Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hinreichender Meldegrund?

AfA /Jobcenter / Optionskommunen Rat und Hilfe speziell für Probleme im Zusammenhang mit AfA/Jobcenter/Optionskommunen


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2011, 10:38   #1
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hinreichender Meldegrund?

Hallo,

ich habe per Post eine EGV bekommen, habe zurückgeschrieben, dass ich nicht unterschreiben werde.

Nun habe ich einen Termin bekommen. Laut Einladung soll es um die Besprechung meines Bewerberangebotes gehen. Ich denke es wird dort wieder um die EGV gehen. Der Weiterbewilligungsbescheid (ab Juli) wird auch zurückgehalten, vermutlich um Druck zu machen.

Leider werde ich durch den Termin einen ganzen Ausbildungstag verlieren (längere Anreise). Kann man degegen irgendwie angehen? Ist eine EGV überhaupt ein Meldgrund für eine persönliche Vorsprache?
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2011, 10:41   #2
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Hinreichender Meldgrund?

Wenn Du an dem Tag durch Ausbildung verhindert bist, würde ich das als wichtigen Grund angeben und und einen Termin fordern, bei dem Du nicht gezwungen bist, irgendwas wirklich wichtiges zu versäumen.....
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2011, 11:12   #3
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hinreichender Meldgrund?

Habe ich versucht, keine Chance. Ich muss ja hingehen, sonst wird sanktioniert.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2011, 11:33   #4
gurkenaugust
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hinreichender Meldgrund?

Der offizielle Meldegrund in der Einladung ist gerade nicht die EGV, sondern die "Besprechung des Bewerberangebots". Soweit ist das auch zulässig. Im weitesten Sinne könnte man vielleicht auch einige der Regelungen in einer EGV darunter fassen.

Auch wenn du hingehen mußt - zu einem "Besprechen" gehören immer zwei. Hör dir das an, was man von dir will. Man kann dich nicht zwingen, dich bei einem solchen Termin mündlich zu äußern.

Wenn du derzeit eine Ausbildung absolvierst und wegen der Anreise einen ganzen Tag verlieren würdest, halte ich dies übrigend auch für einen wichtigen Grund, eine Verlegung des Meldetermins zu verlangen. Ich würde dies, falls noch nicht geschehen, schriftlich (per Fax, weil vermutlich eilig) verlangen.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2011, 11:43   #5
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hinreichender Meldgrund?

Hallo, habe ich gemacht. Leider keine Reaktion. Beschwerde beim Kundenreaktionsmanagement, ebenfalls bisher keine Reaktion.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 08:42   #6
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hinreichender Meldegrund?

wird der fehlt tag von dein ausbildungsvergütung abgezogen ?
manche firmen machen das
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 08:48   #7
keksdesgrauens
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.03.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 214
keksdesgrauens Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hinreichender Meldegrund?

Ich würde dem SB schriftlich auffordern, welcher Rechtsgrundlage er sich bedienen will, weil du bist in Ausbildung und das ist ein wichtiger Grund einem Termin bei JC fern zu bleiben.

Zudem würde ich einen schriftlichen Antrag auf Übernahme des Verdienstausfalls beantragen.
keksdesgrauens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 09:16   #8
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Hinreichender Meldegrund?

Was denn für Bewerberangebote, da Du doch in der Ausbildung bist?
Ich geh mal davon aus, daß das Vollzeit ist, warum sollst Du Dich da noch woanders bewerben???
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 09:44   #9
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hinreichender Meldegrund?

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen

Nun habe ich einen Termin bekommen. Laut Einladung soll es um die Besprechung meines Bewerberangebotes gehen.

...

Leider werde ich durch den Termin einen ganzen Ausbildungstag verlieren (längere Anreise). Kann man degegen irgendwie angehen?
Du kannst hinschreiben, daß du berufstätig bist und deshalb einen Termin außerhalb deiner Arbeitszeiten möchtest - das macht man aber in der Regel vor Terminen.

Was meint denn dein Arbeitgeber?

Meine Tochter hat sich schriftlich geben lassen, daß sie an dem Tag, wo sie zur Agentur für Arbeit sollte, nicht abkömmlich ist und hat ihre Dienstpläne mitgeschickt.

Daraufhin gabs dann Termine außerhalb der Arbeitszeit.

Da du aber auf die EGV anspielst, vermute ich, dein Hauptanliegen ist, daß du diesmal nicht hin willst: Sagst du einfach ab weil du berufstätig bist, kann man sanktionieren.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 10:08   #10
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hinreichender Meldegrund?

Danke soweit!

Einen anderen Terminwunsch hatte ich ja sofort nach Erhalt der Einladung geäußert.

Das JC ist Kostenträger der schulischen Ausbildung. Der Ausbildungsträger sagt auch, ich solle hingehen, um die Sanktion zu vermeiden.

Dass es nichts wirklich Wichtiges zu besprechen gibt, ist klar. Sie wollen Macht demonstrieren und einschüchtern. Daher halten sie auch die Weiterbewilligung zurück.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 17:55   #11
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard AW: Hinreichender Meldegrund?

Zitat von en Jordi Beitrag anzeigen
Dass es nichts wirklich Wichtiges zu besprechen gibt, ist klar. Sie wollen Macht demonstrieren und einschüchtern. Daher halten sie auch die Weiterbewilligung zurück.
Darum geh auch nicht alleine zum JC.
Dreh den Spieß um und mache aus diesem Termin "Deinen"; d.h. frage gleich nach dem Stand der Dinge zur Weiterbewilligung (Stichwort Planungssicherheit. Ganz besonders wichtig wenn man eine Ausbildung macht, damit man sie nicht evtl. abbrechen müßte).
Du führst also das Gespräch und nicht der SB.
Dann wars das mit der Machtdemo
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2011, 15:37   #12
romeo1222
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 1.220
romeo1222 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hinreichender Meldegrund?

Zitat von Sonntagsmaja Beitrag anzeigen
Darum geh auch nicht alleine zum JC.
Dreh den Spieß um und mache aus diesem Termin "Deinen"; d.h. frage gleich nach dem Stand der Dinge zur Weiterbewilligung (Stichwort Planungssicherheit. Ganz besonders wichtig wenn man eine Ausbildung macht, damit man sie nicht evtl. abbrechen müßte).
Du führst also das Gespräch und nicht der SB.
Dann wars das mit der Machtdemo

Wobei die meisten SBs sagen, dass sie zu finanziellen Dingen keine Auskunft geben könnten, wegen Unwissenheit.
romeo1222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 08:20   #13
en Jordi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hinreichender Meldegrund?

Es ging wirklich nur um die EGV bei dem Termin. Jetzt werde ich wohl einen VA bekommen.
  Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland