Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.11.2005, 12:39  
Lillybelle
Gast
 
Benutzerbild von Lillybelle
 
Beiträge: n/a
Standard

Wegen der Stromschulden : Hier ist Eile und not am Mann,- zumal hier auch noch ein Kind mit drin . Da sollte deine Freundin, da sie beim Arbeitsamt/ ARGE das ALG 2 bezieht unverzüglich einen Antrag stellen auf Übernahme der Stromschulden.
Wenn das nicht zügig bearbeitet wird binnen kurzer Fristsetzung - Einstweilge Anordnung beimzust. Sozialgericht einreichen. Kann man dort auch kostenlos dem Rechtspfleger zu Protokoll geben, die helfen bei der Formulierung. Dann geht das sehr schnell. Mit Kind ohne Strom- geht doch gar nicht!
Da kennen die Gerichte keinen Spass.

Dazu ist das hier hilfreich

http://www.erwerbslosenforum.de/antrag/ea.doc
Also los!