Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Dienstaufsichtsbeschwerde abgelehnt

AfA /Jobcenter / Optionskommunen Rat und Hilfe speziell für Probleme im Zusammenhang mit AfA/Jobcenter/Optionskommunen


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.09.2011, 22:17   #1
68er
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Dienstaufsichtsbeschwerde abgelehnt

Brief eines Job Centers in Brandenburg:
Original Zitat:
Sehr geehrter Herr ..........
mit Schreiben vom ........beschwerten Sie sich über mehrere Mitarbeiter des Job Centers........Ihre Beschwerden gaben Sie am...... persönlich ab.

Von einer Beantwortung Ihrer "Dienstaufsichtsbeschwerden" wird Abstand genommen.
Original Zitat Ende.

Dem Beschwerdeführer wird angelastet, das er sich in der Vergangenheit wiederholt und in unangemessener Weise über das Job Center beschwert habe. Seine Äusserungen ständen in keinem Zusammenhang zu den leistungsrechlichen Ansprüchen sondern erfolgen willkürlich.

Unabhängig von der Vorgeschichte des Betroffenen. Darf, wie in diesem Fall, ein Werkleiter Eigenbetrieb, so handeln?
Hat der Beschwerdeführende Bürger nun seine Rechte verspielt?

Das Schreiben vom Job Center liegt mir im Original vor.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 04:01   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Dienstaufsichtsbeschwerde abgelehnt

Sinnvoll wäre, mal den Text deiner Beschwerde einzustellen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 16:50   #3
Seebarsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 887
Seebarsch Seebarsch Seebarsch
Standard AW: Dienstaufsichtsbeschwerde abgelehnt

Klarer Fall von "Nichterkannt" bis "Unfug"!
Der Dienststellenleiter hat sich mit jeder einzelnen Dienstaufsichtsbeschwerde zu befassen. Dann gibt es nur ein nein oder ja!
Mit Hinweis auf bereits abgearbeitete Dienstaufsichtsbeschwerden die weitere Verweigerung der Bearbeitung zu verweigern ist Blödsinn!

Mein TIPP:
Dienstaufsichtsbeschwerde über den Dienststellenleiter beim Landrat oder Bürgermeister einlegen!

Wird das nichts, eine Petition beim zuständigen Petitionsausschuss des Landtages einlegen!

Allerdings sollte man keine Beschwerden bei jeder Blähung einlegen, sonst werden Reaktionen wie oben provoziert.
Seebarsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2011, 19:57   #4
KAHMANN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1.258
KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN
Cool AW: Dienstaufsichtsbeschwerde abgelehnt

du bist kein Betroffener - sondern Leistungsberechtigter
KAHMANN ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abgelehnt, dienstaufsichtsbeschwerde

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dienstaufsichtsbeschwerde? Sina 50 Allgemeine Fragen 5 18.09.2011 18:04
Dienstaufsichtsbeschwerde Rollwikinger Schleswig-Holstein 0 08.08.2008 21:01
Dienstaufsichtsbeschwerde Stefan2204 Allgemeine Fragen 7 17.04.2007 19:47
Dienstaufsichtsbeschwerde jasmina ALG II 7 29.07.2006 12:39
DIENSTAUFSICHTSBESCHWERDE molli Existenzgründung und Selbstständigkeit 0 21.06.2006 21:19


Es ist jetzt 21:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland