Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

AfA /Jobcenter / Optionskommunen Rat und Hilfe speziell für Probleme im Zusammenhang mit AfA/Jobcenter/Optionskommunen


Danke Danke:  54
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2011, 21:04   #1
lotta123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.03.2011
Ort: 79540 Lörrach
Beiträge: 19
lotta123
Standard Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Hallo an alle,

bin gerade beim googeln über euere Seite gestolpert, und hoffe dass ihr mir helfen könnt.
Meine Nerven liegen blank und ich weis nicht mehr weiter.

Folgendes..
Seit 1.12.09 bin ich wieder voll in Alg2 gerutscht, da mich mein AG aus wirtschaftlichen Gründen entlassen musste. Davor hatte ich dort eine Teilzeitstelle, da ich eine alleinerziehende Mutter bin.

Seit dem versuche ich mit aller Macht einen neuen Job zu finden. Aber nur Absagen egal was, wann und wo. Das größte Problem war die Betreuung meiner Tochter, denn die war meist nicht kompatiebel mit den Arbeitszeiten. Tagesmütter gab es hier keine im Umfeld. Wohnte auf dem Land.
Aus der Not raus habe ich mich dann Bundesweit beworben und nun eine Stelle in Lörrach, das 320km von meiner Heimat weg ist gefunden. Es war eine Vollzeitstelle und versprach nur das besste. Ich wäre sogar aus Harz rausgewesen...
Forderung des AG´s war aber, dass ich innerhalb 4 Wochen anfangen könnte. Ich habe alle Hebel in Bewegung gesetzt das hinzubekommen. Es war ein Gewaltakt, da ich keine Hilfe hatte.

Da ich aber auch eine Wohnung brauchte und noch ein Monat Leistungen vom Amt (März) nahm das Dilemma seinen Gang.
Wohnung gefunden die bezahlbar war, nun war die Frage wie machen da man ja immer eine Mietbescheinigung vorlegen musste. Die alte ARGE sagte sie sei nicht mehr zuständig, die neue sagte sie wäre NOCH NICHT zuständig, ersta ab März. Da sollte ich aber auch schon arbeiten. Ich brauchte ja auch ein Kautionsdarlehn!
Ich hab dann nach langem hin und her den Mietvertrag unterschrieben und bin umgezogen. Das war am 17.2.11
Am 1.3. habe ich meinen Job angefangen. Ich war schockiert! Aus einem 4 Tagejob wurde eine 6Tage/Woche. Aus manchmal ein paar Stündchen mehr wurde eine offizielle 65h/Woche. Aus der Abteilung wo ich sollte (Postschalter) wurde eine Metzgereiabteilung, obwohl ich sagte dass ich das aus gesundh. Gründen nicht mehr machen darf. Ich bin da auch schon über 20 Jahre raus.
Ich wurde gleich richtig eingespannt und zum Dackel vom Dienst. Resultat: Ich hab mir einen Nerv eingeklemmt und konnte mich nicht mehr bewegen. Ich hatte schonmal einen Bandscheibenvorfall, daher darf und durfte ich nicht schwer heben, was da aber niemand interessierte. Ich zum Arzt müssen und gleich krank geschrieben worden. Mir schante schon böses und ich hatte trotz allem angst wieder ohne Job dazustehen. Bin dann wieder arbeiten gegangen. Als ich da kam wurde ich von allen geschnitten und behandelt wie der letzte Dreck. Mein Chef ignorierte mich. Ich sah ihm an dass er auf Lauerstellung war, um mir an den Karren zu fahren. Es dauerte genau 2,5h bis es soweit war.
Ich sollte über meine Geschäftskleidung (weises Shirt und schwarze Hose) noch ein Shirt in gefühlte Gr. xxxxL anziehen, das mit bis zu den Knien ging. Er besteht in seinem Betrieb darauf, dass Oberteile in die Hose gesteckt werden, das mit vorher auch nicht bekannt war und auch nirgends niedergeschrieben ist, sondern eine Interne Sache. Da ich nicht die Schlankste bin und mein eigenes Shirt schon zuviel in der Hose war, das mir mehr als unangenehm war, wurde ich aufgefordert das zweite übergroße Shirt auch in die Hose zu stecken. Der Ton war sehr sehr böse. Ich sagte dass ich das nicht könnte, da es zu groß war. Er sagte wieder... stecken sie das Shirt in die Hose! Ich sagte wieder, ich würde es machen wenn es ginge. Das Shirt war nicht meine Größe. Darauf sagte er, ich sollte meine Sachen packen und bin fristlos entlassen! Peng!
Ich war geschockt!
Nun macht mir die ARGE Lörrach ärger und will mich sperren. Habe nun Morgen ein Termin beim Gericht wegen Beratungsschein.

Nun meldet sich die alte ARGE auch noch und will die Kosten erstattet haben. Mein alter Fallmanager hatte mir angeboten als Starthilfe, da ich eine Anzahlung für die Mietkaution machen musste und noch keine Küche hatte, mir ein Einstiegsgeld zu gewähren, damit das alles klappt. Dies war aber eine interne Abmachung. Nun kommen sie und wollen das ganze Geld das ich ja investiert habe auf einmal zurück haben.
Hier brennt die Hütte. Mein Darlehnsantrag bei der ARGE Lörrach wurde auch abgelehnt, da ich die Mietbescheinigung nicht vor Unterschrift des Mietvertrags vorgelegt hatte. Hallo??? das hatte ich ja versucht, aber es waren ja alle nicht zuständig! Deswegen hat mir mein alter Fallmanager ja auch das Angebot mit dem Einstiegsgeld gemacht, wo er nun ja auch nix mehr wissen will davon.

Ich weis es ist lang geworden und auch verwirrend geschrieben, aber mein Kopf weis so langsam nicht mehr ein noch aus.

Gibts irgendwas was ich noch tun kann? Oder kann ich bald mit meiner Tochter unter die Brücke ziehen?
lotta123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 21:44   #2
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

ich denke das beste ist wirklich wenn du dir einen kompetenten anwalt suchst.

die geschichte bekräftigt nur wieder meine meinung wegen eines vermeintlich tollen jobs nicht umzuziehen.
warpcorebreach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 21:48   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Du solltest sofort beim Arbeitsgericht eine Klage gegen die fristlose Kündigung einreichen (dazu hast du nur 3 Wochen Zeit). Dazu brauchst du keinen Anwalt. Geh hin und schildere, was passiert ist.

Hast du die Kündigung schriftlich?

Was die Arge in Lörrach sagt, kann dir den Buckel runter rutschen! Wenn das Schreiben wegen der Anhörung kommt, schilderst du wahrheitsgemäß was war.

Solange deine Klage vorm Arbeitsgericht nicht entschieden ist, können die auch keine Sanktion verhängen.
Bekommst du trotzdem einen Sanktionsbescheid, würd ich zu einem Fachanwalt für Sozialrecht gehen, wenn du dir selbst nicht zutraust, dich zu wehren.

Jetzt erstmal ruhig bleiben...

und eins nach dem anderen hier besprechen.

Arbeitsgericht ist jedenfalls Schritt 1.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 21:52   #4
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.768
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Erstmal willkommen im Forum.

Der Verweis auf einen kompetenten Anwalt ist ja wohl nicht hilfreich,

Die Frau ist am Ende und in einer fremden Stadt.
Erstmal braucht sie Beistand der ihr bei der Bewältigung hilft.

Kann dir da leider nicht helfen, ich kenne dort keine Initiative die dir helfen können.

Aber Martin und co werden dir da kompetentere Hilfe als wir empfehlen können.

Du bist hier nicht allein und brauchst etwas Geduld, es werden schon noch Antworten mit brauchbaren Lösungen kommen.

Gruß
Hexe
Hexe45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 21:53   #5
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

natürlich ist ein anwalt keine pflicht. denke aber in dem fall hilft kein selber rumdoktorn mehr.
warpcorebreach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 21:55   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Anwalt macht nur Sinn, wenns ein guter ist, der sich wirklich auch einsetzt. Kann jemand da einen empfehlen?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 21:57   #7
marty
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.05.2008
Ort: Ich wohne in Roth, Mittelfranken
Beiträge: 662
marty
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Hallo Lotta123

das tut weh!

Ich finde solche Firmen sollte man mit den Namen nennen, dass die anderen gewarnt sein können.Auch wenn es für dich selbst nicht mehr hilft,schreib mal den Namen der Firma ....

sei froh, dass du da raus bist, die Firma war micht gut genug für dich

und viel Glück für die nächsten Tage
marty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 22:05   #8
Nein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.03.2011
Ort: LÖRRACH/BASEL
Beiträge: 25
Nein
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Hallo Lotta123,

wir haben was gemeinsam. Bin auch letztes Jahr von Freiburg nach Schopfheim gezogen um eine Quali auf meinen Beruf zu machen, in Lörrach beim BBV.
Der Umzug und die neue Wohnung bewilligt zu bekommen war ein riesiger Kampf mit der GAL !!!
Ich machte letztes Jahr von Mai bis Dezember einen 1,5 Euro job, musste ich wegen Weiterbildung.
Jetzt wollen die immer noch nicht meine Quali bewilligen.
Haber letzte Woche noch einen Bewerbungskurs gemacht und diese Woche muss ich noch 5 Stunden zur Psycho Untersuchung.
Alles damit ich endlich meine Quali bewilligt bekomme.
Ich sags Dir gleich die Gal ist streng und gnadenlos.
Ich kenne hier auch fast niemanden, Gott sei Dank habe ich meinen Sport der mich über Wasser hält und ausserdem meine Geschwister.

Wenn Du Hilfe brauchst jemand zum Reden können wir Uns gerne mal auf einen Kaffee treffen.

Keine Angst ist keine dumme Anmache,ich wär einfach nur froh auch mal hier Leidensgenossen zu treffen.

Alles Gute Uwe
__

Eimal Hippie Immer Hippie
Nein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 22:16   #9
Nein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.03.2011
Ort: LÖRRACH/BASEL
Beiträge: 25
Nein
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Nochmal ich . Ein Guter Anwalt für Sozialrecht ist Timo Klar in Freiburg.
Hat mir schonmal geholfen.
Kümmert sich auch um den Beratungsschein.

Timo Klar
Mozartstraße 28
79104 Freiburg

Tel.:0761/3809184

Für Arbeitsrecht.:

Dr.Frank Riepl
Bertholdstraße48
79098 Freiburg

Tel.: 0761/70409-0 Gemeinschaftskanzlei nach Riepl fragen

beide sind Super Typen keine Abzogger

viel Erfolg
__

Eimal Hippie Immer Hippie
Nein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 22:19   #10
lotta123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.03.2011
Ort: 79540 Lörrach
Beiträge: 19
lotta123
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Erst mal Danke für die Antworten, und keine blöden Kommentare wie.. wie konntest du nur usw.

Ich will einfach nur endlich wieder arbeiten und nicht mehr von der ARGE abhängig sein. Das scheint mir aber fast unmöglich zu sein, wenn man mal in dem Sumpf der Behörden hängt.

Die GAL ist wirklich Hammerhart. Was ich in der kurzen Zeit schon erlebt habe, ist wirklich unfassbar.

Als ich mein Leistungsbescheid beantragt habe, musste ich zu einem SB der den Antrag mit allen Unterlagen entgegennahm und kontrollierte. Die Kontoauszüge von den letzten drei Monaten waren schon ein Hürdenlauf für mich, da mein Internet erst nach 3 Wochen endlich ging, dank unkompetenz der Teledoof.
Als er sie anschaute, nahm er die erste Seite und legte sie weg. Er sagte das sei ihm nun zu viel und ging an seine Tastatur. Er macht die Seite meiner Bank auf (Postbank) und ICH musste mich dann bei ihm einlocken. Dann wurde ich vom Platz verwiesen und er schnüffelte auf meinem Konto rum. Sowas hatte ich auch noch nicht erlebt. Ich kam mir vor wie ein Schwerverbrecher, dabei lag alles sogar vom gleichen Tag/Datum vor ihm.

Ich habe keine Kraft mehr das alles zu Managen. Die haben mich mürbe gemacht. Dieser Enlose Kampf mit den Behörden, ich habe es so satt.
Wäre schön wenn sich hier jemand finden würde, wo mir Vorort Unterstützung geben könnte. Gerade die Gänge zur ARGE sollte man in so einer Situation nicht allein machen, das weis ich. Aber ich hab niemand, also muss ich es alleine machen.

Ich mag nimmer
lotta123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 22:21   #11
lotta123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.03.2011
Ort: 79540 Lörrach
Beiträge: 19
lotta123
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Zitat von Nein Beitrag anzeigen
Nochmal ich . Ein Guter Anwalt für Sozialrecht ist Timo Klar in Freiburg.
Hat mir schonmal geholfen.
Kümmert sich auch um den Beratungsschein.

Timo Klar
Mozartstraße 28
79104 Freiburg

Tel.:0761/3809184

Für Arbeitsrecht.:

Dr.Frank Riepl
Bertholdstraße48
79098 Freiburg

Tel.: 0761/70409-0 Gemeinschaftskanzlei nach Riepl fragen

beide sind Super Typen keine Abzogger

viel Erfolg

Danke, aber ich hab noch nicht mal mehr ein Auto und komme nicht nach Freiburg.
Mir wäre ein Anwalt von Ausserhalb auch lieber, als von hier. Denn meine Erfahrung hat bewiesen, dass auch die unter einer Decke stecken mit den Behörden.
lotta123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 22:25   #12
Nein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.03.2011
Ort: LÖRRACH/BASEL
Beiträge: 25
Nein
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Hallo Lotta123,


ich biete Dir hiermit meine Hilfe an.
Hab im Moment noch Kraft übrig.
Schicke Dir meine Telefonnummer als private Nachricht,hoffe es klappt weil ich hier auch noch nicht lange bin.
Brauchst Dir keine Sorgen machen.
Bin kein übler oder anderer Psycho.

Uwe
__

Eimal Hippie Immer Hippie
Nein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 22:31   #13
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Ich habe mal in der Adressdatenbank von Tacheles e.V. gesucht.
Habe die Erweiterte Suche benutzt.
Im Umkreis von 50 km gibt es 8 Adressen, alle in Freiburg. Darunter mehrere Beratungsstellen und drei Fachanwälte Sozialrecht. Klingt gar nicht schlecht, wenn man deren Internetseiten anschaut.

Adressen — Tacheles Adressdatenbank

Falls du Gewerkschaftsmitglied bist, dann kanst du deine Kündigungsschutzklage über die Gewerkschaft kostenlos abwickeln. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht.

* Na klasse, wie ich gerade lese, hast du ja schon eine persönlichen Tipp zu den Anwälten erhalten. Ich würde das machen, wenn irgendmöglich.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 22:36   #14
lotta123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.03.2011
Ort: 79540 Lörrach
Beiträge: 19
lotta123
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
Ich habe mal in der Adressdatenbank von Tacheles e.V. gesucht.
Habe die Erweiterte Suche benutzt.
Im Umkreis von 50 km gibt es 8 Adressen, alle in Freiburg. Darunter mehrere Beratungsstellen und drei Fachanwälte Sozialrecht. Klingt gar nicht schlecht, wenn man deren Internetseiten anschaut.

Adressen — Tacheles Adressdatenbank

Falls du Gewerkschaftsmitglied bist, dann kanst du deine Kündigungsschutzklage über die Gewerkschaft kostenlos abwickeln. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht.
Leider nützt mir das nichts, wenn es in Freiburg ist. Das ist zu weit. Sind über 50km und ich hab kein Auto.

Und nein, ich bin kein Gewerkschaftsmitglied.

Ich habe nur einen Privat- Rechtsschutz, den ich eventl. für das Sozialrecht nutzen könnte. Da ist aber eine SB von 150,00 die ich momentan auch nicht habe.
lotta123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 22:38   #15
Nein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.03.2011
Ort: LÖRRACH/BASEL
Beiträge: 25
Nein
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Zitat von lotta123 Beitrag anzeigen
Danke, aber ich hab noch nicht mal mehr ein Auto und komme nicht nach Freiburg.
Mir wäre ein Anwalt von Ausserhalb auch lieber, als von hier. Denn meine Erfahrung hat bewiesen, dass auch die unter einer Decke stecken mit den Behörden.
Ist kein Problem , kann man erstmal alles telefonisch machen.
Ich kann das auch für Dich machen,aber mich müsstest Du dann schon mal anrufen.
Wahrscheinlich hast Du Angst.Kann ich verstehn,bei dem was zur Zeit alles mit Internet Bekannschften in den Medien zu hören ist.
Aber wie gesagt, bin auch neu hier in Schopfheim und ziemlich allein.

Vielleicht magst morgen früh mal anrufen am Besten so gegen 10 Uhr

Gruß Uwe
__

Eimal Hippie Immer Hippie
Nein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 22:51   #16
lotta123->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.03.2011
Ort: 79540 Lörrach
Beiträge: 19
lotta123
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

@Nein

Sind die PN´s bei dir angekommen? Warum seh ich im Postausgang nicht was ich verschickt habe?

Werde mich Morgen mal nach 12h bei dir melden, vorher kann ich nicht. Um 13:30 hab ich Termin beim Verfahrenspfleger auf dem Gericht.
lotta123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 22:57   #17
Nein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.03.2011
Ort: LÖRRACH/BASEL
Beiträge: 25
Nein
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Habe mir gerade deine Strory nochmal durchgelesen.
Wende Dich an Dr Frank Riepl. Die Kündigung ist in keinem Fall gerechtfertigt und Er wird den Fall sicher gerne übernehmen,da große Erfolgsaussicht.
Dein Arbeitgeber hat auch Kündigungsfristen einzuhalten bzw. muss Er Dich erstmal abmahnen.

Also auch wenn Du zu mir kein Kontakt wünschst, auf jedem Fall zu den Anwälten die sind die Besten die Du hier im Umkreis finden Kannst.

So jetzt geh ich in die Heia.

Gruß
__

Eimal Hippie Immer Hippie
Nein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 23:02   #18
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Gegen die Kündigung wird man wohl nix machen können, sie war ja eh noch in der Probezeit......
Und selbst wenn was bringt es? Dann wird sie erst richtig fertig gemacht.....
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 23:07   #19
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
Gegen die Kündigung wird man wohl nix machen können, sie war ja eh noch in der Probezeit......
Es gibt auch in der Probezeit Kündigungsfristen...
und wichtig ist es, daß vor Gericht geklärt wird, ob fristlos gekündigt werden durfte, oder ob die Kündigung in eine fristgerechte umgewandelt werden muß... bzw neu erfolgen muß.

Wenn sie das nicht tut wird in der Arbeitsbescheinigung das Kreutzchen bei "eigenes Verschulden" gemacht und die Sanktion ist ihr sicher.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 23:15   #20
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Ok,
wieder was gelernt :-)
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 23:21   #21
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Zitat von lotta123 Beitrag anzeigen
...und keine blöden Kommentare wie.. wie konntest du nur usw...

hallo lotta123,

doch --- blöde kommentare gibt's hier auch, notfalls von mir...


...Er macht die Seite meiner Bank auf (Postbank) und ICH musste mich dann bei ihm einlocken. Dann wurde ich vom Platz verwiesen und er schnüffelte auf meinem Konto rum...

...und spätestens in diesem moment wäre der typ mitsamt seinem schreibtisch durch das (selbstverständlich geschlossene) fenster geflogen (worden)...



------------------------------------------------------------

jaja, ich weiss, nicht besonders hilfreich, mein kommentar - aber m.e. notwendig, damit man mal merkt, was die leute eigentlich so alles mit sich machen lassen...

------------------------------------------------------------

was ist denn, wenn der sb einen passwortspeicher in seinem browser aktiv hat? dann hat er jetzt das passwort von deinem bankkonto...

wie kann man nur...?



gruss

ingo s.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 23:25   #22
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
...Du solltest sofort beim Arbeitsgericht eine Klage gegen die fristlose Kündigung einreichen (dazu hast du nur 3 Wochen Zeit)...

hallo kiwi,


war die frist zur klageerhebung nicht mal 4 wochen...?

oder sind's immer noch noch 4 wochen...?


ich bin mir da nicht sicher...


gruss

ingo s.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 23:30   #23
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Ich weiß nur 3 Wochen, und das haben auch andere in der letzten Zeit so gepostet...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 23:37   #24
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Ich weiß nur 3 Wochen, und das haben auch andere in der letzten Zeit so gepostet...

stimmt, du hast recht...: Fristen im Arbeits- und Sozialrecht


danke und gruss

ingo





(nur noch 16 beiträge, und kiwi gibt einen aus...
)
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2011, 23:38   #25
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Ich bin mit den Nerven am Ende :-(

Die ordentliche Kündigungsfrist in der Probezeit beträgt zwei Wochen.
Um eine außerordentliche Kündigung zu rechtfertigen, müsste sich der Arbeitgeber aber allerhand einfallen lassen.

Recht zu bekommen ist nicht nur eine Sache des Geldes. Wir können uns einfach nicht alles gefallen lassen. Das schlägt auch aufs Gemüt.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ende, nerven

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HILFE !Mit den Nerven am Ende Shera Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 20 17.06.2009 20:29
1 euro job und bin mit den nerven am ende lady1973 Ein Euro Job / Mini Job 10 17.06.2009 12:34
Mann: evtl. ALG2 / Ich: AN derz. Krankengeld - am Ende mit d. Nerven Kolbermoor ALG II 4 03.06.2009 08:32
Wegen Arbeit fertig mit den Nerven Kris1983 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 11 28.06.2007 12:02


Es ist jetzt 23:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland