Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schreiben der ARGE?

AfA /Jobcenter / Optionskommunen Rat und Hilfe speziell für Probleme im Zusammenhang mit AfA/Jobcenter/Optionskommunen


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.2005, 22:22   #1
Supimajo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2005
Ort: Erftstadt
Beiträge: 54
Supimajo
Standard Schreiben der ARGE?

Hallöle,

am Samstag fand ich einen Brief der ibis acam AG im Kasten.
Darin steht u.a.: Sie haben POst von der ARGE Bochum bekommen....

Die erwähnte Post von der ARGE habe ich allerdings bis heute nicht bekommen.

Das Schreiben ist eine "Einladung" zu einem Termin im Rahmen Zuweisung zu einem mit der Vermittlung beauftragten Dritten (§16 Abs. 1 SGB II i.V.m. §37 Sozialgesetzbuch - Drittes Buch - SGB II).

Frage: Ist das schreiben echt?
Mich stört daren ein wenig, das mir das Schreiben der ARGE, auf das sich die EInladung beruft, nicht vorliegt.

Ist das was offizielles von der ARGE oder ist das irgendein windiger Heschäftemacher (Stichwort SPAM)?

Wäre nett, wenn mir da jemand ne Hilfestellung geben könnte.
Supimajo ist offline  
Alt 12.12.2005, 23:02   #2
Ralf Hagelstein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 795
Ralf Hagelstein
Standard

http://www.ibisacam.de/
__

"Zynisch ist nicht der Satiriker, sondern die Gesellschaft." Gabriella Lorenz

PeNG! Aktive Erwerbslose und Geringverdiener e.V.
Hamburg
Ralf Hagelstein ist offline  
Alt 12.12.2005, 23:36   #3
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich hatte 2004 auch ein derartiges Erlebnis der "merkwürdigen" Art. Rücksprache mit der AfA ergab, dass es mit dem Termin seine Richtigkeit hatte. Das offizielle Schreiben der AfA (mit Rechtsfolgenbelehrung) erhielt ich dann 4 Wochen nach Maßnahmebeginn. Also, sicherheitshalber bei der Arge nachfragen.
 
Alt 02.03.2006, 23:05   #4
Supimajo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.07.2005
Ort: Erftstadt
Beiträge: 54
Supimajo
Standard

Ist zwar inzwischen etwas länger her. Aber nach einigen PN's möchte ich trotzdem noch aufklären, was es mit dieser "Ibis Acam" Geschichte auf sich hatte.

Im Prinzip war der Termin dort nichts anderes als eine Art "Profiling", wo ausgelotet werden soll, wie "arbeitswillig" der einzelne jeweils ist.
Ein entsprechender Bericht wird anschließend an die ARGE gesandt.

Ich hatte das Glück, an eine sehr offene Dame zu geraten, die zum ersten sehr umgänglich (wenn auch kritisch) war, und zum zweiten auch der ganzen HARTZ-IV -Misere nicht stocksteif gegenüberstand.

Bei mir gings so aus, daß besagte Dame mir am Ende der Befragung (in der es um persönliche Einschätzung im Arbeitsmarkt, des sozialen Umfeldes und etliches mehr ging) den Bericht, den sie an die ARGE schicken würde, komplett vorgelesen und mir auch Einsicht gewährt hat.
Dieser ist übrigens durchweg positiv ausgefallen.

Unbedarften Leuten, die eine entsprechende Einladung erhalten, würde ich dringend empfehlen, sich auf das Gespräch vorzubereiten und genau zu überlegen was man dort sagt.

Da ich nur die eine Dame kenne, die dieses Profiling durchgeführt hat, möchte ich nicht ausschließen, daß die Ibis Acam über andere, wesentlich gewieftere Mitarbeiter verfügt.

Interessant war auch, daß meine "Dame" mir verraten hat, daß sie den "Job" bei Ibis Acam auf freiberuflicher Basis ausübt - das hat mir dann schon wieder zu denken gegeben - allerdings bin ich nicht näher darauf eingegangen.

Als Fazit meiner Erfahrungen mit Ibis Acam habe ich geschlossen, daß die Ibis Acam lediglich eine "Geldvernichtungsmaschine" ist, die mit den durch die HARTZ-Gesetze geschaffenen Möglichkeiten bereichern.
Supimajo ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
schreiben, arge

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schreiben ARGE ohne Unterschrift rechtswirksam? Müllemann Allgemeine Fragen 8 04.04.2009 22:14
Widerstand Arge-Mitarbeiter schreiben Brief an Ole von Beust - mit Orginalbrief Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 14.05.2008 08:49
Schreiben von der ARGE Katzenmama47 Allgemeine Fragen 7 23.02.2007 20:53
Angebot zur freiwilligen Mitarbeit - Schreiben von der ARGE schwabengeli ALG II 10 02.03.2006 00:04
Fragen zu einem 1-Euro Schreiben der ARGE Matzerat Ein Euro Job / Mini Job 11 19.01.2006 20:09


Es ist jetzt 06:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland