Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> keine Hilfe aus dem Bildungspaket? Und andere Sachen

AfA /Jobcenter / Optionskommunen Rat und Hilfe speziell für Probleme im Zusammenhang mit AfA/Jobcenter/Optionskommunen


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.04.2011, 14:00   #1
med789->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.07.2008
Beiträge: 315
med789
Standard keine Hilfe aus dem Bildungspaket? Und andere Sachen

ich bin total verzweifelt! Und nicht nur ich, meine Tochter auch!
Heute!! kam der Bewilligungsbescheid ab 1. Mai 2011 (der Bewilligungsbescheid ! aber nicht das Geld!!)

Es fehlen total ALLE Kosten der Unterkunft!
Man hat mir die Eigenheimzulage Zufluss März 2011 zu einem Zwölftel angerechnet, somit fehlen mir auch jetzt wieder monatlich ca. 200€, die ich gar nicht habe! Laut Gerichtsurteil vom März 2011 hat das Gericht das Jobcenter darauf hingewiesen, dass der Verbrauch der Eigenheimzulage erst im Folgejahr nachgewiesen werden kann, und nicht im Vorhinein. Schon als ich die Eigenheimzulage im März 11 nicht mal auf dem Konto hatte, wurde dieses Zwölftel abgezogen!

Mein Kind besucht in der Schule einen Neigungskurs - Pflicht für jeden Schüler. Einige dieser Kinder dürfen wegen ihrer Bestleistung in ein Camp für 3 Tage fahren für 10€.
Die Antwort des Jobcenters:
... da diese keine Klassenfahrt im schulrechtlichem Sinne darstellt.
Die Übernahme derartiger Kosten sind im SGB II nicht vorgesehen und können daher nicht erbracht werden.
Mein Kind kann also nicht an der Fahrt teilnehmen. Hat das Amt denn hier recht? Es tut mir so leid für mein Kind, sie strengt sich an, zeigte gute Ergebnisse - und ich kann ihr nicht einmal die 10€ spendieren!!

Auch ist mein E-Herd kaputt gegangen, die rechnung der Reparatur habe ich ebenfalls eingereicht. Wird abgelehnt mit der Begründung: ...Leistungen für die Übernahme von Reparaturkosten sind im SGB II nicht vorgesehen und können daher nicht erbracht werden.
Tja, auch auf diesen Kosten bleibe ich sitzen, doch die mußte ich ja vorstrecken, um meinen Kindern etwas Warmes machen zu können. Habe ich wirklich auf nichts Anspruch?
Abgesehen, dass ich gleich Montag früh bei meinem Anwalt sein werde - bitte ich hier um moralische Unterstützung. Bin total verzweifelt.
Dieser, wiederum neugestaltete Bewilligungsbescheid ist noch unübersichtlicher als alle anderen zuvor.
Die haben auch geschrieben, ich hätte Einkommen aus drei Jobs und das gibt wiederum eine höhere Summe als tatsächlich angegeben. Es werden statt realen 400€ mehr als 600€ angerechnet. Denn es sind auch nur zwei Jobs.
Wie kann ich meinen Kindern helfen?
med789 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2011, 14:23   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: keine Hilfe aus dem Bildungspaket? Und andere Sachen

Zitat:
Auch ist mein E-Herd kaputt gegangen, die rechnung der Reparatur habe ich ebenfalls eingereicht. Wird abgelehnt mit der Begründung: ...Leistungen für die Übernahme von Reparaturkosten sind im SGB II nicht vorgesehen und können daher nicht erbracht werden.
Tja, auch auf diesen Kosten bleibe ich sitzen,
Auf diesen Kosten bleibst du nicht sitzen - die werden nie übernommen, da im Regelsatz enthalten. Du hättest erst hier fragen und dann nur einen Antrag auf Darlehen stellen sollen...

Zitat:
Abgesehen, dass ich gleich Montag früh bei meinem Anwalt sein werde - bitte ich hier um moralische Unterstützung. Bin total verzweifelt.
Verzweiflung ist nachvollziehbar, hilft euch aber nicht weiter! Seh zu, daß du ruhig wirst und gezielt vorgehst!
Bekommst ja hier Tips...

Zitat:
Dieser, wiederum neugestaltete Bewilligungsbescheid ist noch unübersichtlicher als alle anderen zuvor.
Also: Hingehen und erklären lassen (Bescheide müssen nachvollziehbar sein) - und wenn es schnell gehen soll selbst ne Rechnung aufstellen, Belege dazu und hin - alles erklären - und auf dem sofortigen Änderungsbescheid bestehen!

Zitat:
Die haben auch geschrieben, ich hätte Einkommen aus drei Jobs und das gibt wiederum eine höhere Summe als tatsächlich angegeben. Es werden statt realen 400€ mehr als 600€ angerechnet. Denn es sind auch nur zwei Jobs.
Dann direkt hin, die 3 Arbeitgeber nennen lassen, und von dem, bei dem du nicht (mehr) arbeitest ne Bestätigung holen oder andere Unterlagen (Abmeldung Sozialversicherung z.B.) vorlegen.

Zitat:
Wie kann ich meinen Kindern helfen?
Indem du Rückrat zeigst und dich nicht abwimmeln läßt...

Mit Beistand hin... und wenn alles nichts hilft zum Anwalt und schauen, daß der SOFORT aktiv wird.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2011, 19:35   #3
AQA Informationsbüro
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Maintal
Beiträge: 769
AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro
Standard AW: keine Hilfe aus dem Bildungspaket? Und andere Sachen

es ist ohnehin grosse schei*se, dass die eigenheimzulage verrechnet wird,
ich hatte glück und war damit fertig bevor ich erwerbslos wurde.

was aber grundsätzlich falsch ist, ist das zu verrechnen, wenn der leistungsbezug erst nach dem 1.1 oder vor dem 1.2 (weiss nicht mehr
genau) angefangen hat.

es gilt nämlich grundsärtzlich das zuflussprinzip, es kann immer nur
angerechnet werden, was man auch tatsächlich bekommen hat.

das gilt z.b. auch, wenn man gearbeitet hat, aber das geld erst
nächsten monat bekommt.

ansonsten ist ja, wie du gerade leidvoll erfährst, dein bedarf nicht gedeckt.

kurzanleitung:

1.) widerspruch, mit belegen und begründung ("ich habe das schon verbraucht!")
2.) gesprächsversuch mit dem sachbearbeiter, eine woche frist setzen
3.) einstweilige anordnung beim gericht beantragen.
AQA Informationsbüro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2011, 19:54   #4
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: keine Hilfe aus dem Bildungspaket? Und andere Sachen

Zitat von AQA Informationsbüro Beitrag anzeigen
es ist ohnehin große S c h e i ß e , dass die eigenheimzulage verrechnet wird,
Zitat:
5.8.1 Nicht zu berücksichtigende Einnahmen nach § 1 Absatz 1 ALG II-V

(1) Nicht berücksichtigt werden:

...

• Die Eigenheimzulage, soweit sie nachweislich zur Finanzierung einer nicht als Vermögen zu berücksichtigenden Immobilie verwendet wird (§ 1 Abs. 1 Nr. 7 ALG II-V). Dies gilt auch für die
Kinderzulage zur Eigenheimzulage, das sogenannte Baukindergeld.

Unter Finanzierung ist die bestimmungsgemäße Errichtung des Hauses bzw. der Eigentumswohnung zu verstehen. Dies kann die Verwendung der Eigenheimzulage für Zins-/Tilgungsleistungen oder auch der Erwerb von Baumaterialien und Handwerkerdienstleistungen zur Errichtung der Immobilie in Eigenleistung sein.

Aus dem Nachweis muss hervorgehen, dass die Eigenheimzulage tatsächlich zur Finanzierung der Immobilie verwendet wurde, z. B. Finanzierungsvereinbarung, Überweisungsbelege, Quittungen, Handwerkerrechnungen oder Rechnungen über Baumaterialien.
Quelle: Randziffer 11.116 hier: http://www.arbeitsagentur.de/zentral...-Einkommen.pdf

med789 hatte ja das Problem schon einmal und dann Recht (ich verstehe hier "keine Anrechnung") bekommen:
Zitat von med789
Laut Gerichtsurteil vom März 2011 hat das Gericht das Jobcenter darauf hingewiesen, dass der Verbrauch der Eigenheimzulage erst im Folgejahr nachgewiesen (also "wofür genau ausgegeben" verstehe ich hier - Anmerkung biddy) werden kann, und nicht im Vorhinein.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2011, 22:09   #5
med789->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.07.2008
Beiträge: 315
med789
Standard AW: keine Hilfe aus dem Bildungspaket? Und andere Sachen

Wenn die Reparaturkosten, in meinem Falle konkret die Anschlußkosten eines E-Herdes, vom Amt nicht übernommen werden, kann man solche Handwerkerrechnungen über die Eigenheimzulage abrechnen?
Und wenn ja, ist das Jobcenter dann nicht verpflichtet, mir beratend Hilfe zu leisten, mich also darauf aufmerksam zu machen?
med789 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 10:25   #6
med789->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.07.2008
Beiträge: 315
med789
Daumen hoch AW: keine Hilfe aus dem Bildungspaket? Und andere Sachen

Soeben erhielt ich die Nachricht, mein Kind bekommt die 10€ aus dem Bildungspaket für ihr Camp!
Einen großen Dank an die hiesige Zeitung und den Abgeordneten des Büros der CDU!

med789 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 12:44   #7
med789->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.07.2008
Beiträge: 315
med789
Standard AW: keine Hilfe aus dem Bildungspaket? Und andere Sachen

Und, wie ich auch eben erst erfuhr -auch einen Dank an das sächsische Kultusministerium, was auch dazu beigetragen hat, dass mein Kind fahren kann!
med789 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2011, 12:45   #8
med789->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.07.2008
Beiträge: 315
med789
Lächeln AW: keine Hilfe aus dem Bildungspaket? Und andere Sachen

.
med789 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
andere, bildungspaket, hilfe, sachen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SG Bremen: Keine Deckelung der KDU bei Umzug in andere Stadt WillyV ... Unterkunft 0 28.02.2010 12:33
Samstag ist Landesparteitag der SPD, es geht um Stegner, der in Sachen H-4- keine.... Theodor von Campe Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 04.02.2010 09:23
Nachzahlungs- u. andere Anträge: Keine Reaktion seit > 4 Wochen Wurstpilot ALG II 6 30.06.2009 22:48
20J. neue Arbeitsstelle in andere Stadt noch keine Wohnung 2extreme U 25 2 20.05.2009 17:53
Arbeitsamt meint es gibt keine Fristen und andere Dinge! Massouv ALG II 2 20.01.2006 15:18


Es ist jetzt 12:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland