Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie lange muss ich im Jobcenter warten?

AfA /Jobcenter / Optionskommunen Rat und Hilfe speziell für Probleme im Zusammenhang mit AfA/Jobcenter/Optionskommunen


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.08.2017, 11:17   #1
FrauStahl
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.04.2016
Beiträge: 69
FrauStahl
Standard Wie lange muss ich im Jobcenter warten?

Hallo zusammen,

ich bin zwar kein Experte, gehe aber seit kurzem soweit es zeitlich möglich ist mit einer Bekannten (48) als Beistand zum Jobcenter. Nun haben wir dort wohl öfter das Problem, dass die Sachbearbeiterin entweder da ist, aber beschäftigt, oder einfach nicht da ist. Zweimal mussten wir beide über ein Stunde warten. Einmal musste ich dann aus Zeitgründen gehen und sie wartete alleine weiter.

Sie sagt, dass das auch durchaus häufiger vorkommt.

Nun sind wir beim ersten Mail auch nach 30 Minuten zur Information und es wurde uns gesagt "SB ist im Haus, sie müssen warten". Und als wir nach über einer Stunde nochmal gefragt haben wurde uns auch nur gesagt, dass wir weiter warten müssten. Einen Stempel oder ähnliches, dass wir zumindest da waren, verweigerte man uns.

Nun mal die Frage an euch, wie lange muss man denn Beim Termin warten? Auf der Meldeaufforderung steht ja sogar ein Zeitraum z.B. 11-12 Uhr. Man sollte doch davon ausgehen, dass man zumindest nach Ablauf des Termin-Zeitraumes nicht mehr erwartet werden kann, dass der Kunde noch da bleibt. Vor Allen Dingen auch, weil es sonst ja sehr schwer wird das mit einem Beistand zu koordinieren.

Das Problem ist, im Zweifelsfall wird wohl behauptet werden, man sei nicht da gewesen, wenn man keinen Stempel etc. hat und der wird ja verweigert. Ob da die Aussage des Beistands viel hilft?
FrauStahl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 11:30   #2
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.781
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Wie lange muss ich im Jobcenter warten?

Auf der Meldeaufforderung steht ein Zeitraum, keine feste Uhrzeit? Seltsam.

Ich finde so etwas respektlos. Ih meine ne Viertel Stunde oder so, dass kann wohl mal passieren, wenn der vorherige Termin länger dauert, aber alles weitere ist einfach eine Unveschämtheit.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 12:04   #3
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 737
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Standard AW: Wie lange muss ich im Jobcenter warten?

Schön ist das nicht, aber die Möglichkeit der Ausreden ist lang wie Gummi.
Beim Arzt kannst halt kehrt machen, da eher weniger ...

Evtl. mal sachlich und ruhig nachfragen, warum das regelmäßig so ist.
RobbiRob ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2017, 14:27   #4
FrauStahl
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.04.2016
Beiträge: 69
FrauStahl
Standard AW: Wie lange muss ich im Jobcenter warten?

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Auf der Meldeaufforderung steht ein Zeitraum, keine feste Uhrzeit? Seltsam.
Also bei ihr und damals auch bei mir stand immer Sie haben einen Termin von xx:xx Uhr bis xx:xx Uhr. Das ist ja trotzdem eine feste Urhzeit.
FrauStahl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2017, 01:00   #5
Holler2008
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.238
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Wie lange muss ich im Jobcenter warten?

Zitat von FrauStahl Beitrag anzeigen
Also bei ihr und damals auch bei mir stand immer Sie haben einen Termin von xx:xx Uhr bis xx:xx Uhr. Das ist ja trotzdem eine feste Urhzeit.
Habe ich noch nie gesehen. In die Jobbörse eingeloggt sehe ich aber auch, wie lange für den Termin veranschlagt wird.


Fahrtkosten zu den Terminen beantragt ihr immer? Geht formlos.


30 Minuten warten musste ich auch mal aber wenn das öfters ist, würde ich sehr ungeduldig werden.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2017, 06:49   #6
DoppelPleite
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DoppelPleite
 
Registriert seit: 16.12.2015
Ort: Täuschland
Beiträge: 747
DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite DoppelPleite
Standard AW: Wie lange muss ich im Jobcenter warten?

Da hilft nur stets einen Beistand mit zu bringen und Ihr beide immer dokumentiert, wann schriftlicher fest gesetzter Termin statt finden soll, wann Ihr anwesend wart und wann SB anwesend ist.

Zudem erfragt mit welcher Begründung eine solche Verspätung vorkommt.

Außerdem wäre ich nach 5 Minuten an einer anderen SB Tür um zu erfragen ob SB im Haus ist, nach 15 Minuten an der Rezeption um selbiges in Erfahrung zu bringen.

Tut sich gar nichts, versuchen bei einem anderen SB den Termin wahrnehmen zu können. Ist dies nicht möglich schriftlich bestätigen lassen.

Taucht SB doch irgendwann verspätet auf, Wert darauf legen, dass diese Verspätung begründet wird und alles schön Wort für Wort schriftlich dokumentieren.

Mehr kann man vor Ort und Stelle nicht machen.

Sollte dieser Zustand mehr als 3x stattfinden und alles mit Beistand dokumentiert worden ist, eine Beschwerde beim Kundenreaktionsmanagement in Nürnberg einlegen.

Persönlich halte ich diesen Umstand nicht nur für besonders unhöfflich, nein es ist reine Schikane und wird auf diese Art&Weise wohl nur bei Kunden durch geführt, die sich sonst auch viel bieten lassen. Da hilft nur Stirn bieten, aber auf die smarte Art.
__

Profilinhaber Ortsabwesend

*Neu* - Leitfaden für Einsteiger und Fortgeschrittene -Klikk

-bin auch nur Besitzer einer OK - keine Rechtsberatung - auf eigene Verantwortung-

Viele Grüße,
DoppelPleite
DoppelPleite ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2017, 11:44   #7
Born
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Born
 
Registriert seit: 05.06.2012
Ort: 32545 Bad Oenhausen
Beiträge: 94
Born Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie lange muss ich im Jobcenter warten?

Ich fungiere viel als Beistand in einem 180 km entfernten J.- C.
Die Termine werden vorher schriftlich oder per mail verein-
bart und wurden bisher pünktlich eingehalten.
Meistens bemühe ich mich um Termine Donnerstags, da das besagte J.-C. dann auch nachmittags auf hat, um einen Termin ggf. auch nachmittags wahr nehmen zu können.
Gruß:
Born

Geändert von Curt The Cat (05.10.2017 um 16:07 Uhr) Grund: Code repariert ...
Born ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
jobcenter, lange

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie lange muss ein Schüler auf die Bafögauszahlung warten? SanIker U 25 2 13.02.2016 19:11
Wie lange muss ich auf die Entscheidung warten? Jipsy ALG II 4 27.10.2014 19:46
Erstausstattung Wie lange muss man Warten?? CoolTie ALG I 28 16.03.2014 13:17
Nachzahlung wie lange muss man warten ? WasNun88 ALG II 0 10.09.2013 14:23
Wie lange muss ich nun auf den Bescheid warten? VeganStraightEdge ALG II 7 05.07.2010 20:54


Es ist jetzt 12:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland