aufbau / Reihenfolge der Demo:
- Fronttransparent mit verschiedenen Träger_innen
- gleich dahinter, damit es auch losgeht, wenn die Demo losgehen soll und damit vorne Leute sind, die das Tempo der Demo mit steuern und auf die Ansagen des vorderen Lautis oder der Ordner verständnisvoll reagieren:

Erwerbslose aus NRW (Wup, BN, DU ...); das soll kein uniformer Block sein, sondern nur Gruppe von Leuten, die darauf achten, dass die Demo auch steuerbar bleibt. Hier werden Martin B. (ELO Forum) und Harald T. (tacheles) die Ansprechpersonen sein. Die Demoleitung (Nicole & Guido) sowie teils auch Michael B. (ALSO) werden sich ganz in der Nähe des ersten Lautis aufhalten; Leute von der ALSO auch beim Fronttranparent. (die TeilnehmerInnen aus Bochum und umzu gehen wohl erst weiter hinten, da der Bochumer Lauti im hinteren Teil der Demo fährt)

- großer Lautsprecherwagen (der Lautsprecherwagen ist so aufgebaut, dass er nach hinten beschallt; Fahrer_in: ALSO & Alhambra), auf Lauti: TapeteBerlin und vordere Demomoderation mit Angelika W (Berlin) und Siegmund (ALSO)

- autonome Sambagruppe OL
- wohl 1 bis 3 Trecker von Milchbauern
- Begleitfahrzeug gehbehinderte mit Sitzplätzen in einem Pferdeanhänger, dessen Klappe während der Fahrt offen bleibt; Leute können dort zwischenzeitlich einsteigen um mitzufahren (WHV & Thedinghausen)
- Roter Pfeffer (Stahlfasstrommelgruppe, HB) (mit Bremer Erwerbslosenzusammenhängen?)
- kleiner Lautsprecherwagen (Norbert Hermann, Bochum mit zweiter Demomoderation: Martin K (KOS) und Frank J. (tacheles)

Ganz am Ende:
- Kindertrecker (Bauwagenplatz ??)

Orga-Jobs bisher:
Demo-Leitung: Nicole & Guido (beide ALSO) (WT = Walki-Talki)
Demo-Moderation über Lauti vorne: Angelika (Berlin, Sanktionsmoratorium) & Siegmund (ALSO) (WT)
Demo-Moderation über Lauti hinten: Martin / KOS und Frank / tacheles (WT)

Ordner-Leiter_in/ Instrukteur: Rainer T. (ALSO) (WT)
Vorbesprechung und Ausgabe leuchtend oranger Westen für die Ordner_innen: 12:15 Uhr am Bahnhofsvorplatz bei Lautsprecheranlage; drei Ordneransprechpersonen werden über Walki-Talkis mit der Demoleitung und den Lautis verbunden sein und sind an gelben Warnwesten zu erkennen.

Wer Ordnerbinden hat, bringe diese gern selbst mit.
Wer von den auswärtigen OrdnerInnen um 12:15 Uhr noch nicht da ist, komme bitte um 12:45 Uhr
zum Lautsprecher am Bahnhofsvorplatz und spreche Rainer von der ALSO an, der an der gelben Warnweste zu erkennen ist.
Die drei Ordneransprechpersonen verteilen sich während der Demo auf diese: vorn - hinten – mittig (3 x WT): Rainer - Roman (beide ALSO) - Angelika Klahr beide Berlin
Die übrigen Ordner_innen verteilen sich gleichmäßig von vorn bis hinten (mind.. 15) und bleiben am Rand der Demo erkennbar.

2 Zählpersonen bestimmen zusammen mit je einem_r Vertreter_in der Polizei die Zahl der Demonstrant_innen: Ort: Stautorkreisel und Lappan; Catrin (ALSO) und Helmuth (LiFo), geben die Zahl gleich an Demoleitung weiter, um zu entscheiden, ob bei Überschreiten der Zahl von 5.000 TeilnehmerInnen die Abschlusskundgebung vom Rathausmarkt auf den Bahnhofsvorplatz zu verlegen (der Rathausmarkt wäre für diese Zahl zu klein und würde ein unkontrollierbares Rückstaurisiko bedeuten.

Verständigung innerhalb der Demo über 6 walky-talkies (WT) auf Kanal 1. Überall wo oben (WT) zu finden ist, sollen dann die WT’s sein.

Pressekontakte während der Demo: Martin B (ELO-Forum), Martin K (KOS), Guido zusammen mit Michael B. (beide ALSO)

Platzwart für Kundgebungsort: Rolf (ALSO)

Notfalltelefon und alle Meldungen zur Demo und vielleicht Problemen bei der Anfahrt über die ALSO, 0441-16313, Gerd und Anke (ALSO)

Ein Blatt mit sonstigen wichtigen Telefonnummern gibt es am Sonntag vor Ort bei Siegmund (ALSO)
2 - 3 Demosanis kommen auch.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf aufbau infos zur demo 10_10_OL.pdf (87,7 KB, 284x aufgerufen)
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
demo, infos, kohldampf, krach, schieben, schlagen, stand

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wichtige Infos: Bundesweite Demo Hartz IV - Krach schlagen statt Hunger schieben Martin Behrsing AGENTURSCHLUSS/Aktionen 24 09.10.2010 19:38
120 Euro für Ernährung sind zu wenig. Erwerbslose wollen »Krach schlagen, statt Kohld Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 17.09.2010 22:15
Krach schlagen statt Kohldampf schieben! Warum Kochtöpfe und Löffel mitbringen? Martin Behrsing Mitfahrgelegenheiten zur Demo am 10.10. in Oldenburg 0 08.08.2010 11:18
Pressespiegel: 10.10 "KrachSchlagen statt Kohldampf schieben!" ethos07 AGENTURSCHLUSS/Aktionen 0 06.08.2010 13:28


Es ist jetzt 09:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland