QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren
Start > > > -> Computerüberwachung: Globales Computer-Spionage-Netzwerk entdeckt

Abbau Bürgerrechte

Überwachungsstaat, Beugung des Grundgesetzes, Abbau der Bürgerrechte


Computerüberwachung: Globales Computer-Spionage-Netzwerk entdeckt

Abbau Bürgerrechte

Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.03.2009, 12:41   #1
Muci
Gast
 
Benutzerbild von Muci
 
Beiträge: n/a
Standard Computerüberwachung: Globales Computer-Spionage-Netzwerk entdeckt

Globales Computer-Spionage-Netzwerk entdeckt

... Betroffen sind Botschaften in aller Welt, aber auch Hilfsorganisationen und politische Gruppen, sowie Nachrichtenorganisationen, unabhängige Medien, Studenten, Privatpersonen. Auspioniert wurden Computer in fast allen Ländern, besonders in Asien, aber auch in Europa und Deutschland.

Das Munk Center for International Studies in Toronto gehe davon aus, dass mindestens 1295 Rechner in 103 Staaten infiltriert worden seien. Dazu gehörten Computer von Botschaften, Außenministerien, der Nato und des Dalai Lama. Die infizierten Rechner stünden unter anderem in Brüssel, London und New York. Der Betreiber sei unbekannt. Nach ersten Erkenntnissen führen die Spuren allerdings nach China.

Weiterlesen >>> Globales-Spionagenetzwerk

Zitat:
Hier der Originalartikel der New York Times

Vast Spy System Loots Computers in 103 Countries

Grafik hierzu : The New York Times > Technology > Image > The Vast Reach of ‘GhostNet’

Weiterlesen >>> (Englisch) http://www.nytimes.com
Weitere Info: Tracking GhostNet: Investigating a Cyber Espionage Network



Zitat:
Rockefeller: Das Internet ist die grösste nationale Gefahr

Da haben wir wohl den Nerv der NWO getroffen. Sie haben Angst um ihr Informationsmonopol und einer ihrer Vertreter behauptet jetzt, das Internet ist die grösste Gefahr für die nationale Sicherheit. Nicht Atombomben oder andere schreckliche Waffen, nein das Internet gefährdet Amerika am meisten.

Laut dem Urenkel von John D. Rockefeller, dem Neffen des Oberkriminellen David Rockefeller, der hinter allen NWO-Organisationen, wie Council on Foreign Relations, Trilateral Commission und Bilderberg steckt, hat Jay Rockefeller als ehemaliger Vorsitzender des Geheimdienst-Komitees des US-Senats gesagt, das Internet repräsentiert die ernsthafteste Gefahr für die nationale Sicherheit.

Video: You Tube: rockefeller-das-internet-ist-die-größte-nationale-Gefahr

Weiterlesen >>> http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2009/03/rockefeller-das-internet-ist-die.html





 
Alt 29.03.2009, 14:18   #2
Muci
Gast
 
Benutzerbild von Muci
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Computerüberwachung: Globales Computer-Spionage-Netzwerk entdeckt

"Ghostnet" spioniert Regierungscomputer aus

Fast alle Rechner stehen in China
Zitat:
Die Systemeinbrüche wurden dem Blatt zufolge entdeckt, nachdem Mitarbeiter des Dalai Lama die Kanadier gebeten hatte, ihre Rechner auf schädliche Programme wie Viren zu untersuchen. Ausgangspunkt der Angriffe seien Computer, die fast alle in China stünden. Die Wissenschafter vermieden es jedoch ausdrücklich, der Regierung in Peking eine Beteiligung vorzuwerfen. Das Netzwerk könne auch von privat agierenden Hackern gegründet worden sein, sagte der Munk-Forscher Ronald Deibert.Ein Vertreter der chinesischen Regierung in New York sprach von "alten Geschichten, die blödsinnig sind". Sein Land lehne jede Form der Computerkriminalität ab.
Tagesschau.de - "Ghostnet" spioniert weltweit Regierungscomputer aus
 
Alt 29.03.2009, 15:57   #3
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kleeblatt
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Standard AW: Computerüberwachung: Globales Computer-Spionage-Netzwerk entdeckt

Chinesen haben als Privatleute keinerlei Zugang zum internationalen Netz.

Zudem hat die chinesische Regierung derartig viele Filter eingebaut, daß es für Privatleute fast unmöglich ist derartige Angriffe im internationalen Net zu unternehmen. Zu welchem Zweck auch ?

Privatrechner, die sich mit Tricks darüber hinwegzusetzen versuchen, werden von der chinesischen Netpolizei (dafür haben die eine extra Truppe) aufgespürt, verhaftet , Rechner ect. beschlagnahmt und für Jahre in´s Gefängnis gesteckt. Da sind die rigeros.

Richtig ist allerdings auch, daß die Extratruppe der chinesischen Führung nicht nur die Leute im Inland überwacht, sondern vor allem versucht zum Zwecke der Industriespionage die Rechner von Firmen, Zeitungen ect. zu hacken, - seit Jahren und nachweislich.

Das die natürlich auch vor anderen "interessanten" Rechnern keinen Halt machen, dürfte klar sein.

Dann wird es doch vielleicht endlich einmal nun wirklich höchste Zeit, daß die Herrschaften in den Führungsetagen damit beginnen ihre Rechner durch gute ITler durchgängig überwachen und schützen zu lassen.

Zudem sollten diese Herrschaften alle einen Kurs zwingend besuchen müssen, in welchem ihnen mal klargemacht wird, was man mit einem Rechner machen darf und kann, vor allem aber was man ganz bestimmt niemals !!! machen sollte, auch wenn man es könnte.
Manches ist eben nicht gesund für die Firma ect.

Es sind eben die DAU´s in allen Etagen einer Firma, überwiegend in den Führungsetagen. Mit dieser Sorglosigkeit und Blödheit rechnen diese Hacker, - wie man sehen kann mit viel Erfolg.
Kleeblatt ist offline  
Alt 29.03.2009, 16:29   #4
Muci
Gast
 
Benutzerbild von Muci
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Computerüberwachung: Globales Computer-Spionage-Netzwerk entdeckt

Das "GhostNet" ist dem Bericht zufolge weiter aktiv und spioniert wöchentlich ein Dutzend weitere Computer aus.

GhostNet: Computer in 103 Ländern ausspioniert
 
Alt 31.03.2009, 20:51   #5
Muci
Gast
 
Benutzerbild von Muci
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Computerüberwachung: Globales Computer-Spionage-Netzwerk entdeckt

Viren und Würmer helfen den Geheimdiensten

Alle Nachrichtendienste betreiben Computer-Spionage – und China besonders intensiv

Zitat:
Der Bericht kanadischer Forscher über ein chinesisches Spionage-Netzwerk, das Rechner in 103 Ländern infizierte, fand ein weltweites Interesse. Auch westliche Geheimdienste haben im letzten Jahrzehnt ihre Aktivitäten in der Schattenwelt der Computer-Spionage ausgebaut.
Zitat:
Auch Spione haben manchmal Zukunftsangst. Als der amerikanische Abhörgeheimdienst NSA (National Security Agency) im November 2002 sein 50-jähriges Bestehen feierte, fragte ein Festredner in seinem Vortrag, ob elektronische Spionage-Dienste wie die NSA dem Untergang geweiht seien. Denn der technische Wandel bedrohte ihr traditionelles Geschäftsmodell. Die riesigen Kurzwellenantennen, mit denen die Nato die Sowjetarmee belauschte, waren nutzlos geworden ...
Weiterlesen >>> http://www.nzz.ch/nachrichten/international
 
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
computerspionagenetzwerk, computerüberwachung, entdeckt, globales

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einsicht in Aktenvermerke erhalten und falsche Angabe entdeckt. Hugo5 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 5 29.01.2009 18:29
Sprengstoff in Pariser Kaufhaus entdeckt Muci Archiv - News Diskussionen Tagespresse 5 16.12.2008 16:07
Ich hab ein neues Blog entdeckt - Solidarität erforderlich Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 29.11.2008 23:39
Hab ich gerade im Inet entdeckt --- Top Coole-Sache Existenzgründung und Selbstständigkeit 24 14.02.2008 21:49
ALG2-Computer-DSL Anschluss Acacia ALG II 33 27.04.2006 02:20


Es ist jetzt 08:01 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland