Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Fahrtkostenerstattung bei Eingliederung

AfA /Jobcenter / Optionskommunen Rat und Hilfe speziell für Probleme im Zusammenhang mit AfA/Jobcenter/Optionskommunen


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.03.2006, 17:37   #1
heino1->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.11.2005
Beiträge: 5
heino1
Standard Fahrtkostenerstattung bei Eingliederung

Seit dem 01.03.2006 habe ich wieder eine Arbeit. Der Landkreis hat mir diese Arbeit vermittelt und ich bin auch sehr glücklich darüber. Nun zu meiner Frage:
Ich wohne ca. 45 Kilometer von meinem neuem Arbeistpaltz entfernt und bekomme ca. 920,00€ netto. Die Anreise erfolgt mit dem eigenen PKW. Die Kosten in Höhe von ca. 200,00€/Monat trage ich allein. Ich lebe in einer Bedarfsgemeinschaft und meine Partnerin verdient ca. 970,00€ netto. Wir haben zwei Kinder von 8 und 16 Jahren und ich habe noch meine kleine Tochter bei meiner geschiedenen Frau in HH.

Gibt es die Möglichkeit einen Fahrtkostenzuschuß vom Landkreis/Optionsgemeinde zu bekommen. Und habe ich Anrecht bei unserem Lohn auf ergänzende Sozialhilfe. Unterhalt für die Kinder meiner Partnerin wird nicht gezahlt; Kindergeld ja.

Bitte um sachkundige Auskunft - Danke
heino1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2006, 18:04   #2
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Hi heino1,

also wenn ich richtig gerechnet habe, liegt ihr mit eurem ca. 2.000 Euro netto + 2 x Kindergeld über der Grenze der "Hilfsbedürftigkeit" bei Alg2.

Solltest du jetzt Lohnsteuer zahlen, könnte es sein das du mit den 45 km über die Werbungskostenpauschale kommst und damit dir einen Freibetrag in die Lohnsteuerkarte eintragen lassen kannst. Damit würdest du dann keine Lohnsteuer etc. mehr zahlen müssen. Man müßte das mal ausrechnen.

Gut, die Antwort hilft dir nicht unbedingt sehr weiter.

Aber evtl. sehen Andere da noch Möglichkeiten
Arco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2006, 18:41   #3
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Ich nehme mal an, das Du ALGI bekommen hast?
Dann hättest Du bei der AfA einen Fahrkostenzuschuß beantragen können. Dieses geht für eine Zeit von längstens 6 Monaten. Allerdings Antragstellung vor Arbeitsaufnahme. Du kannst es aber ja versuchen.

Ansonsten sehe ich auch ein wenig schwarz. Einzige Möglichkeit sonst: Wie Arco bellte: Freibetrag auf Lohnsteuerkarte eintragen lassen oder am Jahresende bei Lohnsteuerausgleich absetzen.

Tut mir leid, das wir nix besseres sagen können, aber vielleicht fällt noch jemanden was ein.
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2006, 18:48   #4
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

@ hallo kalle ( wuff wuff)

"ich lebe in einer Bedarfsgemeinschaft" + "habe die Arbeit vom Landkreis vermittelt bekommen"

Ich gehe mal davon aus das heino1 Alg2 hatte.
Arco ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2006, 18:59   #5
kalle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kalle
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Selmsdorf
Beiträge: 1.496
kalle
Standard

Kann sein, auch da wäre es so ähnlich gegangen. Aber immer vor Arbeitsaufnahme.

Miau
Kalle
__

Alle von mir gemachten Aussagen und Antworten auf Fragen
entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen
keinerlei Rechtsberatung dar. Sollte ein h fehlen, liege ich am Notebook und da funzt es nicht. http://www.teudt.de/rolligrafik513.jpg
Mit Dank an Pixelfool
kalle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eingliederung, fahrtkostenerstattung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
§ 16 Leistungen zur Eingliederung Vera....ter ALG II 2 30.08.2008 07:06
Millionensummen zur Eingliederung Arbeitsloser nicht genutzt Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 02.02.2008 21:59
Eingliederung vor Antragsbewilligung möglich? Schelm ALG II 6 01.01.2008 23:49
Zentrum für Eingliederung in Arbeit und Zeitarbeitsfirma.... Lucutz ALG I 7 20.06.2007 03:50
Eingliederung der Jugendlichen unter 25 Jahren in die BG/Elt jennifer U 25 6 21.07.2006 12:50


Es ist jetzt 05:19 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland