Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Arbeit verlieren

AfA /Jobcenter / Optionskommunen Rat und Hilfe speziell für Probleme im Zusammenhang mit AfA/Jobcenter/Optionskommunen


Danke Danke:  15
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2011, 23:04   #26
burki
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Ort: Auf der Alb
Beiträge: 401
burki
Standard AW: Arbeit verlieren

Hi,

ich kann nur denjenigen zustimmen, die Dir raten, intensiv einen anderen Job zu suchen.
Ich kann Deine Unzufriedenheit durchaus nachvollziehen, doch bedenke, dass eine Kündigung seitens des Arbeitgebers (woher kommt denn Deine Meinung, dass dann der Arbeitgeber eine Abfindung zahlen muss ? --> das ist eine weit verbreiteter Irrglaube...) Dich auch ohne (mögliche) Sperrfrist zum ALGII-Empfänger (vom ALGI wirst Du kaum leben können) machen wird.
Das bedeutet: Statt Ruhe zu finden, wirst Du fremdbestimmt und höchstwahrscheinlich den üblichen Schikanen ausgesetzt werden.

Zudem ist aktuell (auch wenn das viele der hiesigen User nicht glauben) die Arbeitsmarktlage keineswegs soo mies, dass Deine Jobsuche aussichtlos sein muss und die Ausgangssituation als Arbeitender ist da deutlich besser, als wenn Du als Elo daherkommst.

Gruß
burki
burki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 23:29   #27
piotr->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 27
piotr
Standard AW: Arbeit verlieren

Hi Burki
wie ich auf die Idee komm auf alles zu.............. ist ganz einfach
ich kann es einfach nicht mehr
ich verdiene das gleiche Geld wie einer der neu bei uns anfängt neu meine ich nen neuen Leiharbeiter
und das kann ja nicht sein...........da fängt einer der nicht Lesen Schreiben kann und verdient das gleiche wie ich.
hab mich versucht an jemanden zu wenden wie das sein kann, als Antwort wir können da nichts für sie tun.
dann die ganzen Festeingestellen die gehen mit 2500 Heim.
ich weiß auch nicht mehr weiter
kann ich evtl. eine Strafanzeige stellen oder klage erheben gegen das Unternehmen wo ich ausgebeutet werde.
piotr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 07:04   #28
gurkenaugust
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Arbeit verlieren

Eine Strafanzeige kannst du vergessen. Selbst wenn dir nicht der korrekte Lohn gezahlt werden sollte, ist daran nichts Strafbares.

Was du allerdings tun könntest, ist eine Überprüfung, ob du in die korrekte Lohngruppe eingestuft bist oder ob dein Arbeitsvertrag irgendwie als sittenwidrig einzustufen ist. Das wird aber vor allem eine Angelegenheit zwischen dir und deiner Zeitarbeitsfirma, mit der du den Arbeitsvertrag hast, sein.

Abfindung im Falle einer arbeitgeberseitigen Kündigung wird dir übrigens nur zustehen, wenn du aus betrieblichen Gründen gekündigt wirst. Bei einer Kündigung aus personenbedingten Gründen (typischerweise lange Krankheitszeiten) besteht kein Anspruch, bei Kündigung aus verhaltensbedingten Gründen (unzulässige Arbeitsverweigerung usw.) sowieso nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 09:34   #29
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Arbeit verlieren

Mit Zeitarbeit kenn ich mich nicht aus, ich les aber hin und wieder was dazu. Solltest du vielleicht auch mal tun... und mal schauen, was für ein Tarifvertrag bei euch gilt. Vielleicht wurde/wird dir ja auch zuwenig gezahlt und du könntest nachfordern?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 10:18   #30
piotr->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 27
piotr
Standard AW: Arbeit verlieren

na soweit war ich ja schon das ich bei der Dekra war und gesagt habe ich werde unter dem Tarif bezahlt als antwort kommt dann.
was mache ich denn da in denn Betrieb die tätigkeiten sind ja nichts besonderes so das ich denn mindest Lohn bekomm von 7,60
und klar wenn ich möchte bekomm ich mehr Stundenlohn dafür ziehen sie mir das von der Verpflegung ab
piotr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 16:53   #31
manking->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 114
manking
Standard AW: Arbeit verlieren

naja jeder muss ja nur soviel arbeiten wie er kann, wenn du halt nicht mehr soviel kannst ist das doch ok, menschen sind ja keine maschinen vor allem wenn man krank ist oder sonstige probleme hat ist es doch normal das man weniger schafft ;)

bzw. schonmal daran gedacht unrasiert zur arbeit zu kommen oder knoblauch als dein hauptnahrungsmittel zu etablieren, keiner kann dir schließlich vorschreiben was du zu essen hast, so macht man sich auch beim chef unbeliebt und die können dir nicht mal was dabei xD
manking ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 22:13   #32
piotr->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.11.2010
Beiträge: 27
piotr
Standard AW: Arbeit verlieren

ach was denen ist es scheiz egal wie ich zu Arbeit komm
bin heute um 18 Heim gegangen habe letzen Monat 1488€ verdient man bedenke Steuerklasse 3 plus Schicht plus Wochenende
so nicht
piotr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 18:44   #33
manking->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 114
manking
Standard AW: Arbeit verlieren

hm, naja dann las dir doch ein zwischenzeugnis geben, auf das hast du einen anspruch wenn du dich neu bewerben willst, und dann bewerbe dich halt neu, du findest sicher was anderes bzw. besseres, schließlich werden fachkräfte immer gesucht ;)
manking ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 19:49   #34
farger4711
Elo-User/in
 
Benutzerbild von farger4711
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 786
farger4711 farger4711 farger4711 farger4711
Standard AW: Arbeit verlieren

Hallo piotr,

beherzige doch mal den Rat von Eka und bewirb Dich bei der Firma zu der Dich Deine Leihbude seit 7 Jahren schickt.

Versuch macht kluch

Ich habe einige Jahre mit meiner Familie ergänzend H4 bekommen.
Seid März 2010 sind wir aus dem Bezug raus.
Und ich will NIE wieder da rein. Das wäre der absolute Horror.
Ich habe genügend erlebt, aber einige User hier haben noch viel schlimmere Dinge erlebt.

Also überleg Dir diesen Schritt arbeitslos zu werden wirklich reiflich.

Lies Dich einfach mal ein bißchen im Forum durch und bilde Dir eine Meinung.
__

viele liebe Grüße
Martina


In der Ruhe liegt die Kraft
farger4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeit, verlieren

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Herren vom Spiegel verlieren völlig die Fassung! Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 186 19.01.2011 01:26
Volksparteien verlieren Zehntausende Mitglieder Torsten68 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 11 30.12.2010 21:55
Löhne,Tarifverträge verlieren an Bedeutung wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 06.04.2010 16:48
ZDF-Journalisten Kleber und Co. verlieren Unabhängigkeit Shellist Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 20.06.2009 14:31
So verlieren wir die Demokratie Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 27.02.2008 18:20


Es ist jetzt 22:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland