QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Am 30.06.18 nach Augsburg! Gegen den Bundesparteitag der Afd!

AGENTURSCHLUSS/Aktionen

Infos und Diskussionen zu den Aktionstagen


Am 30.06.18 nach Augsburg! Gegen den Bundesparteitag der Afd!

AGENTURSCHLUSS/Aktionen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2018, 13:58   #26
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Dagegen72
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.791
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Standard AW: Am 30.06.18 nach Augsburg! Gegen den Bundesparteitag der Afd!

Paar und Gewerkschafter, hört bitte auf Schlaraffenland zu dissen. Sagt doch einfach sachlich, was euer Problem ist. Schafft ihr das?

Was ich unter "Gutmenschen" verstehe: dass sind solche, die das tun und sich so verhalten um an einer schlechten Situation was andern wollen (bspw. Hilfsstellen für Hartz IV - BezieherInnen anstatt gegen die Gesetzgebung an sich zu sein und allein in ihr das Problem zu sehen), ohne aber an die Ursache herangehen zu wollen, bspw. sich politisch engagieren wollen, auf Demos gehen, Petitionen verfassen - oder solche, die auf Anti-Afd-Demos gehen, aber nicht kapieren wollen, dass die Bundesregierung mit ihrer Hartz IV - Gesetzgebung oder Ost-West ungerechter Ungleichheit das alles mitbewirkt haben!
Das ist mMn Oberflächenarbeit und das ist das was nervt und das ist das was ich unter "Gutmensch" abwertend verstehe. Und dieses oberflächliche Gehabe ist auch das, was "bürgerlich" genannt wird im Marx-Sinne.

Und wenn es erst eine besondere Aktion bedarf, dass die PolitikerInnen einen zuhören (bzw. eine rassistische Aktion in Chemnitz) so dass die Kanzlerin sich BürgerInnen-Fragen stellt: https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-...diathek?query=

dann ist schon viel geschehen, was den Unmut von Menschen erzeugt hat. Und zu den Afdern:
hier ne Doku, wie rechtsradikal die Afder sind:
TV: "Am rechten Rand - Wie radikal ist die Afd? https://www.ardmediathek.de/tv/Exakt...entId=56967792
dieses Video enttarnt auch Meuthen. Der sagt ja immer (TV) das das alles nicht stimmt, dass die Afd rechts sei und hier im Video kann man genau das Gegenteil erkennen finde ich.
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2018, 16:07   #27
Dagegen72
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Dagegen72
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 6.791
Dagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 EnagagiertDagegen72 Enagagiert
Standard AW: Am 30.06.18 nach Augsburg! Gegen den Bundesparteitag der Afd!

auch nicht uninteressant zum Thema:
https://www.deutschlandfunkkultur.de...es.989.de.html
Zitat:
In seinem neuen Stück „Alles kann passieren“ entlarvt Doron Rabinovici die Rhetorik der Rechtspopulisten. Die Liberalen ermahnt er dazu, sich nicht in Fatalismus zu flüchten, sondern „zu sagen, was ist.“
und ich erfahre: was dem Trump seine alternative Fakten sind (Fakten sind Fakten und deshalb niemals alternativ!) sind in Österreich bestimmte Gerüchte, mensch, das hat er in dem Intereview gesagt, leider habe ich es vergessen, hat es wer mitbekommen? Ich kann gerade nicht reinhören.
__


Wer gegen Erwerbslose hetzt, ist einer, der Bonzen nützt und stützt! (Dagegen72)
Zitat:
Die Bundeskanzlerin bezieht derzeit rund 18.023 Euro monatliches Amtsgehalt.
Hinzu kommt eine steuerfreie Dienstaufwandsentschädigung von rund 12.271 Euro im
Jahr. Die Bundesminister verdienen etwas weniger, erhalten aber mit rund 14.638
Euro pro Monat
( Quelle: Bund der Steuerzahler)
Dagegen72 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
30.06.18, augsburg, bundesparteitag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rede Martin Schulz auf dem a.o. (SPD) Bundesparteitag in Dortmund, 25.06.2017 vidar Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 0 25.06.2017 18:03
SPD Bundesparteitag Ja zu TTIP und CETA wolliohne News / Diskussionen / Tagespresse 24 22.05.2016 10:01
CDU-Bundesparteitag - Das Programmvakuum wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 06.12.2012 21:50
Bundesparteitag der Grünen: Grüne wollen Hartz IV erhöhen gecko71 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 52 19.11.2012 01:05
Kein Informationsanspruch nach IFG gegen ARGE; VG Augsburg, Au 4 K 07.1771, 22.4.08 Mambo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 25.05.2008 16:49


Es ist jetzt 11:02 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland